OBD

Was mit strom zu tun hat

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Re: OBD

Beitragvon Karsten-65 » 16. Oktober 2020, 00:59

Der Matrose hat geschrieben:vor 4 wochen wurde die nockenwelle + hydros getaushtt?


Themeneröffnung war am 30.08.

Wie paßt das in den Zeitplan?
Nur ein dreckiger Niva ist auch ein glücklicher Niva
_______________________________
Ein Laster muß Mann ja haben:
Lada 4x4 Pick-up (2329) - the Bear; Ez. 2017 €6
_______________________________
Suzuki Vitara 2.0 V6; Ez. 1996
Benutzeravatar
Karsten-65
 
Beiträge: 1061
Registriert: 2. März 2019, 12:16
Wohnort: Lower Saxony

Re: OBD

Beitragvon Maikel » 16. Oktober 2020, 04:17

Der Matrose hat geschrieben:
vor 4 wochen wurde die nockenwelle + hydros getaushtt?


In medias res:
(Horaz ars poetica, Vers 148)

Dabei Nockenwellenzahnrad nicht
entsprechend angezogen.
Demzufolge Positionsstift abgeschert,
beim verdrehen des Nockenwellenzahnrades.

Ergo, die Steuerzeiten passen nicht,
und die Wahrscheinlichkeit ist hoch,
das Kolben und Ventile schon Kontakt hatten.
Gruß

Maikel

Garaschniki. 8)

-NIVA only 2010-

-NIVA Grauimport 2007 - (Laufleistung über 300.000 km)



Bild
Benutzeravatar
Maikel
 
Beiträge: 1170
Registriert: 18. Januar 2014, 19:50

OBD

Beitragvon nuse » 16. Oktober 2020, 08:15

Maikel hat geschrieben:
Der Matrose hat geschrieben:
vor 4 wochen wurde die nockenwelle + hydros getaushtt?


In medias res:
(Horaz ars poetica, Vers 148)

Dabei Nockenwellenzahnrad nicht
entsprechend angezogen.
Demzufolge Positionsstift abgeschert,
beim verdrehen des Nockenwellenzahnrades.

Ergo, die Steuerzeiten passen nicht,
und die Wahrscheinlichkeit ist hoch,
das Kolben und Ventile schon Kontakt hatten.
Hmmm, die steuerzeiten sind ja mechanisch vorgegebenen, deswegen ist ein fehlender geber nicht für das auftreffen Zylinder /Ventil verantwortlich.
Aber trotzdem kann es ja gut sein dass da der Hase begraben liegt und man mal n Blick unter den Motordeckel werfen sollte bzw mal die Kompression messen sollte bzw mal mit nem endoskop gucken könnte ob feindkontakt da ist
KW sensor wurde getauscht?

Gesendet von meinem CLT-L09 mit Tapatalk
..... warum ich Niva fahre???? Die Sojus-Rakete ist z.B. die meistgeflogene orbitale Rakete der Welt ....
Ein grüner Grauer, Bj 2011,Bedong styled,Seilwinde,Marix Lion,Raptored RAL6006
Berti's Niva im Dornröschenschlaf in der Garage E3 bj2001
Meine Videos
Benutzeravatar
nuse
 
Beiträge: 1922
Registriert: 30. April 2011, 13:16
Wohnort: Koblenz

Re: OBD

Beitragvon Der Matrose » 16. Oktober 2020, 22:54

.... bin immer noch am Holz hacken ....................
Nockenwellentausch 4 Wochen vor dem Ausfall - das war gemeint. Macht mich doch nicht verückt.
Steuerzeiten - der hat ne Kette und zum Zeitpunkt des Ausfalls war er mit 80 Km/h im gechillten Drehzahlbereich unterwegs.
Die Kette und der Spanner sind max. 5000 km alt.
Bis später
Niva 1,7, Baujahr 12/2008
Deutz 545
"Wo man ihm ein Rätsel schenkt... - steht der Ingenieur und denkt !
Der Matrose
 
Beiträge: 41
Registriert: 19. Januar 2020, 21:38

Re: OBD

Beitragvon Maikel » 17. Oktober 2020, 01:00

Steuerzeiten - der hat ne Kette und zum Zeitpunkt des Ausfalls war er mit 80 Km/h im gechillten Drehzahlbereich unterwegs.
Die Kette und der Spanner sind max. 5000 km alt.


erst mal egal wie alt die Komponenten sind,wenn sie OK sind.
(auf das anzugsmoment der Halteschraube vom Zahnrad der Nockenwelle beim Einbau kommt es an)




Hatten wir erst,

leider erst mal wieder Ende mit fahren.

Ich hatte wohl die Schraube, die das Zahnrad der Nockenwelle hält, nicht fest genug angezogen. Bit dem Ergebnis, dass der Stift an der Nockenwelle abgeschert wurde.

........ Ich hoffe, dass die neuen Ventile nichts abbekommen haben.


siehe

viewtopic.php?f=2&t=21747&start=15
Gruß

Maikel

Garaschniki. 8)

-NIVA only 2010-

-NIVA Grauimport 2007 - (Laufleistung über 300.000 km)



Bild
Benutzeravatar
Maikel
 
Beiträge: 1170
Registriert: 18. Januar 2014, 19:50

OBD

Beitragvon nuse » 17. Oktober 2020, 08:35

Ah ok dieser Stift... Ja wenn der abscheert gibts Küsschen.

Verrückt machen will man dich nicht, aber wenn man alles berücksichtigen sollte was dazu führt das er nicht mehr läuft, kommt man auch an der Hardware nicht vorbei.

Nochmal meine Frage : kw sensor getauscht?

Gesendet von meinem CLT-L09 mit Tapatalk
..... warum ich Niva fahre???? Die Sojus-Rakete ist z.B. die meistgeflogene orbitale Rakete der Welt ....
Ein grüner Grauer, Bj 2011,Bedong styled,Seilwinde,Marix Lion,Raptored RAL6006
Berti's Niva im Dornröschenschlaf in der Garage E3 bj2001
Meine Videos
Benutzeravatar
nuse
 
Beiträge: 1922
Registriert: 30. April 2011, 13:16
Wohnort: Koblenz

Re: OBD

Beitragvon Pilz » 17. Oktober 2020, 08:51

Der Matrose hat geschrieben:...
Neuer Kurbelwellensensor und die Leitungen zum Steuergerät überprüft.
...

Hat er doch schon...

Grüsse
Stefan
21214 BJ 2018 Taiga €6 / Transkarpatendoppeltbeschädigter / Prinzessinwegmacher
Benutzeravatar
Pilz
techn. Assistent
 
Beiträge: 840
Registriert: 12. Oktober 2017, 14:59
Wohnort: Hückelhoven

Re: OBD

Beitragvon jhl » 17. Oktober 2020, 08:54

Der Matrose hat geschrieben:Aber Funke und Benzin liegen an - warum springt der nicht an?!?!


Nur damit auch alles gesagt ist. Zündkabel sind in der richtigen Reihenfolge?

Bild
Viele Grüße
Jan

„Irgendwas ist ja immer“

Lada Taiga 21214, EZ 3/2019 (Bj Ende 2018), €6dTemp
Benutzeravatar
jhl
 
Beiträge: 741
Registriert: 4. März 2019, 17:13
Wohnort: Probsteierhagen

Re: OBD

Beitragvon Der Matrose » 17. Oktober 2020, 22:35

Wird überprüft - Gruss Mario
Niva 1,7, Baujahr 12/2008
Deutz 545
"Wo man ihm ein Rätsel schenkt... - steht der Ingenieur und denkt !
Der Matrose
 
Beiträge: 41
Registriert: 19. Januar 2020, 21:38

Vorherige

Zurück zu Elektrik in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast