Heizungsrohr austauschen

Alles was mit dem Motor zusammen hängt

Moderator: gcniva

Heizungsrohr austauschen

Beitragvon Odin1709 » 12. Mai 2019, 15:07

Hallo zusammen, nachdem ich einen großen Kühlwasserfleck unterm Wagen und Reste davon auf dem Hosenrohr gefunden habe, muss ich wohl das Heizungsrohr tauschen .-. Was muss den weggebaut werden um das vernünftig hinzubekommen? Es ist das Rohr was an dem Krümmer befestigt ist. Muss das gesamte Kühlwasser abgelassen werden? Hitzeschutzblech ist noch dran...
Niva 2007 MPI, IZH Techno Blocka Sperre in der Hinterachse. Kurzes VTG, E36 Compact Sitze, BSP Stoßstangen und Rockslider. Im Straßenbetrieb Dotz mit General Grabber AT 3 195/80 R 15 im Spielbetrieb Mangels mit Insa Turbo Special Track 195/80R15
Odin1709
 
Beiträge: 10
Registriert: 28. Oktober 2016, 13:33

Re: Heizungsrohr austauschen

Beitragvon christian@lada-ig.de » 12. Mai 2019, 15:25

Wenn Du das neue Heizungsrohr in Händen hältst ist das selbsterklärend.
Tip: bestell die Dichtung vom Heizungshahn mit. Die passt auf den Flansch der Wapu und dichtet viel besser ab.
Tip 2: vor Einbau prüfen, ob die Dichtfläche plan ist.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 14924
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Heizungsrohr austauschen

Beitragvon Odin1709 » 12. Mai 2019, 15:48

christian@lada-ig.de hat geschrieben:Wenn Du das neue Heizungsrohr in Händen hältst ist das selbsterklärend.
Tip: bestell die Dichtung vom Heizungshahn mit. Die passt auf den Flansch der Wapu und dichtet viel besser ab.
Tip 2: vor Einbau prüfen, ob die Dichtfläche plan ist.

Danke dir Christian,

nur den Luftfilterkasten raus? Das Hitzeschutzblech auch raus und draußen lassen? Läuft viel Wasser raus wenn ich das Rohr an der Wapu trenne?
Niva 2007 MPI, IZH Techno Blocka Sperre in der Hinterachse. Kurzes VTG, E36 Compact Sitze, BSP Stoßstangen und Rockslider. Im Straßenbetrieb Dotz mit General Grabber AT 3 195/80 R 15 im Spielbetrieb Mangels mit Insa Turbo Special Track 195/80R15
Odin1709
 
Beiträge: 10
Registriert: 28. Oktober 2016, 13:33

Re: Heizungsrohr austauschen

Beitragvon christian@lada-ig.de » 12. Mai 2019, 18:52

Du vertraust den Selbsterklärkräften des Heizungsrohres wohl nicht? Ja Lufikasten muß raus... Motorhaube öffnen nicht vergessen k..
Odin1709 hat geschrieben:Läuft viel Wasser raus wenn ich das Rohr an der Wapu trenne?

Ja
Odin1709 hat geschrieben:Das Hitzeschutzblech auch raus und draußen lassen?

Muß nicht...Du mußt ja nur eine Mutter dort lösen
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 14924
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Heizungsrohr austauschen

Beitragvon DeutzDavid » 13. Mai 2019, 20:19

Hallo,

das Hitzeschutzblech würde ich ausbauen, und dann einfach nicht mehr einbauen. Hat mich immer nur genervt


Irgendwann geht es sowieso kaputt und klappert
Lada Niva Bj. 2009, 82 PS

Spar Diesel, Fahr Deutz

Deutz-Fahr, den Luft kocht niemals über!

Deutz 5207 mit F3l912 -> 2,8l Hubraum und 51 PS, luftgekühlt, Bj. 1982

Deutz 6507 CA mit F4l912 -> 3,8l Hubraum und 62 PS, luftgekühlt

Audi A4 B6 Avant, 1.6, 101 PS


Nicht mehr regelmäßig aktiv
Benutzeravatar
DeutzDavid
 
Beiträge: 1082
Registriert: 23. August 2015, 20:29
Wohnort: Fuldaer Umland

Re: Heizungsrohr austauschen

Beitragvon christian@lada-ig.de » 13. Mai 2019, 21:00

DeutzDavid hat geschrieben:das Hitzeschutzblech

Wäre nur wichtig zu wissen, wer hier von welchem Hitzeschutzblech redet. omm

Das eine, welches mit dem Heizungsrohr an einer Mutter hängt und deswegen die Illusion nährt, es wäre hilfreich dieses auszubauen für den Rohrtausch, geht eher selten kaputt.
Das andere sitzt zwischen den beiden Krümmern, geht öfter mal kaputt und macht dann Geräusche, hat aber mit der Arbeit am Heizungsrohr noch weniger zu tun, als das erstgenannte, .... auch wenn es mit einer Lasche auch dort angeschraubt wird.

Nach Arbeiten am Zylinderkopf findet man bei meinen Autos beide Bleche nur noch in Ausnahmefällen.

Das zweitgenannte Blech ist jedoch prima bei Vergasermotoren .v.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 14924
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Heizungsrohr austauschen

Beitragvon DeutzDavid » 13. Mai 2019, 21:08

Ja meinte das, was am Kopf sitzt, da es ja auch unten mit 1 Schraube verschraubt ist. Wenn man schonmal dabei ist, kann es gleich weg :mrgreen: Normal muss aber kein Schutz ab


Ich habe mein Blech ausgebaut, warum das so teuer ist, weiß keiner. Ich brauchs nicht mehr, würde es verschenken

https://www.ebay.de/itm/381384598846?ul_noapp=true
Lada Niva Bj. 2009, 82 PS

Spar Diesel, Fahr Deutz

Deutz-Fahr, den Luft kocht niemals über!

Deutz 5207 mit F3l912 -> 2,8l Hubraum und 51 PS, luftgekühlt, Bj. 1982

Deutz 6507 CA mit F4l912 -> 3,8l Hubraum und 62 PS, luftgekühlt

Audi A4 B6 Avant, 1.6, 101 PS


Nicht mehr regelmäßig aktiv
Benutzeravatar
DeutzDavid
 
Beiträge: 1082
Registriert: 23. August 2015, 20:29
Wohnort: Fuldaer Umland

Re: Heizungsrohr austauschen

Beitragvon Defence » 13. Mai 2019, 23:03

Bei einem Motor, bei dem warme und kalte Seite dieselbe sind, würde ich mir das gut überlegen.
Aber das ist nur meine Meinung. ö.,
Lada 21214 der Beige "Jurek" >>> etwas modifiziert --- zusammen mit Beddong >>> ziemlich geil geworden das Gerät
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Defence
 
Beiträge: 1587
Registriert: 26. April 2013, 05:46

Re: Heizungsrohr austauschen

Beitragvon BabuschkasEnkel » 14. Mai 2019, 18:06

Defence hat geschrieben:Bei einem Motor, bei dem warme und kalte Seite dieselbe sind, würde ich mir das gut überlegen.
Aber das ist nur meine Meinung. ö.,

Spießer ih,,

Sehe ich aber sehr ähnlich, bin auch Spießer
Gruß Philipp


unterwegs mit Mamas LADA 4x4;Bj. 4/2018; 1700 MPI Euro 6 "Babuschka"
und demnächst wieder mit dem T4 syncro 1997; 2,4l AAB "Pepperone"
Ansonsten:
Porsche Diesel P122; Bj. 1957 "Ferdinand" mit Frontlader
Neckermann Super Mosquito 1970/71 im fast originalen Zustand und läuft!
Diverse Fahrräder von 1945 bis heute
BabuschkasEnkel
 
Beiträge: 252
Registriert: 31. August 2018, 15:24
Wohnort: 21406

Re: Heizungsrohr austauschen

Beitragvon DeutzDavid » 14. Mai 2019, 18:40

Bin ja nicht der einzige der es ausgebaut hat :mrgreen:


Was soll den passieren? Ob jetzt das dünne Blech sau heiß wird und Wärme abgibt oder noch etwas Fahrtwind an die Krümmerseite kommt ist meines Erachtens egal

Der wird auch ohne Blech heiß genug


Außerdem nervt das bei sämtlichen Reparaturen am Krümmer, Schläuchen usw.


Motorhaubenzug hab ich übrigens auch ausgebaut, nervt auch nur :mrgreen:
Lada Niva Bj. 2009, 82 PS

Spar Diesel, Fahr Deutz

Deutz-Fahr, den Luft kocht niemals über!

Deutz 5207 mit F3l912 -> 2,8l Hubraum und 51 PS, luftgekühlt, Bj. 1982

Deutz 6507 CA mit F4l912 -> 3,8l Hubraum und 62 PS, luftgekühlt

Audi A4 B6 Avant, 1.6, 101 PS


Nicht mehr regelmäßig aktiv
Benutzeravatar
DeutzDavid
 
Beiträge: 1082
Registriert: 23. August 2015, 20:29
Wohnort: Fuldaer Umland

Re: Heizungsrohr austauschen

Beitragvon Odin1709 » 15. Mai 2019, 23:50

Vielen lieben Dank für die Hilfe, Heizungsrohr ist gewechselt und das Kühlsystem entlüftet. Wegbauen bräuchte ich nur den Luftfilterkasten und das Hitzeschutzblech, wobei man es auch dran lassen kann. Ich hab es wieder mit eingebaut, war ja kein großer Akt...
Niva 2007 MPI, IZH Techno Blocka Sperre in der Hinterachse. Kurzes VTG, E36 Compact Sitze, BSP Stoßstangen und Rockslider. Im Straßenbetrieb Dotz mit General Grabber AT 3 195/80 R 15 im Spielbetrieb Mangels mit Insa Turbo Special Track 195/80R15
Odin1709
 
Beiträge: 10
Registriert: 28. Oktober 2016, 13:33


Zurück zu Motor in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast