Vor 2 Wochen gekauft, schon die erste Reparatur...

Hier könnt ihr alles los werden was euch schon immer bedrückte.
Also nur zu....

Moderator: gcniva

Vor 2 Wochen gekauft, schon die erste Reparatur...

Beitragvon Sus_scrofa » 12. Januar 2018, 20:09

Ich möchte euch meine "Niva-Taufe" nicht vorenthalten. Wie schon in meiner Vorstellung beschrieben (http://www.niva-technik.de/forum/viewtopic.php?f=42&t=19119) bin ich seit Anfang des Jahres auch stolzer Niva-Besitzer. Ich wusste dank aufmerksamer Lektüre dieses Forums schon ziemlich genau, auf was ich mich hier einlasse. Sprich, mir war klar, das früher oder später, die ersten Reparaturen auf mich zukommen würden. Zumal man ja beim Gebrauchtwagenkauf nie genau weiß, wieviel Wartungsstau das Auto hat, das man erwerben möchte.

Nun zur Geschichte... Mein Niva lief die letzen 10 Tage eigentlich ausgezeichnet - bis auf das hohe Pfeifen/Singen des Getriebes. Das scheint allerdings ja normal zu sein, wie ich hier gelesen hatte - außer man macht sich viel Mühe mit geräuschdämmenden Basteleien. Wie dem auch sei, wollte ich gestern Abend von der Tiefgarage bei der Arbeit aus nach Hause fahren als plötzlich kein Druck mehr auf dem Kupplungspedal war. Einfach kein Widerstand mehr. Rütteln, Pumpen und vorsichtiges Zurückziehen des Pedals haben auch nichts geholfen. Kein Kuppeln mehr möglich. Nervosität steigt. Jetzt schon? Nochmal hoch ins Büro, PC an und schnell das Niva-Forum aufgemacht um herauszufinden was das sein könnte (bin wirklich kein Experte). Ein bisschen Suchen brachte mich dann zum Thema Hydraulik und Kupplungszylinder, das müsste es sein. Ein kurzer Check der gängigen Ersatzteilseiten brachte dann Beruhigung, die Zylinder kosten nicht so viel und der Tausch soll laut offiziellem Zeitnormkatalog (auch hier im Forum gefunden, einfach genial :D) nur 0,75 Zeiteinheiten , sprich 45 Minuten dauern. Also gerettet, die Werkstattkosten werden wohl nicht so schlimm werden...

Der Rest der Story: ADAC angerufen und zur Lada-Werkstatt des Vetrauens abschleppen lassen. Den Spott der Kollegen inklusive... "Was? Den hast du doch erst gekauft??"

Aber wisst ihr was? Ist mir alles egal, ich liebe das Auto und ich werde es nicht mehr hergeben! Ich tausche jetzt Stück für Stück alles aus, was kaputt gehen sollte, lese weiter hier fleißig mit und bemühe mich so schnell wie möglich mal bei einem Mike-Sanders-Wellness-Wochenende dabei zu sein! So :D

Sorry für das Gelaber, aber ich denke im Smalltalk-Fred ist das bestimmt in Ordnung...

Ein schönes Wochenende und beste Grüße,
Freddy
Lada 4x4 M, EZ 2010
Sus_scrofa
 
Beiträge: 4
Registriert: 30. Dezember 2017, 21:58

Re: Vor 2 Wochen gekauft, schon die erste Reparatur...

Beitragvon n4ttl » 12. Januar 2018, 21:22

Nachdem der Wagen, wie ich dem anderen Thread entnommen habe, schon fast 8 Jahre alt ist, darf der Kupplungsnehmerzylinder eingehen. Ich würde trotzdem vielleicht beim Verkäufer reklamieren.

Meiner ist bei einem neuen Wagen nach einem Jahr eingegangen, Gabor hat ihn aber mit einem Zwirn(!) repariert.
lg
Nattl

Lada Niva/Taiga 4x4 1.7i BJ 2015
und ein bisschen was modifiziert...
Verteidigt 2018 die Ehre des Lada Niva auf der Transsylvania Trophy.

http://4x4-mud-bandits.at/
Benutzeravatar
n4ttl
 
Beiträge: 135
Registriert: 3. Mai 2016, 06:51
Wohnort: Mödling

Re: Vor 2 Wochen gekauft, schon die erste Reparatur...

Beitragvon peregrino » 12. Januar 2018, 21:48

Hallo,
Ich denke bei den Reparaturen am Niva, kann der Eindruck entstehen,“ die sind ja nur Kaputt“!
Was ich in letzter Zeit über andere Fabrikate gehört habe,gerade bei Markenfirmen.... pl,, pl,, pl,,
Da bin ich froh einen Niva zu haben!!!
Wo hast du den Zeitnormkatalog gefunden? Suchfunktion bringt nix!
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 205
Registriert: 25. April 2017, 08:27
Wohnort: 17291 Grünow

Re: Vor 2 Wochen gekauft, schon die erste Reparatur...

Beitragvon Sus_scrofa » 12. Januar 2018, 21:58

Den Zeitnormkatalog habe ich irgendwo in den Tiefen des Forums gefunden... War auch ein Reparaturthread gewesen. Finde es jetzt nicht mehr, habe die PDF aber nochmal angehängt. Ist sehr praktisch zur Orientierung, wenn man, wie ich, nicht immer genau abschätzen kann, ob die Rechnung der Werkstatt in Ordnung ist.

Edit: Mhh... Der Anhang hat nicht geklappt irgendwie...
Lada 4x4 M, EZ 2010
Sus_scrofa
 
Beiträge: 4
Registriert: 30. Dezember 2017, 21:58


Re: Vor 2 Wochen gekauft, schon die erste Reparatur...

Beitragvon fiorino » 12. Januar 2018, 23:53

Hey Freddy,

nicht so wild, mein Geber war am Neuwagen nach kürzester Zeit schon defekt ö., seit dem (2015) keinerlei Probleme mehr
LG
Flo

4x4 "M" Baujahr 2015. Grauimport in grün als Alltagsauto. Meiner seit km 000023

Wenn es einen Himmel gibt, dann trägt man dort Latzhosen und hat Öl verschmiertes Haar. Falls nicht, ist es nicht der Himmel.

Bild
Benutzeravatar
fiorino
 
Beiträge: 395
Registriert: 8. August 2015, 06:29
Wohnort: Andechs

Re: Vor 2 Wochen gekauft, schon die erste Reparatur...

Beitragvon peregrino » 13. Januar 2018, 04:14

Danke Freddy!
Was ich in letzter Zeit über andere Fabrikate gehört habe,gerade bei Markenfirmen.... pl,, pl,, pl,,
Da bin ich froh einen Niva zu haben!!!

Nachzutragen wäre noch, meine Freundin hat vor ca. 10 Jahren in nem coll-center gearbeitet. Dort wurden Kunden, hauptsächlich der Marke mit den 2 Buchstaben, angerufen und gefragt ob sie mit der Reparatur der jeweiligen Werkstatt in der sie gerade waren zufrieden waren...!
Fazit von ihr: ich kaufe mir keinen Wagen dieser Marke,obwohl sie selber so einen hatte und sehr zufrieden war. Das Teil war aber noch aus den Zeiten wo noch Wert darauf gelegt wurde!
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 205
Registriert: 25. April 2017, 08:27
Wohnort: 17291 Grünow

Re: Vor 2 Wochen gekauft, schon die erste Reparatur...

Beitragvon christian@lada-ig.de » 13. Januar 2018, 07:27

peregrino hat geschrieben:Das Teil war aber noch aus den Zeiten wo noch Wert darauf gelegt wurde!

1983 :shock: :wink: k..
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84/ 2101-2106 Bj.79-93/ 2109 Bj.94/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ Thunderbird Bj.94/ GrandMarquis Bj.97/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 12528
Registriert: 12. Dezember 2006, 15:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Vor 2 Wochen gekauft, schon die erste Reparatur...

Beitragvon Petroking » 14. Januar 2018, 15:45

Hallo,

hoffentlich läuft Dein Lada bald wieder problemlos.

Vielleicht treffen wir uns ja mal auf einer der Fett-Partys. Meiner muss auch noch da hin und darf so lange bei schlechtem Wetter nicht 'raus.

Allzeit gute Fahrt
Lada 4x4 Urban 1,7 MPI 08/17
Mercedes W 123 280 E und (hoffentlich demnächst) 300 D
Mercedes W 124 200 D und 300 E 24
Petroking
 
Beiträge: 7
Registriert: 24. August 2017, 17:18
Wohnort: 40885 Ratingen

Re: Vor 2 Wochen gekauft, schon die erste Reparatur...

Beitragvon miniminischwarz » 14. Januar 2018, 16:58

spitze freddy !!!

weiter so...ich kann dir sagen und christian wird es grinsend und nickend bestätigen,ich hatte den shlimmsten niva aber auch ein echt zähes exemplar.es wartot,wusste es aber selbst nicht und ist deswegen einfach weitergeklackert,hat seine eigenen eingeweide aufgefressen :-D

und wat soll ich sagen :die klackerkuh rennt noch immer wie ein dopp
GRUß OLIVER

Ich ? Ich war das nicht denn ich bin nur die DEKO !!
miniminischwarz
 
Beiträge: 110
Registriert: 20. Juni 2016, 15:06


Zurück zu Smalltalk in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste