Fahrgestellnummer von CreaderV

Was mit strom zu tun hat

Moderator: gcniva

Fahrgestellnummer von CreaderV

Beitragvon Frickas » 6. August 2018, 19:47

mein CreaderV liest die Fahrgestellnummer: XTA212140D2173587
die Nummer im Fahgestell und Fahrzeugschein: WLX212140E2173587
die Zahlen sind identisch, die Buchstaben unterschiedlich,
hat das was zu bedeuten oder soll ich es einfach ignorieren.
Ansonsten funktioniert das Auslesen und auch das Löschen von Fehlercodes.
Benno
Lada Taiga 212140 Euro5 Bj. 2014
Frickas
 
Beiträge: 55
Registriert: 14. November 2017, 20:09
Wohnort: Feldkirch in Vorarlberg

Re: Fahrgestellnummer von CreaderV

Beitragvon christian@lada-ig.de » 6. August 2018, 19:57

Frickas hat geschrieben:WLX212140E2173587

Diese Fahrgestellnummern sind spezielle Fahrgestellnummern für Fahrzeuge, deren Endfertigung in Deutschland stattgefunden hat. :shock:
Deswegen auch das W als erster Buchstabe: w=WestGermany
Endfertigung= Scheibenwischerarme montiert :wink: :roll: pl,,
Sinn der Aktion: zweite Kleinserie um die Nachfrage an Nivas zu erfüllen. :idea:
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90/ 2101-2106 Bj.75-93/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13560
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Fahrgestellnummer von CreaderV

Beitragvon Frickas » 6. August 2018, 20:03

alles klar, danke Christian
Benno
Lada Taiga 212140 Euro5 Bj. 2014
Frickas
 
Beiträge: 55
Registriert: 14. November 2017, 20:09
Wohnort: Feldkirch in Vorarlberg

Re: Fahrgestellnummer von CreaderV

Beitragvon AET » 7. August 2018, 08:36

Ist ja interessant, dass sie auch das Baujahr verändern bei der Buxtehude-Fahrgestellnummer.

Heißt aber auch dein Niva ist (rein technisch) Baujahr 2013 und nicht 2014. ---
(Macht jetzt in deinem Fall eigentlich keinen Unterschied, aber ist für mich und vielleicht für andere Interessant. :idea: )

Gruß
Rainer
Die Niva-Fans von AET:
Rainer - Katalog- und Teileauskenner und gelernter Niva-Schrauber
Rico - Fünfarmige Verpackungsmaschine und Marathon-Lagerist
Dirk - Matrix-Beherrscher und Notrufsystem
AET
 
Beiträge: 686
Registriert: 18. April 2016, 11:31

Re: Fahrgestellnummer von CreaderV

Beitragvon Frickas » 7. August 2018, 16:01

und wie kann man daraus das Baujahr bestimmen?
Benno
Lada Taiga 212140 Euro5 Bj. 2014
Frickas
 
Beiträge: 55
Registriert: 14. November 2017, 20:09
Wohnort: Feldkirch in Vorarlberg

Re: Fahrgestellnummer von CreaderV

Beitragvon christian@lada-ig.de » 7. August 2018, 16:46

Frickas hat geschrieben:und wie kann man daraus das Baujahr bestimmen?

http://www.ladawiki.de/index.php/Fahrgestellnummer
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90/ 2101-2106 Bj.75-93/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13560
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken


Zurück zu Elektrik in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast