LADA NIVA 4x4 blinkt von allein!

Was mit strom zu tun hat

Moderator: gcniva

LADA NIVA 4x4 blinkt von allein!

Beitragvon Fisch » 20. Dezember 2015, 13:21

Hallo zusammen,

Der NIVA zeigt ein neues Eigenleben!
- Bei Regenwetter blinkt der LADA sporadisch von allein. :shock:
- Die grüne Kontrollleuchte - unten im Kombiinstrument - und der Relaiskontakt signalisieren diese Fehlfunktion.
- Es ist sporadisch synchron mit dem Scheibenwischer.

Video:
http://youtu.be/qhn5MSfX7Cg

Vermutung:
- Kein Masseproblem - ist überprüft.
- Kein Lenkstockschalter-Fehler.
- Sondern evtl. EMV Störung des Blinkgebers direkt?!
- Z.B. durch Abreißfunken oder Stromspitze beim automatischen Abschalten des Scheibenwischers.

Randnotitz:
- Das verwackelte Video ist 'ne schöne reale Geräuschkulisse eines LADA NIVA! :wink:

--> Danke im Voraus für Eure Ideen zur Fehlerursache!
--> Falls möglich werde ich die Lösung hier später teilen.
--> Als nächstes werde ich den Blinkgeber selbst tauschen.

Lieben Sonntagsgruß,
Fisch
Lada Niva 21214 BJ 09 (mit Klima) | Shiguli 21011 BJ 79 (mit Gas) | UAZ 2206 BJ 16 ("OLGA") | BNC @ YouTube | Fisch @ Lomography
Benutzeravatar
Fisch
 
Beiträge: 2483
Registriert: 2. Oktober 2009, 19:46
Wohnort: Berlin

Beitragvon Heisseluft » 21. Dezember 2015, 09:09

Blinkgeber raus und die Platine nach gelötet.


sending by Caterpillar CAT B15
- Seelsorgehotline für Nivafahrer - Abrechnung über Ihre Krankenkasse -
Benutzeravatar
Heisseluft
 
Beiträge: 3161
Registriert: 2. November 2008, 22:41
Wohnort: D-16341

Re: LADA NIVA 4x4 blinkt von allein!

Beitragvon on500 » 21. Dezember 2015, 20:57

Hallo Fisch
Ich vermute das es die Blinker sein könnten
Durch den Regen, gehe mal davon aus das du mit
Licht gefahren bist,das sich die Strömlinge ein
anderen Weg gesucht haben
Gruß Andreas ii..
LADA 4x4 EZ Mai 2012 ohne ABS
Benutzeravatar
on500
 
Beiträge: 318
Registriert: 17. Juli 2013, 19:32
Wohnort: Bruchmühle

Re: LADA NIVA 4x4 blinkt von allein!

Beitragvon Fisch » 13. März 2016, 19:23

Nabend zusammen,

Mal ein kleines Update zum "übereifrigen" Blinkgeber:
- Reinigen der Kontakte am und im Blinkgeber = keine Abhilfe.
- Komplett neuer Bilinkgeber = keine Abhilfe.

Ich werde weiter suchen und noch einmal alle Massepunkte checken, denn:
- Er blinkt nur nur bei feuchtem Wetter von selbst.
- Die Blinker am Fahrzeug sind in diesem Fall glücklicherweise dunkel - da die Verbindung über den Lenkstockschalter fehlt! omm

Lieben Abendgruß,
Fisch
Lada Niva 21214 BJ 09 (mit Klima) | Shiguli 21011 BJ 79 (mit Gas) | UAZ 2206 BJ 16 ("OLGA") | BNC @ YouTube | Fisch @ Lomography
Benutzeravatar
Fisch
 
Beiträge: 2483
Registriert: 2. Oktober 2009, 19:46
Wohnort: Berlin

[Gelöst] Re: LADA NIVA 4x4 blinkt von allein!

Beitragvon Fisch » 2. Januar 2018, 20:52

Update zum Thema: "Selbstblinkende Relais":
- Nach fast 2 Jahren besteht das Problem immer noch.
- Es hat sich über die Zeit auch etwas verschlimmert (Blinkt nicht mehr nur bei feuchtem Wetter)...
- Aber den Eingreif-Schwellwert ("Ko...grenze") hatte es nie überschritten.
--> Trotzdem habe ich angeregt durch einen anderen Tread heute vor und nach Arbeit mal ein wenig analysiert.

Messwerte (im Stillstand bei laufendem Motor):
- Spannung am Scheibenwischer (bei Betätigung) deutlich unter 12V (weniger als 10V).
--> Auch bei anderen 12V Punkten messbarer Spannungsabfall bei Scheibenwischer Betätigung.

Beobachtungen (während der Fahrt):
- Mehrere Sicherungen heiß!
- (Rund-)Sicherungen sitzen teilweise zu locker in ihren Halterungen.
--> Bereits nach Anfassen (Drehen) der 2. Sicherung - teilweise Besserung des Phänomens ("Selbstblinken" nur noch manchmal)

Abhilfe:
- Sicherungshalter (2) und dann auch alle übrigen nachgebogen.
- Sicherungskontaktflächen gesäubert.
- Sicherungen wieder straff eingesetzt.

Ergebnis:
- Gelöst.
- Komplette Beseitigung des Phänomens (kein "Selbstblinken" mehr)
- (Spannungsmessung steht noch aus).

Fazit:
- Manchmal ist die Wirklichkeit banal - und ein Lada ist noch ein Lada!

Glücklicher Abendgruß!
DANKE acer!
üiiii
Fisch
Lada Niva 21214 BJ 09 (mit Klima) | Shiguli 21011 BJ 79 (mit Gas) | UAZ 2206 BJ 16 ("OLGA") | BNC @ YouTube | Fisch @ Lomography
Benutzeravatar
Fisch
 
Beiträge: 2483
Registriert: 2. Oktober 2009, 19:46
Wohnort: Berlin

Re: LADA NIVA 4x4 blinkt von allein!

Beitragvon Fanto » 2. Januar 2018, 20:55

Das nenn ich mal Charackter.
Wo "wollte" er denn hin?
Li oder Re ?
Multi(02/2009)87000Km:Zweimaliger Karpatenveteran/Alpencrosser/kurzes VTG/Winde/BJS/perm Lüfter/Rockslider/Autom100% SperreHA/Lima oben;Deutz F2L612/5NK Baujahr 57 ; REX RS450 23`800 Km Baujahr 2006;Ichnehmmichauchnichtimmersoernst
Benutzeravatar
Fanto
 
Beiträge: 3538
Registriert: 20. November 2010, 20:03
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: LADA NIVA 4x4 blinkt von allein!

Beitragvon Prof.Fitzli » 2. Januar 2018, 21:22

Gute Anregung, die Sicherungszungen mal präventiv nachzubiegen, wer weiß was so ein schlechter Sicherungskontakt noch so alles hervorruft... und dann sucht man sich halbtot...
Niva "M", EZ 6/2010, Euro 4, AHK,
MS-Fettparty konserviert, Oil: of Olaf!
Benutzeravatar
Prof.Fitzli
 
Beiträge: 437
Registriert: 24. Juli 2012, 19:04
Wohnort: Berlin

Re: LADA NIVA 4x4 blinkt von allein!

Beitragvon Olitschka » 2. Januar 2018, 21:36

Ich werde bei meinem den Sicherungshalter tauschen gegen einen mit Stecksicherungen.
Mochte diese Torpedo´s noch nie, hatte ich damals bei der Simson auch rausgeschmissen.
Lada Niva Bj.03.(?) 2003, Felt DD10 Fatbike (natürlich in Tarnfarbe).
Benutzeravatar
Olitschka
 
Beiträge: 1413
Registriert: 1. November 2015, 08:20

Re: [Gelöst] Re: LADA NIVA 4x4 blinkt von allein!

Beitragvon angeldondevito » 3. Januar 2018, 08:35

Fisch hat geschrieben:Beobachtungen (während der Fahrt):
- Mehrere Sicherungen heiß!
- (Rund-)Sicherungen sitzen teilweise zu locker in ihren Halterungen.
--> Bereits nach Anfassen (Drehen) der 2. Sicherung - teilweise Besserung des Phänomens ("Selbstblinken" nur noch manchmal)

Abhilfe:
- Sicherungshalter (2) und dann auch alle übrigen nachgebogen.
- Sicherungskontaktflächen gesäubert.
- Sicherungen wieder straff eingesetzt.

Ergebnis:
- Gelöst.
- Komplette Beseitigung des Phänomens (kein "Selbstblinken" mehr)
Fisch


Wie so oft im Leben kleine Ursache große Wirkung _.., Aber schön, dass Du nach so langer Zeit den Fehler hast finden können.Ich weiß aus eigener Erfahrung wie so etwas "nerven" kann.
Gruß
Martin

Niva EZ 06/ 2016,"Voll Fett MS" by Christian, überfüllt mit Mathy, OC606
VeloSolex 3800 BJ 1972 :mrgreen:
Benutzeravatar
angeldondevito
 
Beiträge: 206
Registriert: 28. April 2016, 17:12
Wohnort: Weyhe bei Bremen

Re: LADA NIVA 4x4 blinkt von allein!

Beitragvon dumeklemmer » 3. Januar 2018, 17:54

Der Umbau auf Flachsicherungen lohnt sich wirklich.
Die Materielkosten liegen unter 20.-€ und ist in weniger als 2 Stunden gemacht.
Es gab hier mal einen Fred in dem der Umbau genau und bebildert beschrieben wurde.
Leider kann ich den nicht mehr finden. :-(

VG
Mark
ehm. Lada Niva 21214, MPI, Euro 4, EZ 10/2007
dumeklemmer
 
Beiträge: 323
Registriert: 18. Mai 2013, 16:29


Zurück zu Elektrik in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste