Reparatur,Werkzeug und Ersatzteile

Was mit strom zu tun hat

Moderator: gcniva

Re: Reperatur

Beitragvon fiorino » 3. April 2018, 04:22

Offroad-Hofi hat geschrieben:Den Lötkolben könnt ihr -eigentlich- auch so wie die Stromdiebe von der Liste streichen.

Kabelverbindungen in der Fahrzeugelektronik werden gecrimpt, dafür gibt es extra Crimphülsen.
Der Grund dafür ist, dass Lötstellen bzw. deren Enden immer Sollbruchstellen sind und (z.B. durch Vibrationen) brechen können.

Klar können auch gelötete Teile auch lange halten, sind aber dennoch immer eine größere Schwachstelle als eine Crimpverbindung, deshalb ist crimpen Stand der Technik.
In manchen Situationen kommt man als Bastler aber wahrscheinlich nicht ums löten drumherum.

Ein Gaslötkolben ist an sich ne feine Sache, man muss nur bei beengten Verhältnissen auspassen, dass man sich mit dem "Abgasloch" nix verkokelt.


Da hast Du auch wieder recht. Ich gebe zu, ich nutze meinen Weller-Gaslötkolben eigentlich auch nur zum anwärmen der Schrumpfschläuche pl,,

Meine Empfehlung bei den Kontakten und Werkzeug - hier nur wirklich beste Qualität (ja, ist teuer) aber es gibt kaum schlimmeres als Vercrimpungen welche nach dem Verpressen nur unzureichend halten weil entweder der Kontakt sich schlecht falten lässt und damit schlecht in die Kabel krallt oder das Werkzeug zum ausformen der Crimpung schlecht gemacht ist, und daher den Kontakt vergrisgnaddelt o--.

Gut sind Flachstecker, besser ist die F- oder B-Vercrimpung mit den unisolierten Kontakten + separater Isolierung - z.B. hiermit: https://www.ebay.de/itm/KNIPEX-MultiCrimp-bruniert-250-mm-Nr-97-33-01/291358405951?epid=5011377074&hash=item43d650753f:g:JsUAAOSwzrBaslm0
LG
Flo

4x4 "M" Baujahr 2015. Grauimport in grün als Alltagsauto. Meiner seit km 000023
Simson S51N original restauriert inkl. ESKA Schrauben

Wenn es einen Himmel gibt, dann trägt man dort Latzhosen und hat Öl verschmiertes Haar. Falls nicht, ist es nicht der Himmel.

Bild
Benutzeravatar
fiorino
 
Beiträge: 852
Registriert: 8. August 2015, 07:29
Wohnort: Andechs

Re: Reperatur

Beitragvon peregrino » 3. April 2018, 05:32

Ich danke euch für die Antworten,hilft bestimmt auch anderen! Das letzte mal wo ich nen Lötkolben in der Hand hatte wer in der Schule o--. : IG Elektro-schieß mich tot, denke ich war gar nicht so schlecht, also Grundlagen auffrischen!
Mein erstes Projekt wird mein neu aufgebauter Hänger sein. Da war dann der Kabelbaum zu kurz,(musste schnell gehen,keine Zeit,etc.) habe ich mit 1,5mm von nem 220V Kabel verlängert pl,, pl,, pl,, .Da kann ich ja mehrere Möglichkeiten ausprobieren.
Da in Peckfitz jemand die Sicherungen für die Lüfter suchte hab ich gleich zu Hause (Jetzt im Auto) nachgeschaut und wusste das sie nicht da sind wo man sie vermutet! ---
Immer am Ball bleiben,dann klappt das schon! :D
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 1556
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Reparatur

Beitragvon Pilz » 3. April 2018, 23:35

Arbeitet denn keiner mit Superseal Steckverbindern?
Immerhin haben die auch noch den Vorteil direkt wasserdicht zu sein.

Grüsse
Stefan
21214 BJ 2018 Taiga €6 / Transkarpatenbeschädigter / Prinzessinwegmacher
Benutzeravatar
Pilz
 
Beiträge: 410
Registriert: 12. Oktober 2017, 14:59
Wohnort: Hückelhoven

Re: Reparatur

Beitragvon Offroad-Hofi » 4. April 2018, 04:14

Superseal sind ganz ok, allerdings sind die recht klobig und nur in wenigen Konfigurationen erhältlich.

Ich nehm in der Regel Deutsch DT, auch wenn sie etwas teurer sind. Dafür sind sie kompakter und hochwertiger als die Superseal.
Benutzeravatar
Offroad-Hofi
 
Beiträge: 959
Registriert: 9. März 2016, 13:35
Wohnort: Neukirch/Lausitz

Re: Reparatur,Wekzeug und Ersatzteile

Beitragvon peregrino » 4. April 2018, 16:41

Noch was für Ersatzteile im Niva,
die Birnen vom Tagfahrlicht. Es gibt wohl 2 Varianten davon!
Jedenfalls hatten die die ich noch so hatte Die „Pinoreks“ auf 12 und 6 Uhr ü.. . Waren mal aus dem Baumarkt denke ich. pl,,
Gebraucht werden welche die versetzt sind! --- --- --- ---
Glühlampe, Brems-/Schlußlicht BOSCH (1 987 302 215)
Werde mal beim örtlichen nachfragen.
In der Betriebsanleitung stehen sie nicht drin! pl,,
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 1556
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Reparatur

Beitragvon Olitschka » 4. April 2018, 19:27

Offroad-Hofi hat geschrieben:Superseal sind ganz ok, allerdings sind die recht klobig und nur in wenigen Konfigurationen erhältlich.


Gegen die original Steckklötze sind die nun wirklich nicht klobig.

Gibt es von den Deutsch DT Stecker die man für die beiden Kühlerlüfter nehmen könnte ?
Die brauchen ja etwas mehr Leistung wie der Rest vom Wagen.
Lada Niva Bj.03.(?) 2003, Felt DD10 Fatbike (natürlich in Tarnfarbe).
Benutzeravatar
Olitschka
 
Beiträge: 1488
Registriert: 1. November 2015, 08:20

Re: Reparatur

Beitragvon Offroad-Hofi » 4. April 2018, 21:30

Olitschka hat geschrieben:Gibt es von den Deutsch DT Stecker die man für die beiden Kühlerlüfter nehmen könnte ?
Die brauchen ja etwas mehr Leistung wie der Rest vom Wagen.


Deutsch DTP, die können 25 Ampere

http://www.te.com/deu-de/products/connectors/automotive-connectors/intersection/deutsch-dtp-connectors.html?variant=b&tab=pgp-story
Benutzeravatar
Offroad-Hofi
 
Beiträge: 959
Registriert: 9. März 2016, 13:35
Wohnort: Neukirch/Lausitz

Re: Reparatur,Werkzeug und Ersatzteile

Beitragvon Pilz » 4. April 2018, 23:44

Was haben die Lüfter denn für eine Leistungsaufnahme?

@ peregrino
Die Pinnekens sollten auch in der Höhe versetzt sein. Das ist der Sockeltyp BAZ15d (P21/4W) (stehen bei mir drin im Handbuch). Darüber sind die Leuchtmittel dann auch von anderen Herstellern zu finden.
Deine falschen Leuchtmittel mit den genau gegenüberliegenden Pinnekens sind BAY15d (P21/5W).


Grüsse
Stefan
21214 BJ 2018 Taiga €6 / Transkarpatenbeschädigter / Prinzessinwegmacher
Benutzeravatar
Pilz
 
Beiträge: 410
Registriert: 12. Oktober 2017, 14:59
Wohnort: Hückelhoven

Re: Reparatur,Werkzeug und Ersatzteile

Beitragvon peregrino » 5. April 2018, 04:11

@ Pilz, Gut zu wissen,Danke! :)
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 1556
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Reparatur,Werkzeug und Ersatzteile

Beitragvon Offroad-Hofi » 5. April 2018, 08:59

Pilz hat geschrieben:Was haben die Lüfter denn für eine Leistungsaufnahme?


Laut Internet 18A - also reichlich 200W nachgemessen hab ich das aber noch nicht.
Benutzeravatar
Offroad-Hofi
 
Beiträge: 959
Registriert: 9. März 2016, 13:35
Wohnort: Neukirch/Lausitz

Re: Reparatur,Werkzeug und Ersatzteile

Beitragvon peregrino » 5. April 2018, 10:03

Die Pinnekens sollten auch in der Höhe versetzt sein. Das ist der Sockeltyp BAZ15d (P21/4W) (stehen bei mir drin im Handbuch). Darüber sind die Leuchtmittel dann auch von anderen Herstellern zu finden.
Deine falschen Leuchtmittel mit den genau gegenüberliegenden Pinnekens sind BAY15d (P21/5W).

Die von Phillips sind bedeutend heller als die org. pl,, jetzt kann ich die andere Seite auch noch wechsel sonst sieht es aus wie auf dem Smilie o--. ü.. (4,44 € beim örtlichen, da brauch ich bald keine Scheinwerfer mehr k.. )
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 1556
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Reparatur,Werkzeug und Ersatzteile

Beitragvon michaniva » 5. April 2018, 15:07

Offroad-Hofi hat geschrieben:
Pilz hat geschrieben:Was haben die Lüfter denn für eine Leistungsaufnahme?


Laut Internet 18A - also reichlich 200W nachgemessen hab ich das aber noch nicht.


Meine ziehen bis zu ca.45A, ist auch kein Wunder bei der miesen Verarbeitung. Mein Schwager hat einen Spal mit 1500m3 Leistung verbaut, der zieht ca. 8,5A.

Grüße Micha
2329 1,7 Bj.2014 Euro5 LPG/ 2121 1,7 Bj.2008 Euro4 LPG/ 2104 1,7 Bj.1996 Euro2 LPG
Ursus C-355 Bj. 1972
AKRA Kyffhäuserhütte Artern Bj.1939
DFG 1002 Stapler
michaniva
 
Beiträge: 617
Registriert: 5. April 2008, 11:13
Wohnort: 99974 Kaisershagen

Re: Reparatur,Werkzeug und Ersatzteile

Beitragvon Pilz » 6. April 2018, 06:51

michaniva hat geschrieben:
Offroad-Hofi hat geschrieben:
Laut Internet 18A - also reichlich 200W nachgemessen hab ich das aber noch nicht.


Meine ziehen bis zu ca.45A, ist auch kein Wunder bei der miesen Verarbeitung.



O.k., gut 22A für einen Lüfter wären schon ne Hausnummer.
Die Superseals sind bei 100% ED mit 14A und bei 75% ED mit 21A getestet. Bei den angegebenen 18A der Lüfter würde ich noch mit den Superseals arbeiten, liegt aber auch daran dass ich mir nicht unbedingt noch ein neues System ins Haus holen will.

Danke für die Infos...
Stefan
21214 BJ 2018 Taiga €6 / Transkarpatenbeschädigter / Prinzessinwegmacher
Benutzeravatar
Pilz
 
Beiträge: 410
Registriert: 12. Oktober 2017, 14:59
Wohnort: Hückelhoven

Re: Reparatur,Werkzeug und Ersatzteile

Beitragvon Epicuro » 6. April 2018, 06:53

michaniva hat geschrieben:Meine ziehen bis zu ca.45A,


Dann aber nur für einen kurzen Sekundenbruchteil, die sind mit 30A abgesichert.
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha TDM 900 RN11
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 4056
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Reparatur

Beitragvon Ostbock-Jens » 6. April 2018, 07:22

Offroad-Hofi hat geschrieben:Superseal sind ganz ok, allerdings sind die recht klobig und nur in wenigen Konfigurationen erhältlich.

Ich nehm in der Regel Deutsch DT, auch wenn sie etwas teurer sind. Dafür sind sie kompakter und hochwertiger als die Superseal.


Superseal hab ich im Motorrad früher gern genommen, bis ich dann bei der Winterfahrerei feststellte dass "Wasserdicht" da bedeutet dass Wasser rein, aber nicht wieder raus kann k.. ö.,

Deutsch sind klasse, die richtige Crimpzange kostet nur eckig Geld. Hab ich zum Glück auf Arbeit uuuu
Lada Niva M, €5, kein ABS, Ez. 12/2011 <- reines Sommer-Spaßauto
Dacia Dokker LPG <- Alltagsbegleiter
Lada Nova GL Kombi [21044] <- Rolling Restoration
Ford Escort RS1600 ohne i <- Auf dem Wege der Auferstehung

Auto-Zeitung hat geschrieben:Schließlich besteht das Modell-Programm des deutschen Importeurs aus der 1er und 2er-Baureihe, die jeweils mit Stufen-, Kombi- und Schrägheck zu haben sind, sowie aus dem knorrigen Geländewagen Niva, der fast so unverwüstlich scheint wie Keith Richards und der wie der greise Rolling Stone vermutlich sogar Atomschläge unbeeindruckt überstünde
Benutzeravatar
Ostbock-Jens
 
Beiträge: 714
Registriert: 13. November 2011, 19:46
Wohnort: Ruppichteroth

VorherigeNächste

Zurück zu Elektrik in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast