Maschinenring?! - ein Gedankenspiel

Hier könnt ihr alles los werden was euch schon immer bedrückte.
Also nur zu....

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Maschinenring?! - ein Gedankenspiel

Beitragvon Nochkeinenhaber » 11. Juni 2020, 11:19

Werte Genossen, Genussen und Gen

ein Gedanke geistert schon länger bei mir herum.

Die meisten von uns haben irgendwelche Maschinen, Geräte etc. rumstehen die nur sehr selten gebraucht werden.

Irgendwie reut mich das immer wieder, wenn ich "Kram" habe, der viel zu schade ist um ungenutzt zu sein.

Mietgeräte sind ja eine einfache und günstige Lösungr für viele Themen - aber wie so oft, man braucht etwas einfach häufiger bzw. über einen längeren Zeitraum - da wird Miete schnell uninteressant.

Wenn man dieses nun innerhalb eines begrenzten Personenkreises "vermietet", dann kann man sich evtl. gut gegenseitig unterstützen.

Wenn ich bei mir so rumgucke, dann habe ich z.B. eine 6-PS Motorsäge von Dolmer, einen Einachser von Honda, Stromaggregat, Erdlochbohrer usw. usw. usw.

Ich benutze diese Dinge regelmäßig, aber keineswegs ständig - hier könnte ich mir durchaus vorstellen, daß manche hier Bedarfe haben, die über die gewerbliche Maschinenvermietung kaum kostengünstig zu lösen sind.

Ich mache einfach mal den Anfang mit einem Notstomer der auch 400V abgeben kann.

Köntte mir das gut unter "Biete" vorstellen - jeweils mit dem Startbegriff Maschinenring

-----------------------------------

Maschinenring - Stromerzeuger / Notstromaggregat 5kW

Benzibetriebenes Aggregat auf Anhänger mit folgenden Daten

Generator.SynchronSchutzart:IP 23
Dauerleistung S1:4800 W
Maximalleistung S2 5 min.:5500 W
Nennspannung:1x230 V 1 ~/ 1x400 V 3 ~Frequenz:50 Hz
Bauart Antriebsmotor:4 Takt luftgek ̧hltHubraum:242 cm3
max. Leistung:9,55 KW / 13 PS
Kraftstoff:normal Benzin Bleifrei
Tankinhalt:25,0

Betriebsanleitung auch hier verfügbar: https://assets.einhell.com/manuals-pdf/900_364584/ste-5500.pdf

So sieht das Teil aus

https://up.picr.de/38758350ko.jpg

Dabei sind auch ein Phasenwandler und ein Verlängerungskabel für den 16A Anschluss, sowie ein Reservekanister

---------------------------------------------------------------------------------------------

So ungefähr könnte ich mir den Modus vorstellen.

Oft genug fehlt einem bei einem Mietgerät dann irgendwas wie hier z.B. der Phasenwandler und das Kabel

Wie sich das mit einer evtl. Überlassung dann darstellt sollte der Anbieter jeweils mit dem interessierten Mitglied ausverhandeln.

Was haltet Ihr davon?!
Super-Avto, 1,7, Pick-up, "Hard"-Top, BJ 15
Benutzeravatar
Nochkeinenhaber
 
Beiträge: 477
Registriert: 18. Oktober 2016, 19:16
Wohnort: Mayen

Re: Maschinenring?! - ein Gedankenspiel

Beitragvon easyrider110 » 11. Juni 2020, 11:31

Alles mit F verleiht man nicht hat man mir mal beigebracht, Frauen Fahrzeuge und Ferkzeug k.. Jeder dem ich was leihen würde weiß davon, und ich weiß auch von denen wo ich mir ohne schlechtes Gewissen was leihen könnte, ohne dass es danach Stress gibt.

Aber gute Idee, es gibt bestimmt einige die etwas großzügiger mit ihren Sachen umgehen.
LG Ole
There's a point at 7,000 RPMs where everything fades. The machine becomes weightless. It disappears. All that's left, a body moving through space, and time.

Niva BJ2009; MPI ;60Mm Laufleistung
Benutzeravatar
easyrider110
 
Beiträge: 2844
Registriert: 5. August 2014, 15:28
Wohnort: Ellerhoop(S-H)

Re: Maschinenring?! - ein Gedankenspiel

Beitragvon Karsten-65 » 11. Juni 2020, 12:25

easyrider110 hat geschrieben:Alles mit F verleiht man nicht . . .

War das nicht mit "W"? . . . Werkzeug, Wagen und Weiber?

Werkzeug durchaus . . . wenn ich dabei bin. :wink:
Nur ein dreckiger Niva ist auch ein glücklicher Niva
_______________________________
Ein Laster muß Mann ja haben:
Lada 4x4 Pick-up (2329) - the Bear; Ez. 2017 €6
_______________________________
Suzuki Vitara 2.0 V6; Ez. 1996
Benutzeravatar
Karsten-65
 
Beiträge: 1118
Registriert: 2. März 2019, 12:16
Wohnort: Lower Saxony

Re: Maschinenring?! - ein Gedankenspiel

Beitragvon easyrider110 » 11. Juni 2020, 13:13

Karsten-65 hat geschrieben:War das nicht mit "W"? . . . Werkzeug, Wagen und Weiber?



Die Überlieferung variiert wohl regional, mit W macht es aber eigentlich mehr Sinn k..
LG Ole
There's a point at 7,000 RPMs where everything fades. The machine becomes weightless. It disappears. All that's left, a body moving through space, and time.

Niva BJ2009; MPI ;60Mm Laufleistung
Benutzeravatar
easyrider110
 
Beiträge: 2844
Registriert: 5. August 2014, 15:28
Wohnort: Ellerhoop(S-H)

Re: Maschinenring?! - ein Gedankenspiel

Beitragvon klempsteff » 11. Juni 2020, 16:01

Hallo,

gute Idee, aber die"Alten" sagen wieder: Borgen bringt Sorgen.

geliehene Grüße

Steffen
Sind wir nicht ALLE ein bisschen...NIVA ?
MP,Bj 2008 ;Lüfteransteuerung nach Prof.Fitzli, jetzt auf Spal-Zusatzlüfter umgeklemmt; Schwellerschutz nach t-34, made by selbst.
Benutzeravatar
klempsteff
 
Beiträge: 464
Registriert: 7. Juli 2009, 20:37
Wohnort: Dresden

Re: Maschinenring?! - ein Gedankenspiel

Beitragvon Troll » 11. Juni 2020, 18:33

klempsteff hat geschrieben: Borgen bringt Sorgen.

Sehe ich auch so.


Wo ich dabei (bin) wäre ist eine Liste wo man unterwegs welche Hilfe finden kann.
Klar, der Niva läuft vollkommen problemlos über Millionen vom Kilometer, aber wenn einer wider Erwarten doch mal unterwegs was zu schrauben hat wäre es bestimmt angenehm entspr. Plz gucken zu können ob sich einer in der Nähe findet der einen Schraubenschlüssel & Co. hat.

Wenn da also einer eine Foren-interne Tabelle anlegen würde, ich wäre dabei. ii.. .v.
Ist; Urban €6 von der Stange + Lampen-/Bügel
Isuzu Dmax 3S. Kipper
War; Alfa 156 Sportwagon 2.0 16V JTS, Volvo 945, Defender 110TDI, Isuzu Trooper 2,6i, div. Moppeds
Benutzeravatar
Troll
 
Beiträge: 394
Registriert: 21. Mai 2018, 20:51

Re: Maschinenring?! - ein Gedankenspiel

Beitragvon HarryL » 11. Juni 2020, 18:55

Dafür gibt den ADAC. Ist auch nur ein Anfruf und da geht immer wer ran.
Harry
Urban 2131, deutsches Modell, EZ 12/2018, beige-metallic
HarryL
 
Beiträge: 134
Registriert: 8. Februar 2020, 16:18
Wohnort: Im Landkreis Mühldorf am Inn

Re: Maschinenring?! - ein Gedankenspiel

Beitragvon omo » 12. Juni 2020, 14:00

Na ja, der ADAC schleppt gerne ab, reparieren ist was Anderes, oder? LG Oliver
Niva M EZ09/12 €5
omo
 
Beiträge: 427
Registriert: 11. August 2012, 08:46
Wohnort: Keltern

Re: Maschinenring?! - ein Gedankenspiel

Beitragvon STEVO » 12. Juni 2020, 14:27

HarryL hat geschrieben:Dafür gibt den ADAC. Ist auch nur ein Anfruf und da geht immer wer ran.
Harry


Da gebe ich DIr volkommen Recht Harry.
Habe den ADAC zwar erst 2 mal in meiner Autofahrerzeit gebraucht.
Aber die waren dann zeitnah da und haben das gemacht was ich wollte.
Ich habe zwar nicht viel Werkzeug daheim,aber das welches ich habe
würde ich nur sehr ungern veleihen.
Beste Grüße
STEVO
NIVA BJ 2014,Vom V Jens gefettet,von Marco und Rene gewartet,Silikonkühlwasserschläuche,Sportlenkrad mit Wolgaschiffchen,
Rockslider vom Offroad Hofi,Lüftersteuerung vom Beddong Andy,Steuergerät von tonnky(Daniel Vehlow,lada-tuning.de) optimiert,
Hutze und C-Säulen Abdeckungen von Frickas,script- on Getriebeölwanne,Ungarngummis,Gepulverte ORIGINALFELGEN ! KEINE Dotz !!!!!
.Zuschaltbares Tagfahrlicht _.., Natürlich ohne Wegfahrsperre !!!

VESTA Cross SW Luxus BJ 2020,Vom V Jens gefettet,von Marco und Rene gewartet,
Sportluftfiltergehäuse,Steuergerät von tonnky(Daniel Vehlow,lada-tuning.de)optimiert.
STEVO
 
Beiträge: 435
Registriert: 1. Dezember 2010, 16:58
Wohnort: Büchenbach

Re: Maschinenring?! - ein Gedankenspiel

Beitragvon omo » 12. Juni 2020, 15:01

Ich war mal ADAC Mitglied. Habe einmal, vor vielen Jahren ein Problem gehabt (Nissan Terrano, Hauptwelle im Getriebe gebrochen). War natürlich eine Urlaubsfahrt vom Süden in den Norden Deutschlands. ADAC kam nach 3 Stunden. Abschleppen in die nächste Werkstatt (die vom Abschlepper). Dort gabs ein Mietauto. Urlaub wurde angetreten. Nach 2 Wochen, auf der Rückfahrt, bei der Werkstatt vorbei gefahren, nix war passiert! Wir sind keine Nissan-Werkstatt. Ich habe das Auto dann zu Nissan bringen lassen, nochmal Extra-Kosten. ADAC sagte, der Abschlepper war ein Partner, aber was die danach machen, geht ihn nichts an. Ich bin sofort aus dem Verein ausgetreten! LG Oliver
Niva M EZ09/12 €5
omo
 
Beiträge: 427
Registriert: 11. August 2012, 08:46
Wohnort: Keltern

Re: Maschinenring?! - ein Gedankenspiel

Beitragvon HarryL » 12. Juni 2020, 15:59

Oliver,
ich hab den ADAC in meiner nun 32jährigen Führerscheinkarriere 6 oder 7 mal gebraucht. Auch 3x im Ausland mit Rückführung der Fahrzeuge und Insassen nach Deutschland. Es lief immer alles perfekt ab! Nie ein Grund für eine Beschwerde. Daher werde ich denen die Treue halten und bin dankbar für die Hilfe und das sichere Gefühl.
Grüße, Harry
Urban 2131, deutsches Modell, EZ 12/2018, beige-metallic
HarryL
 
Beiträge: 134
Registriert: 8. Februar 2020, 16:18
Wohnort: Im Landkreis Mühldorf am Inn

Re: Maschinenring?! - ein Gedankenspiel

Beitragvon fiorino » 12. Juni 2020, 21:08

Werkzeuge verleihen :roll: Das ist so ein ganz spezielles Thema.

Ich persönlich hab viel Werkzeug - nicht unbedingt weil ich jedes Trum dringend brauche, sondern eher weil ich Werkzeug generell sehr "interessant" finde :D

Und ich muß leider gestehen, ich hab da immer überhaupt kein gutes Gefühl bei wenn ich irgendwas davon (ist eh seeehr selten) mal hergebe :?

Werkzeuge sind für mich eher sowas wie "Verbesserungen" des eigenen Körpers daher würde ich es auch eher vermeiden meinen rechten oder linken Arm oder eine Hand oder einen Daumen in (vielleicht) unbedarfte oder weniger sorgsame Händen (als die meinen) zu geben.
LG
Flo

4x4 "M" Baujahr 2015. Grauimport in grüner Wagenfarbe. Meiner seit km 000023 Ersatzteilliste und Füllmengen
Simson S51N original restauriert inkl. ESKA Schrauben

Bild
Benutzeravatar
fiorino
 
Beiträge: 1247
Registriert: 8. August 2015, 07:29
Wohnort: Andechs

Re: Maschinenring?! - ein Gedankenspiel

Beitragvon liteblue » 12. Juni 2020, 21:24

fiorino hat geschrieben:Werkzeuge verleihen :roll: Das ist so ein ganz spezielles Thema.

Und ich muß leider gestehen, ich hab da immer überhaupt kein gutes Gefühl bei wenn ich irgendwas davon (ist eh seeehr selten) mal hergebe :?

meinen drehmomentschlüssel würde ich z.b. nicht verleihen, dafür war er zu teuer. :lol:
im allgemeinen gehöre ich auch zu der sorte, die teures werkzeug eher nicht verleiht.
Lada 4x4 (Niva) M2121, Baujahr 2017
Windabweiser, MS, Rückbanklos, Zusatzfernlicht, Dachträger, UFS von Frickas
Benutzeravatar
liteblue
 
Beiträge: 289
Registriert: 22. Oktober 2018, 17:22
Wohnort: Bodensee

Re: Maschinenring?! - ein Gedankenspiel

Beitragvon Karsten-65 » 12. Juni 2020, 21:39

OT

HarryL hat geschrieben:Dafür gibt den ADAC. Ist auch nur ein Anfruf und da geht immer wer ran.
Harry

omo hat geschrieben:Na ja, der ADAC schleppt gerne ab, reparieren ist was Anderes, oder? LG Oliver


Mal zur Info . . . der ADAC hat nach 23:00 keine Fahrzeuge mehr unterwegs. . . . und manchmal dauert es auch Stunden bis sie kommen.

Ab (spätestens) 23:00 kommt dann der abschleppende Partner. Hier kann man glücksgewertig sein, daß evtl. noch etwas repariert wird . . . meist wohl eher nicht.

Bei den ADAC-Leuten kann man auch an solche und solche geraten . . . manche sind wahre Improvisationsmeister und bekommen -fast- jede Karre flott, andere haben keinen Bock oder keine Ahnung und lassen gleich abschleppen.

Wenn hier im Forum einer nach Hilfe schreien würde und in meiner Nähe ist, würde ich sofort losfahren (soweit es paßt) . . . ggf. hab ich sogar das passende Ersatzteil.
Nur ein dreckiger Niva ist auch ein glücklicher Niva
_______________________________
Ein Laster muß Mann ja haben:
Lada 4x4 Pick-up (2329) - the Bear; Ez. 2017 €6
_______________________________
Suzuki Vitara 2.0 V6; Ez. 1996
Benutzeravatar
Karsten-65
 
Beiträge: 1118
Registriert: 2. März 2019, 12:16
Wohnort: Lower Saxony

Re: Maschinenring?! - ein Gedankenspiel

Beitragvon HarryL » 12. Juni 2020, 22:15

Ich glaub aber kaum, dass nach 23 Uhr noch ein Nivafreund einen anderen anruft, um ihn um ein Ersatzteil zu bitten! pl,,
Urban 2131, deutsches Modell, EZ 12/2018, beige-metallic
HarryL
 
Beiträge: 134
Registriert: 8. Februar 2020, 16:18
Wohnort: Im Landkreis Mühldorf am Inn

Nächste

Zurück zu Smalltalk in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste