Katalysator Niva 2131 auch für 2121?

Alles was mit dem Motor zusammen hängt

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Katalysator Niva 2131 auch für 2121?

Beitragvon drechsler » 12. Oktober 2020, 19:58

Hallo,

mal eine kurze Frage:
verschiedentlich werden Kats inkl. Hosen- und Flexrohr für Lada II (2131) angeboten. Passen die denn im Austausch auch an den 2121?

Hier mal ein paar Beispiellinks:
https://www.autoteile-preiswert.de/Abga ... ga-II.html
https://www.ebay.de/itm/Katalysator-Kat ... Swgs1fKSX1
https://www.ebay.de/itm/KAT-KATALYSATOR ... SwvApaCu7X

Viele Grüße
Michael
Lada 4x4 in Grün, BJ 2010 Euro 4, Taiga, Zeitbesitzer seit 04/2019
Chang Jiang 750ccm mit Beiwagen, BJ 1995 (Seitenventiler mit 21kw bei 750ccm)
BMW R75/5 BJ 1972
drechsler
 
Beiträge: 241
Registriert: 24. Juni 2011, 15:10
Wohnort: Wehrheim-Pfaffenwiesbach

Katalisator Niva 2131 auch für 2121?

Beitragvon Hipster » 12. Oktober 2020, 20:15

Der Lada II ist nicht der 5-Türer 2131 sondern der 2123 Chevy Niva. Stimmt das?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 1165
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Katalisator Niva 2131 auch für 2121?

Beitragvon Beddong » 12. Oktober 2020, 20:15

Das nicht für den 2131 (der lange), sondern für den 2123 ( Chevy Niva )!!!

Das wird nicht passen, auch wenns der gleiche Motor ist.
Guude, de Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Niva M Euro4 Bj2010 - Muttis neues Schätzchen.
BSP-Niva - breit - hoch - laut :mrgreen:
BMW X5 3.0d - Dickschiff - Zugtier
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 5768
Registriert: 5. August 2014, 21:52
Wohnort: PLZ 36269

Re: Katalisator Niva 2131 auch für 2121?

Beitragvon drechsler » 12. Oktober 2020, 20:33

Hm, das stimmt natürlich. Irgendwo hatte ich 2131 gelesen und die Links wohl verwechselt.

Aber bei dem Beitrag hier
viewtopic.php?f=2&t=15536
ist der Link zu diesem Auspuff...
https://www.autoteile-preiswert.de/Abga ... ga-II.html

OE-Nummer 21214120301040 |
Der müsste dann, da 2121, doch passen.

Oder habe ich da einen Denkfehler?
Lada 4x4 in Grün, BJ 2010 Euro 4, Taiga, Zeitbesitzer seit 04/2019
Chang Jiang 750ccm mit Beiwagen, BJ 1995 (Seitenventiler mit 21kw bei 750ccm)
BMW R75/5 BJ 1972
drechsler
 
Beiträge: 241
Registriert: 24. Juni 2011, 15:10
Wohnort: Wehrheim-Pfaffenwiesbach

Katalisator Niva 2131 auch für 2121?

Beitragvon Hipster » 12. Oktober 2020, 20:44

Der Versuch bei irgendwelchen Inet Teileschubsern nach BJ und Teilenummer für den Niva zu bestellen geht sehr oft schief.
Deshalb gibt es ja z.B. AET oder CP, die nichts anderes machen, als sich wirklich damit auszukennen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 1165
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Katalysator Niva 2131 auch für 2121?

Beitragvon christian@lada-ig.de » 13. Oktober 2020, 06:31

drechsler hat geschrieben:Oder habe ich da einen Denkfehler?

2121= Niva 1600 bis Ende 1994
21213= Niva 1700 bis Ende 1999 , als SPI auch schon mit 21214 Teilenummern
21214= Niva 1700 seit 2000

Dann kommen bei 21214 noch die Euronormen hinzu, die z.B. Auskunft geben über die Position des Kats und die Länge des Rohrs vor dem Vorschalldämpfer

drechsler hat geschrieben:Aber bei dem Beitrag hier
viewtopic.php?f=2&t=15536
ist der Link zu diesem Auspuff...
https://www.autoteile-preiswert.de/Abga ... ga-II.html

OE-Nummer 21214120301040 |
Der müsste dann, da 2121, doch passen.


Da der Kat aus dem Link als euro3-Kat beschrieben wird, seit 2006 aber Niva euro4 ist und Du einen euro 5 hast, ist die Antwort auf die Frage: nö.


Wenn Du einen Kat etc. für einen 2010er Niva mit Euro5 in "Plug and Play" suchst:
https://www.ebay.de/itm/Kat-Katalysator ... 2387de7797

Sowas bestellt man natürlich telefonisch und mit Fahrzeugschein am Mann, damit keine Mißverständnisse aufkommen :wink:


Ach...mir fällt jetzt auch noch eine Frage ein: warum willst Du die Abgasreinigungsanlage denn tauschen? Oder anders: was ist der Fehler an deinem Niva?
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16529
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Katalysator Niva 2131 auch für 2121?

Beitragvon drechsler » 13. Oktober 2020, 11:54

Hallo,

mein Niva Taige aus 2010 ist ein euro4.

Ich war gestern zur HA/AU und er hat die AU nicht bestanden. Gerade eban haben Maikel und ich die Werte der Sonden gemessen. Die zeigen so gut wie den gleichen Wert an. Ich vermute also, dass der Kat ausgetauscht werden muss.

Natürlich ginge auch ein Kat zum einschweißen. Da ich aber niemanden zur Hand habe, der das gerade mal so nebenbei machen könnte wäre ein Komplettteil einfach für mich.

Und da gibt es im Forum folgenden Beitrag:
viewtopic.php?f=2&t=15536

Der dunkelklemmer Marc hat auch einen euro4 mit den gleichen Schlüsselnummern.

Herausgefunden hat er damals:
"Laut Ersatzteilkatalog von 2007 wäre das die Lada-Artikelnummer
21214-1203010-20

Laut Ersatzteilkatalog von 2009 wäre das die Lada-Artikelnummer
21214-1203010-30 für Euro 3
21214-1203010-40 für Euro 4"

Die OEM Nummer ist bei
https://www.autoteile-preiswert.de/Abga ... ga-II.html

die für den euro4 und soweit ich es aus dem Beitag im Forum lesen kann, hat der Kat beim dunkelklemmer Marc mit seinem euro4 gepasst.
Lada 4x4 in Grün, BJ 2010 Euro 4, Taiga, Zeitbesitzer seit 04/2019
Chang Jiang 750ccm mit Beiwagen, BJ 1995 (Seitenventiler mit 21kw bei 750ccm)
BMW R75/5 BJ 1972
drechsler
 
Beiträge: 241
Registriert: 24. Juni 2011, 15:10
Wohnort: Wehrheim-Pfaffenwiesbach

Re: Katalysator Niva 2131 auch für 2121?

Beitragvon drechsler » 13. Oktober 2020, 12:07

Hallo,

habe gerade bei autoteile-preiswert angerufen. Lt. einer Dame, die mir leider keinen allzu kompetenten Eindruc gemacht hat, wäre die OEM Nummer falsch. Seltsam, wo sie die doch aufgrund des dunkelklemmers Marc angepasst hatten.

Jetzt stehe ich als wieder ganz am Anfang.
Lada 4x4 in Grün, BJ 2010 Euro 4, Taiga, Zeitbesitzer seit 04/2019
Chang Jiang 750ccm mit Beiwagen, BJ 1995 (Seitenventiler mit 21kw bei 750ccm)
BMW R75/5 BJ 1972
drechsler
 
Beiträge: 241
Registriert: 24. Juni 2011, 15:10
Wohnort: Wehrheim-Pfaffenwiesbach

Katalysator Niva 2131 auch für 2121?

Beitragvon Hipster » 13. Oktober 2020, 13:03

Aber warum rufst die denn nicht bei AET an, die sich mit Lada auskennen? Muss es unbedingt der Billigonkel sein?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 1165
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Katalysator Niva 2131 auch für 2121?

Beitragvon christian@lada-ig.de » 13. Oktober 2020, 16:22

drechsler hat geschrieben:für den euro4 und soweit ich es aus dem Beitag im Forum lesen kann, hat der Kat beim dunkelklemmer Marc mit seinem euro4 gepasst.

Na dann: ran an den Speck! Da die Telefondame planlos ist, kann es ja auch gut laufen und das Teil passt.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16529
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Katalysator Niva 2131 auch für 2121?

Beitragvon drechsler » 13. Oktober 2020, 18:50

Na ja, ich habe jetzt erst mal den dunkelklemmer Mark angeschrieben.

Und: ja, jetzt muss es so lansam billig sein. Habe jetzt einen neuen Motor, ein neus Getriebe, neuen Kühler etc. Irgendwann wird es mit dem Geld halt eng.
Lada 4x4 in Grün, BJ 2010 Euro 4, Taiga, Zeitbesitzer seit 04/2019
Chang Jiang 750ccm mit Beiwagen, BJ 1995 (Seitenventiler mit 21kw bei 750ccm)
BMW R75/5 BJ 1972
drechsler
 
Beiträge: 241
Registriert: 24. Juni 2011, 15:10
Wohnort: Wehrheim-Pfaffenwiesbach

Re: Katalysator Niva 2131 auch für 2121?

Beitragvon dumeklemmer » 15. Oktober 2020, 08:33

drechsler hat geschrieben:Hallo,

habe gerade bei autoteile-preiswert angerufen. Lt. einer Dame, die mir leider keinen allzu kompetenten Eindruc gemacht hat, wäre die OEM Nummer falsch. Seltsam, wo sie die doch aufgrund des dunkelklemmers Marc angepasst hatten.


Der Hersteller BM Catalysts hat damals die OEM Nummer angepasst. Ob der der deutsche Lieferant das übernommen hat, entzieht sich meiner Kenntnis. Augenscheinlich eher nicht. ;-)

Viel Grüße

Mark
Von unterwegs
ehm. Lada Niva 21214, MPI, Euro 4, EZ 10/2007
dumeklemmer
 
Beiträge: 340
Registriert: 18. Mai 2013, 16:29

Re: Katalysator Niva 2131 auch für 2121?

Beitragvon dumeklemmer » 15. Oktober 2020, 08:37

drechsler hat geschrieben:Na ja, ich habe jetzt erst mal den dunkelklemmer Mark angeschrieben.

Im dunkeln habe ich mir auch schon ein paar mal was geklemmt, ehrlich! :lol:

Vorweg, auch wenn Du es nicht gerne hören willst, die preiswerteste und beste Variante dürfte sein, einen neuen (gebrauchten) Kat einzuschweißen.

Du hast ja nicht nur die Kosten, für das Hosenrohr-/ Kat-System, sondern meistens auch für die Lambdasonde(n), da die sich nicht immer zerstörungsfrei rausschrauben lassen, ganz abgesehen von der Alterung.
Zumindest bei der Vorkat-Sonde.
Im dümmsten Fall, ist das ein dreistelliger Betrag zusätzlich.
Ich hatte damals aufgrund der Gesamtsituation keine andere Wahl, als komplett zu erneuern und habe mich deshalb für mein Auto informiert.
Unter anderem hatte ich direkt mit dem Hersteller BM Catalysts in England gesprochen.
Über den offiziellen Vertriebsweg, - um ganz sicher zu sein -, dass man ein Original Kat bekommt, wäre kein Preisunterschied zu Lada gewesen.

Es gab/gibt mittlerweile so viele verschiede Kombinantionen von Flanschen, Abständen, Radien und Verschraubungen,
dass man nicht unbedingt das bekommt, was man bestellt, bzw. was man benötigt.
Auf eventuelle Nacharbeiten sollte man immer gefasst sein. ;-)

Zu Deinem Link:
Bezeichnung = Hausmarke = Renet
Herstellernummer = BM91490H = BM Catalalysts
Abbildung = Originales BM Catalyst Foto

Laut Foto ist der für die älteren Modelle mit Mittelsteg am Hosenrohr gedacht. Aber im Jahr 2010 wurde ja auch schon teilweise auf den Taiga "M" umgestellt.
Der hat keinen Mittelsteg mehr im Hosenrohr.
Dann würde der von Dir verlinkte, zumindest optisch, vom Flansch nicht passen.

Zu der Produktabbildung und der tatsächlichen Lieferung hatte ich hier etwas geschrieben:
viewtopic.php?f=2&t=15536#p211624

Wie lange der jetzt gehalten hat oder hält kann ich nicht sagen, da ich den Wagen nicht mehr habe.

Hope, it helps.

Viele Grüße

Mark
von unterwegs
ehm. Lada Niva 21214, MPI, Euro 4, EZ 10/2007
dumeklemmer
 
Beiträge: 340
Registriert: 18. Mai 2013, 16:29

Re: Katalysator Niva 2131 auch für 2121?

Beitragvon drechsler » 16. Oktober 2020, 08:10

Hm, vielen Dank für die ausführliche Antwort.

Damit ist klar: kann passen, muss nicht.

Habe einen zum einschweißen bestellt.
Lada 4x4 in Grün, BJ 2010 Euro 4, Taiga, Zeitbesitzer seit 04/2019
Chang Jiang 750ccm mit Beiwagen, BJ 1995 (Seitenventiler mit 21kw bei 750ccm)
BMW R75/5 BJ 1972
drechsler
 
Beiträge: 241
Registriert: 24. Juni 2011, 15:10
Wohnort: Wehrheim-Pfaffenwiesbach


Zurück zu Motor in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste