Seite 4 von 4

Re: echt so schrauberintensiv?

BeitragVerfasst: 24. Mai 2019, 07:05
von I-T
In einer koorperativen Werkstatt besteht man die AU auch ohne Kat. :mrgreen:

Nach dem Diesel gate muss man da noch nicht einmal ein schlechtes Gewissen haben. ih,,

Re: echt so schrauberintensiv?

BeitragVerfasst: 24. Mai 2019, 07:16
von vomBerg
Naja... ich würde schon gerne das am Auto auch alles so funktioniert wie es funktionieren soll...
Das dicke Paket ist gestern übrigens gekommen... hoffe ich komme dieses Wochenende dazu es zumindest mal drüber zu halten:-)
Bin schon ganz aufgeregt;-)

Re: echt so schrauberintensiv?

BeitragVerfasst: 24. Mai 2019, 18:07
von DeutzDavid
vomBerg hat geschrieben:Naja... ich würde schon gerne das am Auto auch alles so funktioniert wie es funktionieren soll...


Geht beim Niva meistens immer nur ne zeitlang, besonders bei Alten :mrgreen:

Re: echt so schrauberintensiv?

BeitragVerfasst: 14. Juni 2019, 13:37
von vomBerg
[quote="christian@lada-ig.de
Aber manchmal klappt es auch. omm
Abwarten!

[/quote]
hat nicht geklappt.. passt nicht .....
ab montag geht das Auto in die Werkstatt und wird da TÜV fertig gemacht...
das schrauben beschränke ich dann auf andere... nicht wesentliche... teile
:-(

Re: echt so schrauberintensiv?

BeitragVerfasst: 14. Juni 2019, 14:49
von acer
Ich finde es schon heftig was für diese Katalysatoren + Rohr verlangt wird. Mit einem Universalkat für 55€ erfüllt man auch die Abgasnorm die benötigt wird. Man muss ihn halt selber einschweißen oder es irgendwo machen lassen. Also frag am besten bei der Werkstatt nach, ob sie nicht einen Unikat einschweissen, anstatt irgendwas bei Lada zu bestellen.
Bist du eigentlich sicher, dass du einen euro4 Niva hast? Die kamen eigentlich erst 2006.

Gruß

Re: echt so schrauberintensiv?

BeitragVerfasst: 14. Juni 2019, 15:22
von DeutzDavid
hat nicht geklappt.. passt nicht .....
ab montag geht das Auto in die Werkstatt und wird da TÜV fertig gemacht...
das schrauben beschränke ich dann auf andere... nicht wesentliche... teile
:-(


Was war das Problem? Ich denke jeder hat diese Erfahrungen schon gemacht

Re: echt so schrauberintensiv?

BeitragVerfasst: 16. Juni 2019, 10:42
von vomBerg
naja...das teil hat einfach nicht gepasst... da stand ja plug and Play.. kein schweissen……. aber... erstens war das rohr viel zu lang.... dann war es ein doppelrohr und kein einzelnes was nach vor führt.... die flansche passen nicht... alles murks... hat mich geärgert, deswegen ist die kiste jetzt in der Werkstatt... ich hoffe die können aus dem kat wenigstens was basteln da und es war nicht ganz rausgeschmissenes geld

Re: echt so schrauberintensiv?

BeitragVerfasst: 16. Juni 2019, 11:31
von DeutzDavid
Oder schick das Teil zurück und sag es passt net

Re: echt so schrauberintensiv?

BeitragVerfasst: 16. Juni 2019, 11:34
von Olitschka
Ist es der von Kateurope ?
Da sieht man aber schon auf dem Bild das er 2 Rohre hat 8)

Re: echt so schrauberintensiv?

BeitragVerfasst: 16. Juni 2019, 13:31
von DeutzDavid
Der von russian4x4 meine ich

Re: echt so schrauberintensiv?

BeitragVerfasst: 16. Juni 2019, 14:32
von Olitschka
Ok bei denen ist eigentlich klar das da Müll kommt oder was falsches geschickt wird pl,,