Bezugsquelle für OEM Stecker und Kupplungen?

Was mit strom zu tun hat

Moderator: gcniva

Bezugsquelle für OEM Stecker und Kupplungen?

Beitragvon Pilz » 23. Juni 2018, 18:37

Ich bin auf der Suche nach den originalen Steckern und Kupplungen der Kabelbäume. Gibt es die überhaupt separat, kennt wer Bezugsquellen?

Im speziellen suche ich zur Zeit die Kupplung vom Schalter Heckscheibenwischer und den dazu passenden Stecker.

Grüsse
Stefan
21214 BJ 2018 Taiga €6 / Transkarpatenbeschädigter / Prinzessinwegmacher
Benutzeravatar
Pilz
 
Beiträge: 410
Registriert: 12. Oktober 2017, 14:59
Wohnort: Hückelhoven

Re: Bezugsquelle für OEM Stecker und Kupplungen?

Beitragvon Offroad-Hofi » 24. Juni 2018, 07:25

Ich weiß jetzt nicht genau wie der Stecker aussiehst den du suchst, aber meinst du vielleicht diese Bauart: https://www.steckerladen.de/mehrpolige-Steckverbinder/AMP-FASTIN-FASTON/Gehaeuse:::25_46_478.html
Benutzeravatar
Offroad-Hofi
 
Beiträge: 959
Registriert: 9. März 2016, 13:35
Wohnort: Neukirch/Lausitz

Re: Bezugsquelle für OEM Stecker und Kupplungen?

Beitragvon Pilz » 24. Juni 2018, 10:41

Ähnlich.
Das Buchsengehäuse ist an den Seiten plan. Die Kodierung erfolgt nur über den kleinen Stift in der Mitte.

20180624_113306-768x1365.jpg
20180624_113306-768x1365.jpg (58.29 KiB) 361-mal betrachtet


20180624_113214-768x1365.jpg
20180624_113214-768x1365.jpg (65.86 KiB) 361-mal betrachtet


Vielleicht kennt auch jemand das Firmenlogo, dass man darüber der Sache näherkommt.

Grüsse
Stefan
21214 BJ 2018 Taiga €6 / Transkarpatenbeschädigter / Prinzessinwegmacher
Benutzeravatar
Pilz
 
Beiträge: 410
Registriert: 12. Oktober 2017, 14:59
Wohnort: Hückelhoven

Re: Bezugsquelle für OEM Stecker und Kupplungen?

Beitragvon fiorino » 24. Juni 2018, 14:40

Hallo Stefan,

nach diesen Gehäusen hab ich auch schon mal (vergeblich) gesucht. Ich vermute, dass es dafür keinen eigenen Hersteller gibt, sondern das diese Teile in Lizenz ausschließlich für Lada gespritzt werden.

Wie komme ich drauf? Der verwendete Kunststoff gleicht in Farbe, Güte und Aussehen 1:1 dem aus dem auch diverse Klipse für Verkleidungen u.ä. sind, viele der verwendeten Klipse wiederum sind absolute Exoten für die wahrscheinlich außer bei Lada keinerlei andere Verwender finden. Selbst die Habtik, also z.B die Güte der Oberfläche, Trennkanten und Ecken sind sehr ähnlich, sogar die Art der Beschriftung (Zeichensatz) sind nahezu identisch. Ein Hersteller für (kfz) Elektrostecker wird nun nicht unbedingt auch Klipse für KFZ herstellen, und andersherum genauso - daher die Vermutung dass eine oder mehrere Spritzereien diese Teile nach Vorgabe von Lada herstellen.

Falls ich falsch liege würde ich mich sehr über eine Quelle dafür freuen omm
LG
Flo

4x4 "M" Baujahr 2015. Grauimport in grün als Alltagsauto. Meiner seit km 000023
Simson S51N original restauriert inkl. ESKA Schrauben

Wenn es einen Himmel gibt, dann trägt man dort Latzhosen und hat Öl verschmiertes Haar. Falls nicht, ist es nicht der Himmel.

Bild
Benutzeravatar
fiorino
 
Beiträge: 852
Registriert: 8. August 2015, 07:29
Wohnort: Andechs

Re: Bezugsquelle für OEM Stecker und Kupplungen?

Beitragvon Pilz » 24. Juni 2018, 16:24

Was hältst du denn davon fiorino?

http://world.bazashop.ru/product_1630732.html

Grüsse
Stefan
21214 BJ 2018 Taiga €6 / Transkarpatenbeschädigter / Prinzessinwegmacher
Benutzeravatar
Pilz
 
Beiträge: 410
Registriert: 12. Oktober 2017, 14:59
Wohnort: Hückelhoven

Re: Bezugsquelle für OEM Stecker und Kupplungen?

Beitragvon fiorino » 25. Juni 2018, 04:14

Hallo Stefan,

die sehen aber nicht ganz so aus wie Lada :?: Oder täuscht das nur.

Wenn man nach den Nummern sucht kommt man allerdings als Ergebnis nur zu diesem Laden .-.
LG
Flo

4x4 "M" Baujahr 2015. Grauimport in grün als Alltagsauto. Meiner seit km 000023
Simson S51N original restauriert inkl. ESKA Schrauben

Wenn es einen Himmel gibt, dann trägt man dort Latzhosen und hat Öl verschmiertes Haar. Falls nicht, ist es nicht der Himmel.

Bild
Benutzeravatar
fiorino
 
Beiträge: 852
Registriert: 8. August 2015, 07:29
Wohnort: Andechs

Re: Bezugsquelle für OEM Stecker und Kupplungen?

Beitragvon Pilz » 25. Juni 2018, 08:41

Der Originale ist streng genommen 16-polig. Es sind aber nur 5 Kontakte belegt. Augenscheinlich könnte der passen.
Bei meinen Nachforschungen zu dieser Artikelnummer bin ich noch auf Informationen gestossen die Rückschlüsse auf UAZ und den 2107 zulassen, hab ich aber nicht weiter verfolgt.
Ich will nachher mal sehen wie hoch die Versandkosten sind, damit ich mal abschätzen kann was noch an MwSt. und Zollgebühr dazukommt. Wenns im Rahmen bleibt würde ich einen Versuch wagen.

Grüsse Stefan
21214 BJ 2018 Taiga €6 / Transkarpatenbeschädigter / Prinzessinwegmacher
Benutzeravatar
Pilz
 
Beiträge: 410
Registriert: 12. Oktober 2017, 14:59
Wohnort: Hückelhoven


Zurück zu Elektrik in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast