Vortrieb, Bodendruck, Luftdruck usw.

Reifen welche gehen....

Moderator: gcniva

Vortrieb, Bodendruck, Luftdruck usw.

Beitragvon powdersnow » 23. September 2015, 10:24

oehne123 hat geschrieben:Der Bodendruck ist doch dadurch größer und somit mehr Kraftübertragung möglich?!

Eigentlich klingt es logisch das bei mehr Bodendruck größere Kräfte übertragen werden können, doch dem ist nur auf befestigtem Untergrund so, und auch da nur bedingt.

Auf unbefestigtem Untergrund können umso größere Kräfte übetragen werden desto niedriger der Luftdruck und somit der Bodendruck ist. Somit bringen einerseits breitere Reifen einen wesentlichen Vorteil, andererseits geringer Luftdruck.

Hier eine Grafik die Bodendruck bei unterschiedlichen Reifenbreiten vergleicht:

Bild

Hier sieht man schön wieviel größer die Kontaktfläche zum Boden bei geringerem Luftdruck wird:

Bild

Genau diese Kontaktflächenvergrößerung ist der springende Punkt wenn es um Vortrieb geht, extremstes Beispiel hierfür ist wohl der Kettenantrieb:

Bild



Natürlich ist es ein Nachteil wenn der Reifen wegen mangelnden Bodendruck nicht tief genug einsinkt um sich an Steinen zu verkrallen zu können. Mehr Auflagefläche ist Besser gilt ausschließlich auf homogen weichem Untergrund, also zB sumpfige Wiesen ohne tragfähiges Wurzelwerk und Tiefschnee, überall sonst wird aus dem ist ein kann sein. _..,


Gruß Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj. 86, ca.180tkm / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.70tkm / Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben. Albert Einstein
Benutzeravatar
powdersnow
 
Beiträge: 8741
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16
Wohnort: Wienerwald

Zurück zu Reifen in Trial

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast