OBD

Was mit strom zu tun hat

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Re: OBD

Beitragvon Der Matrose » 13. September 2020, 16:20

Danke, wurde alles erledigt.
Wegfahrsperre wurde rausprogrammiert.
Neuer Kurbelwellensensor und die Leitungen zum Steuergerät überprüft.
Kein Funke und die Benzinpumpe sagt auch nix.
Der Reader V+ kann trotz Brücke nix lesen.
Da steckt der Wurm drin.
Gruss Mario
Niva 1,7, Baujahr 12/2008
Deutz 545
"Wo man ihm ein Rätsel schenkt... - steht der Ingenieur und denkt !
Der Matrose
 
Beiträge: 28
Registriert: 19. Januar 2020, 21:38

Re: OBD

Beitragvon tonnky » 13. September 2020, 17:45

Dein Steuergerät ist in Ordnung, haben wir ja überprüft und getestet.
Wegfahrsperre ist deaktiviert.
Pin 9 und 18 am Wegfahrsperrenanschlussstecker hast Du gebrückt.

Vermutung meinerseits-> Zündschloss (Kontaktplatte) defekt.
Steuergerät wird entsprechend nicht mit Strom versorgt.
Dem entsprechend kann auch kein Fehlerspeicher ausgelesen werden und keine Funktion der Motorsteuerung.

Alternativ nochmal Sicherungen checken bzw. festen korrosionsfreien Sitz im Sicherungshalter.
Grüße Daniel

info@lada-tuning.de
http://www.lada-tuning.de
Lada Vesta Luxus Bj. 01/2018 (Limousine)
Lada Kalina 1118 BJ.2007 Euro4
Lada Kalina 1119 Kompressor BJ.2009 Euro 4
Lada 2101 Bj.1978 Blau
MZ TS 250 BJ.1983
Benutzeravatar
tonnky
 
Beiträge: 261
Registriert: 5. September 2016, 12:31
Wohnort: Mainhardt

Re: OBD

Beitragvon Der Matrose » 13. September 2020, 17:52

Kann den Wurm etwas eingrenzen.
Beim ersten Startversuch kommt ein Zündfunke.
Beim zweiten nicht mehr.
Werde mal das Benzinpumpenrelais und die Pumpe prüfen.
Sicherungen sind i.O.
Gruss Mario
Niva 1,7, Baujahr 12/2008
Deutz 545
"Wo man ihm ein Rätsel schenkt... - steht der Ingenieur und denkt !
Der Matrose
 
Beiträge: 28
Registriert: 19. Januar 2020, 21:38

Vorherige

Zurück zu Elektrik in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast