Frage an die Jäger hier

Hier könnt ihr alles los werden was euch schon immer bedrückte.
Also nur zu....

Moderator: gcniva

Frage an die Jäger hier

Beitragvon Querulant » 14. März 2019, 08:09

Hallo,

ich suche ein Geburtstagsgeschenk für meinen Bruder, er ist ein Hobbyjäger (keine Ahnung wie ich das anders beschreiben soll, er geht zwar ab und zu bei einem befreundetem Jäger auf die Jagd, hat aber keine eigene Pacht und darf neben seinem Hobby auch noch arbeiten).
Zur Erklärung was ich so suche muss ich etwas weiter ausholen. Mir hat mein Bruder einen Feldspaten der Bundeswehr zu meinem Geburtstagsgeschenk. Ich habe nämlich einen kleinen Hau-Wech bei militärischen Dingen. Dazu fahre ich ja einen Lada 4x4, also war das Geschenk schon recht gut überlegt und passte für mich. Ob ich den Spaten jemals benötigen werde ist wirklich fraglich, aber ich hoffe ihr versteht worauf ich hinaus möchte. Jetzt suche ich halt auch etwas lustiges, nützliches und nicht einmal notwendiges für meinen Bruder.

Habe da aber so gar keinen Plan und würde mich über Vorschläge freuen
Grüße aus Nordhessen
Uwe
_______________________________________________________
Lada Taiga 4x4
EZ 09/2017 ii..
und jetzt auch "voll Fett"
Benutzeravatar
Querulant
 
Beiträge: 48
Registriert: 18. August 2017, 09:24
Wohnort: Ostheim an der Diemel

Re: Frage an die Jäger hier

Beitragvon I-T » 14. März 2019, 08:54

Moin. :)

Weißt du auf was er geht?
Dann wäre evtl. wenn er sowas noch nicht hat Dinge zur Lockjagd interessant, etwa eine lustige "Ententröte".

Hab ich sogar selbst zu Hause obwohl ich keine brauche, aber ab und an eingesetzt kann man damit die Nachbarn verwirren. :lol:
Lada 4x4 21214 "M" Euro 6b Baujahr 2018
I-T
 
Beiträge: 128
Registriert: 16. November 2018, 15:36

Re: Frage an die Jäger hier

Beitragvon Maikel » 14. März 2019, 08:59

https://www.amazon.de/Handwärmer-Premium-Taschenwärmer-schwarz-Laufzeit/dp/B077H2D2M5/ref=sr_1_42?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=27JZ2DRBFD4KH&keywords=taschenofen&qid=1552551028&s=gateway&sprefix=Taschenofen%2Caps%2C192&sr=8-42
Zuletzt geändert von Maikel am 14. März 2019, 09:14, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß

Maikel

Garaschniki. 8)

-NIVA only 2008-


Bild
Benutzeravatar
Maikel
 
Beiträge: 751
Registriert: 18. Januar 2014, 19:50

Re: Frage an die Jäger hier

Beitragvon Querulant » 14. März 2019, 09:13

I-T hat geschrieben:Moin. :)

Weißt du auf was er geht?


Glaube bisher hat er Fuchs, Sau und Reh geschossen. Er hat auch nur eine Flinte, deshalb glaube ich nicht dass er auf Enten geht. Was aber nicht heist, dass die Idee mit so einer Tröte nicht total gut ist und mir schon sehr gefällt uuuu
Grüße aus Nordhessen
Uwe
_______________________________________________________
Lada Taiga 4x4
EZ 09/2017 ii..
und jetzt auch "voll Fett"
Benutzeravatar
Querulant
 
Beiträge: 48
Registriert: 18. August 2017, 09:24
Wohnort: Ostheim an der Diemel

Frage an die Jäger hier

Beitragvon Hipster » 14. März 2019, 09:14

Jägermeister :)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 563
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Frage an die Jäger hier

Beitragvon Gibbs » 14. März 2019, 09:17

Querulant hat geschrieben:Glaube bisher hat er Fuchs, Sau und Reh geschossen. Er hat auch nur eine Flinte, deshalb glaube ich nicht dass er auf Enten geht. Was aber nicht heist, dass die Idee mit so einer Tröte nicht total gut ist und mir schon sehr gefällt uuuu


Flinte = Schrot = Ente (usw)
Büchse = Kugel = Fuchs, Reh, Sau (usw)
_..,

Echt schwere Frage, was man da schenken könnte ...
Ich wüsste ja nichtmal, was ich mir selber schenken lassen wollen würde, da ich mein Zeugs sehr gezielt aussuche.

Irgend n 'Locker" ... nunja. Weiß ned.


Nem Kumpel hab ich mal n T-Shirt geschenkt, mit
'Grünes Abitur - und der Jahreszahl'

Aber ansonsten ... hmm.
- 4x4 - 2121(4) - MPI - 2006 - 1700ccm - EURO 4 -

112 - Wir machen auch Hausbesuche
Gibbs
 
Beiträge: 108
Registriert: 30. März 2018, 00:05
Wohnort: Gundelfingen

Re: Frage an die Jäger hier

Beitragvon Chemiker » 14. März 2019, 09:36

Erstmal die wichtigste Frage: wieviel willst Du denn ausgeben? Dann meine Empfehlung: Blätter einfach mal den Katalog von Frankonia durch, da findest Di Ideen für (fast) jeden Geldbeutel. Geht von den schon genannten Tröten über Jagdmesser bis zu Taschenlampen und allem möglichen Kleinkram.
Gruß KH
Citroen C5 Bj 2016, Citroen C3 Bj 2015, Citroen 2CV Bj 1989, BMW 2600L Bj 1963, Lada Taiga Bj 2014
Chemiker
 
Beiträge: 241
Registriert: 10. April 2014, 08:00

Re: Frage an die Jäger hier

Beitragvon bastelwastel » 14. März 2019, 10:00

wenn du ein wenig mehr ausgeben willst, dann das hier.
Wildgalgen
Hochwertig und immer brauchbar.
Oft scheint er ja nicht raus zu gehen...
Amazon gibt es von der Heat Company Sohlenwärmer. Im Moment auch noch gut.
Sitzkissen aus Filz
Wildschweinlocker.
Locker würde ich aber gut überlegen. Liegt nicht jedem
Lada Taiga 21214 Bj.2007

Die Arbeit muss gemacht werden, jedoch darf die Jagd nicht darunter leiden!
Mein Auto heißt nun Pandora. Jedes Mal wenn ich die Büchse auf mache, kommt was neues zum Reparieren hervor.
Benutzeravatar
bastelwastel
 
Beiträge: 502
Registriert: 24. Juni 2017, 05:58
Wohnort: Wölfersheim

Re: Frage an die Jäger hier

Beitragvon Gibbs » 14. März 2019, 17:34

bastelwastel hat geschrieben:wenn du ein wenig mehr ausgeben willst, dann das hier.
Wildgalgen
Hochwertig und immer brauchbar.

Ist eine gute Idee. Sehr sehr praktisch.
(... ich zB halte aber von so 'teurem' Zeugs, das man sich selber viel günstiger 'herstellen' kann nicht viel.
Meines besteht aus einer langen Bandschlinge, einem Stück Seil und einem Karabiner.)

bastelwastel hat geschrieben:Sitzkissen aus Filz

Das ist eine extrem gute Idee !
Kann man irgendwie immer brauchen.
(Guuut, bei der Pirsch vielleicht nicht pl,, )
Aber ansonsten, bei jedem - wirklich jedem Ansitz.
Selbst im Winter mit Ansitzsack - ich hab immer die Sitzunterlage dabei.

Meine ist zB diese hier:
https://m.asmc.de/Woolpower-Sitzmatte-Merino


Lampen oder Locker ... hmm.
Ich bin da zB seeeehr wählerisch, was solche Dinge angeht. Man will ja nicht, dass das geschenkte dann nur im Schrank liegen bleibt.
- 4x4 - 2121(4) - MPI - 2006 - 1700ccm - EURO 4 -

112 - Wir machen auch Hausbesuche
Gibbs
 
Beiträge: 108
Registriert: 30. März 2018, 00:05
Wohnort: Gundelfingen

Re: Frage an die Jäger hier

Beitragvon Niederbayer » 14. März 2019, 19:13

Ich würde da auf ein Jagdmesser setzen. Gibts auch mit edlen Griffschalen und muss nicht teuer sein. Kann jeder Jäger gebrauchen...
Jeep Grand Cherokee, mein jagdlicher Schwerstarbeiter
Skoda Oktavia, Alltagsauto
Ehemals Lada Niva Bj. 2002, Jeep Grand Cherokee V8 Bj. 1995, BMW´s, Nissan, usw.
Diverse Moppeds
Niederbayer
 
Beiträge: 11
Registriert: 29. Januar 2019, 19:51

Re: Frage an die Jäger hier

Beitragvon Kauknochen » 14. März 2019, 20:11

Schönes Glas vom http://www.optikservice-schilling.de/ oder eine Instandsetzung von einem alten Glas. Habe ich dort schon machen lassen: tipptopp Arbeit.

Ein jagdliches Seminar? Gibt tolle Sachen bei den verschiedenen Verbänden. Von A wie Abbalgen bis Z wie Zerwirken ist alles dabei. Ein Tag auf dem Schießstand? Eine Stunde Innenraumschießanlage: https://www.indoorschiessanlage.de/Preise -kannst Du selber auch mitmachen ...und die sind in Sögel echt entspannt. Dort war ich früher auch ab und an _.., Ist von Damme ja nicht sooo weit.

Gruß

Kauknochen
Besitzer 4x4 EZ 03/2017, MS, AHK, läuft top - Forum hilft...bewährte Winter-AT's Geolandar G015; jedenfalls mit 3PM-Symbol :mrgreen:
Kauknochen
 
Beiträge: 543
Registriert: 15. Dezember 2016, 23:13
Wohnort: in der Mitte vom Süden

Re: Frage an die Jäger hier

Beitragvon bastelwastel » 14. März 2019, 20:11

Gibbs hat geschrieben:
bastelwastel hat geschrieben:wenn du ein wenig mehr ausgeben willst, dann das hier.
Wildgalgen
Hochwertig und immer brauchbar.

Ist eine gute Idee. Sehr sehr praktisch.
(... ich zB halte aber von so 'teurem' Zeugs, das man sich selber viel günstiger 'herstellen' kann nicht viel.
Meines besteht aus einer langen Bandschlinge, einem Stück Seil und einem Karabiner.)


... Ich bin eigentlich einer der alles selbst macht und günstiger nachbaut (habe ich bei dem Flaschenzug da gemacht), aber das Ding ist richtig gut und wertig.

Niederbayer hat geschrieben:Ich würde da auf ein Jagdmesser setzen. Gibts auch mit edlen Griffschalen und muss nicht teuer sein. Kann jeder Jäger gebrauchen...


Das Victorinox ist sehr gut zu gebrauchen.
Lada Taiga 21214 Bj.2007

Die Arbeit muss gemacht werden, jedoch darf die Jagd nicht darunter leiden!
Mein Auto heißt nun Pandora. Jedes Mal wenn ich die Büchse auf mache, kommt was neues zum Reparieren hervor.
Benutzeravatar
bastelwastel
 
Beiträge: 502
Registriert: 24. Juni 2017, 05:58
Wohnort: Wölfersheim

Re: Frage an die Jäger hier

Beitragvon DeutzDavid » 15. März 2019, 19:35

Lada Niva Bj. 2009, 82 PS

Spar Diesel, Fahr Deutz

Deutz-Fahr, den Luft kocht niemals über!

Deutz 5207 mit F3l912 -> 2,8l Hubraum und 51 PS, luftgekühlt, Bj. 1982

Deutz 6507 CA mit F4l912 -> 3,8l Hubraum und 62 PS, luftgekühlt

Audi A4 B6 Avant, 1.6, 101 PS


Nicht mehr regelmäßig aktiv
Benutzeravatar
DeutzDavid
 
Beiträge: 853
Registriert: 23. August 2015, 20:29
Wohnort: Fuldaer Umland


Zurück zu Smalltalk in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast