Abzieher für Bremstrommeln

Na.. die Bremsen halt

Moderator: gcniva

Abzieher für Bremstrommeln

Beitragvon Kauknochen » 20. August 2019, 17:29

Moinsen,

gibts Empfehlungen für Abzieher; Marke, Modell usw? Will mal den Dreck aus den Trommeln holen und die sind schon leicht ankorrodiert...

Danke und Gruß

Kauknochen
Besitzer 4x4 EZ 03/2017, MS, AHK, läuft top - Forum hilft...bewährte Sommer AT Pirelli AT; jedenfalls mit 3PM-Symbol :mrgreen:
Kauknochen
 
Beiträge: 656
Registriert: 15. Dezember 2016, 23:13
Wohnort: in der Mitte vom Süden

Re: Abzieher für Bremstrommeln

Beitragvon peregrino » 20. August 2019, 18:15

Für dein Bj??? Alle 10 tsd reinigen dann keine Probleme.
Leichte Schonhammer Schläge und heiß machen.
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 1556
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Abzieher für Bremstrommeln

Beitragvon Kauknochen » 25. August 2019, 10:01

Hast Recht gehabt, meine Vorsichtsmaßnahme*, schon mal vorsorglich Werkzeug zu beschaffen, war über. Die ließen sich eben so runterziehen; bisschen Gewackel, um über die Belege zu kommen und gut. Leichte Fasen an die Belege, alles sauber ausgewischt und wieder zusammengesteckt. Sehr angenehm für den Sonntagvormittag.

Schönen Sonntag noch

Kauknochen

* haben is ja bekanntlich besser als brauchen, gerade bei Werkzeug geht mir das immer so k.. naja, zumindest mal Geld für den Abzieher gespart; kommt in ein paar Jahren, wenn es mal ewas mehr zu tun gibt.
Besitzer 4x4 EZ 03/2017, MS, AHK, läuft top - Forum hilft...bewährte Sommer AT Pirelli AT; jedenfalls mit 3PM-Symbol :mrgreen:
Kauknochen
 
Beiträge: 656
Registriert: 15. Dezember 2016, 23:13
Wohnort: in der Mitte vom Süden


Zurück zu Bremsen in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron