leichtlauflenkung

Was es sonst so gibt

Moderator: gcniva

leichtlauflenkung

Beitragvon 6foot7 » 27. Mai 2007, 00:55

moin,

nunja, jetzt steht mein wagen hier schon eine weile, zeitmangel laesst ein schnoedes austauschen des kupplungsarbeitszylinders zum dilemma werden -))
egal, meine freundin moechte meinen niva gerne fahren, leider kommt sie (160cm, knapp 50kg) nicht so mit der lenkung zurecht.
nen bisschen geforscht, da gibts sowas wie leichtlauflenkung, geht die auch spater zum einbauen?

gruesse aus irland
6foot7
 
Beiträge: 4
Registriert: 22. April 2007, 14:44
Wohnort: oranmore, irland

Beitragvon stroich » 27. Mai 2007, 08:01

ja die leichtlauflenkung kann man nachrüsten ..
ist etwas leichter dann im stand zu lenken ..

gruss
Swen
i sog imma des wos i moan aba i moan ned imma des wos i sog :P

http://www.stroich.de/news_engine/news.php?newsid=24
2131 EU4, VW Lupo 3L, Audi A6,Kawa 750 Zephyr,50er Roller,30Ps schlauchal,
Benutzeravatar
stroich
Club der Ehemaligen
 
Beiträge: 1164
Registriert: 25. September 2006, 18:40
Wohnort: München

Beitragvon jeebee » 27. Mai 2007, 09:09

"Planung ersetzt den Zufall durch Irrtum"
Bild
Benutzeravatar
jeebee
 
Beiträge: 1048
Registriert: 9. Februar 2006, 12:55

sodele,

Beitragvon 6foot7 » 27. Mai 2007, 16:59

schoenen dank auch.
by the way, das mit der kupplung hat sich irgendwie geregelt, tippelt zwar noch ein bisschen aber irgendwie scheints wieder zu funktionieren. naja, nehme jetzt immer fluessigkeit und schlauch zum entlueften und nachfuellen mit, im fall aller faelle.

leichtlauflenkung, hossa, dachte die gibts so ab 200. aber wo und wie bau ich die ein? ideen?
fand nichts in meiner manual. hab einen in kanada gekauften und nach irland gebrachten niva, da scheint doch irgendwie vieles anders zu sein...

bis die tage
6foot7
 
Beiträge: 4
Registriert: 22. April 2007, 14:44
Wohnort: oranmore, irland


Zurück zu Allgemein in Trial

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste