Beadlocks

Reifen welche gehen....

Moderator: gcniva

Beadlocks

Beitragvon Hans-D » 3. August 2013, 13:50

Kennt von Euch schon jemand diese Beadlocks von Staun: http://www.buschtaxi.de/796.0.html ?
Scheint ein recht gutes Konzept zu sein. Vom Preis her zwar happig (160 EUR pro Stück), aber immer noch viel günstiger als Beadlock-Felgen.
Könnte für den ein oder anderen hier, der gerne mit 0,8 bar fährt ganz interessant sein.
Ich habs mal unter "nice to have" abgespeichert, wenn alle anderen Baustellen abgearbeitet sind...
-------
vorher: 2006er Niva LPG (Necam)

jetzt: 98er Jeep TJ 4.0
Benutzeravatar
Hans-D
 
Beiträge: 111
Registriert: 25. Februar 2012, 22:09

Re: Beadlocks

Beitragvon Marcel1505 » 3. August 2013, 21:32

Wollte ich mir kaufen, der Preis ist jedoch nicht mehr aktuell. Sie kosten momentan beim Händler in Frankreich (das war der einzige der sie für mich besorgen konnte) 225 EUR das Stück.

War mir zu teuer-wenn auch sehr geiles System. Habe die Reifen nun, wie Tobias, geklebt.
MfG der Marcel


Lada Niva '01 1,7SPI nen bissl´höher, nen paar andere Räder, ein perfekt überholtes Getriebe und das supermegageile kurze VTG vom Olaf Vogel. Eine Winde an der Front, ein stabiler Unterbodenschutz unten drunter und durch Rolf´s Hilfe eine nach oben gesetzte LiMa. Leider verkauft :(

Land Rover Defender 90 TD5 mit großen LLK, geänderter Auspuffanlage und SKN Mapping. 2 ARB Achssperren. FOX Racing Shocks, ORE Achslenker, überall Polybuchsen. Verstärkte Homokineten, Steckachsen mit Abrisskante und Mitnehmer von KAM. Verstärkte Lenk- und Spurstange. Elbe Doppelgelenkkardanwelle. 2 Optima Gelbatterien. Extec Stoßstange mit 6T Winde. Extec Unterfahrschutz. 2 Diffschutzplatten. 60 Liter Extec Zusatztank.
Benutzeravatar
Marcel1505
 
Beiträge: 595
Registriert: 21. Februar 2013, 09:54
Wohnort: Barchfeld

Re: Beadlocks

Beitragvon Benerall » 4. August 2013, 09:14

Alternativ gibt es eine Firma, welche auf Felgen Beadlocksringe schweißen kann. Soll ca. 60€ pro Reifen kosten. Jedoch kein Gutachten.
Mercedes Wolf 250GD, 3x 100% Sperre, Gaggenauer 4+1 Getriebe mit 6.15 Lastgang,5.286 Achsen, Gesamtuntersetzung 69.56, 235/85 R16 Goodyear Wrangler MTR, 3.5 to AHK mit Ringfeder Natokupplung, Alan 48 CB Funkgerät, Frontscheibe klappbar, Kunststofftank, LiMa wasserdicht mit Schnorchel, Infrarotreflektionstarnfarbe, 5L Fluid Film Liquid A und 16KG MS versiegelt, Hi-Lift, Waffleboards, T-Max 160l Kompressor, 5cm höher, 5.9 to Seilwinde
LOF Ackerschlepper 140 Euro Steuern 105 Euro Versicherung Befreiung von der Plakettenpflicht

Mehr als 60 Armeen der Welt können sich nicht irren: Mercedes G
Benutzeravatar
Benerall
 
Beiträge: 979
Registriert: 25. Mai 2010, 18:38
Wohnort: 33104 Paderborn

Re: Beadlocks

Beitragvon Hans-D » 4. August 2013, 13:40

Hier gibt es sie für 160.- für die 15" Felge: http://gwtec.de/index.php?cPath=55_1516_1517
Dort steht aber: "kann kurzfristig bestellt werden"
Ich habe dort vor monaten Stabi-Koppelstangen bestellt, mit dem gleichen Hinweis, die bis heute nicht da sind, habe ich zwischenzeitlich woanders gekauft und per E-Mail den Kauf rückgängig gemacht. Geld hab ich noch keines zurückerhalten geschweigedenn irgendeine Reaktion erhalten. Kann die Firma also nicht empfehlen.
-------
vorher: 2006er Niva LPG (Necam)

jetzt: 98er Jeep TJ 4.0
Benutzeravatar
Hans-D
 
Beiträge: 111
Registriert: 25. Februar 2012, 22:09

Re: Beadlocks

Beitragvon Marcel1505 » 4. August 2013, 13:53

Würde da nur per Paypal zahlen, da bekommst es wenigstens zurück wenn was ist.
MfG der Marcel


Lada Niva '01 1,7SPI nen bissl´höher, nen paar andere Räder, ein perfekt überholtes Getriebe und das supermegageile kurze VTG vom Olaf Vogel. Eine Winde an der Front, ein stabiler Unterbodenschutz unten drunter und durch Rolf´s Hilfe eine nach oben gesetzte LiMa. Leider verkauft :(

Land Rover Defender 90 TD5 mit großen LLK, geänderter Auspuffanlage und SKN Mapping. 2 ARB Achssperren. FOX Racing Shocks, ORE Achslenker, überall Polybuchsen. Verstärkte Homokineten, Steckachsen mit Abrisskante und Mitnehmer von KAM. Verstärkte Lenk- und Spurstange. Elbe Doppelgelenkkardanwelle. 2 Optima Gelbatterien. Extec Stoßstange mit 6T Winde. Extec Unterfahrschutz. 2 Diffschutzplatten. 60 Liter Extec Zusatztank.
Benutzeravatar
Marcel1505
 
Beiträge: 595
Registriert: 21. Februar 2013, 09:54
Wohnort: Barchfeld

Re: Beadlocks

Beitragvon cross834 » 7. August 2013, 15:56

hallo!
es gibt bei sk 4x4sports 8 ringe zum schweissen für 265€.
mfg
micha
niva 1600 bj 91 /niva4x4 only bj 2007 mit prins gasanlage/xt 600 / ducato 250
cross834
 
Beiträge: 169
Registriert: 11. September 2010, 17:20
Wohnort: 16321

Re: Beadlocks

Beitragvon Heisseluft » 14. August 2013, 16:30

Die, welche wirklich Offroad fahren halten von dem Stützringkram gar nix, ist auch verständlich...

Echte Beadlock oder die Selberbaubeadlock ist das einzige was dann auch wirklich funktioniert.


Achja...bei g-w-t-e-c sollte man sehr vorsichtig mit dem Bestellen sein...hab ich mir sagen lassen... pl,,
- Seelsorgehotline für Nivafahrer - Abrechnung über Ihre Krankenkasse -
Benutzeravatar
Heisseluft
 
Beiträge: 3140
Registriert: 2. November 2008, 22:41
Wohnort: D-16341


Zurück zu Reifen in Trial

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast