Boardspannung fällt spontan ab

Was mit strom zu tun hat

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Re: Boardspannung fällt spontan ab

Beitragvon easyrider110 » 12. Juli 2020, 18:06

Wenn du Basteln willst kannst du dir den Beru GER001 umbauen viewtopic.php?f=11&t=17784&hilit=Beru+ger002&start=15

Sonst würde ich einfach bei AET Handelsgesellschaft oder Cars und Parts eine Mail hinschreiben, die verkaufen dir immer das beste was gerade da ist.
LG Ole
There's a point at 7,000 RPMs where everything fades. The machine becomes weightless. It disappears. All that's left, a body moving through space, and time.

Niva BJ2009; MPI ;60Mm Laufleistung
Benutzeravatar
easyrider110
 
Beiträge: 2782
Registriert: 5. August 2014, 15:28
Wohnort: Ellerhoop(S-H)

Re: Boardspannung fällt spontan ab

Beitragvon Karsten-65 » 12. Juli 2020, 19:11

SCHUI-RS88 hat geschrieben:. . . beim gasgeben bricht die Spannung auch zusammen auf Batteriespannung.

Ist der Riemen gespannt?

. . . manchmal sind es nur Kleinigkeiten.
Nur ein dreckiger Niva ist auch ein glücklicher Niva
_______________________________
Ein Laster muß Mann ja haben:
Lada 4x4 Pick-up (2329) - the Bear; Ez. 2017 €6
_______________________________
Suzuki Vitara 2.0 V6; Ez. 1996
Benutzeravatar
Karsten-65
 
Beiträge: 939
Registriert: 2. März 2019, 12:16
Wohnort: Lower Saxony

Re: Boardspannung fällt spontan ab

Beitragvon SCHUI-RS88 » 12. Juli 2020, 20:10

Auf Bastelei hab ich keine Lust. Cars und Parts ist gut, da werd ich morgen früh gleich anrufen.
Den Verdacht mit dem Keilriemen hatte ich auch gleich, aber der ist fest.
MfG Robert oder Schui (wie ihr wollt)

Lada 4x4 Bj2011, Lada Samara Forma 1500 Injektion, Bj96, 21099, weinrot(zu verkaufen) / Lada Samara 1300S, Bj92 grau (muss noch weg.)
Lada Niva 1,9D, Bj96, Typ 212150, rot / Lada Niva 1600, Bj88 grau/braun und 1600 5Speed, Bj92 grün (aus 2 mach 1)

Belarus MTS 572, 82, 52,E1514 / Simson (12x +-) / MZ (7x +-) / Klappfix CT6-2 / HP500.01/16 / Trabant (4x) / W50LA/Z / RS09GT124
SCHUI-RS88
 
Beiträge: 138
Registriert: 25. Februar 2010, 01:02
Wohnort: Poggenhof (auf der Insel Rügen)

Re: Boardspannung fällt spontan ab

Beitragvon Holschi » 13. Juli 2020, 04:01

SCHUI-RS88 hat geschrieben:Wenn ich die Erregerleitung nicht aufstecke bleibt die Ladekontrolllampe aus.

Wenn ich mich nicht irre, sollten sie dann aber weiter leuchten.
Wer vor Dreck Angst hat, der hat auch Angst vor Seife.
Benutzeravatar
Holschi
 
Beiträge: 1861
Registriert: 17. Dezember 2008, 20:39
Wohnort: 51570 Windeck, NRW

Re: Boardspannung fällt spontan ab

Beitragvon Karsten-65 » 13. Juli 2020, 04:07

Fehlt doch dann die Masse.
Nur ein dreckiger Niva ist auch ein glücklicher Niva
_______________________________
Ein Laster muß Mann ja haben:
Lada 4x4 Pick-up (2329) - the Bear; Ez. 2017 €6
_______________________________
Suzuki Vitara 2.0 V6; Ez. 1996
Benutzeravatar
Karsten-65
 
Beiträge: 939
Registriert: 2. März 2019, 12:16
Wohnort: Lower Saxony

Re: Boardspannung fällt spontan ab

Beitragvon Holschi » 13. Juli 2020, 04:10

Masse? Es wird vom KI 12V richtung LiMa geschickt (Lampe an), wenn die LiMa dann läd schickt sie 12V auf die Erregerleitung und das Lämpchen geht aus.
Wer vor Dreck Angst hat, der hat auch Angst vor Seife.
Benutzeravatar
Holschi
 
Beiträge: 1861
Registriert: 17. Dezember 2008, 20:39
Wohnort: 51570 Windeck, NRW

Re: Boardspannung fällt spontan ab

Beitragvon Karsten-65 » 13. Juli 2020, 04:35

Genau.
Nur ein dreckiger Niva ist auch ein glücklicher Niva
_______________________________
Ein Laster muß Mann ja haben:
Lada 4x4 Pick-up (2329) - the Bear; Ez. 2017 €6
_______________________________
Suzuki Vitara 2.0 V6; Ez. 1996
Benutzeravatar
Karsten-65
 
Beiträge: 939
Registriert: 2. März 2019, 12:16
Wohnort: Lower Saxony

Re: Boardspannung fällt spontan ab

Beitragvon easyrider110 » 13. Juli 2020, 05:11

Die Leuchtet nicht wenn der Stecker nicht steckt, der Stromkreis ist ja nicht geschlossen .v. . Bei manchen Nivas glimmt die dann, weil im KI ein Widerstand mit irgendwas bei 50 Ohm die Lampe auf Masse ziehen soll. Allerdings habe ich weniger Nivas gesehen wo das funktioniert als welche wo es nicht funktioniert k..
LG Ole
There's a point at 7,000 RPMs where everything fades. The machine becomes weightless. It disappears. All that's left, a body moving through space, and time.

Niva BJ2009; MPI ;60Mm Laufleistung
Benutzeravatar
easyrider110
 
Beiträge: 2782
Registriert: 5. August 2014, 15:28
Wohnort: Ellerhoop(S-H)

Re: Boardspannung fällt spontan ab

Beitragvon SCHUI-RS88 » 16. Juli 2020, 11:25

Hab jetzt den Regler und die Diodenplatte gewechselt. Leerlauf ohne Verbraucher 12,6volt, Spitzenspannung bei 2500-3000u/min kurzzeitig 13,7 volt. Als der Lüfter angesprungen ist brach die Spannung ein auf 11,9 volt und die Ladekontrolllampe fing an zu leuchten.
Wird wohl doch eine neue Lichtmaschine fällig sein.
MfG Robert oder Schui (wie ihr wollt)

Lada 4x4 Bj2011, Lada Samara Forma 1500 Injektion, Bj96, 21099, weinrot(zu verkaufen) / Lada Samara 1300S, Bj92 grau (muss noch weg.)
Lada Niva 1,9D, Bj96, Typ 212150, rot / Lada Niva 1600, Bj88 grau/braun und 1600 5Speed, Bj92 grün (aus 2 mach 1)

Belarus MTS 572, 82, 52,E1514 / Simson (12x +-) / MZ (7x +-) / Klappfix CT6-2 / HP500.01/16 / Trabant (4x) / W50LA/Z / RS09GT124
SCHUI-RS88
 
Beiträge: 138
Registriert: 25. Februar 2010, 01:02
Wohnort: Poggenhof (auf der Insel Rügen)

Re: Boardspannung fällt spontan ab

Beitragvon easyrider110 » 16. Juli 2020, 18:21

Du könntest noch mal die Motormasse prüfen, mal provisorisch Starthilfekabel vom Massepunkt an den Motor klemmen. Die Spannung hast du direkt an der Batterie gemessen oder?
LG Ole
There's a point at 7,000 RPMs where everything fades. The machine becomes weightless. It disappears. All that's left, a body moving through space, and time.

Niva BJ2009; MPI ;60Mm Laufleistung
Benutzeravatar
easyrider110
 
Beiträge: 2782
Registriert: 5. August 2014, 15:28
Wohnort: Ellerhoop(S-H)

Re: Boardspannung fällt spontan ab

Beitragvon Karsten-65 » 16. Juli 2020, 18:28

Oder mal direkt am Generator messen.
Nur ein dreckiger Niva ist auch ein glücklicher Niva
_______________________________
Ein Laster muß Mann ja haben:
Lada 4x4 Pick-up (2329) - the Bear; Ez. 2017 €6
_______________________________
Suzuki Vitara 2.0 V6; Ez. 1996
Benutzeravatar
Karsten-65
 
Beiträge: 939
Registriert: 2. März 2019, 12:16
Wohnort: Lower Saxony

Re: Boardspannung fällt spontan ab

Beitragvon SCHUI-RS88 » 17. Juli 2020, 09:46

Ich hab direkt am Generator und an Motormasse gemessen, sind genau die gleichen Werte.
MfG Robert oder Schui (wie ihr wollt)

Lada 4x4 Bj2011, Lada Samara Forma 1500 Injektion, Bj96, 21099, weinrot(zu verkaufen) / Lada Samara 1300S, Bj92 grau (muss noch weg.)
Lada Niva 1,9D, Bj96, Typ 212150, rot / Lada Niva 1600, Bj88 grau/braun und 1600 5Speed, Bj92 grün (aus 2 mach 1)

Belarus MTS 572, 82, 52,E1514 / Simson (12x +-) / MZ (7x +-) / Klappfix CT6-2 / HP500.01/16 / Trabant (4x) / W50LA/Z / RS09GT124
SCHUI-RS88
 
Beiträge: 138
Registriert: 25. Februar 2010, 01:02
Wohnort: Poggenhof (auf der Insel Rügen)

Re: Boardspannung fällt spontan ab

Beitragvon Maikel » 17. Juli 2020, 11:52

Ich hab direkt am Generator und an Motormasse gemessen,... .



Den Hinweis mit dem Starthilfekabel
bist du aber schon nachgekommen ?

Den wenn der Motor, an dem die Lichtmaschine ja befestigt ist nicht ordentlich mit der Fahrzeugmasse/
Batterie minus verbunden ist,
kann auch eine intakte Lima nicht richtig liefern.
Gruß

Maikel

Garaschniki. 8)

-NIVA only 2010-

-NIVA Grauimport 2007 - (Laufleistung über 300.000 km)



Bild
Benutzeravatar
Maikel
 
Beiträge: 1133
Registriert: 18. Januar 2014, 19:50

Re: Boardspannung fällt spontan ab

Beitragvon dumeklemmer » 17. Juli 2020, 12:23

Zusätzlich könntest Du das Kabel für die Erregerspannung noch ganz einfach testen. Von der Lichtmaschine abziehen und auf Masse legen. Die Kontrollleuchte im KI sollte hell leuchten. An dem Kabel wackeln und schauen (zweite Person) ob die Kontrollleuchte weiterhin unterbrechungsfrei an ist. Insbesondere im Anschlussbereichs des kleinen Zwischenstückes kommt es gerne vor, dass es optisch gut aussieht aber die Kontakte vergammelt sind.

Hast Du Dir beim Wechsel der Diodenplatte die Kohlen angeschaut, sind die noch gut?

Apropos gut, ist die Batterie noch gut? Selber testen ist recht schwierig.
In Werkstätten haben sie die Möglichkeit eines Lasttestes. Der ist Aussagekräftig.
Gibt's manchmal für eine Spende in die Kaffeekasse. ;-)


Viele Grüße
Mark

Von unterwegs
ehm. Lada Niva 21214, MPI, Euro 4, EZ 10/2007
dumeklemmer
 
Beiträge: 338
Registriert: 18. Mai 2013, 16:29

Re: Boardspannung fällt spontan ab

Beitragvon Karsten-65 » 17. Juli 2020, 12:56

Maikel hat geschrieben:Den wenn der Motor, an dem die Lichtmaschine ja befestigt ist nicht ordentlich mit der Fahrzeugmasse/
Batterie minus verbunden ist,
kann auch eine intakte Lima nicht richtig liefern.

Deshalb mißt man auch vom Anschluß B+ ans Generatorgehäuse.
Nur ein dreckiger Niva ist auch ein glücklicher Niva
_______________________________
Ein Laster muß Mann ja haben:
Lada 4x4 Pick-up (2329) - the Bear; Ez. 2017 €6
_______________________________
Suzuki Vitara 2.0 V6; Ez. 1996
Benutzeravatar
Karsten-65
 
Beiträge: 939
Registriert: 2. März 2019, 12:16
Wohnort: Lower Saxony

VorherigeNächste

Zurück zu Elektrik in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast