Neuer Motor

Was geht ?

Moderator: gcniva

Neuer Motor

Beitragvon salzernstdieter » 12. Februar 2019, 09:56

Hallo zusammen, ich habe es getan. ich habe meinen bisherigen wirklich guten und sicheren Job gekündigt und bin bei meinem Mann in das Unternehmen eingestiegen. Ich habe vorher als Steuerberaterin gearbeitet aber irgendwie hat es mir keinen Spaß mehr gebracht und da mein Mann eine Einkäuferin gebraucht hat, dachte ich mir halt warum nicht? Man ist nie zu alt, um was Neues auszuprobieren. Naja auf jeden Fall sitze ich da jetzt im Einkauf und soll einen Drehstrommotor kaufen. Natürlich kenne ich mich als Steuerberaterin kaum damit aus. Die anderen Einkäufer können mich sowieso schon nicht leiden, weil ich ja nur die Frau vom Chef bin. Deswegen dachte ich ich frag mal hier. Wo bekomme ich sowas?
salzernstdieter
 
Beiträge: 14
Registriert: 14. März 2018, 15:29

Re: Neuer Motor

Beitragvon General » 12. Februar 2019, 11:02

Im Zweifelsfall bei ebay, da gibt es so gut wie alles. Ich vermute aber interessant für den Kauf wären noch Abmessung, Wellendurchmesser, Leistung und so was. ii..

z.B. https://www.ebay.de/itm/Drehstrommotor- ... 2494046718
4x4 N 2121 und BA3 2103
General
 
Beiträge: 676
Registriert: 1. November 2016, 15:59
Wohnort: Bad Salzuflen

Re: Neuer Motor

Beitragvon Olitschka » 12. Februar 2019, 19:09

Als Einkäuferin sollte Google Dein Freund sein....
Z.B.
https://www.elektromotorenmarkt.de/?gclid=Cj0KCQiA-onjBRDSARIsAEZXcKZcZWxE_lTDwbJwxFZrEN1NKV2bRcBBLkl_aX8hLhiZUFm-5mX9vfQaAlclEALw_wcB#
https://www.shop-elektromotoren.de/

Da sind noch weitere Firmen zu finden.
Als Gewerbetreibender kann man ja direkt beim Großhandel kaufen.

Wahlweise eine Elektroinstallationsfirma in der Nähe anrufen, die können sowas auch besorgen.
Am besten eine nicht so ganz kleine Bude nehmen.
Die Preise werden da aber sicherlich höher sein wie die im Netz.
Lada Niva Bj.03.(?) 2003, Felt DD10 Fatbike (natürlich in Tarnfarbe).
Benutzeravatar
Olitschka
 
Beiträge: 1337
Registriert: 1. November 2015, 08:20

Re: Neuer Motor

Beitragvon Epicuro » 12. Februar 2019, 19:30

Ich frage mich gerade, was das ganze mit "Trail - Motor in Trail" zu tun hat. Das gehört doch eher in den "Smaltalk" Bereich. _::
Oder will da jemand mit einem Drehstrommotor im Trail-Niva spielen. Langes Verlängerungskabel nicht vergessen.
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Hyundai Genesis Coupe BK 38 BTR Tune, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha TDM 900 RN11
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 3970
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Neuer Motor

Beitragvon christian@lada-ig.de » 12. Februar 2019, 20:15

Der Motor ist so groß, der muß auf´n Trailer :oops:
Gruß
christian@lada-ig.de
"Fast alle sind Sklaven ihrer konditionierten, geistigen Verfassung" E.Tolle
"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 14804
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Neuer Motor

Beitragvon suleymandoring » 14. Februar 2019, 10:16

Hmm, ich finde das nicht nett von den Kollegen. Ich hätte eher das Gegenteil erwartet. Du bist eine Frau und die Frau vom Chef, einschleimen ist also die Devise. Wie kann man schneller die Erfolgsleiter im Unternehmen hochklettern, als durch persönliche Kontakte? Ich meine, Bildung ist das eine, aber Beziehungen sind das wichtigste in der Firmenwelt. Wenn jemand dich in der oberen Etage gut leiden kann, dann kletterst du wie von selbst höher die Leiter der Karriere hoch. So würde ich das eben machen. Ich glaube für deine Arbeit wäre es nicht schlecht, wenn du auch genau weißt, wie ein Drehstrommotor funktioniert und auf welche Eckdaten man da zu achten hat. Der Preis bestimmt eben nicht alles, ob etwas gut oder schlecht ist.
suleymandoring
 
Beiträge: 12
Registriert: 16. Februar 2018, 05:55

Re: Neuer Motor

Beitragvon angelascholtz » 15. Februar 2019, 12:31

Der suleymandoring weis wie es läuft :)

Es gibt natürlich unterschiedliche Drehstrommotoren. Alle haben einen anderen Einsatzzweck. Hier kannst du die unterschiedlichen Modelle [Link entfernt wegen Spam] im Detail anschauen. Die Motoren variieren unter anderem in ihrer Größe und in ihrer Leistung. Ich kann aus deinem Text jetzt nicht herauslesen welche Tätigkeiten eure Firma durchführt aber es wird sich bestimmt ein Motor finden lassen. Du solltest vielleicht auch nochmal nachfragen wo die Motoren eingesetzt werden sollen. Ob sie für innen- oder außengebrauch gedacht sind. Denn die Motoren besitzen auch unterschiedliche Schutzarten.
angelascholtz
 
Beiträge: 28
Registriert: 16. November 2018, 15:27

Re: Neuer Motor

Beitragvon nivalex » 21. Februar 2019, 13:29

Auch hier wieder ein Link auf wer weiß was für eine Seite pl,, lieber nicht draufklicken!
Lada Niva 1.7i 4x4 / MPI EU3 / EZ 2003 / 52k km / ohne Servo / AHK 1,49t / Kumho KL78 195R15 & KL71 195R15
Extras: Schwellerrohre / Optima YellowTop YTS 4,2L 55Ah / LiMa-Tropfschutz // optional: Sommer-WaPu-Lüfterrad
Benutzeravatar
nivalex
 
Beiträge: 357
Registriert: 3. März 2016, 13:30
Wohnort: 79 Freiburg i.Br.

Re: Neuer Motor

Beitragvon Kauknochen » 23. Februar 2019, 00:31

Siemens, Lenze, Lammers usw. Details wären jetzt Werbung. Suche unter Elektromaschinenbauer und Du wirst finden.

Schau also im Netz und schlau Dich zusätzlich technisch auf. Dann kann's auch mit der Akzeptanz bei den Mitarbeiter klappen. Sonst :roll:

Gruß

Kauknochen
Besitzer 4x4 EZ 03/2017, MS, AHK, läuft top - Forum hilft...bewährte Winter-AT's Geolandar G015; jedenfalls mit 3PM-Symbol :mrgreen:
Kauknochen
 
Beiträge: 565
Registriert: 15. Dezember 2016, 23:13
Wohnort: in der Mitte vom Süden


Zurück zu Motor in Trial

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast