Seite 41 von 41

Re: LIMA versetzen

BeitragVerfasst: 26. Januar 2016, 15:07
von Fanto
Ich meine mich daran zu erinnern das da eine Art "Abstandbuchsendingbums" angepunktet war.
Zumindest bei meinem Umbausatz vom Rolf.

Gruß

Re: LIMA versetzen

BeitragVerfasst: 26. Januar 2016, 17:33
von easyrider110
t-34 hat geschrieben:komisch finde ich folgendes:an alle schraubverbindung sieht man abrieb von schrauben oder muttern,nur unten nicht,sieht aus wie neu.
mach doch bitte mal ein foto vom block.
gruss rolf


Brauchst es mir ja nicht glauben. Wie soll ich denn im eingebauten Zustand den Block fotografieren? Die Schraube kann ich gerade so blind da reinwürgen.

Re: LIMA versetzen

BeitragVerfasst: 26. Januar 2016, 18:05
von KarstenWL
Fanto hat geschrieben:Ich meine mich daran zu erinnern das da eine Art "Abstandbuchsendingbums" angepunktet war.
Zumindest bei meinem Umbausatz vom Rolf.

Bei meinem nicht, oder gehörts beim M nicht dran?

Re: LIMA versetzen

BeitragVerfasst: 26. Januar 2016, 21:59
von easyrider110
t-34 hat geschrieben:schade Ole das du dich von 3-4 baeckerburschen vor den karren spannen laest.
gruss rolf


Ich weiß nicht genau was du meinst, aber habe eine Vermutung.

Ich habe nur etwas festgestellt, sonst nichts. Das der Halter gebrochen ist, das ist nun mal Fakt, da ändert niemand was dran. Vor den Wagen spannen lasse ich mich von niemandem, dann wäre ich schon längst nicht mehr hier....

Re: LIMA versetzen

BeitragVerfasst: 27. Januar 2016, 19:22
von easyrider110
t-34 hat geschrieben:bist du sicher das wir von der gleichen schraube sprechen?
die am oelfilter meine ich.
Bild

gruss rolf


Ja, bei mir liegt der Halter aber nicht am Block an.

Re: LIMA versetzen

BeitragVerfasst: 27. Januar 2016, 19:26
von easyrider110
t-34 hat geschrieben:wenn ich so ein foto machen kann, dann kannst du das bestimmt auch. mach das doch bitte mal, damit ich sehe, was da falsch gelaufen ist.



Ich kann morgen mal probieren :P

Re: LIMA versetzen

BeitragVerfasst: 28. Januar 2016, 09:47
von easyrider110
Moin,

nach zwanzig Bildern habe ich mal nicht nur den Ölfilter drauf bekommen. Scharfstellen kann das Handy auf die Distanz aber nicht ü..
DSC_5947.JPG
DSC_5947.JPG (43.11 KiB) 1992-mal betrachtet

Vielleicht glaubst du mir jetzt wenigstens, dass da ne Schraube ist....


Habe aber mal genauer gefühlt/geguckt. Der ganze Halter liegt nicht an, sondern hat einen Abstand von grob 5mm zum Block. Kann das sein das bei der oberen Bohrung der Bohrer verrutscht ist und dadurch der ganze Halter nicht richtig sitzt?
DSC_5952.JPG
DSC_5952.JPG (98.96 KiB) 1992-mal betrachtet

Re: LIMA versetzen

BeitragVerfasst: 28. Januar 2016, 20:28
von easyrider110
t-34 hat geschrieben:kann sein das sich das beim fertig schweissen etwas verzogen hat.haste die 5 mm ausgegliechen?
gruss rolf


An der unteren Schraube habe ich mit Scheiben nachgeholfen. Provisorisch werde ich das die Tage mit einem Flachstahl unterfüttern. Wenn ich mit den Klausuren durch bin, dann kommt die Lasche neu oÄ. Vielleicht auch ein ganz neuer Halter, sonst wird das noch ein Flickenteppich...

Re: LIMA versetzen

BeitragVerfasst: 28. Januar 2016, 23:48
von KarstenWL
t-34 hat geschrieben:...hier kannste alles anschauen.
http://www.niva-faq.msk.ru/tehnika/elek ... /peren.htm

Super. Und auf der Seite, unter dem Foto mit dem Halter für die Servopumpe, steht auch genau die mystische Zahl zur Länge des Hochdruckschlauchs von 1450mm. Super, kann ich meinen, nach ersten Angaben angefertigtem 1150er Schlauch also in die Tonne kloppen .-.

"Schläuche:. Hochdruck - Länge der Mitte des Loches Armaturen 1450 mm! Die Löcher auf der gleichen Ebene
umkehren Ärmel - 1115 mm (in der Filiale fand die Überreste - genug, zu der Zeit)."


Darunter gibts sogar die Zeichnung mit Maßen.

Re: LIMA versetzen

BeitragVerfasst: 29. Januar 2016, 13:53
von KarstenWL
t-34 hat geschrieben:Karsten,der von dir gekaufte schlauch passt,100%.
gruss rolf

Dein Wort in Gottes Ohr. Andernfalls komme ich bei dir vorbei und baue mir deinen Schlauch aus k..

Re: LIMA versetzen

BeitragVerfasst: 27. Juli 2017, 19:54
von Beddong
Hab mir heute aus gegebenen Anlass mal so ein wenig über die Servopumpe und deren neuen Platz Gedanken gemacht. Bin zu dem Schluß gekommen, das man was aus der originalen Halterung basteln kann.

Da kommt noch ne Lasche an´s Wasserpumpengehäuse wo vorher der Spannarm von der Lima saß, aber irgendwie fehlte heute so der richtige Antrieb. .-.

Bild

von unten

Bild

Bild

Re: LIMA versetzen

BeitragVerfasst: 12. Februar 2018, 13:32
von Beddong
Weiß jemand ab welchem Bj die Haltebleche der Servopumpe geändert wurden, also diese Runden verbaut wurden?

Re: LIMA versetzen

BeitragVerfasst: 12. Februar 2018, 15:41
von Beddong
Danke Christian fürs raussuchen, Änderungsdatum ist dann wohl 2013.
Ob die alten Haltebleche mit der neuen Pumpe kompatibel sind erfahre ich die nächsten Tage. Wenn nicht, muß ich halt was neues basteln, das es passt. Der Limahalter für die Bosch-Lichtmaschine muß ja auch noch definiert werden.

Re: LIMA versetzen

BeitragVerfasst: 12. Februar 2018, 15:53
von locomp
das hatte ich mal raus gefunden, stimmt das nicht?
viewtopic.php?f=17&t=2737&start=510#p131075
LG uwe

Re: LIMA versetzen

BeitragVerfasst: 12. Februar 2018, 16:01
von Beddong
locomp hat geschrieben:...stimmt das nicht?

Ich kanns Dir nicht sagen, noch nicht. ;-) Aber danke für den Link.
Werde berichten.