Zulassung LKW?

Was es sonst so gibt

Moderator: gcniva

Zulassung LKW?

Beitragvon HartwigHeil » 15. Februar 2005, 20:15

Hallo,
hat jemand seinen kleinen Geländerussen als LKW angemeldet?
Wieviel will denn der Eichel dafür haben im Jahr??
HartwigHeil
 

Beitragvon gcniva » 15. Februar 2005, 21:03

Hi Hartwig

Das hab ich zwar nicht....

Aber so viel ich weiß geht das nicht mehr.

Gruß Gerd
Geht net ... gibs net

--------------------
Honda CRV BJ.08
DKW RT200 BJ.62
Corvette C3 BJ.74
--------------------
Benutzeravatar
gcniva
Administrator
 
Beiträge: 1137
Registriert: 17. Juli 2004, 12:05
Wohnort: Altrip

Beitragvon HartwigHeil » 16. Februar 2005, 07:53

schade-wär ja wohl das Günstigste (Scheiben hinten zumachen, Gurtlöcher zuschweißen.....)
HartwigHeil
 

Beitragvon aelkkalv » 16. Februar 2005, 19:40

Hier liegt das Problem begraben.
Die EU möchte gerne alle Allrader als Nutzfahrzeuge sehen und in einigen anderen Ländern ist das auch schon so.
Nur in Deutschland weigert man sich das in Nationales Recht einzubinden, im Gegenteil, TÜV, DEKRA und andere Prüforganisationen bekommen von der Politik Druck, derartige Anträge sofort abzuweisen.
Dazu müßte das hier gültige Kfz-Steuersystem grundlegend reformiert werden.
Daran hat man aber kein Interesse, weil man ja das Geld sicher bekommt, ob ein Auto bewegt wird oder nicht.
Eine teilweise Umlegung, z.B. auf den Sprit bedeutet, daß von Pendlern, die den ÖPNV benutzen oder Fahrgemeinschaften bilden, weniger Geld an den Zahlenlegasteniker Eichel zum Verpulvern geht.
Genau deshalb will man auch eine Besteuerung von OffRoadern und SUV's nach Gewicht mit allen Mitteln verhindern, selbst wenn es gegen geltendes EU-Recht verstößt.

Gruß Holger
Benutzeravatar
aelkkalv
 
Beiträge: 123
Registriert: 24. Juli 2004, 18:20
Wohnort: Witten

Re: Zulassung LKW?

Beitragvon Fanat » 18. Februar 2005, 23:06

Laut TÜV, ist es ab 1.04.05 vorbei. Alle Fahrzeuge die das Gesamtgewicht unter 2,8T. haben dürfen keine LKW-Zulassung haben. :( Das Leben wird teuerer... .
Benutzeravatar
Fanat
 
Beiträge: 223
Registriert: 31. Januar 2005, 22:22
Wohnort: Rosenheim

Beitragvon HartwigHeil » 19. Februar 2005, 10:44

man ist das ein Scheiß Land geworden :evil:
HartwigHeil
 

Beitragvon aelkkalv » 19. Februar 2005, 11:50

ist wohl wahr.
Ich trage mich ab und zu mit dem Gedanken irgendwo hin auszuwandern, aber ist es woanders wirklich besser??
Benutzeravatar
aelkkalv
 
Beiträge: 123
Registriert: 24. Juli 2004, 18:20
Wohnort: Witten

Beitragvon lynxhitmen » 20. Februar 2005, 09:45

LKW-Zulassung wäre doch eh mist gewesen.rieseiger aufwand beim umbau,und dann noch auf den guten willen des finanzbeamten hoffen,denn letzendlich entscheidet der,ob das auto nach gewicht bestuert wird.desweiteren zahlt man bei der versicherung doppelt und dreifach drauf.AF ist wirklich grandios,es wird mit sicherheit bald einige rechtkräftige urteile dazu geben
lynxhitmen
 
Beiträge: 28
Registriert: 28. November 2004, 15:03

Beitragvon kucki » 18. November 2005, 14:14

Hab ja'n Diesel Niva und den hab ich im August diesen Jahres noch als LKW zugelassen bekommen, war vorher auch immer'n LKW, Umgebaut ist der Rücksitzbank raus und hintere Seitenscheiben zu, war zwar'n Akt und n paar Telefonate mit'm Amt aber dafür nur 101 Euro Steuern.
kucki
 


Zurück zu Allgemein in Trial

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast