Motorspülung - For Science!

Alles was mit dem Motor zusammen hängt

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Re: Motorspülung - For Science!

Beitragvon Thomas Schlosser » 7. September 2020, 20:16

Soo

Hab heute neuen Ölwechsel gemacht da das Öl nach dem ersten wechsel schnell wieder Farbe angenommen hat.
Beim ersten wechsel war das alte Öl fast schwarz. Nach nur knapp150km war das Tauschöl schon wieder dunkelbraun. Das ging schnell :shock: .
Bin mal gespannt wie das heute eingefüllte Öl in 1-2Wochen aussieht.
Ins ersten Altöl hab ich heute noch mal reingeschaut und hatte dicken zähen Bodensatz. Ich vermute mal das waren die Kunstoffreste mit? Ölschlamm?.
Wie dem auch sei. Hab die Chance genutz und dann wirklich mal mit der Inspektionskamera in die Ölwanne geschaut. Das Grobsieb der Pumpe konnte ich sehen. Nur hatte ich noch Bodensatz an Öl so das ich nicht sehen konnte ob ich was unter dem Sieb habe. Mit Draht konnte ich auch nix in der Wanne finden. Ich konnte von unten auch Teile der KW erkennen, und die sahen recht blank aus. Die wände der Wanne haben glatt geglänzt. Der Ansaugbrüssel der Ölpumpe sah grau aus. Ist das ein Gussteil?
Fazit: Mit Ölwechsel konnte ich wohl doch jetzt schon gut sauber machen. Ölschlamm oder viel Dreck hab ich nicht gefunden....glaube ich. _..,
Ich werde weiter berichten

Grüsse
Thomas

PS: hab leider versäumt mit der Inspektionskamera Bilder zu machen
Wer sich nie verirrt, entdeckt keine neuen Wege.
Benutzeravatar
Thomas Schlosser
 
Beiträge: 205
Registriert: 13. September 2006, 23:36
Wohnort: Witten

Vorherige

Zurück zu Motor in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast