ebay-Winde

Was es sonst so gibt

Moderator: gcniva

ebay-Winde

Beitragvon lohrjaeger » 14. Februar 2011, 09:14

Hallo zusammen,
da ich ja schon seit einiger Zeit mit einer Seilwinde liebäugle, hab ich jetzt doch mal bei ebay zugeschlagen:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... SA:DE:1123

Hauptsächlich geht´s mir ja um die Winde, aber denkt ihr, daß ich die Stoßstange eventuell auch für den NIVA adaptiert bekommen?

Gruß
Hermann
Wo ich mit meinem NIVA nicht mehr hinkomme, habe ich eigendlich auch nix verloren!
http://www.youtube.com/watch?v=3UpF4_oVq7Y

Multi BJ2009 von Dimitri
Benutzeravatar
lohrjaeger
 
Beiträge: 1777
Registriert: 18. Januar 2006, 22:20

Re: ebay-Winde

Beitragvon Leitwolf » 14. Februar 2011, 16:31

Hi, Hermann.
Das kommt ganz drauf an, wie
Blind,
Taub und
Bestechlich
der Prüfer ist. ö.,
Pack den Krempel doch mal ein und fahr zu den Graukitteln.
Im Badischen soll noch einiges gehen. Aber bei dem Rammschutz glaube ich das da nix geht.
Versuch macht kluch.

Gruß
Wolfgang
Du kannst zwar gegen den Strom schwimmen, aber wenn Du gegen den Wind pisst bist Du hinterher der Begossene!
Niva, Bj. 08
Suzuki DR 800, Bj. 91
Piaggio TPH 125 ac
Holder ED 2
Facebookverweigerer
Benutzeravatar
Leitwolf
 
Beiträge: 1375
Registriert: 6. Februar 2010, 20:03
Wohnort: Kleinwallstadt

Re: ebay-Winde

Beitragvon sputnik » 14. Februar 2011, 17:34

Nicht schlecht, tolles Schnäppchen. Neupreis liegt bei ca. 1500 Euro und du bekommst
die für 630. Paß bloß auf, daß das keine Hehlerware ist :mrgreen:

Der TÜV ist dir wohl egal, weil du das unter Trial fragst. Was ich gerade nicht verstehe
ist, warum du ewig mit der Niva-Stoßstangen-Schutzbügelkombination aus RUS haderst
und nun so etwas Ähnliches nur von einem anderen Fahrzeug (Defender) dranbasteln
möchtest.
Gehen tut das bestimmt. Mit ein paar Haltewinkeln und Schrauben bekommst du alles
"adaptiert". Und wenn du Angst vor einer Kontrolle hast, mußt du den Niva halt auf dem
Anhänger zum Wald ziehen, hast ja noch den Duster k..
Stark ond groß durch Spätzle mit Soß


MB 207D Camper Bj. 1985
Ford Mondeo TD-IC (oder so) Bj. 2010
Benutzeravatar
sputnik
 
Beiträge: 2833
Registriert: 9. August 2006, 05:57
Wohnort: Hochschwarzwald

Re: ebay-Winde

Beitragvon lohrjaeger » 14. Februar 2011, 19:18

sputnik hat geschrieben:Nicht schlecht, tolles Schnäppchen. Neupreis liegt bei ca. 1500 Euro und du bekommst
die für 630. Paß bloß auf, daß das keine Hehlerware ist :mrgreen:

Der TÜV ist dir wohl egal, weil du das unter Trial fragst. Was ich gerade nicht verstehe
ist, warum du ewig mit der Niva-Stoßstangen-Schutzbügelkombination aus RUS haderst
und nun so etwas Ähnliches nur von einem anderen Fahrzeug (Defender) dranbasteln
möchtest.
Gehen tut das bestimmt. Mit ein paar Haltewinkeln und Schrauben bekommst du alles
"adaptiert". Und wenn du Angst vor einer Kontrolle hast, mußt du den Niva halt auf dem
Anhänger zum Wald ziehen, hast ja noch den Duster k..


Ne, TÜV soll schon irgendwie klappen. So wie ich den Bullenfänger sehe, ist der zum Abklappen als Wildträger. Wäre also auch leicht abzuschrauben. Inwiefern das mit der "Reststoßstange" dann machbar ist, wird sich zeigen. Zur Not findet sich doch bestimmt ein Abnehmer im Deffenderlager.
Wie schon geschrieben, geht´s mir in erster Linie um die Winde und ich denke alleine die ist den Preis schon wert.
Die Russenstoßstange hätte ich liebend gerne, aber das gibt anscheinend eine endlose Geschichte. Hat denn jetzt schon jemand überhaupt mal irgendein Teil von Romi bekommen?

Gruß
Hermann

PS: Rubrik ist natürlich falsch. Vielleichcht kanns ein netter Mod ja verschieben?
Wo ich mit meinem NIVA nicht mehr hinkomme, habe ich eigendlich auch nix verloren!
http://www.youtube.com/watch?v=3UpF4_oVq7Y

Multi BJ2009 von Dimitri
Benutzeravatar
lohrjaeger
 
Beiträge: 1777
Registriert: 18. Januar 2006, 22:20

Re: ebay-Winde

Beitragvon sputnik » 14. Februar 2011, 19:44

lohrjaeger hat geschrieben:.....
Wie schon geschrieben, geht´s mir in erster Linie um die Winde und ich denke alleine die ist den Preis schon wert.
Die Russenstoßstange hätte ich liebend gerne, a....

Du hast aber schon gesehen, daß deinen neue Winde 4,1t Zugkraft hat, die
"Russenstoßstange" aber nur 2,7t aushält. Du glaubst nicht, welche Kräfte wirken
können, wenn sich dein geschossener Keiler verkeilt. Hattest ja schon einmal eine
verbogene Hinterachse wegen zu viel Kraft im Schlammbad o--.

Wenn dir die "Russenstoßstange" so gut gefällt, warum holst du sie dir dann nicht bei
ebay. 850 Euro + 19 Euro Versand, schon hast du sie. Bügel wegflexen und Winde
montieren. Beim nächsten TÜV einfach so hin. Wenn es dem nicht gefällt, sagt er es dir
schon. Dann fährst du halt nochmal vor, jedoch mit der Originalstoßstange. Zuhause
baust du wieder um. Ich weiß gar nicht, was du für ein Geschiß machst für die paar
Meter, die du auf der Straße fährst, bis du im Wald bist.
Stark ond groß durch Spätzle mit Soß


MB 207D Camper Bj. 1985
Ford Mondeo TD-IC (oder so) Bj. 2010
Benutzeravatar
sputnik
 
Beiträge: 2833
Registriert: 9. August 2006, 05:57
Wohnort: Hochschwarzwald

Re: ebay-Winde

Beitragvon jenzz » 14. Februar 2011, 19:53

Hehlerware wird das eher nicht sein, das Ding ist ja schliesslich gebraucht. Der Preis für ne XD9000i ist durchaus ok, vorausgesetzt die läuft sauber. Der Bügel dürfte von Brownchurch sein; die sind von Hause aus Pulverbeschichtet. Der Kram muss erstmal ab damit man den Bügel umfrickeln könnte. Auf jeden Fall wird der deutlich zu breit sein. Aber sag mal, WO wolltest du das Ding dranschrauben? An die Rohre von der Stoßstange? Das mag halten, aber benutzen solltest du die dann lieber nicht. Miss doch bitte auch mal zwecks Amüsement das Maß um das die Vorderfedern zusammengehen (Höhe Radlauf vorher/nachher).
'74 Range Rover; '91 Discovery 3door; '00 Range Rover 4.6 HSE; Stihl MS192 - MS260 - MS361 - MS660
Benutzeravatar
jenzz
 
Beiträge: 185
Registriert: 26. Januar 2009, 18:31
Wohnort: Hessen

Re: ebay-Winde

Beitragvon luna33363 » 14. Februar 2011, 20:06

Hallo Hermann,
habe meine Winde mit nem Kantholz und 2 Spanngurten hinter der Stoßstange (U-Profil) befestigt. Ist 5 min arbeit.
Wenn Du sie dann nicht mehr brauchst, kannste sie, samt Sau, in den Kofferraum schmeißen und sie ist nicht der Witterung ausgesetzt. Und den Tüv kannste auch vergessen.
Gruß vom Nürburgring
Ralf
luna33363
 
Beiträge: 11
Registriert: 24. März 2009, 19:55
Wohnort: 56727 mayen

Re: ebay-Winde

Beitragvon lohrjaeger » 14. Februar 2011, 20:30

sputnik hat geschrieben:
lohrjaeger hat geschrieben:.....
Wie schon geschrieben, geht´s mir in erster Linie um die Winde und ich denke alleine die ist den Preis schon wert.
Die Russenstoßstange hätte ich liebend gerne, a....

Du hast aber schon gesehen, daß deinen neue Winde 4,1t Zugkraft hat, die
"Russenstoßstange" aber nur 2,7t aushält. Du glaubst nicht, welche Kräfte wirken
können, wenn sich dein geschossener Keiler verkeilt. Hattest ja schon einmal eine
verbogene Hinterachse wegen zu viel Kraft im Schlammbad o--.

Wenn dir die "Russenstoßstange" so gut gefällt, warum holst du sie dir dann nicht bei
ebay. 850 Euro + 19 Euro Versand,
schon hast du sie. Bügel wegflexen und Winde
montieren. Beim nächsten TÜV einfach so hin. Wenn es dem nicht gefällt, sagt er es dir
schon. Dann fährst du halt nochmal vor, jedoch mit der Originalstoßstange. Zuhause
baust du wieder um. Ich weiß gar nicht, was du für ein Geschiß machst für die paar
Meter, die du auf der Straße fährst, bis du im Wald bist.


Naja, ist ja nicht gerade ein Pappenstiel und dann noch drann rumbasteln müssen.... ö., .
Aber im Endeffekt könnt´s schon noch drauf rauslaufen. Die Landystoßstange muß man halt erst mal sehen.
Vermutlich ist´s vernünftiger die weiterzuverkaufen.

Wo hast Du denn die 2,7t her? Da muß ich dann wohl eine entsprechende Überlastsicherung einplanen... :wink: weil die Schweine werden tatsächlich immer schwerer!

Im Übrigen bin ich immer wieder begeistert, welch unterschiedliche Maßstäbe hier im Forum angewand werden.
Da wird seitenweise über ein Materialgutachten für die Lufthutze auf der Motorhaube sinniert und dann soll man sich aber keinen Kopf wegen der Winde machen?!
Aber vom Prinzip her sehe ich das mit dem TÜV auch sehr entspannt. Vorher höflich fragen. Dann (so Gott will) ohne den (abgeschraubten) Bullenfänger eintragen und hinterher wieder drannschrauben.

Gruß
Hermann

PS: wenn jemand jemanden kennt, der die Stoßstange brauchen kann.....
Wo ich mit meinem NIVA nicht mehr hinkomme, habe ich eigendlich auch nix verloren!
http://www.youtube.com/watch?v=3UpF4_oVq7Y

Multi BJ2009 von Dimitri
Benutzeravatar
lohrjaeger
 
Beiträge: 1777
Registriert: 18. Januar 2006, 22:20

Re: ebay-Winde

Beitragvon sputnik » 14. Februar 2011, 21:52

lohrjaeger hat geschrieben:Wo hast Du denn die 2,7t her?


steht im ebay-Verkaufstext
Stark ond groß durch Spätzle mit Soß


MB 207D Camper Bj. 1985
Ford Mondeo TD-IC (oder so) Bj. 2010
Benutzeravatar
sputnik
 
Beiträge: 2833
Registriert: 9. August 2006, 05:57
Wohnort: Hochschwarzwald

Re: ebay-Winde

Beitragvon jenzz » 14. Februar 2011, 22:21

t-34 hat geschrieben:hey Jenzz,
sind die range rover so empfindlich.
duckundweg


Kann dir da leider grad nich folgen?

Hermann, falls du sie verkaufen möchtest kann ich sie für dich in's offroad-forum setzen. Die Maße passen definitiv nicht zum Niva, weder Breite noch Höhe. Die Dinger sind auch nicht klappbar sondern werden beim Defender direkt im Bereich der Rahmenenden verschraubt. Wenn der Bügel ein Brownchurch sein sollte gibt's da sogar ein bisschen Geld für (Brownchurch war ein Ausrüster von den Camel Trophy Fahrzeugen). Je nach Alter gibt es aber sicher mehr oder weniger deutliche Unterrostungen der KST-Beschichtung.
'74 Range Rover; '91 Discovery 3door; '00 Range Rover 4.6 HSE; Stihl MS192 - MS260 - MS361 - MS660
Benutzeravatar
jenzz
 
Beiträge: 185
Registriert: 26. Januar 2009, 18:31
Wohnort: Hessen

Re: ebay-Winde

Beitragvon lohrjaeger » 16. Februar 2011, 00:23

sputnik hat geschrieben:
lohrjaeger hat geschrieben:Wo hast Du denn die 2,7t her?


steht im ebay-Verkaufstext


Naja, auf den Verkaufstext würde ich jetzt nicht sooviel geben.
Da wäre halt zu klären, was als erstes den Geist aufgibt.
Und dort muß man dann (so man kann) verstärken.

Wenn sich die Achse verbiegt, dann hat das natürlich auch was mit einer "ungünstigen" Zugrichtung zu tun! :oops:

Achso, bei Taubenreuther hab ich nix bezüglich einer Zugkraftbegrenzung gelesen.
Aber die verstärken ja auch....

Gruß
Hermann
Wo ich mit meinem NIVA nicht mehr hinkomme, habe ich eigendlich auch nix verloren!
http://www.youtube.com/watch?v=3UpF4_oVq7Y

Multi BJ2009 von Dimitri
Benutzeravatar
lohrjaeger
 
Beiträge: 1777
Registriert: 18. Januar 2006, 22:20


Zurück zu Allgemein in Trial

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast