Getriebe im Stand warmlaufen

Achsen, Diff. , Getriebe

Moderator: gcniva

Getriebe im Stand warmlaufen

Beitragvon Uli1979 » 16. November 2009, 17:23

Seh ich das richtig daß das Getriebe läuft bzw. dreht/arbeitet wenn das VTG auf neutral steht?

Könnte man dann das Getriebe im Stand warmlaufen lassen oder nimmt es das einem krumm?

würd mich freun wenn da jemand was zu sagen könnt!

Gruß Uli
Es is doch immer das Gleiche, nur anders....

guckst Du: http://www.youtube.com/user/Grobstollig

Sprinter 316CDi (Alltagsauto, Zugfahrzeug, Zweitwohnung, Teiletaxi)
Niva Only Bj. 2008 (zum Reisen, Fischen und Spaß haben)
Yamaha SR 500 Bj. 1979 (stillgelegt, wartet auf Wiederbelebung)
U403 Bj. 1968 OM352 (im Aufbau, Forst- und Sonntagsfahrzeug)
Benutzeravatar
Uli1979
Moderator
 
Beiträge: 4685
Registriert: 12. April 2008, 12:00
Wohnort: Finning

Re: Getriebe im Stand warmlaufen

Beitragvon christian@lada-ig.de » 16. November 2009, 17:32

Da das VTG hinter dem Schaltgetriebe "wohnt" kommst Du durch intensives Nachdenken ganz allein auf die Antwort. Frag mal Timo...der hatte heute auch schon so ein Erlebnis :D
Warmlaufenlassen( ca 2min) findet das Schaltgetriebe ganz toll...wirklich! Aber bitte nicht mit getretener Kupplung !
Wehe jetzt fragt einer warum.... :evil:
Gruß
christian@lada-welt.de
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90/ 2101-2106 Bj.75-93/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13660
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Getriebe im Stand warmlaufen

Beitragvon ikletti » 16. November 2009, 19:59

Nur mal so aus Neugier: Wozu warmlaufen lassen? Ölwechsel? Oder damit sich's beim losfahren nicht so schwer schaltet?
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

1700er BJ 2009
ikletti
 
Beiträge: 1518
Registriert: 3. Juli 2009, 07:58
Wohnort: Nord-westliches Bodenseeufer

Re: Getriebe im Stand warmlaufen

Beitragvon st.alban » 16. November 2009, 20:01

damits von anfang an flutscht!
und im winter auch gleich die scheibe frei ist (besonders von innen!)...
Benutzeravatar
st.alban
 
Beiträge: 5609
Registriert: 28. Oktober 2007, 14:24
Wohnort: Bad Zurzach, Schweiz

Re: Getriebe im Stand warmlaufen

Beitragvon tiny » 16. November 2009, 20:03

wo bleibt da das umweltbewußtsein .... :twisted:
Benutzeravatar
tiny
 
Beiträge: 3306
Registriert: 30. Juli 2006, 07:55
Wohnort: Rheinstetten-Karlsruhe

Re: Getriebe im Stand warmlaufen

Beitragvon st.alban » 16. November 2009, 20:10

das bleibt zum glück im luftfilter hängen! :mrgreen:
Benutzeravatar
st.alban
 
Beiträge: 5609
Registriert: 28. Oktober 2007, 14:24
Wohnort: Bad Zurzach, Schweiz

Re: Getriebe im Stand warmlaufen

Beitragvon ikletti » 16. November 2009, 20:10

tiny hat geschrieben:wo bleibt da das umweltbewußtsein .... :twisted:

Habe aus Interesse mal den Verbrauch vom letzten Wochenende hochgerechnet: 30 Liter / 100 km. Oder 1 Liter pro Betriebsstunde :mrgreen:
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

1700er BJ 2009
ikletti
 
Beiträge: 1518
Registriert: 3. Juli 2009, 07:58
Wohnort: Nord-westliches Bodenseeufer

Re: Getriebe im Stand warmlaufen

Beitragvon Uli1979 » 17. November 2009, 09:28

ikletti hat geschrieben:Nur mal so aus Neugier: Wozu warmlaufen lassen? Ölwechsel? Oder damit sich's beim losfahren nicht so schwer schaltet?


:arrow: viewtopic.php?f=19&t=3803 :mrgreen:

wenn schon nicht die Achsen, dann wenigstens Motor und Getriebe auf Temp. bringen!
Es is doch immer das Gleiche, nur anders....

guckst Du: http://www.youtube.com/user/Grobstollig

Sprinter 316CDi (Alltagsauto, Zugfahrzeug, Zweitwohnung, Teiletaxi)
Niva Only Bj. 2008 (zum Reisen, Fischen und Spaß haben)
Yamaha SR 500 Bj. 1979 (stillgelegt, wartet auf Wiederbelebung)
U403 Bj. 1968 OM352 (im Aufbau, Forst- und Sonntagsfahrzeug)
Benutzeravatar
Uli1979
Moderator
 
Beiträge: 4685
Registriert: 12. April 2008, 12:00
Wohnort: Finning


Zurück zu Antrieb in Trial

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast