Portalachsen selbstgebaut...

Achsen, Diff. , Getriebe

Moderator: gcniva

Re: Portalachsen selbstgebaut...

Beitragvon Beddong » 2. Februar 2020, 10:46

Mit so einem Umbau zum Tüv...Unbezahlbar, also der Gesichtsausdruck vom Prüfer! k..
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 5229
Registriert: 5. August 2014, 21:52
Wohnort: PLZ 36269

Re: Portalachsen selbstgebaut...

Beitragvon Karsten-65 » 2. Februar 2020, 11:01

k.. . . . alles orschinal!
Nur ein dreckiger Niva ist auch ein glücklicher Niva
_______________________________
Ein Laster muß Mann ja haben:
Lada 4x4 Pick-up (2329); Ez. 2017 €6
_______________________________
Suzuki Vitara 2.0 V6; Ez. 1996
Benutzeravatar
Karsten-65
 
Beiträge: 441
Registriert: 2. März 2019, 12:16
Wohnort: Lower Saxony

Re: Portalachsen selbstgebaut...

Beitragvon easyrider110 » 2. Februar 2020, 12:25

Mir gefallen die ET 100 Felgen dazu, sonst wären die Traggelenke wohl schon beim Bordstein abgerissen.
LG Ole
There's a point at 7,000 RPMs where everything fades. The machine becomes weightless. It disappears. All that's left, a body moving through space, and time.

Niva BJ2009; MPI ;56Mm Laufleistung
Benutzeravatar
easyrider110
 
Beiträge: 2659
Registriert: 5. August 2014, 15:28
Wohnort: Ellerhoop(S-H)

Vorherige

Zurück zu Antrieb in Trial

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast