Seite 1 von 1

Bremsflüssigkeitsverlust ABS

BeitragVerfasst: 10. Juli 2018, 14:35
von peregrino
Seit ca 1 Woche habe ich Bremsflüssigkeitsverlust. Fülle ich bis zur Markierung auf und fahre steigt der Flüssigkeitsstand um dann im Stand wieder abzusinken, nach 2 Tagen bis 5mm unter der Markierung.
Viel gesucht nichts gefunden,nun wo der Unterfahrschutz ab ist sind unterm ABS Hydraulikblock auf Pappe Tropfen zu sehen.
Was tun?
Pedal arbeitet normal wie immer beim bremsen,keine Kontrolllampe!

Re: Bremsflüssigkeitsverlust ABS

BeitragVerfasst: 10. Juli 2018, 14:44
von christian@lada-ig.de
Garantiefall abklären lassen!

Re: Bremsflüssigkeitsverlust ABS

BeitragVerfasst: 10. Juli 2018, 14:54
von AET
Anschlussstutzen vom HBZ mal geprüft?

Klassische Bruchstelle.

(Auch gerne beim unvorsichtigen reinhieven des Ersatzrades. pl,, )

Gruß
Rainer

Re: Bremsflüssigkeitsverlust ABS

BeitragVerfasst: 10. Juli 2018, 15:57
von peregrino
Anschlussstutzen vom HBZ mal geprüft?

Ja,vorher alles saubergemacht,nichts zu entdecken.
Garantiefall abklären lassen!

Die letzte Instanz,bleibt mir dann nichts weiter übrig,Donnerstag oder Freitag,werde berichten.
Ich danke euch!

Re: Bremsflüssigkeitsverlust ABS

BeitragVerfasst: 10. Juli 2018, 16:35
von omo
Hast Du den kombinierten Behälter Bremse/Kupplung? Dann kanns auch die Kupplung sein. Ich habe leider die Erfahrung gemacht, dass die Werkstatt sich über Tipps, was es sein könnte, "gefreut" o--. hat. LG Oliver

Re: Bremsflüssigkeitsverlust ABS

BeitragVerfasst: 10. Juli 2018, 17:11
von peregrino
Dann kanns auch die Kupplung sein.

Jo Oliver habe ich, sind ja nur zwei Schläuche,Geber und Nehmer.Ich habe überall geschaut,nur noch nicht in den Trommeln,aber da müsste was raus suppen wenn was wäre.
dass die Werkstatt sich über Tipps, was es sein könnte, "gefreut" o--. hat.

Darum
Die letzte Instanz,bleibt mir dann nichts weiter übrig,

bei der 10000-er,Ich: 5W40 stand auf Arbeitszettel, Die: haben 10W40 rein gedrückt!... alles aufzählen ist mir zu mühseelig.

Re: Bremsflüssigkeitsverlust ABS

BeitragVerfasst: 11. Juli 2018, 16:30
von peregrino
So, weiter gemacht. Ersatzteilliste vom Bremssystem ausgedruckt,alles abgehackt was ich kontrolliert habe und weiter im Text,alle Bremszylinder …! Alles abgehakt. --- Was blieb übrig auf der Liste? Der Bremsflüssigkeitsbehälter!!! Den habe ich jeden Tag angeschaut um den Stand zu kontrollieren. Habe aber mal mit den Fingern an der Rückseite wo er befestigt ist gefühlt.
Ein leichter Ölfilm!!! o..
Nicht zu entdecken da das Umfeld mit MS geflutet ist.Da haben wir den Übeltäter! _..,
Ich habe vor kurzem probehalber mal 1,5 bar auf den Behälter gegeben, um die Bremsflüssigkeit der Kupplung mal zu wechseln. Das hat wohl gereicht. pl,,
Wenigstens kann ich den Termin beim Lada D Händler absagen,weil:
Omo hat geschrieben:Ich habe leider die Erfahrung gemacht, dass die Werkstatt sich über Tipps, was es sein könnte, "gefreut" hat. LG Oliver
ih,,
Der Fleck auf der Pappe unterm ABS Teil an dem heißen Tag in der prallen Sonne muss wohl MS gewesen sein,ist nicht wieder aufgetreten.
Nochmal vielen Dank für eure Unterstützung! üiiii

Re: Bremsflüssigkeitsverlust ABS

BeitragVerfasst: 11. Juli 2018, 17:11
von christian@lada-ig.de
Glück gehabt...weil logisch gedacht und ordentlich gesucht! omm

Re: Bremsflüssigkeitsverlust ABS

BeitragVerfasst: 16. Juli 2018, 08:01
von peregrino
Da am Do. schlechtes Wetter bin ich aus Jux und weil ich keine Lust habe wieder alles zu entlüften, zur Vertragswerkst. Die haben 15 min gebraucht um festzustellen alles dicht! Meine Einwände ignoriert. Weiter fahren und beobachten.
Die Tage war der Behälter unauffällig,gestern minimaler Verlust.Heute kurz zum Feld ,fehlt n ganzes Ende.
Jetzt hin zu den Flachzangen, Leihwagen da sicherheitsrelevantes Teil, das ganze Programm.Passiert nichts, lasse ich sie rund machen wie nen Buslenker!
Wahrscheinlich der Deckel!

Re: Bremsflüssigkeitsverlust ABS

BeitragVerfasst: 16. Juli 2018, 08:22
von MichaEW
Hallo!
Ruf doch einfach bei AET oder C+P an und bestell nen Deckel..
Spart Nerven und Dein Blutdruck bleibt normal _..,

Re: Bremsflüssigkeitsverlust ABS

BeitragVerfasst: 16. Juli 2018, 13:15
von peregrino
Ruf doch einfach bei AET oder C+P an und bestell nen Deckel..

Hatte ich ja vor,das ganze Teil zu bestellen.
Spart Nerven und Dein Blutdruck bleibt normal _..,

So blöd wie ich das brauch kann mir kaum einer kommen! Aber irgendwann muss Schluss sein!
Leihwagen da sicherheitsrelevantes Teil,...

Wir melden uns wenn der Deckel da ist, (also in 3 Woche).Ich :nee das ganze Teil!
Wenn mal Regenwetter und ich gut drauf bin werde ich mal nach Lada D und VW Konzern (Skoda Händler) schreiben! Vielleicht liest es ja der Richtige.
Hoffentlich vergesse ich nichts, wie zB.:
-BeimVerkaufsgespräch: wir sehen uns in 1Jahr zur Insp.,Nee 15 Zoll Felgen passen nicht dann kommt er ja tiefer.
-Defekte elektr. Fensterheber,Fenster offen!:kommen sie in 3 Tagen wieder dann gucken wir,nee Teile bestellen wir nicht vorher! Fenster blieb offen.
-NWS Lampe konnte nicht gelöscht werden.
-Am Donnerstag, zu blöd um den Taiga auf eine mobile 1 Säulen Hebebüne anzuheben haben andere genommen. Checken des Bremssystems ua. durch Lehrling, 15 min. Aber Austausch Blinkerkomb. 30 min.