Belegung Rückleuchten

Was mit strom zu tun hat

Moderator: gcniva

Belegung Rückleuchten

Beitragvon drechsler » 1. Mai 2019, 09:05

Hallo,

ich wollte in den nächsten Tagen eine Anhängerkupplung montieren. Leider stimmen die Kabelfarben im Schaltplan nicht mit den bei mir verbauten überein.

Rechts habe ich:
rot/weiß
grün
gelb/weiß
gelb
braun/grün
schwarz --> Masse

(Lt.Schaltplan blau, grün, orange/schwarz, gelb, rot + Masse

Links habe ich:
rot
grün/rot
blau/schwarz
gelb/schwarz
weiß/schwarz --> Masse

(Lt.Schaltplan rot, braun, orange/schwarz, blau/schwarz, grün, schwarz)

wenn jemand wüsste, wie die Zuordnung ist bzw. welches Kabel was ansteuert wäre das klasse.

Dank + Gruß
Michael
Lada 4x4 in Grün, BJ 2007 Euro 4, ein "Grauer", Zeitbesitzer seit 07/2011
Chang Jiang 750ccm mit Beiwagen, BJ 1995 (Seitenventiler mit 21kw bei 750ccm)
BMW R75/5 BJ 1972
drechsler
 
Beiträge: 179
Registriert: 24. Juni 2011, 15:10
Wohnort: Wehrheim-Pfaffenwiesbach

Re: Belegung Rückleuchten

Beitragvon peregrino » 1. Mai 2019, 10:40

Wirst wohl was abbauen müssen um zu sehen wo die Kabel enden, mit Prüflampe Kabel anstechen und mit Silikon versiegeln geht auch aber nicht zu empfehlen,außer du zweigst dort ab.
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 1411
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Belegung Rückleuchten

Beitragvon guenther67 » 1. Mai 2019, 11:31

Im Internet findet man die möglichen Belegungen der Anhängersteckdosen, und mit etwas Glück auch die Belegung und Schaltpläne des Anhängerrelais.
(zu Hause hätte ich einiges davon am Rechner, ich bin aber leider heute im Dienst)
Hinter dem Deckel der Innenverkleidung links hinten kommt man leider recht schlecht zu den Steckern, ich habe die ganze Seitenverkleidung und die Leiste hinten im Kofferraum abmontiert zum reparieren der Verkabelung.
Von der Belegung der Rückleuchten kann man einen Teil der Kabeln identifizieren, ein wenig Kopfzerbrechen macht das ganze schon, vor allem wenn schon verschiedene Leute davor kreativ verkabelt haben.
Praktisch zum Testen ist eine kleine 12V Batterie aus der Modellbauabteilung.
lg
Lada 2121/40/U, Bj.09, grün mit weißem Dach, Gepäckträger lang.
Lada Taiga 2121, Bj. 79, Nr. 0056825. Ein Haufen Arbeit.
Lada Taiga 2121, Bj. 78, Nr. 0009991, durch raschen Ankauf erstmal gerettet, bin aber mit dem 79er eigentlich für die nächsten Jahre ausgelastet.
Benutzeravatar
guenther67
 
Beiträge: 258
Registriert: 15. Juli 2010, 20:45
Wohnort: Wien

Re: Belegung Rückleuchten

Beitragvon drechsler » 1. Mai 2019, 17:39

Na ja, ich dachte halt, das wäre bei alle €4 gleich... :oops:

Hinten ist sowieso alles an Kunststoff rausgeschraubt weil ich ja Samstag zum Fetten zu Christian fahre. Dann kann ich ja am Kombistecker der den Rüchleuchten prüfen, was wozu gehört.
Lada 4x4 in Grün, BJ 2007 Euro 4, ein "Grauer", Zeitbesitzer seit 07/2011
Chang Jiang 750ccm mit Beiwagen, BJ 1995 (Seitenventiler mit 21kw bei 750ccm)
BMW R75/5 BJ 1972
drechsler
 
Beiträge: 179
Registriert: 24. Juni 2011, 15:10
Wohnort: Wehrheim-Pfaffenwiesbach

Re: Belegung Rückleuchten

Beitragvon AET » 2. Mai 2019, 08:50

drechsler hat geschrieben:Hallo,

ich wollte in den nächsten Tagen eine Anhängerkupplung montieren. Leider stimmen die Kabelfarben im Schaltplan nicht mit den bei mir verbauten überein.


Die Frage ist ja, was ist das für ein Schaltplan... pl,, k..


Rechts habe ich:
rot/weiß
grün
gelb/weiß
gelb
braun/grün
schwarz --> Masse

Links habe ich:
rot
grün/rot
blau/schwarz
gelb/schwarz
weiß/schwarz --> Masse


Sicher, dass das ein Niva ist? pl,,
Und wo genau nimmst du denn diese Kabelfarben her?

Ich geh mal direkt am Stecker der Rückleuchten von oben nach unten durch.
Ich orientiere mich immer an der Linken Seite, rechts ist analog dazu geschaltet.

Rücklicht/Standlicht (Braun)
Nebelschluss (Orange/Schwarz)
Masse (Schwarz)
Blinker (Blau/Schwarz)
Rückfahr (Grün)
Bremse (Rot)


Grüße
Rainer

/edit: zwischen 2009 und 2011 gab es ein paar Nivas mit etwas abweichenden Kabelfarben, das Betraf aber in der Regel nur Nebelschluss und Rückfahrscheinwerfer.
Die Niva-Fans von AET:
Rainer - Katalog- und Teileauskenner und gelernter Niva-Schrauber
Rico - Fünfarmige Verpackungsmaschine und Marathon-Lagerist
Dirk - Matrix-Beherrscher und Notrufsystem
AET
 
Beiträge: 826
Registriert: 18. April 2016, 11:31

Re: Belegung Rückleuchten

Beitragvon drechsler » 2. Mai 2019, 11:19

Hallo Rainer,

vielen Dank! Das hilft mir sehr weiter. Die Kabelfarben sind tatsächlich aus einem Lada Niva, der Dezember 2009 gebaut wurde. Vielleicht waren gerade keine anderen Kabelfarben da :mrgreen:

Die von mir angegebenen Kabelfarben sind war nicht in der passenden Reihenfolge, aber doch alle vorhanden (Frei nach Nina Hagen: alles so schön bunt hier...). Ermittelt direkt an den Rückleuchten.

Aber mit der Reihenfolge, die ich jetzt ja habe, solle der Einbau der Anhängerkupplung-Elektrik kein Thema mehr sein.

Viele Grüße
Michael
Lada 4x4 in Grün, BJ 2007 Euro 4, ein "Grauer", Zeitbesitzer seit 07/2011
Chang Jiang 750ccm mit Beiwagen, BJ 1995 (Seitenventiler mit 21kw bei 750ccm)
BMW R75/5 BJ 1972
drechsler
 
Beiträge: 179
Registriert: 24. Juni 2011, 15:10
Wohnort: Wehrheim-Pfaffenwiesbach


Zurück zu Elektrik in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast