distanzscheiben

Reifen welche gehen....

Moderator: gcniva

Re: distanzscheiben

Beitragvon dasebi » 23. September 2008, 21:40

Okey .. danke schonmal.. hab die mal auf meine Seite getan..

http://dasebi.de.tl/Bilder-von-meinem-Niva.htm

auch die anderen Bilder sind zu betrachten..:)

lg und schönen abend.. sebi
Benutzeravatar
dasebi
 
Beiträge: 21
Registriert: 28. August 2008, 14:14
Wohnort: Wila

Re: distanzscheiben

Beitragvon tiny » 23. September 2008, 21:45

karosse geknickt? :shock:
ich dachte du meinst hinten...das dat rad oben was eindrückt :| hattest ja geschrieben vom einfedern..... vorne federts doch garnicht so arg ein...

bist du viel schweres gelände gefahren..mit rumspringen und so scherzen....
sieht der kotflügel auf der andern seite auch so aus?
oder hat dir einfach mal jemand n rempler reingemacht?
Benutzeravatar
tiny
 
Beiträge: 3306
Registriert: 30. Juli 2006, 07:55
Wohnort: Rheinstetten-Karlsruhe

Re: distanzscheiben

Beitragvon dasebi » 23. September 2008, 21:50

naja hab da mal n baum gekntuscht.. abr das hab ich ausspenglern lassen von nem kollegen hat ausgesehen wie neu.. echt alles ohne knicke und so.. nur der lack .. den haben wir noch nicht orginalgetreu hinbekommen.. abr natürlich alles mit zinkgrundierung gemacht..:)

nee mit ET 0 geh ich nichtmal mehr in nee wiise .. max. n kiesweg.. abr ich hab das gefühl bei 120 und höher sind bodenwellen dann n richtiger karosserie-knicker.. wortwörtlich..
hab aber nix gehört.. das es streift.. nur mal mit grossen augen gesehen dases so ist.. :cry:

P.S: vorne auf beiden Seiten...
Benutzeravatar
dasebi
 
Beiträge: 21
Registriert: 28. August 2008, 14:14
Wohnort: Wila

Re: distanzscheiben

Beitragvon tiny » 23. September 2008, 21:58

Bild
das ist gerd seiner...und im fast gleichen winkel (nur umgekehrt...schnauze nach unten) sind wir anscheinend vorne eingeschlagen...
und da ist auch kein blech geknickt...
Bild
diesel niva (schwerer motor) nach einem aufprall über ne spitzkuppe war die karosse geknickt...aber nicht an der stelle wo es bei dir sein soll...
sondern am übergang zwischen fahrgastzelle und motorraum....


was nicht heißt das ich dir nicht glauben will....
Benutzeravatar
tiny
 
Beiträge: 3306
Registriert: 30. Juli 2006, 07:55
Wohnort: Rheinstetten-Karlsruhe

Re: distanzscheiben

Beitragvon dasebi » 23. September 2008, 22:06

Du schreibst .. "sein sollte.." schau das bild genau an.. es ist so.. leider.. naja ich kann mich damit abfinden..

da habe ich unterlagsscheiben für die federn gekauft
also ne höherlegung um 2cm. das sollte das problem beheben..
danach nochma schnell n paar stunden spenglern.. und wie neu..

http://www.off-road-products.de/

wenn wir grad bei dem thema distanzscheiben drin sind..
trommelbremse hinten.. die 2 schrauben die rausstehen..
kann ich bedenkenlos wegmachen odr..

die trommelbremse wird ja so oder so durch die radbolzen zusammengedrückt..
(durfte letzte woche auch nee steckachse rausnehmen,
weil ich mir n bolzen hinten rechts versaut hab..
nach 15 min. war die hexerei auch verbei :twisted: )

lg sebi
Benutzeravatar
dasebi
 
Beiträge: 21
Registriert: 28. August 2008, 14:14
Wohnort: Wila

Re: distanzscheiben

Beitragvon st.alban » 17. Mai 2009, 22:22

hab nun endlich nen guten lieferanten für spurverbreiterungen gefunden. anscheinend ein kleiner betrieb der die dinger bei bedarf dreht...
allerdings hatte er den niva noch nicht im programm. hab ihm mal die daten durchgegeben und jetzt ist ivan auch im shop. müsste stimmen so, oder?
http://schippan-shop.de/EXEC/4/E43BC203C3F36664F181E340
Benutzeravatar
st.alban
 
Beiträge: 5609
Registriert: 28. Oktober 2007, 14:24
Wohnort: Bad Zurzach, Schweiz

Re: distanzscheiben

Beitragvon powdersnow » 10. Oktober 2009, 21:06

Hallo!
Ich hab meine Spurverbreiterungen bei SCC machen lassen. Das ist eine Spezialfirma nur für Spuverbreiterungen. Meine wurden als Einzelanfertigung ausgeführt, gekostet hat es damals etwas über 400€ mit allen Bolzen und Muttern.
Hier gehts zur Homepage:
http://www.spurverbreiterung.de

Grüße Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj. 86, ca.180tkm / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.70tkm / Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben. Albert Einstein
Benutzeravatar
powdersnow
 
Beiträge: 8708
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16
Wohnort: Wienerwald

Re: distanzscheiben

Beitragvon tiny » 11. Oktober 2009, 14:33

wieso drehen lassen wenns fertige gibt?
suzuki ect...
Benutzeravatar
tiny
 
Beiträge: 3306
Registriert: 30. Juli 2006, 07:55
Wohnort: Rheinstetten-Karlsruhe

Re: distanzscheiben

Beitragvon st.alban » 11. Oktober 2009, 14:56

wenn man die originalen felgen verwenden will geht das nicht! bei den dotz aber kein problem...
Benutzeravatar
st.alban
 
Beiträge: 5609
Registriert: 28. Oktober 2007, 14:24
Wohnort: Bad Zurzach, Schweiz

Re: distanzscheiben

Beitragvon tiny » 11. Oktober 2009, 21:04

warum? wegen nabenloch? is doch egal....
Benutzeravatar
tiny
 
Beiträge: 3306
Registriert: 30. Juli 2006, 07:55
Wohnort: Rheinstetten-Karlsruhe

Re: distanzscheiben

Beitragvon st.alban » 11. Oktober 2009, 21:23

nee, eben nicht!
suzi-verbreiterungen sind auf ein nabenloch von 110mm gefertigt. halt mal ne niva-felge drauf mit 98mm, das wird schwierig! :wink: glaubs mir, ich weiss wovon ich spreche, habs schon durch (mir wurden beim ersten mal die falschen, also eben suzi-teile, geschickt! :D )
Benutzeravatar
st.alban
 
Beiträge: 5609
Registriert: 28. Oktober 2007, 14:24
Wohnort: Bad Zurzach, Schweiz

Re: distanzscheiben

Beitragvon M1008 » 22. Januar 2010, 15:16

Hi Leute.

Hier noch eine interessnate Seite für Spurplatten und Adapter. Hab da mal welche für den Ami gkauft .,. Hat alles prima geklappt und der Preis kann sich, denke ich, auch sehen lassen.

http://www.schippan-shop.de/EXEC/0/3C7A ... 5314A1E340

---
nicht ist scheißer als Platz zwei

21214 / 1,7 MPI BJ:2006
Benutzeravatar
M1008
 
Beiträge: 49
Registriert: 14. Januar 2010, 17:35

Vorherige

Zurück zu Reifen in Trial

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast