Achsentlüftungen

Achsen, Diff. , Getriebe

Moderator: gcniva

Achsentlüftungen

Beitragvon Gustl » 26. März 2017, 20:29

Da die Ukraine-Tour ja nun direkt vor der Tür steht, würde ich gerne noch wie schon lange geplant die Achsentlüftungen hoch legen.

Für das Entlüftergewinde in der Hinterachse gibt es ja wohl einen 90° Bogen mit Schnellkupplung von Festo. Aludiff vorne ist ja gesteckt wobei ich da einen neuen Entlüfter bereit für Modifikationen liegen habe. Somit wäre auch hier Festo möglich VTG hat bei mir schon einen Schlauchnippel á la "M". Da könnte man einen 6mm Schlauch aufstecken und in den dann einen Festschlauch.
Hat das Schaltgetriebe auch einen geschraubten Entlüfter die wie Hinterachse?

Darf ich fragen wer von euch da was wie umgesetzt hat?

Schönen Abend,
Grüße aus Wien
August
Denk - immer - daran - mit - dem - Öl - nicht - spar - sam - sein!

2007er 21214 namens Fjodor. XXL Radlager, manuelle 100% Sperre hinten, kurzes VTG, selbstgestricktes Fahrwerk, 60mm näher am Himmel, 215/75R15 BFG MT KM2
Benutzeravatar
Gustl
Moderator
 
Beiträge: 1762
Registriert: 29. Juli 2013, 14:11
Wohnort: Wien

Re: Achsentlüftungen

Beitragvon easyrider110 » 26. März 2017, 20:31

LG Ole
Wenn jemand sagt "das geht nicht". Denk dran, es sind seine Grenzen, nicht deine!
Niva BJ2003; MPI ;76Mm Laufleistung
IG NR. 445
Benutzeravatar
easyrider110
 
Beiträge: 2296
Registriert: 5. August 2014, 14:28
Wohnort: Ellerhoop(S-H)

Re: Achsentlüftungen

Beitragvon lada-horst » 27. März 2017, 06:50

Hallo

Nur so, weil ich vor kurzem noch mein VA Diff getauscht habe. Dort ist nen Serie Entlüfter dran.

Bin damit schon mehrfach durch Wasser gefahren Auch mal bis Scheinwerferhöhe kurz unter die Haube .
Es war kein Wasser im Öl des VA Diffs! Der Entlüfter war nicht verdreckt und funktionsfähig.

Gruß

Horst
Niva: 21214, EZ 07, Prins LPG, Alltags Familienauto, Arbeitsgerät, Zugfahrzeug, Reise - Tourwagen, Spaßmobil, Gelegenheits Trial Niva.
Benutzeravatar
lada-horst
 
Beiträge: 2014
Registriert: 27. Dezember 2005, 19:38
Wohnort: Landkreis Uelzen / Niedersachsen

Re: Achsentlüftungen

Beitragvon powdersnow » 27. März 2017, 16:01

lada-horst hat geschrieben:Bin damit schon mehrfach durch Wasser gefahren Auch mal bis Scheinwerferhöhe kurz unter die Haube .

Die Tiefe der Wasserdurchfahrt ist recht egal, entscheident ist die Dauer der Durchfahrt bzw. Temperaturen im Getreibe vor Einfahrt und Wassertemperatur. Stehst du länger im Wasser ist es eher ein Glücksspiel ob das Öl sauber bleibt, auch wenn die Entlüfter richtig funktionieren.

einzig wahre Lösung: Alle Getriebekörper für die Dauer von feuchten Geländefahrten mit leichten Überdruck versehen (,..


Gruß Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj. 86, ca.180tkm / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.70tkm / If we were meant to stay in one place, we´d have roots instead of feet.
Benutzeravatar
powdersnow
 
Beiträge: 8282
Registriert: 5. Januar 2008, 15:16
Wohnort: Wienerwald

Re: Achsentlüftungen

Beitragvon Gustl » 28. März 2017, 18:32

Vielen lieben Dank für eure Ratschläge und den Link, sehr hilfreich. :)

Mal schauen was sich zeitmäßig noch ausgeht... Die To-Do Liste ist nämlich noch relativ lang. Aber sofern Zeit bleibt werde ich das angehen.

Lg
August
Denk - immer - daran - mit - dem - Öl - nicht - spar - sam - sein!

2007er 21214 namens Fjodor. XXL Radlager, manuelle 100% Sperre hinten, kurzes VTG, selbstgestricktes Fahrwerk, 60mm näher am Himmel, 215/75R15 BFG MT KM2
Benutzeravatar
Gustl
Moderator
 
Beiträge: 1762
Registriert: 29. Juli 2013, 14:11
Wohnort: Wien

Re: Achsentlüftungen

Beitragvon AK-79 » 30. März 2017, 17:31

Mahlzeit

Nur mal so: das Argument mit der Länge (also Zeit) der Wasserdurchfahrt hat schon was.
Das Diff/Achse/Öl auf Betriebstemperatur, dann das kalte Wasser. Beim Abkühlen - Kontraktion, das zieht auf Dauer automatisch Wasser.

Oder sehe ich das falsch :wink:
MfG
Atze
___________________________________________________________
Lada Niva 2131 EZ Nov 16 (Alltagsauto) LPG AHK / Mazda 6 Kombi Bj. 11
Benutzeravatar
AK-79
 
Beiträge: 495
Registriert: 17. März 2016, 10:31
Wohnort: Taunus

Re: Achsentlüftungen

Beitragvon Beddong » 31. März 2017, 03:31

Ideal ist es alle Entlüftungen in einen Block zu führen der ein Überdruckventil und ein Belüftungsventil verbaut hat.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Niva Bj 2005-2010 oder 2011? Je nach dem von welcher Seite man draufschaut :mrgreen:
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 3025
Registriert: 5. August 2014, 20:52

Re: Achsentlüftungen

Beitragvon powdersnow » 31. März 2017, 07:26

Beddong hat geschrieben:Ideal ist es alle Entlüftungen in einen Block zu führen

Ich mag nicht so viele Schläuche, habe alle Entlüftungen mit T- Stücken in einem Schlauch zusammengeführt welcher im Motorraum endet.


Gruß Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj. 86, ca.180tkm / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.70tkm / If we were meant to stay in one place, we´d have roots instead of feet.
Benutzeravatar
powdersnow
 
Beiträge: 8282
Registriert: 5. Januar 2008, 15:16
Wohnort: Wienerwald

Re: Achsentlüftungen

Beitragvon Beddong » 1. April 2017, 03:38

Das geht doch genauso.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Niva Bj 2005-2010 oder 2011? Je nach dem von welcher Seite man draufschaut :mrgreen:
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 3025
Registriert: 5. August 2014, 20:52

Re: Achsentlüftungen

Beitragvon powdersnow » 4. April 2017, 08:19

Beddong hat geschrieben:Das geht doch genauso.

klar!
Hatte mich auf den Baxterlink bezogen.


Gruß Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj. 86, ca.180tkm / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.70tkm / If we were meant to stay in one place, we´d have roots instead of feet.
Benutzeravatar
powdersnow
 
Beiträge: 8282
Registriert: 5. Januar 2008, 15:16
Wohnort: Wienerwald


Zurück zu Antrieb in Trial

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast