verstärkte Ventile

Reifen welche gehen....

Moderator: gcniva

Re: verstärkte Ventile

Beitragvon easyrider110 » 19. November 2016, 23:37

Defence hat geschrieben:Falls wer braucht ich hab die auch als Catia V6 Daten......
ich halte leider nichts davon, ist aber nur meine Meinung.
LG Alex


Warum nicht? Was siehst du für Nachteile?
LG Ole
Kann ich 'nen neuen Ölpeilstab haben? Meiner reicht nicht mehr bis zum Öl!
Niva BJ2003; MPI ;72Mm Laufleistung
IG NR. 445
Benutzeravatar
easyrider110
 
Beiträge: 2029
Registriert: 5. August 2014, 14:28
Wohnort: Ellerhoop(S-H)

Re: verstärkte Ventile

Beitragvon Defence » 22. November 2016, 20:47

Servus, wenn du Luft auffüllen willst brauchst du einen Adapter.
Also saubermachen, Adapter drauf , Luft rein oder raus.
Ferner gefällt mir das Material nicht. Ich habe die mal im Zuge eines Prototypenaufbaus angefragt.

Gruß Alex
Lada 21214 Beige "Geländeschlampe und Arbeitstier "just for fun
Lada Niva Cabrio
Benutzeravatar
Defence
 
Beiträge: 1288
Registriert: 26. April 2013, 04:46

Re: verstärkte Ventile

Beitragvon lada-horst » 2. Dezember 2016, 09:47

Hallo,

ich lasse die Schläuche aus meinem AT Reifensatz (auf 15 Zoll Mangels Felgen) entfernen ( ein Ventil abgerissen).

Geplant war in die Felgen kurze, metallverstärkte Gummiventile einzubauen.

Eben hat die Firma angerufen die Felgen sind vom Material zu dick für die geplanten Ventile, Die Ventile lassen sich nicht ohne Beschädigung in das Loch einziehen. o.. Man habe schon einige zerstört und es auch mit anderen, normalen Ventilen versucht, leider ohne Erfolg. ü..

Kann das sein, das die Felgenmaterialstärke im Bereich Ventilloch bei den guten Mangels Felgen aus Brasilien soooo dick ist, das die Ventile wirklich nicht passen?

Die Felgen gibt es doch schon "ewig" für den Niva. Wie haben die das denn früher gemacht ( ohne Schlauch) ???

Da werde ich jetzt wohl doch zu der Variante mit den versenkten Ventilen übergehen ( müssen)...
.. natürlich hat die die Reifenbude nicht am Lager.... o--. o--. o--. o--.

Gruß

Horst
Niva: 21214, EZ 07, Prins LPG, Alltags Familienauto, Arbeitsgerät, Zugfahrzeug, Reise - Tourwagen, Spaßmobil, Gelegenheits Trial Niva.
Benutzeravatar
lada-horst
 
Beiträge: 1838
Registriert: 27. Dezember 2005, 19:38
Wohnort: Landkreis Uelzen / Niedersachsen

Re: verstärkte Ventile

Beitragvon RiGGo » 2. Dezember 2016, 14:27

Diese hier gehen auf jeden Fall. Die hab ich auch drin.
Eine Nummer kürzer gibts jetzt auch.
Beides Transporterventile mit Metallkern. Die reissen nicht ab!
Wenn jemand haben will ... ich kann die bestellen, da wir dort gelistet sind.
Gruß und Dank RiGGo



Wer entspannt fährt, wird länger gesehen.

Lada Niva (2121) 1.7 4x4 Bj. 2009 · blauer Schlammspringer, der mit seinem Haus fährt ...
Schlüsselnummer: 1113 AAG
Benutzeravatar
RiGGo
 
Beiträge: 650
Registriert: 31. Januar 2015, 14:36
Wohnort: 19348 Perleberg, Prignitz

Re: verstärkte Ventile

Beitragvon lada-horst » 2. Dezember 2016, 19:38

RiGGo hat geschrieben:Diese hier gehen auf jeden Fall. Die hab ich auch drin.
Eine Nummer kürzer gibts jetzt auch.
Beides Transporterventile mit Metallkern. Die reissen nicht ab!
Wenn jemand haben will ... ich kann die bestellen, da wir dort gelistet sind.



Hallo und Danke,

ist ja seltsam,

genau die, die du freundlicherweise nochmal verlinkt hast, hatte ich besorgt.

Die Jungs von der Reifenbude haben die jedoch nicht ohne Beschädigung des Ventils in die Felge bekommen. ((..

Nun auch egal, jetzt sind versenkte Ventile drin, die kann ich mir nicht mehr abfahren. .,.

Wenigstens hatten die von der Reifenbude noch so nen Adapter, zum wuchten der Reifen auf den Mangels Felgen über die Radbolzenlöcher. :D

Gruß

Horst
Niva: 21214, EZ 07, Prins LPG, Alltags Familienauto, Arbeitsgerät, Zugfahrzeug, Reise - Tourwagen, Spaßmobil, Gelegenheits Trial Niva.
Benutzeravatar
lada-horst
 
Beiträge: 1838
Registriert: 27. Dezember 2005, 19:38
Wohnort: Landkreis Uelzen / Niedersachsen

Re: verstärkte Ventile

Beitragvon RiGGo » 3. Dezember 2016, 17:31

lada-horst hat geschrieben:Die Jungs von der Reifenbude haben die jedoch nicht ohne Beschädigung des Ventils in die Felge bekommen. ((..

Mit Gefühl bekommst Du die auch in die Felge. Nicht nur rein ziehen sondern auch von der anderen Seite drücken. Transporterfelgen sind auch nicht so dünn wie Pkw-felgen. Hab die am Freitag erst wieder in Defender-felgen montiert. Ging mit Montagepaste und etwas Gefühl ganz gut.
Gruß und Dank RiGGo



Wer entspannt fährt, wird länger gesehen.

Lada Niva (2121) 1.7 4x4 Bj. 2009 · blauer Schlammspringer, der mit seinem Haus fährt ...
Schlüsselnummer: 1113 AAG
Benutzeravatar
RiGGo
 
Beiträge: 650
Registriert: 31. Januar 2015, 14:36
Wohnort: 19348 Perleberg, Prignitz

Vorherige

Zurück zu Reifen in Trial

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast