Servolenkung vs. Leichtlauflenkung

Was es sonst so gibt

Moderator: gcniva

Servolenkung vs. Leichtlauflenkung

Beitragvon Lada Geri » 27. Dezember 2008, 08:41

Wo ist der Unterschied zwischen einer Servo- bzw Leichtlauflenkung. Hab mal gehört das bei Japanischen Fahrzeugen Leichtlauflenkungern mit elektrischer Unterstützung einbauen, aber bei einem Niva kann ich mir das nicht vorstellen. oder gibts da tatsächlich solche Helferleins? Mfg. Lada Geri
Lada 4x4 Bj.2007(verkauft März 2018), BMW 325i Cabrio BJ.1990, Jawa 634-4 Bj.1974, Jawa 634-4 Bj.1973, Ford 3610 BJ. 1984.
Citroen Berlingo E-HDI 90 Bj.2012, Unimog 25Ps. Bj. 1955
Benutzeravatar
Lada Geri
 
Beiträge: 895
Registriert: 20. Oktober 2007, 08:41
Wohnort: A6300 Wörgl

Re: Servolenkung vs. Leichtlauflenkung

Beitragvon DreaAn » 27. Dezember 2008, 10:07

Moin,

mein Spezial BJ 88 hat ne Servo drin.
Das ist aber wohl eher selten, aber bei den "Neuen" standard.

Leichtlauflenkungen gibts auch... z.Bsp. hier:

www.ladateile.de

Gruß
Drea
Benutzeravatar
DreaAn
 
Beiträge: 543
Registriert: 13. April 2008, 02:25
Wohnort: JENA

Re: Servolenkung vs. Leichtlauflenkung

Beitragvon stroich » 27. Dezember 2008, 10:14

DreaAn hat geschrieben:Moin,

mein Spezial BJ 88 hat ne Servo drin.
Das ist aber wohl eher selten, aber bei den "Neuen" standard.

Leichtlauflenkungen gibts auch... z.Bsp. hier:

http://www.ladateile.de

Gruß
Drea


er fragte nach dem Unterschied .....
i sog imma des wos i moan aba i moan ned imma des wos i sog :P

http://www.stroich.de/news_engine/news.php?newsid=24
2131 EU4, VW Lupo 3L, Audi A6,Kawa 750 Zephyr,50er Roller,30Ps schlauchal,
Benutzeravatar
stroich
Club der Ehemaligen
 
Beiträge: 1164
Registriert: 25. September 2006, 19:40
Wohnort: München


Zurück zu Allgemein in Trial

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste