Seite 1 von 6

Plan BB - Der Blaue Blitz - 1600er Bj '90

BeitragVerfasst: 22. März 2014, 07:25
von wLADAmir
Der PanaNiva ist Geschichte, die Maschinka noch lange nicht soweit, da kam mit das Angebot von Floh gerade recht klick. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an Floh für den entspannten Nachmittag und die korrekte Abwicklung. Und - nachdem ich seine Fotodoku angeschaut habe - meinen Respekt für all die Arbeit, die er seinerzeit in den Wagen gesteckt hat.

Ebenso vielen Dank an den Erwin für den Kurierdienst und die prüfenden Blicke. Ich habe wieder viel gelernt von Dir!

Und, natürlich, vielen Dank an die üblichen Verdächtigen Christian und Dor Jens für die Angebote zur technischen Hilfeleistung.

Bild

Bild

Bild


Voltyre sind die Hölle o--. Vergasermotoren mit Schogg sind geil - Erinnerungen an Kinderzeiten kommen wieder hoch, wie ich mit dem elterlichen Ascona um's Wiesle herum geübt habe.

Ab zur Werkstatt, Öle gewexelt, vorher noch bei einem SB-Waschplatz vorbei, der tatsächlich mit heißem Wasser arbeitet. Kaum hält man richtig drauf, kommt unter dem Primel-Lila-Pausen-Königsblau das Weißhervor, welches den Kaufreflex auslöste :oops:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Es gibt einiges zu Schrauben und zu Tauschen, aber das war schon vorher klar. Die Ursache für den leichten blauen Rauch aus dem Auspuff und den höhen Ölverbrauch haben wir auch gefunden, nehme ich an:

Bild

Bild

LuFideckel runter und siehe da:

Bild

Bild

LuFi ist von K&N und wir eingeölt, habe ich gelernt, aber die Ölschlieren und das Wasser rechts gehören nicht hierher. Also hat's wohl die ZKD genommen? Wir werden sehen.

Gruß,

Tobias

Re: Plan BB - Der Blaue Blitz - 1600er Bj '90

BeitragVerfasst: 22. März 2014, 08:00
von Sebastian / endurofant
Oha, du wirst zum Sammler. Wie schnell wird aus drei vier?

Wegen der Kerzen: siehst du da die Ursache oder die Wirkung? Schlechte Verbrennung und Qualm hinten raus weil Kerzen alt und vermtl. zu großen Kontaktabstand. Oder Kerzen mit Ablagerungen weil der Motor Öl durchzieht?

Das Wasser im Lufikasten gleich der ZKD zuzuordnen finde ich jetzt etwas gewagt. Bekommt der Motor Wasser ins Öl verdampft er er es über den Abscheider nach innerhalb des Lufi und würde es von dort aus gleich mit wegatmen. Du warst doch vorher kärchern, evtl. kommt es von da.

Und denke dran, bei dem musst du Sommer und Winter noch von Hand einstellen. Derzeit ist aber schon Sommer eingestellt.

Re: Plan BB - Der Blaue Blitz - 1600er Bj '90

BeitragVerfasst: 22. März 2014, 08:14
von wLADAmir
Sebastian / endurofant hat geschrieben:Oha, du wirst zum Sammler. Wie schnell wird aus drei vier?


Innerhalb von 3 Monaten.
Sebastian / endurofant hat geschrieben:Wegen der Kerzen: siehst du da die Ursache oder die Wirkung?


Kann ich nicht beantworten - mir fiel nur auf, daß es nicht so aussieht, wie ich es vom "M" gewohnt bin

Sebastian / endurofant hat geschrieben:Schlechte Verbrennung und Qualm hinten raus weil Kerzen alt und vermtl. zu großen Kontaktabstand. Oder Kerzen mit Ablagerungen weil der Motor Öl durchzieht?

siehe oben! Ich habe nun neue Kerzen drin und werde in einigen km wieder nachschauen.

Sebastian / endurofant hat geschrieben:Das Wasser im Lufikasten gleich der ZKD zuzuordnen finde ich jetzt etwas gewagt. Bekommt der Motor Wasser ins Öl verdampft er er es über den Abscheider nach innerhalb des Lufi und würde es von dort aus gleich mit wegatmen. Du warst doch vorher kärchern, evtl. kommt es von da.


Das Kärchern habe ich nicht bedacht, danke. Jedoch war bei der Abholung war auf der Innenseite des Öleinfülldeckels der bekannte graue Schlonz zu finden, der mW auf (zu viel) Wasser im Öl hindeutet. Auf der KF im Ausgleichsbhälter sind auch Schlieren zu sehen, genau wie die die cih seinerzeit bei Severin's Niva gesehen habe.
Bild

Sebastian / endurofant hat geschrieben:Und denke dran, bei dem musst du Sommer und Winter noch von Hand einstellen. Derzeit ist aber schon Sommer eingestellt.


Werd' mir ein Kreuz in den Kalender machen, danke! Ab welchen Temperaturen?

Gruß,

Tobias

Re: Plan BB - Der Blaue Blitz - 1600er Bj '90

BeitragVerfasst: 22. März 2014, 08:27
von christian@lada-ig.de
Die Kerzen sehen nach Wasserverbrennung aus.
Mach mal die KG-Entlüftung vom Lufi-Gehäuse ab.
Dann fahren und beobachten.

Blauer Qualm aus´m Auspuff kombiniert mit Ölverbrauch sind immer die Kolbenringe. Nicht die Schaftdichtungen. Leider.
Aber damit kommt man noch über den Sommer...sicher!

Erstmal in Ruhe Kontakt aufnehmen mit dem neuen Objekt der Begierde, dann einen Plan schmieden, dann umsetzen.

Re: Plan BB - Der Blaue Blitz - 1600er Bj '90

BeitragVerfasst: 22. März 2014, 08:32
von Flatline
Schön das der 1600er nen guten Platz gekriegt hat :mrgreen:
das Innenleben erinnert mich an meinen vor 3 Jahren hast auch ein "Steuergerät " unterm Beifahrersitz Plus n Russischen Solex mit viel Unterdruck ?
Hab ich Teile rumliegen wennst das so erhalten willst...
Viel Spass beim Basteln!
Lg

Re: Plan BB - Der Blaue Blitz - 1600er Bj '90

BeitragVerfasst: 22. März 2014, 08:34
von christian@lada-ig.de
Flatline hat geschrieben:Plus n Russischen Solex mit viel Unterdruck ?
Hab ich Teile rumliegen wennst das so erhalten willst...

zu spät..da war ich vor ein paar Jahren schon dran :twisted:

Re: Plan BB - Der Blaue Blitz - 1600er Bj '90

BeitragVerfasst: 22. März 2014, 08:37
von Flatline
Gut gemacht weiter so .,.
allein der Verbrauch jetzt und damals ...Welten

Re: Plan BB - Der Blaue Blitz - 1600er Bj '90

BeitragVerfasst: 22. März 2014, 10:59
von Sebastian / endurofant
wLADAmir hat geschrieben:auf der Innenseite des Öleinfülldeckels der bekannte graue Schlonz zu finden, der mW auf (zu viel) Wasser im Öl hindeutet.

Was auch auch viel Kurzstrecke hindeuten kann.
wLADAmir hat geschrieben:Auf der KF im Ausgleichsbhälter sind auch Schlieren zu sehen

Kann am "ewig nicht gewechselt liegen"

Ich denke auch, das Zeitfenster in dem du den Niva kennst ist zu kurz um da schon eine Prognose abzugeben. In einigen KM weißt du mehr und kannst das besser abschätzen.

Re: Plan BB - Der Blaue Blitz - 1600er Bj '90

BeitragVerfasst: 22. März 2014, 12:33
von Ladadiva
Hi ich meld mich mal als Vorbesitzer,hab die Kerzen vor 20000km gemacht, Wasser ist im Oktober 13 gewechselt worden. Ja er mußte in letzter zeit relativ viel Kurzstrecke erleiden. Habe aber vorher nie die Probleme mit den Schleimablagerungen gehabt. Bin Tobias auch wirklich aufgrund dessen entgegen gekommen.
Gruß
Ladadiva

Re: Plan BB - Der Blaue Blitz - 1600er Bj '90

BeitragVerfasst: 23. März 2014, 05:25
von wLADAmir
Ladadiva hat geschrieben: Bin Tobias auch wirklich aufgrund dessen entgegen gekommen.
Gruß
Ladadiva


Das bist Du allerdings, ja.

Gruß,

Tobias

Re: Plan BB - Der Blaue Blitz - 1600er Bj '90

BeitragVerfasst: 23. März 2014, 05:33
von wLADAmir
christian@lada-ig.de hat geschrieben:Die Kerzen sehen nach Wasserverbrennung aus.
Mach mal die KG-Entlüftung vom Lufi-Gehäuse ab.

Das wäre Schlauch # 32, aber nicht Schlauch Nr. 31. rischtsch?
Und: Wohin damit, unter das Auto wäre doch unschön.. da rutscht der Marder aus... eine Art Oilcatch basteln?

Bild

christian@lada-ig.de hat geschrieben:Dann fahren und beobachten.

Blauer Qualm aus´m Auspuff kombiniert mit Ölverbrauch sind immer die Kolbenringe. Nicht die Schaftdichtungen. Leider.
Aber damit kommt man noch über den Sommer...sicher!

Erstmal in Ruhe Kontakt aufnehmen mit dem neuen Objekt der Begierde, dann einen Plan schmieden, dann umsetzen.


Motorenständer sind bestellt - Sieht so aus als ob ich diesen Somemr meinen ersten 4-Zylinder zerlege...

Gruß,

Tobias

Re: Plan BB - Der Blaue Blitz - 1600er Bj '90

BeitragVerfasst: 23. März 2014, 08:33
von christian@lada-ig.de
32 kann man einfach so unters Auto legen. Ist ja nur für ein paar hundert Test-Km.
31 kann auch ab, der Anschluß am Vergaser muß aber dann verschlossen werden.
wLADAmir hat geschrieben:Motorenständer sind bestellt - Sieht so aus als ob ich diesen Sommer meinen ersten 4-Zylinder zerlege...

Darf ich vor Aktionismus warnen?

Re: Plan BB - Der Blaue Blitz - 1600er Bj '90

BeitragVerfasst: 23. März 2014, 09:10
von Sebastian / endurofant
wLADAmir hat geschrieben:
Sebastian / endurofant hat geschrieben:Und denke dran, bei dem musst du Sommer und Winter noch von Hand einstellen. Derzeit ist aber schon Sommer eingestellt.


Werd' mir ein Kreuz in den Kalender machen, danke! Ab welchen Temperaturen?
Gute Frage und ich hätte ahnen können das du genau nachfragst. Konnte keine verlässliche Angaben dazu finden. Daher sage ich mal nach Gefühl, wenn es den draußen kalt ist und du der Meinung der Motor könnte jetzt vorgewärmte Ansaugluft vertragen. Die späteren Modelle mit dieser Lufi-Form haben die Klappe ja auch, allerdings dann automatisch. Die Modelle davor, da muss man noch den Lufideckel versetzen und die Quelle der Ansaugluft festzulegen.

Je nach Winter kann man sicherlich immer Sommer lassen. Vergaservereisung ist beim Niva nach meinen Erfahrungen kein großes Thema.

Re: Plan BB - Der Blaue Blitz - 1600er Bj '90

BeitragVerfasst: 23. März 2014, 11:07
von Dieter K.
Sebastian / endurofant hat geschrieben:
wLADAmir hat geschrieben:
Sebastian / endurofant hat geschrieben:
Je nach Winter kann man sicherlich immer Sommer lassen. Vergaservereisung ist beim Niva nach meinen Erfahrungen kein großes Thema.


Ich hatte seinerzeit bei ca 5-7°C des öfteren Vergaservereisung. Es muss also kein Frost sein. Feuchte Luft bei diesen Temperaturen genügt.

Re: Plan BB - Der Blaue Blitz - 1600er Bj '90

BeitragVerfasst: 23. März 2014, 12:57
von Sebastian / endurofant
Ja, 0-10°C + feuchte Luft im Zusammenhang mit der Ansauggeschwindigkeit sind gute Vorraussetzungen. Bloss weil ich es so beim Niva nicht erlebt habe, ist es ja nicht ausgeschlossen. Feuchte Luft, oder besser gesagt dicker Nebel habe ich mit Zündaussetzern in Erinnerung. War mal Zeit für eine neue ZVkappe.