Schrott-Batterie

Was mit strom zu tun hat

Moderator: gcniva

Schrott-Batterie

Beitragvon christian@lada-ig.de » 26. März 2018, 18:42

Ich hab vor 18 Monaten bei diesem Händler http://stores.ebay.de/bexnuernberg/ eine 100Ah Batterie für unseren Benz gekauft.
Seit dem WE ist die platt.
Keine Garantie, nur gesetzlliche Gewährleistung ( Danke Frau Künast )

Der Shop ist ja auch schon platt. Warum wohl?

Die verkaufen auch unter anderen Shop-Namen:
http://stores.ebay.de/Die-Ganze-Welt-de ... 7675.l2563

http://stores.ebay.de/bex-stuttgart?_tr ... 7675.l2563

Falls Ihr Euch also auch ärgern wollt.....

Billig und gut war immer dieser Shop: https://www.ebay.de/usr/big-batterie24? ... 7675.l2559
Sind auch schon lange im Geschäft
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90/ 2101-2106 Bj.75-93/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13259
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Schrott-Batterie

Beitragvon Maxfly » 26. März 2018, 19:18

Hallo Christian das ist ja mal pupe (wollte das andere Wort nicht benutzen)
hast du mal daran gedacht den Hersteller/Vertrieb anzuschreiben?
Möglich wäre ja Ersatz/Kulanz, ich sag mir immer wer nicht fragt der nicht gewinnt.

Mit Sportlichen Grüssen
Andy
Grüße vom Dorf Andy ö.,
„der 21214 beschleunigt nicht, sondern nimmt fahrt auf“

LADA 21214 noch in der Pipeline
Ford RL2 Faltdachwagen in rot u. blau
Fischer Mountainbike mit shimano Schaltung
Benutzeravatar
Maxfly
 
Beiträge: 17
Registriert: 31. Januar 2018, 12:08
Wohnort: HH-Sinstorf

Re: Schrott-Batterie

Beitragvon christian@lada-ig.de » 26. März 2018, 20:11

Der Verkäufer ist mein Ansprechpartner.
Die "Marke" ist doch nur Fantasie.

War das erste und letzte mal, daß ich bei einer der Firmen vom Herrn Litz gekauft habe.
Mehr Aufwand treibe ich da nicht.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90/ 2101-2106 Bj.75-93/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13259
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Schrott-Batterie

Beitragvon Olitschka » 26. März 2018, 20:26

Ich stecke in solche Händler auch keine Energie mehr rein.
Einfach nie wieder dort kaufen und negative Weiterempfehlung schaden denen viel mehr.
Lada Niva Bj.03.(?) 2003, BMW E38 750i Bj.11.1995
Benutzeravatar
Olitschka
 
Beiträge: 820
Registriert: 1. November 2015, 08:20

Re: Schrott-Batterie

Beitragvon michaniva » 26. März 2018, 21:42

Meiner Meinung nach wird die Qualität der Batterien auch allgemein immer schlechter. Wir haben in der Firma Anfang Februar 15 neue Zugmaschinen bekommen,bis Stand letzten Montag haben 2 schon neue Batterien gebraucht,also 4 x 225AH für die Tonne. Die gibts zwar auf Garantie,aber die Zeit für die Werkstatt juckt keinen.

Grüße Micha
2329 1,7 Bj.2014 Euro5 LPG/ 2121 1,7 Bj.2008 Euro4 LPG/ 2104 1,7 Bj.1996 Euro2 LPG
Ursus C-355 Bj. 1972
AKRA Kyffhäuserhütte Artern Bj.1939
DFG 1002 Stapler
michaniva
 
Beiträge: 360
Registriert: 5. April 2008, 11:13
Wohnort: 99974 Kaisershagen

Re: Schrott-Batterie

Beitragvon christian@lada-ig.de » 27. März 2018, 06:16

michaniva hat geschrieben:Meiner Meinung nach wird die Qualität der Batterien auch allgemein immer schlechter.

Den Eindruck habe ich auch.
Nach 3 Jahren ist "alles" Schrott :(
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90/ 2101-2106 Bj.75-93/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13259
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Schrott-Batterie

Beitragvon Olitschka » 27. März 2018, 18:10

Hab ne Bosch silver dynamic, die hält schon 12 Jahre.
Aber man weiß ja nicht ob die heutzutage auch noch gut sind.
Generell erkennt man eine gute Batterie am Gewicht.
Je schwerer, desto mehr Blei ist drin, um so länger hält sie.
Lada Niva Bj.03.(?) 2003, BMW E38 750i Bj.11.1995
Benutzeravatar
Olitschka
 
Beiträge: 820
Registriert: 1. November 2015, 08:20

Re: Schrott-Batterie

Beitragvon Notausgangparker » 28. März 2018, 08:17

Kortenbrede kann ich auch nicht mehr empfehlen. Die kalkulieren immer darauf, dass der, der ne Batterie bestellt, die dringend braucht und entsprechend "verhandlungsbereit" ist. ioi.
21214 Baujahr 2011 Euro 5 mit Prins LPG; kurzes VTG ; AHK 1,9; in Lada - Farbe 140 "Yashma"; Sterling Hochleistungsladeregler für AGM Optima Yellowtop; neuerdings mit Permanentlüfter, Getriebeölwanne XL; die XXL Radlager ( Selbstbau ) vom Iveco wieder rausgeschmissen

BMW R 100 GS zum etwas schneller fahren; UAZ Hunter Bj. 2007 Schwarz ( Baijah - Edition )

Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu handeln: erstens durch Nachdenken, das ist der edelste; zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste; drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste.
(Konfuzius)

Viele Grüße
Thomas - Kennzeichenabfahrer Pütnitz 2011
Benutzeravatar
Notausgangparker
 
Beiträge: 1431
Registriert: 20. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Nuthetal

Re: Schrott-Batterie

Beitragvon christian@lada-ig.de » 28. März 2018, 08:27

Notausgangparker hat geschrieben:Kortenbrede kann ich auch nicht mehr empfehlen

...dann ist das Ende nah :shock:
Notausgangparker hat geschrieben:Die kalkulieren immer darauf, dass der, der ne Batterie bestellt, die dringend braucht und entsprechend "verhandlungsbereit" ist.

Worüber kann man denn da verhandeln?
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90/ 2101-2106 Bj.75-93/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13259
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Schrott-Batterie

Beitragvon Maikel » 28. März 2018, 08:39

Vor Jahren habe ich für meinen Fuhrpark auf

Energizer umgerüstet, und bis heute nicht bereut.

http://www.energizerautomotivebatteries.com/de/

Am günstigsten hier zu bekommen.

https://www.norma-online.de/at/angebote ... ie-i-24404

8)
-NIVA only 2009-

Garaschniki

Bild
Benutzeravatar
Maikel
 
Beiträge: 650
Registriert: 18. Januar 2014, 19:50

Re: Schrott-Batterie

Beitragvon Notausgangparker » 28. März 2018, 08:55

christian@lada-ig.de hat geschrieben:Worüber kann man denn da verhandeln?


Neue AGM Optima yellowtop bestellt. Geliefert wurde eine defekte. Also zurück gesandt. Dann kam eine Yellowtop an, die zwar aktuelle Markierungen hatte aber schon mal woanders eingebaut war.
Da wurde kackfrech darauf gebaut, dass der Kunde das Ding akzeptiert, weil man im Winter ja schließlich sein Fahrzeug täglich braucht.
Kortenbrede - nie wieder...
21214 Baujahr 2011 Euro 5 mit Prins LPG; kurzes VTG ; AHK 1,9; in Lada - Farbe 140 "Yashma"; Sterling Hochleistungsladeregler für AGM Optima Yellowtop; neuerdings mit Permanentlüfter, Getriebeölwanne XL; die XXL Radlager ( Selbstbau ) vom Iveco wieder rausgeschmissen

BMW R 100 GS zum etwas schneller fahren; UAZ Hunter Bj. 2007 Schwarz ( Baijah - Edition )

Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu handeln: erstens durch Nachdenken, das ist der edelste; zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste; drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste.
(Konfuzius)

Viele Grüße
Thomas - Kennzeichenabfahrer Pütnitz 2011
Benutzeravatar
Notausgangparker
 
Beiträge: 1431
Registriert: 20. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Nuthetal

Re: Schrott-Batterie

Beitragvon OSLer » 28. März 2018, 09:00

Mal ernsthaft, was mach ich nur falsch mit meinen ATU und Baumarktbatterien für 40 Euro? o.. Hab ich nur unverschämtes Glück?
Bisher 9, 7 und 6 Jahre, alle 3 ganz normal in Betrieb, bin schon seit 5 Jahren gespannt, wie lange die mittlerweile 9jährige noch mitmacht. Eine 12 Jahre alte aus dem Daily meiner Frau haben wir nur vorsichtshalber ersetzt, die steht jetzt als Ersatzbatterie im Keller, ab und an mal am Erhaltungsladegerät anschliessen, good to go.
21053 Open Air

Alle meine zukünftigen Autos wurden schon vor langer Zeit gebaut.
Benutzeravatar
OSLer
 
Beiträge: 167
Registriert: 9. Oktober 2016, 20:18

Re: Schrott-Batterie

Beitragvon powdersnow » 28. März 2018, 09:08

OSLer hat geschrieben:Mal ernsthaft, was mach ich nur falsch mit meinen ATU und Baumarktbatterien für 40 Euro? Hab ich nur unverschämtes Glück?

Dito! Ich glaube das möglichst häufiger Betrieb Alterung verlangsamt. Kalinas Batterie hat zB trotz viel Ultrakurzstrecke (speziell im Winter) 100tkm in 7 sieben Jahren gehalten, finde ich mehr als ok. Kaufe seit Jahren hier die günstige Hausmarke: klick


Gruß Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj. 86, ca.180tkm / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.70tkm / Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben. Albert Einstein
Benutzeravatar
powdersnow
 
Beiträge: 8572
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16
Wohnort: Wienerwald

Re: Schrott-Batterie

Beitragvon christian@lada-ig.de » 28. März 2018, 09:46

OSLer hat geschrieben:Mal ernsthaft, was mach ich nur falsch mit meinen ATU und Baumarktbatterien für 40 Euro?

ATU Batterien waren immer ganz gut. Da war der Umsatz früher ja auch so groß, daß die nie alte Ware hatten.
Mit BIG (Batterie Industrie Germany, s.o.) hatte ich ja auch noch nie Theater.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90/ 2101-2106 Bj.75-93/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13259
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Schrott-Batterie

Beitragvon Fanto » 28. März 2018, 14:37

Ein alter KFZ-Elektriker (Ja, ich kenne noch einen) hat mir mal erzählt das sein Batterielieferant
ihm erzählt das man mittlerweile (das war vor 10 Jahren) nicht mehr mit bestimmtheit
sagen kann wo die Batteriene gefertigt werden.
Ob da nun "Banner" "Bull" "Varta" "Immergrün" oder "Leberwurst" draufsteht is egal.
Billiganbieter fragen den "Hersteller" nur welche Farbe die Batterie aussen haben soll.
Ich kauf im Baumarkt (Ja, ich bin vielleicht auch dran Schuld das der kleine Händler kaputt geht, ...)

Grüße
Multi(02/2009)87000Km:Zweimaliger Karpatenveteran/Alpencrosser/kurzes VTG/Winde/BJS/perm Lüfter/Rockslider/Autom100% SperreHA/Lima oben;Deutz F2L612/5NK Baujahr 57 ; REX RS450 23`800 Km Baujahr 2006;Ichnehmmichauchnichtimmersoernst
Benutzeravatar
Fanto
 
Beiträge: 3332
Registriert: 20. November 2010, 20:03
Wohnort: Frankfurt am Main

Nächste

Zurück zu Elektrik in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast