Motor aus + blockiert - und ne Woche später läuft wieder?

Alles was mit dem Motor zusammen hängt

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Re: Motor aus + blockiert - und ne Woche später läuft wieder

Beitragvon Gibbs » 10. Januar 2021, 17:52



christian@lada-ig.de hat geschrieben:

Genau


Ich danke euch. Genau das hab ich dann auch bestellt.
Seit Samstag ist das Pilotlager, der Kupplungssatz und das Getriebe schonmal im Lada drin. Rest kommt morgen.

Öl muss ich noch bestellen.
Da hab ich mir ein GL-4 empfehlen lassen. Passt das so?

Das letzte mal hab ich dieses (Bilder) hier verwendet:
Kann ich das wieder holen, oder soll es unbedingt etwas anderes sein?
Dateianhänge
Febi SAE 75W GL4.jpg
Febi SAE 75W GL4.jpg (180.57 KiB) 379-mal betrachtet
Febi SAE 75W GL4 sepc.jpg
Febi SAE 75W GL4 sepc.jpg (229.11 KiB) 379-mal betrachtet
... aktuell mit Getriebeschaden ...
- 4x4 - 2121(4) - MPI - 2006 - 1700ccm - EURO 4 -
(bei Freiburg i.Br.)

112 - Wir machen Hausbesuche
Gibbs
 
Beiträge: 175
Registriert: 30. März 2018, 00:05
Wohnort: Gundelfingen

Re: Motor aus + blockiert - und ne Woche später läuft wieder

Beitragvon christian@lada-ig.de » 10. Januar 2021, 18:06

Ein 75er Einbereichsöl ist für reine Waldeinsätze nutzbar.

Wenn Du auch Autobahn fährst, ist ein 75W90 das mindeste...ich nehme ein 80W90 GL4
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

21214 Bj.09/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.94+96/MGM Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16890
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Motor aus + blockiert - und ne Woche später läuft wieder

Beitragvon Gibbs » 10. Januar 2021, 18:47

christian@lada-ig.de hat geschrieben:Ein 75er Einbereichsöl ist für reine Waldeinsätze nutzbar.

Wenn Du auch Autobahn fährst, ist ein 75W90 das mindeste...ich nehme ein 80W90 GL4


Vielen Dank !
Das meiste ist Landes- und Bundesstraße und auch Autobahn ist dabei. Dann werd ich mir auch ein 80W90 GL4 bestellen.
... aktuell mit Getriebeschaden ...
- 4x4 - 2121(4) - MPI - 2006 - 1700ccm - EURO 4 -
(bei Freiburg i.Br.)

112 - Wir machen Hausbesuche
Gibbs
 
Beiträge: 175
Registriert: 30. März 2018, 00:05
Wohnort: Gundelfingen

Re: Motor aus + blockiert - und ne Woche später läuft wieder

Beitragvon nivalex » 11. Januar 2021, 09:44

Sag mal, das alte Getriebe...falls du das nicht mehr brauchst, würde ich das nehmen. Nur für eine Bastelei bei der 1+R reicht, der Rest wäre egal.

Grüße Alex
Leider momentan ohne Niva .-.
Zeitraum 02/2012 (35k km) - 10/2019 (53k km):
Lada Niva 1.7i 4x4 / MPI EU3 / EZ 2003 / 53k km / ohne Servo / AHK 1,49t / Kumho KL78 195R15 & KL71 195R15 / Optima YellowTop YTS 4,2L 55Ah / LiMa-Tropfschutz / Sommer-WaPu-Lüfterrad
Benutzeravatar
nivalex
 
Beiträge: 406
Registriert: 3. März 2016, 13:30
Wohnort: 79 Freiburg i.Br.

Re: Motor aus + blockiert - und ne Woche später läuft wieder

Beitragvon Gibbs » 11. Januar 2021, 23:16

nivalex hat geschrieben:Sag mal, das alte Getriebe...falls du das nicht mehr brauchst, würde ich das nehmen. Nur für eine Bastelei bei der 1+R reicht, der Rest wäre egal.

Grüße Alex

:lol: wollte die nächsten paar Tage einen Post erstellen, was ich denn am besten mit dem alten Getriebe - das ich ja nichtmehr brauchen kann - machen soll und ob das jemand haben möchte.
Nun - so sei es damm deines 8)
... aktuell mit Getriebeschaden ...
- 4x4 - 2121(4) - MPI - 2006 - 1700ccm - EURO 4 -
(bei Freiburg i.Br.)

112 - Wir machen Hausbesuche
Gibbs
 
Beiträge: 175
Registriert: 30. März 2018, 00:05
Wohnort: Gundelfingen

Re: Motor aus + blockiert - und ne Woche später läuft wieder

Beitragvon nivalex » 12. Januar 2021, 11:26

Danke, das klingt gut. Wenn du es lieber schnell los werden willst, kann ich es auch holen. Nicht dass es einen Monat im Weg rum liegt _..,
Leider momentan ohne Niva .-.
Zeitraum 02/2012 (35k km) - 10/2019 (53k km):
Lada Niva 1.7i 4x4 / MPI EU3 / EZ 2003 / 53k km / ohne Servo / AHK 1,49t / Kumho KL78 195R15 & KL71 195R15 / Optima YellowTop YTS 4,2L 55Ah / LiMa-Tropfschutz / Sommer-WaPu-Lüfterrad
Benutzeravatar
nivalex
 
Beiträge: 406
Registriert: 3. März 2016, 13:30
Wohnort: 79 Freiburg i.Br.

Re: Motor aus + blockiert - und ne Woche später läuft wieder

Beitragvon Gibbs » 13. Januar 2021, 11:42

nivalex hat geschrieben:Danke, das klingt gut. Wenn du es lieber schnell los werden willst, kann ich es auch holen. Nicht dass es einen Monat im Weg rum liegt _..,


Kein Stress damit. Aktuell wohnt das alte Getriebe eh noch im Kofferraum, bis dann alles läuft.

Musste nochmal was bestellen, da ich zu wenig Schrauben von den Kardanwellen bestellt hatte und mir irgendwie die Muttern zum Kupplung einstellen verschwunden sind ...
(DHL braucht da krass lange für - Dienstag von C&P abgeschickt - Freitag soll es erst ankommen .-. )


Ich würd dir einfach anrufen, wenn alles fertig ist.
... aktuell mit Getriebeschaden ...
- 4x4 - 2121(4) - MPI - 2006 - 1700ccm - EURO 4 -
(bei Freiburg i.Br.)

112 - Wir machen Hausbesuche
Gibbs
 
Beiträge: 175
Registriert: 30. März 2018, 00:05
Wohnort: Gundelfingen

Re: Motor aus + blockiert - und ne Woche später läuft wieder

Beitragvon Gibbs » 13. Januar 2021, 12:26

Jetzt hab ich dann ja ein neues Getriebe drin, das ja von mir sein erstes Öl bekommt.

Hab schon ein paar mal gelesen, das man das Werkseitig eingefüllte Einlauföl nach 1.500-2.000 Kilometern wechseln soll.

Bei mir ist dann ja aber gleich das 'normale Öl' drin.
Nach wie vielen KM soll ich das dann am besten ersetzen?
Schätze mal dass das ja nicht schaden wird.

Ich würde dann bei der Gelegenheit (dem ersten Welchsel) nämlich auch gleich wieder alle anderen Öle, VA, HA, VTG, Motor und Ölfilter wechseln.
... aktuell mit Getriebeschaden ...
- 4x4 - 2121(4) - MPI - 2006 - 1700ccm - EURO 4 -
(bei Freiburg i.Br.)

112 - Wir machen Hausbesuche
Gibbs
 
Beiträge: 175
Registriert: 30. März 2018, 00:05
Wohnort: Gundelfingen

Re: Motor aus + blockiert - und ne Woche später läuft wieder

Beitragvon DeutzDavid » 15. Januar 2021, 23:23

Hallo,

ich würde es auch nach 2000km wechseln, danach alle 30.000km.

Beim Einfahren hast du ja noch Abrieb, der hängt zwar größtenteils am Magnet, aber es ist besser auch die Teilchen, die in der Schwebe gehalten werden herauszubekommen.

Gruß
Lada Niva Bj. 2009 (verkauft am 19.10.2019)

Audi A4 B6 Avant 1.6

Vitara ET 2.0 V6 Bj. 1997

Spar Diesel, Fahr Deutz

Düngeverordnung am 27. März 2020 beschlossen - das Ende der heimischen Landwirtschaft in Deutschland
Benutzeravatar
DeutzDavid
 
Beiträge: 1422
Registriert: 23. August 2015, 20:29

Vorherige

Zurück zu Motor in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast