KAT - Experten gesucht!!!

Was geht ?

Moderator: gcniva

Re: KAT - Experten gesucht!!!

Beitragvon Beak » 30. September 2010, 11:00

Ne kleine Anmerkung noch: Hab ja vor kurzem mein Steuergerät optimieren lassen. Ich hatte aber ähnliche Problemchen schon zuvor (SWS). Daher sehe ich nicht unbedingt nen direkten zusammenhang. Außerdem lief er anfangs super.
Gruß da Beak
Der Trend geht klar zum Zweit-Niva!!!
Lada Niva
Typ 2121
Bj.: 2006
Beak
 
Beiträge: 181
Registriert: 25. August 2009, 21:54
Wohnort: Regensburg

Re: KAT - Experten gesucht!!!

Beitragvon christian@lada-ig.de » 30. September 2010, 11:18

Beak hat geschrieben:LMM steht für...? Sorry, aber bin halt doch ein Greenhorn was dieses Problem angeht.

Luftmassenmesser

Beak hat geschrieben:der in deinem Dorf fährt wenigstens!

dreimal darfste raten warum der noch immer fährt :roll:

Beak hat geschrieben:Wollts halt gern selber machen,

genau dabei will ich Dir ja helfen
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+07/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99/ Mondeo Mk III Turnier

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13757
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: KAT - Experten gesucht!!!

Beitragvon Sebastian / endurofant » 30. September 2010, 17:24

Beak hat geschrieben:LMM steht für...?
Dafür wurde das Lada-Wiki erfunden.
http://ladawiki.de/index.php?title=Abk%C3%BCrzungen
nicht mehr aktiv, aber jederzeit zu erreichen unter:

sebastian@niva-stammtisch.de
https://www.youtube.com/user/NivaWiki
Benutzeravatar
Sebastian / endurofant
 
Beiträge: 6574
Registriert: 4. Oktober 2004, 19:08

Re: KAT - Experten gesucht!!!

Beitragvon Beak » 1. Oktober 2010, 19:45

Sebastian / endurofant hat geschrieben: Das ECM braucht das L-Sonden-Signal. Wenn da irgendwas nicht stimmt muss doch ein Fehler kommen. Spätestens beim Abklemmen der Sonde.


Hab die Sonde heute mal rausgeschraubt, abgeklemmt natürlich auch und ruck-zuck-zacki ist ein Signal von der Motorsteuerung gekommen - der Regelkreis scheint also zu funktionieren. Der Karren lief aber leider trotzdem weiterhin schlecht. .-.
Der Trend geht klar zum Zweit-Niva!!!
Lada Niva
Typ 2121
Bj.: 2006
Beak
 
Beiträge: 181
Registriert: 25. August 2009, 21:54
Wohnort: Regensburg

Re: KAT - Experten gesucht!!!

Beitragvon Sebastian / endurofant » 1. Oktober 2010, 23:44

Beak hat geschrieben:Hab mich an den Tipp vom Christian gehalten und die Lambda Sonde 1 abgeschlossen -->

Und da kam keine Fehlermeldung?
Beak hat geschrieben:Hab die Sonde heute mal rausgeschraubt, abgeklemmt natürlich auch und ruck-zuck-zacki ist ein Signal von der Motorsteuerung gekommen
Und jetzt hast du einen Fehler? Das hat aber nichts mit dem rausschrauben zu tun. Hier stimmt doch was nicht!

Ohne Sonde, mit Loch im Auspuff kommt jetzt zusätzlich Sauerstoff ins Abgas. Evtl. merkt das LS2 und meckert.
Poste mal die Fehlermeldung, möglichst im Pxxxx Format.

Bei der Wiedermontage von L-Sonden gilt es zu beachten - nur zugelassene Schmierstoffe verwenden! Ansonsten Vergiftungsgefahr für die L-Sonde.
nicht mehr aktiv, aber jederzeit zu erreichen unter:

sebastian@niva-stammtisch.de
https://www.youtube.com/user/NivaWiki
Benutzeravatar
Sebastian / endurofant
 
Beiträge: 6574
Registriert: 4. Oktober 2004, 19:08

Re: KAT - Experten gesucht!!!

Beitragvon Beak » 2. Oktober 2010, 10:19

Es waren zwei Fehlercodes: der erste war dem Gerät bekannt und war ne Beschwerde über das Nicht-Funktionieren der Sondenheizung (klingt logisch). Der zweite ist herstellerspezifisch (P1135) und besagt aber laut LadaWiki ziemlich das Selbe, oder?

Hab gerade den Kat abgeschlossen indem ich einfch den Krümmer abgeschraubt hab (Tipp von der Werkstatt - die machens angeblich genauso und der Mechaniker hat softort auf Kat getippt). Der Sch...karren lief aber trotzdem nicht und Fehlermeldung kam auch keine (war aber nur ne kurze Runde).

Somit kann ich doch eigentlich sowohl Kat als auch Sonde ausschließen als Fehlerquelle, oder? :idea:

Meinen Luftmassenmesser hab ich auch inspiziert. Laut Christian sollte die Teilenummer für mein Modell auf ...116 enden. Ich hab zwei versch. Nummern gefunden: (neben nem Strichcode: 46782137 und ins Plastik eingraviert: 782131A). Ist mein Messer der falsche :?:

Gruß aus Regensburg

Da Beak
P.S.: Kann es sein, dass vielleicht die Gremlins :evil: meine Auto befallen haben und langsam auffressen - ich hab sowas mal im Fernsehen gesehen .,,.
Der Trend geht klar zum Zweit-Niva!!!
Lada Niva
Typ 2121
Bj.: 2006
Beak
 
Beiträge: 181
Registriert: 25. August 2009, 21:54
Wohnort: Regensburg

Re: KAT - Experten gesucht!!!

Beitragvon Beak » 6. Oktober 2010, 16:46

Hallo,
schon wieder ich.
Grad hab ich das Drosselklappenpoti und die Zündkerzen gewechselt: Fehlanzeige. Dreckskarren läuft nach wie vor - nicht!
Da ich mit meinem Latein (oder in dem Fall besser: Russisch) am Ende bin, muss er wohl morgen in die Werkstatt. Werd hier Bescheid geben was das Problem war für alle die mich so fleißig beraten haben und die's vielleicht interessiert.
Gruß
da Beak
Der Trend geht klar zum Zweit-Niva!!!
Lada Niva
Typ 2121
Bj.: 2006
Beak
 
Beiträge: 181
Registriert: 25. August 2009, 21:54
Wohnort: Regensburg

Re: KAT - Experten gesucht!!!

Beitragvon Sebastian / endurofant » 6. Oktober 2010, 23:39

Wenn du der Steuerung die L-Sonden nimmst geht es ins Notprogramm und der Niva sollte brauchbar laufen. Hast du den Kat weggebaut, kannst du Rückstau auch ausschließen. Alternativ hätte man in Loch von LS1 ein Abgasdruckmesser anschließen können. Allerdings kenne ich keine Soll-Werte für den MPI.

Drossenklappenpoti ist aber nicht LLM. Wenn der LLM falsche Werte liefert ....

Ist wohl besser die Werkstatt zu nutzen wenn die ein DST-2 haben. Dann können am Laufendem Motor Echtzeit-Daten ausgelesen werden und mit den Soll-Werten verglichen werden.

Ist das Sensor und Kabelgedöns i.O kann es nur an einem Grundproblem am Motor liegen.

Falschluft
Kompression
Ventilsteuerung
...
nicht mehr aktiv, aber jederzeit zu erreichen unter:

sebastian@niva-stammtisch.de
https://www.youtube.com/user/NivaWiki
Benutzeravatar
Sebastian / endurofant
 
Beiträge: 6574
Registriert: 4. Oktober 2004, 19:08

Re: KAT - Experten gesucht!!!

Beitragvon christian@lada-ig.de » 7. Oktober 2010, 06:03

Ich würde die Lambda-Sonde 1 nicht ausschließen! Die Tatsache, daß er ohne LS1 ähnlich schlecht läuft, heißt doch nur, daß er auch mit LS 1 keine vernünftigen Werte bekommt.

Ich tippe mal : LS 1 und LMM ...
Achtung: LMM muß bis Bj 2006 Endnummer 037 haben, danach 116...

Leerlaufstellmotor und Drosselklappe sind sauber?? An den Dichtflächen??
Stimmt die Temperatur, die der Temp.Sensor anzeigt ?
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+07/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99/ Mondeo Mk III Turnier

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13757
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: KAT - Experten gesucht!!!

Beitragvon Beak » 7. Oktober 2010, 10:52

christian@lada-welt.de hat geschrieben:Achtung: LMM muß bis Bj 2006 Endnummer 037 haben, danach 116...


"Bis 2006" heißt inklusive oder ? Denn meiner ist gerade 2006.

christian@lada-welt.de hat geschrieben:Leerlaufstellmotor und Drosselklappe sind sauber?? An den Dichtflächen??
Stimmt die Temperatur, die der Temp.Sensor anzeigt ?


Scheint alles sauber. Die Temperaturanzeige stimmt wenn sie nicht gerade spinnt: Oft springt der Zeiger einfach spontan auf über 130Grad während die wirkliche Temp. konstant bleibt. Hab das als Defekt der Anzeige interpretiert, das hat er nämlich schon länger.

Danke für dieTipps. Ich werd das nochmal checken. Bin froh wenn der Kerl wieder rennt. Ohne meinen Russen bin ich halt nur ein halber Mensch.
Gruß
Beak
Der Trend geht klar zum Zweit-Niva!!!
Lada Niva
Typ 2121
Bj.: 2006
Beak
 
Beiträge: 181
Registriert: 25. August 2009, 21:54
Wohnort: Regensburg

Re: KAT - Experten gesucht!!!

Beitragvon christian@lada-ig.de » 7. Oktober 2010, 11:48

Beak hat geschrieben:Bis 2006" heißt inklusive oder ? Denn meiner ist gerade 2006.

...kann ich von hieraus nicht sagen...

Beak hat geschrieben:Die Temperaturanzeige stimmt wenn sie nicht gerade spinnt: Oft springt der Zeiger einfach spontan auf über 130Grad während die wirkliche Temp. konstant bleibt. Hab das als Defekt der Anzeige interpretiert, das hat er nämlich schon länger


...die Temperaturanzeige hat doch überhaupt nichts mit dem Temperatursensor für das Steuergerät zu tun :roll:
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+07/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99/ Mondeo Mk III Turnier

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13757
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: KAT - Experten gesucht!!!

Beitragvon Sebastian / endurofant » 7. Oktober 2010, 23:02

Beak hat geschrieben:Oft springt der Zeiger einfach spontan auf über 130Grad während die wirkliche Temp. konstant bleibt.
Achtung neue Baustelle: Tempsensor ECM = am Motor vorn rechts,davon redet Christian.

Tempsensor Anzeige = linke Motorseite hinten im Kopf. Die voll ausschlagende Anzeige hat nichts mit deinem Hauptproblem zu tun aber wenn das Kabel von Sensor zur Anzeige Masse bekommt schlägt die Anzeige voll aus. Schau also mal nach der Steckverbindung und dem Kabel.
nicht mehr aktiv, aber jederzeit zu erreichen unter:

sebastian@niva-stammtisch.de
https://www.youtube.com/user/NivaWiki
Benutzeravatar
Sebastian / endurofant
 
Beiträge: 6574
Registriert: 4. Oktober 2004, 19:08

Re: KAT - Experten gesucht!!!

Beitragvon AbiesAlba » 11. Oktober 2010, 14:45

Beak hat geschrieben:Hab die Daten nochmal ausgelesen und hier sind die neuesten:

IST-Werte:
[...]
O2 S-Test Reihe 1, S1:
Sens. min U(V)
Testwert 0,01
Min. 0,04
Max. 0,4
Status Fail

Readiness: Supp. Kat --> not complete

...daraus schließe ich, dass der Funktionstest der LS1 negativ abgeschlossen wurde, ODER (wahrscheinlicher!) dass du kürzlich die Batterie abgeklemmt hast ("Supp. Kat --> not complete") und die Tests noch nicht positiv abgeschlossen wurden (Das ist ein Unterschied!). Nach jeder Unterbrechung der Spannungsversorgung werden alle Dingsda´s neu geprüft. Das dauert einige Fahrzyklen, bis die Diagnose von diesen Komponenten abgeschlossen ist und "Status Fail" lässt hier gerne die Vermutung aufkeimen, das die Abgasreinigung nicht funktioniert.

DESHALB ändert sich auch nix (wie du schon festgestellt hast), wenn du LS1 (oder auch LS2) oder das Hosenrohr abmachst/-schließst. Das (eigentliche) Problem liegt meiner Ansicht nach weiter vorne.

LG,
Gottfried
Es gibt keine Antwort, die nicht eine neue Frage aufwirft...

Taiga 1.7i MP Bj. 2007 (Alltagsauto)
Taiga 1.7i SP Bj. 1997 (sollt ich mal schweissen lassen^^)
(Austro) Taiga 1600 Bj. 1978 (in Arbeit)
Benutzeravatar
AbiesAlba
 
Beiträge: 1039
Registriert: 31. August 2007, 07:01
Wohnort: Kärnten

Re: KAT - Experten gesucht!!!

Beitragvon Beak » 12. Oktober 2010, 23:14

An alle, die mich fleißig bei der Fehlersuche unterstützt haben möchte ich nochmal ganz herzlich DANKE sagen :lol:
Nachdem auch das Wechseln der Lambda-Sonde keine Besserung brachte, hab ich den Karren dann doch in die Werkstatt geruckelt. Nach 1,7 Stunden Fehlersuche war die Störquelle entdeckt: Das Kabel für das Tachosignal war wohl defekt. Seltsam war die Tatsache, dass selbst im Stand Geschwindigkeit angezeigt wurde.
Auch wenn ich den Fehler nicht selbst beheben konnte, so war meine Fehlersuche nicht ganz umsonst, da ich dem Mechaniker schon vorab sagen konnte worans wohl nicht liegen kann, dass mein Russe so schlecht läuft.
Wie auch immer - nochmal vielen Dank für eure Hilfe. Dieses Forum ist echt TOP. üiiii
Gruß da Beak
Der Trend geht klar zum Zweit-Niva!!!
Lada Niva
Typ 2121
Bj.: 2006
Beak
 
Beiträge: 181
Registriert: 25. August 2009, 21:54
Wohnort: Regensburg

Re: KAT - Experten gesucht!!!

Beitragvon AbiesAlba » 13. Oktober 2010, 08:16

Beak hat geschrieben:Das Kabel für das Tachosignal war wohl defekt. Seltsam war die Tatsache, dass selbst im Stand Geschwindigkeit angezeigt wurde.
...Man lernt wohl nie aus :roll:
Es gibt keine Antwort, die nicht eine neue Frage aufwirft...

Taiga 1.7i MP Bj. 2007 (Alltagsauto)
Taiga 1.7i SP Bj. 1997 (sollt ich mal schweissen lassen^^)
(Austro) Taiga 1600 Bj. 1978 (in Arbeit)
Benutzeravatar
AbiesAlba
 
Beiträge: 1039
Registriert: 31. August 2007, 07:01
Wohnort: Kärnten

Vorherige

Zurück zu Motor in Trial

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast