verstärkte Ventile

Reifen welche gehen....

Moderator: gcniva

verstärkte Ventile

Beitragvon Uli1979 » 19. Januar 2015, 09:51

Moin,

kann jemand was zu verstärkten Ventilen sagen, ob´s da was gibt?

Metall fällt aus, bricht im Gelände.
Das Loch für´s Ventil hat 11mm, ein normales Gummiventil PKW hat am Gummi 13mm. Da hatte ich aber schon zweimal das Problem dass das genau am Loch undicht wurde.

Es gibt noch welche die haben am Ventil 15mm, also 2mm mehr Gummi... das könnte was sein?!?

Kann mir da jemand was sagen? Hab vor die Reifen auf der Felge zu verkleben, von daher sollt ich vorher wissen was ich mit Ventilen mach...

Machts Sinn das Ventil auch einzukleben?

Danke, Gruß Uli
Es is doch immer das Gleiche, nur anders....

guckst Du: http://www.youtube.com/user/Grobstollig

Sprinter 316CDi (Alltagsauto, Zugfahrzeug, Zweitwohnung, Teiletaxi)
Niva Only Bj. 2008 (zum Reisen, Fischen und Spaß haben)
Yamaha SR 500 Bj. 1979 (stillgelegt, wartet auf Wiederbelebung)
U403 Bj. 1968 OM352 (im Aufbau, Forst- und Sonntagsfahrzeug)
Benutzeravatar
Uli1979
Moderator
 
Beiträge: 4685
Registriert: 12. April 2008, 12:00
Wohnort: Finning

Re: verstärkte Ventile

Beitragvon tajik-polo » 19. Januar 2015, 10:18

Erfahrung habe ich nicht, aber denke gerne mit.

Uli1979 hat geschrieben:Da hatte ich aber schon zweimal das Problem dass das genau am Loch undicht wurde.

Nur undicht oder an dieser Stelle eingerissen?

Uli1979 hat geschrieben:Es gibt noch welche die haben am Ventil 15mm, also 2mm mehr Gummi... das könnte was sein?!?

Da hätte ich persönlich Bedenken wegen dem größeren Anpressdruck, dass die Felgen mit der Zeit in die Ventile einschneiden.

Es gibt für die Transporter die verstärkten Ventile mit Metalleinsatz. Z.B. von Alligator. Wäre das vielleicht eine Alternative?
tajik-polo
 

Re: verstärkte Ventile

Beitragvon Uli1979 » 19. Januar 2015, 10:22

nur undicht, d. h. wenn ich das Ventil leicht gebogen hab hat es geblasen, normal stehend war´s dicht!

tajik-polo hat geschrieben:
Uli1979 hat geschrieben:Es gibt noch welche die haben am Ventil 15mm, also 2mm mehr Gummi... das könnte was sein?!?

Da hätte ich persönlich Bedenken wegen dem größeren Anpressdruck, dass die Felgen mit der Zeit in die Ventile einschneiden.


Das war eine Fehlinformation vom Reifenhändler, die haben nicht 15mm sondern 19mm, also wie beim G!
Man könnte zwar das Loch aufbohren aber der Gedanke gefällt mir auch nicht so richtig .,,.

tajik-polo hat geschrieben: Es gibt für die Transporter die verstärkten Ventile mit Metalleinsatz. Z.B. von Alligator. Wäre das vielleicht eine Alternative?


Auch ein Gedanke, dazu folgen nachher noch Bilder...
Es is doch immer das Gleiche, nur anders....

guckst Du: http://www.youtube.com/user/Grobstollig

Sprinter 316CDi (Alltagsauto, Zugfahrzeug, Zweitwohnung, Teiletaxi)
Niva Only Bj. 2008 (zum Reisen, Fischen und Spaß haben)
Yamaha SR 500 Bj. 1979 (stillgelegt, wartet auf Wiederbelebung)
U403 Bj. 1968 OM352 (im Aufbau, Forst- und Sonntagsfahrzeug)
Benutzeravatar
Uli1979
Moderator
 
Beiträge: 4685
Registriert: 12. April 2008, 12:00
Wohnort: Finning

Re: verstärkte Ventile

Beitragvon Uli1979 » 19. Januar 2015, 10:44

links PKW, Mitte Transporter, rechts Geländewagen

Bild

bei dem Transporterventil kommt mir die Auflagefläche kleiner vor. Es ist unten definitiv weniger beweglich als das vom PKW...

evtl. wäre ein versenktes (verstecktes) Ventil die Lösung!?

Bild
Es is doch immer das Gleiche, nur anders....

guckst Du: http://www.youtube.com/user/Grobstollig

Sprinter 316CDi (Alltagsauto, Zugfahrzeug, Zweitwohnung, Teiletaxi)
Niva Only Bj. 2008 (zum Reisen, Fischen und Spaß haben)
Yamaha SR 500 Bj. 1979 (stillgelegt, wartet auf Wiederbelebung)
U403 Bj. 1968 OM352 (im Aufbau, Forst- und Sonntagsfahrzeug)
Benutzeravatar
Uli1979
Moderator
 
Beiträge: 4685
Registriert: 12. April 2008, 12:00
Wohnort: Finning

Re: verstärkte Ventile

Beitragvon tajik-polo » 19. Januar 2015, 11:02

Die versenkte Ventile wären mMn ein Versuch wert.
Ich denke das würde mehrere hier heiß interessieren. omm
tajik-polo
 

Re: verstärkte Ventile

Beitragvon Flatline » 19. Januar 2015, 11:11

hi Uli !

schau dir das mal an :

Bild




Bild

Bild

der geht nur als Link:http://up.picr.de/908538.jpg mehr als 810 pixl hoch der Lauser :mrgreen:

eigentlich gang und gebe...gibts viel Lösungen...
https://www.google.at/search?q=ventilschutz+offroad&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=qNa8VNzOKcuxab_6gJAI&ved=0CAgQ_AUoAQ&biw=1360&bih=644#tbm=isch&tbs=rimg%3ACagwnJ03t7rIIjifjG4sGiuFtYi3pZbXKqFX_1uF9eUQoyBn1a7y3_1CMrEw5i7XJJoFZHFZ-bc4wZlxvZptF2TyburCoSCZ-MbiwaK4W1EU94A49u0jSYKhIJiLelltcqoVcR5_1Dh07vlp3QqEgn-4X15RCjIGRExO1dOaWHQsCoSCfVrvLf8IysTEbTzcyIpuY5lKhIJDmLtckmgVkcR2vKDJEtKdQ8qEgkVn5tzjBmXGxG5-aAul6M2QSoSCdmm0XZPJu6sEepQxgyW4Z8R&q=ventilschutz%20offroad&imgdii=_

weis zwar nicht was der Tüv dazu sagt und beim Wuchten sicher n Kompromis aber so hab ich das schon paar mal so gesehen...

hehe in wirklichkeit hast nur Angst das die verklebten Reifen nicht mehr von der Felge kriegst zum Ventil tauschen..... :twisted:

Lg
"Viva Lada Niva"
Niva 1600 Bj 90 mit 130tkm Rolf Service
T4 Multivan Diesel Bj 93
Montesa Cota 123 Bj 73
Benutzeravatar
Flatline
 
Beiträge: 630
Registriert: 18. Mai 2012, 09:15
Wohnort: graz

Re: verstärkte Ventile

Beitragvon Uli1979 » 19. Januar 2015, 11:32

das sind die sog. "Forstventile", hab ich auch gesehen... das wäre die letzte Alternative... wollt eigentlich nix an die Felge schweißen .,,.
Es is doch immer das Gleiche, nur anders....

guckst Du: http://www.youtube.com/user/Grobstollig

Sprinter 316CDi (Alltagsauto, Zugfahrzeug, Zweitwohnung, Teiletaxi)
Niva Only Bj. 2008 (zum Reisen, Fischen und Spaß haben)
Yamaha SR 500 Bj. 1979 (stillgelegt, wartet auf Wiederbelebung)
U403 Bj. 1968 OM352 (im Aufbau, Forst- und Sonntagsfahrzeug)
Benutzeravatar
Uli1979
Moderator
 
Beiträge: 4685
Registriert: 12. April 2008, 12:00
Wohnort: Finning

Re: verstärkte Ventile

Beitragvon Flatline » 19. Januar 2015, 11:45

naja könntestes ja auch versuchen zu Kleben......gibts einiges gutes Klebzeugs....West Epoxy mit Zellulose Flocken krieg ich eigentlich nur mehr mit dem Stemmeisen runter oder mit 250 grad plus....Flüssigmetal .....Uhu 2K den Grünen 300kilo Endfest....gut ist immer wennst n bisserl geschredderte Glasfasermatten dazu dust....
"Viva Lada Niva"
Niva 1600 Bj 90 mit 130tkm Rolf Service
T4 Multivan Diesel Bj 93
Montesa Cota 123 Bj 73
Benutzeravatar
Flatline
 
Beiträge: 630
Registriert: 18. Mai 2012, 09:15
Wohnort: graz

Re: verstärkte Ventile

Beitragvon Tsolias » 19. Januar 2015, 14:57

Habt ihr echt Probleme mit dieser Thematik, dass ihr hierzu aktiv werden müsst??? Also ich fahr auch bisschen Gelände und noch kein Problem mit abgerissenen Ventilen...
Benutzeravatar
Tsolias
 
Beiträge: 463
Registriert: 15. September 2010, 08:01

Re: verstärkte Ventile

Beitragvon Uli1979 » 19. Januar 2015, 16:20

Tsolias hat geschrieben:Habt ihr echt Probleme mit dieser Thematik


je, bereits zweimal... ich frag nicht weil mir langweilig is :wink:
Es is doch immer das Gleiche, nur anders....

guckst Du: http://www.youtube.com/user/Grobstollig

Sprinter 316CDi (Alltagsauto, Zugfahrzeug, Zweitwohnung, Teiletaxi)
Niva Only Bj. 2008 (zum Reisen, Fischen und Spaß haben)
Yamaha SR 500 Bj. 1979 (stillgelegt, wartet auf Wiederbelebung)
U403 Bj. 1968 OM352 (im Aufbau, Forst- und Sonntagsfahrzeug)
Benutzeravatar
Uli1979
Moderator
 
Beiträge: 4685
Registriert: 12. April 2008, 12:00
Wohnort: Finning

Re: verstärkte Ventile

Beitragvon Epicuro » 19. Januar 2015, 16:48

In den Felgen von meinem Geni hat de Reifenhändler Motorradventile eingesetzt, die sind schön kurz. (Wurde mir jedenfalls so gesagt)
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Hyundai Genesis Coupe BK 38 BTR Tune, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha TDM 900
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 3716
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31
Wohnort: Wuppertal

Re: verstärkte Ventile

Beitragvon Flatline » 19. Januar 2015, 17:20

Tsolias hat geschrieben:Habt ihr echt Probleme mit dieser Thematik, dass ihr hierzu aktiv werden müsst??? Also ich fahr auch bisschen Gelände und noch kein Problem mit abgerissenen Ventilen...


Bei uns in den Breiten gibts ne menge Fichten und Tannen die werden meistens Geastet-alle Äste weg die Äste bleiben liegen meist gleich auf dem Waldweg ist den Forstpanzern Wurst die bringen ja nur die Stämme ins Tal......
aber n halbes Jahr später wenn alles Trocken ist .........2 -3 mal in so nen Haufen/Unterlage reinfahren und die Ventile sind weg....
Also ich kenn schon n paar Ecken wo die Teile mal schnell weg sind aber vieleicht is auch nur Pech
:mrgreen:
"Viva Lada Niva"
Niva 1600 Bj 90 mit 130tkm Rolf Service
T4 Multivan Diesel Bj 93
Montesa Cota 123 Bj 73
Benutzeravatar
Flatline
 
Beiträge: 630
Registriert: 18. Mai 2012, 09:15
Wohnort: graz

Re: verstärkte Ventile

Beitragvon Uli1979 » 19. Januar 2015, 18:15

ich denk ich wird die hier mal testen. Für 11,90 der Satz is nix kaputt...

Uli1979 hat geschrieben: Bild
Es is doch immer das Gleiche, nur anders....

guckst Du: http://www.youtube.com/user/Grobstollig

Sprinter 316CDi (Alltagsauto, Zugfahrzeug, Zweitwohnung, Teiletaxi)
Niva Only Bj. 2008 (zum Reisen, Fischen und Spaß haben)
Yamaha SR 500 Bj. 1979 (stillgelegt, wartet auf Wiederbelebung)
U403 Bj. 1968 OM352 (im Aufbau, Forst- und Sonntagsfahrzeug)
Benutzeravatar
Uli1979
Moderator
 
Beiträge: 4685
Registriert: 12. April 2008, 12:00
Wohnort: Finning

Re: verstärkte Ventile

Beitragvon Uli1979 » 30. Januar 2015, 14:21

mir gefällts... mal schaun wie es sich im Einsatz verhält...

Bild
Es is doch immer das Gleiche, nur anders....

guckst Du: http://www.youtube.com/user/Grobstollig

Sprinter 316CDi (Alltagsauto, Zugfahrzeug, Zweitwohnung, Teiletaxi)
Niva Only Bj. 2008 (zum Reisen, Fischen und Spaß haben)
Yamaha SR 500 Bj. 1979 (stillgelegt, wartet auf Wiederbelebung)
U403 Bj. 1968 OM352 (im Aufbau, Forst- und Sonntagsfahrzeug)
Benutzeravatar
Uli1979
Moderator
 
Beiträge: 4685
Registriert: 12. April 2008, 12:00
Wohnort: Finning

Re: verstärkte Ventile

Beitragvon tajik-polo » 30. Januar 2015, 14:49

Gefällt mir sehr gut. Wie willst du die platt fahren? Das wäre wie der berühmte 6-er im Lotto.
tajik-polo
 

Nächste

Zurück zu Reifen in Trial

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast