Heizung tropft im rechten Fußraum

Alles was mit dem Motor zusammen hängt

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Heizung tropft im rechten Fußraum

Beitragvon Cranchi » 1. November 2016, 17:42

Hallo zusammen!
Folgendes Problem:
Sobald ich den oberen Regler der Heizung nach rechts schiebe, tropft Kühlwasser in den Fußraum der Beifahrerseite.
Im Fußraum fand ich eine Schraube mit Innengewinde.
Ist diese eine "Verschlußschraube"?
Wo fange ich an zu suchen?
Danke für Tipps!

Viele Grüße
Ralph
Lada Niva BJ 2006
Prins Gasanlage
Rammschutz
AHK 1900kg
LED Hauptscheinwerfer
4 x 48W LED auf dem Dach
Rockslider
Rückfahrkamera
Cranchi
 
Beiträge: 20
Registriert: 1. Oktober 2016, 17:09
Wohnort: 65385

Re: Heizung tropft im rechten Fußraum

Beitragvon MaD » 1. November 2016, 17:54

moinsen,
...sobald der Heizungshahn tropft kannst du nur noch wechseln. Da gibt das nix mehr zu reparieren. .-.
bis die Tage... Mad
________________________________________________________________________________________________________________
Niva 1700 Bj´99, SPI- GardenGreen # 307 --> Karpatenkarre 2013, 2014, Niva 1700 Bj´97 SPI mit LPG
Niva 1600 Bj´79, SaharaBeige # 240... Projekt: Niva Cabrio 1600 Bj ´84, rot #110
Vespas 50ccm Bj´84 + 125ccm Bj´66 + 223ccm Bj´75 und für die Familie...Shiguli 2101 Bj´76, orange # 165 mit LPG
Benutzeravatar
MaD
 
Beiträge: 2178
Registriert: 8. April 2011, 07:34
Wohnort: ...mitten in Schleswig Holstein...

Re: Heizung tropft im rechten Fußraum

Beitragvon christian@lada-ig.de » 2. November 2016, 06:42

Außer beim Keramikhahn! Du werden nur zwei O-Ringe hart. Nur Deckel abschrauben, Ringe tauschen: fertig .v.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16684
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Heizung tropft im rechten Fußraum

Beitragvon Cranchi » 2. November 2016, 08:59

Danke für die schnellen Antworten.
Da es noch der Original-Hahn ist, werd ich einen Neuen mit Keramikeinsatz bestellen.

Viele Grüße
Ralph
Lada Niva BJ 2006
Prins Gasanlage
Rammschutz
AHK 1900kg
LED Hauptscheinwerfer
4 x 48W LED auf dem Dach
Rockslider
Rückfahrkamera
Cranchi
 
Beiträge: 20
Registriert: 1. Oktober 2016, 17:09
Wohnort: 65385

Re: Heizung tropft im rechten Fußraum

Beitragvon Maniax75 » 2. November 2016, 18:53

Herbst bedeutet scheinbar das große Sterben der Heizungshähne..... .,.
Lada Niva Baujahr 06/2013 mit Prins Gasanlage
Benutzeravatar
Maniax75
 
Beiträge: 35
Registriert: 26. November 2015, 22:58
Wohnort: Rösrath

Re: Heizung tropft im rechten Fußraum

Beitragvon Timo » 3. November 2016, 09:08

Ich glaube das ist normal: Das ganze Jahr über nicht bewegt, und dann wenns kalt wird....

Grüßle
timo
Lada 212140 (Niva) Bj. 08 -> MPI, AHK 1.9t, Prins VSI LPG, via Lada Deutschland Dacia Dokker Bj. `19
"Steh auf und geh auf die Straße [...] die hinabführt und öde ist, [...] geh hin, und halte Dich zu diesem Wagen !"
Apostelgeschichte 8, 26b+29
Benutzeravatar
Timo
 
Beiträge: 2899
Registriert: 15. Juni 2008, 08:58
Wohnort: Em Ländle zwischen Heilbronn und Ludwigsburg

Re: Heizung tropft im rechten Fußraum

Beitragvon Mats2121 » 31. Januar 2017, 21:39

Ich musste jetzt auch den Heizungshahn beim WiNi wechseln.

Hatte ihn bewusst immer regelmäßig bewegt, auch in der halbjährigen Standzeit des Niva.
Jetzt weiß ich, dass ich es mir auch hätte sparen können.

Die unvermeidliche Undichtigkeit beim originalen Heizungshahn ist, wie so oft beim Niva, von der Qualität des russischen Gummis abhängig.
Da gibt es keine O-Ringe oder etwas ähnliches.

Damit erklärt sich auch, warum es bei der Heizung nur die Funktionen "an" oder "aus" und bei falsch justiertem Zug "immer an" gibt.

Wäre nach dem Abschrauben des alten Ventils nicht die eingeschobene Vierkantmutter aus der Führung in(!) den Heizungskasten gefallen, wäre alles halb so schlimm gewesen.
Aber es sollte eben nicht sein... o--.

Nach etwa 3 Stunden war dann alles wieder am Stück und ein neuer keramischer Hahn montiert.
Habe ihn vorher zerlegt und mit Armaturenfett präpariert.

Fazit:

Die Montage war zwar machbar, aber alles in allem eine Katastrophe.
Da ich bei einer solchen Gelegenheit immer die beiden Schläuche zum Tauscher erneuere, werde ich beim nächsten mal wohl gleich den Tauscher herausnehmen und den Hahn in aller Ruhe montieren.
Dann sehe ich auch, ob die Dichtung dort sitzt, wo sie hingehört.

Der keramische Hahn ist übrigens ganz große Klasse.
Jetzt lässt sich die Temperatur der Heizung auch, wie es sein sollte, über einen großen Bereich des Hebels einstellen.

Hier noch einige Eindrücke.
Ein Foto vom Innenleben des keramischen Ventils folgt später.
Dateianhänge
Heizungshahn (1).jpg
Heizungshahn (1).jpg (44.55 KiB) 3493-mal betrachtet
Heizungshahn (2).jpg
Heizungshahn (2).jpg (35.92 KiB) 3493-mal betrachtet
Heizungshahn (3).jpg
Heizungshahn (3).jpg (85.75 KiB) 3493-mal betrachtet
Gruß Mats

Lada-Niva - 2121 "Transformer" - Euro3 Bj.2004 - 115tkm
... unser jüngstes Fahrzeug .,.

Fiesta JAS Bj.1999 / 235tkm
V70 P80 Bj.1998 / 150tkm
CampLet GT450 Bj.1988
WoWa ABI/Beyerland 3500EK "Hutschachtel" Bj.2000
Honda Transalp PD6 Bj.1996 / 45tkm
Yamaha XJR 1200 Bj.1996 / 46tkm
Mini - Innocenti 1001 Bj.1974 in Revision
Mini - Mayfair 1000 Bj.1990 im Aufbau...
http://www.ruhrpott-mini-ig.de/baseportal/album/minigrafie&cat=Ministory&getId=198&
Benutzeravatar
Mats2121
 
Beiträge: 991
Registriert: 23. Juni 2011, 10:08
Wohnort: Iserlohn

Re: Heizung tropft im rechten Fußraum

Beitragvon Beddong » 1. Februar 2017, 06:37

Das ganze jetzt bei Sturm und sintflutartigem Regen bei gefühlten -180°C. k.. k.. k..

Diese vermaledeite Vierkanntmutter ist mir auch abgehauen ö.,
Guude, de Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Niva M Euro4 Bj2010 - Muttis neues Schätzchen.
BSP-Niva - breit - hoch - laut :mrgreen:
BMW X5 3.0d - Dickschiff - Zugtier
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 5834
Registriert: 5. August 2014, 21:52
Wohnort: PLZ 36269

Re: Heizung tropft im rechten Fußraum

Beitragvon christian@lada-ig.de » 1. Februar 2017, 07:53

Beddong hat geschrieben:Diese vermaledeite Vierkanntmutter ist mir auch abgehauen

Deswegen habe ich immer alte, nicht aushärtende Dichtmasse in der Garage gelagert (ideal: ca 20 Jahre alte Lada Samara Dichtmasse um die Lüftermotorabdeckung, oder Ford Thunderbird Seitenscheibendichtmasse .....was lernen wir daraus? Amis und Russen: alles eine Soße).
Tischtennisball großer Knubbel reicht für Jahre. Davon etwas abzupfen und solche fluchtgefährdeten Muttern einfach damit fixieren.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16684
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Heizung tropft im rechten Fußraum

Beitragvon Micha4x4 » 1. Februar 2017, 16:43

christian@lada-ig.de hat geschrieben:
Beddong hat geschrieben:Diese vermaledeite Vierkanntmutter ist mir auch abgehauen

Deswegen habe ich immer alte, nicht aushärtende Dichtmasse in der Garage gelagert (ideal: ca 20 Jahre alte Lada Samara Dichtmasse um die Lüftermotorabdeckung, oder Ford Thunderbird Seitenscheibendichtmasse .....was lernen wir daraus? Amis und Russen: alles eine Soße).
Tischtennisball großer Knubbel reicht für Jahre. Davon etwas abzupfen und solche fluchtgefährdeten Muttern einfach damit fixieren.

Na toll, wo bekomm ich jetzt 20 Jahre alte Dichtmasse her... ;-)
Lada 4x4 21214 "M" Euro 6 Baujahr 2016
PLZ 37136
Benutzeravatar
Micha4x4
 
Beiträge: 485
Registriert: 11. Mai 2016, 17:45

Re: Heizung tropft im rechten Fußraum

Beitragvon AET » 1. Februar 2017, 17:40

Micha4x4 hat geschrieben:Na toll, wo bekomm ich jetzt 20 Jahre alte Dichtmasse her... ;-)


Fass mal vorne links oder rechts in die Ecke zwischen Kotflügel und Spritzwand (unterhalb der Frontscheibe).
Da findest du auch solche Pampe. In der Regel ist auf einer von beiden Seiten eine "zusätzliche Reserve". :mrgreen:

Kann dir zwar nicht sagen wie alt das Zeug ist, aber es klebt mit etwas mehr Kraft als Post-Its, aber viel weniger als Silikondichtstoff. :wink: k..

Gruß
Rainer
Die Niva-Fans von AET:
Rainer - Katalog- und Teileauskenner und gelernter Niva-Schrauber
Rico - Fünfarmige Verpackungsmaschine und Marathon-Lagerist
Dirk - Matrix-Beherrscher und Notrufsystem
AET
 
Beiträge: 1068
Registriert: 18. April 2016, 11:31

Heizung tropft im rechten Fußraum

Beitragvon Micha4x4 » 1. Februar 2017, 18:07

AET hat geschrieben:
Micha4x4 hat geschrieben:Na toll, wo bekomm ich jetzt 20 Jahre alte Dichtmasse her... ;-)


Fass mal vorne links oder rechts in die Ecke zwischen Kotflügel und Spritzwand (unterhalb der Frontscheibe).
Da findest du auch solche Pampe. In der Regel ist auf einer von beiden Seiten eine "zusätzliche Reserve". :mrgreen:

Kann dir zwar nicht sagen wie alt das Zeug ist, aber es klebt mit etwas mehr Kraft als Post-Its, aber viel weniger als Silikondichtstoff. :wink: k..

Gruß
Rainer

Da ist alles voller MS
Lada 4x4 21214 "M" Euro 6 Baujahr 2016
PLZ 37136
Benutzeravatar
Micha4x4
 
Beiträge: 485
Registriert: 11. Mai 2016, 17:45

Re: Heizung tropft im rechten Fußraum

Beitragvon AET » 1. Februar 2017, 18:21

Micha4x4 hat geschrieben:Da ist alles voller MS


Hab dich nicht so. k..
Danach Finger waschen und gegebenenfalls etwas nachfetten. omm

Gruß
Rainer
Die Niva-Fans von AET:
Rainer - Katalog- und Teileauskenner und gelernter Niva-Schrauber
Rico - Fünfarmige Verpackungsmaschine und Marathon-Lagerist
Dirk - Matrix-Beherrscher und Notrufsystem
AET
 
Beiträge: 1068
Registriert: 18. April 2016, 11:31

Re: Heizung tropft im rechten Fußraum

Beitragvon Maikel » 1. Februar 2017, 20:42

Wenn du die Finger sauber halten willst,
dann kau einen Kaugummi durch,
und klebe ihn mal nicht unter die Tischplatte,
sondern ausnahmsweise mal zur Sicherung der Haltemutter des
Heizungshahnes an besagte Stelle.

Hersteller, sowie die Geschmacksrichtung des Kaugummi sind
egal, da der NIVA in Bezug dessen sehr kompatibel ist.

8)
Gruß

Maikel

Garaschniki. 8)

-NIVA only 2010-

&

-NIVA Grauimport 2007 - (Laufleistung über 300.000 km)



Bild
Benutzeravatar
Maikel
 
Beiträge: 1184
Registriert: 18. Januar 2014, 19:50

Re: Heizung tropft im rechten Fußraum

Beitragvon Mats2121 » 1. Februar 2017, 21:13

christian@lada-ig.de hat geschrieben:Außer beim Keramikhahn! Du werden nur zwei O-Ringe hart. Nur Deckel abschrauben, Ringe tauschen: fertig .v.


Schnurstärke x Innendurchmesser

Hast du das schon einmal gemessen?

Ich will nicht beim neuen Ventil die Ringe von der Welle hebeln.
Dann ist es wahrscheinlich gleich undicht.
Gruß Mats

Lada-Niva - 2121 "Transformer" - Euro3 Bj.2004 - 115tkm
... unser jüngstes Fahrzeug .,.

Fiesta JAS Bj.1999 / 235tkm
V70 P80 Bj.1998 / 150tkm
CampLet GT450 Bj.1988
WoWa ABI/Beyerland 3500EK "Hutschachtel" Bj.2000
Honda Transalp PD6 Bj.1996 / 45tkm
Yamaha XJR 1200 Bj.1996 / 46tkm
Mini - Innocenti 1001 Bj.1974 in Revision
Mini - Mayfair 1000 Bj.1990 im Aufbau...
http://www.ruhrpott-mini-ig.de/baseportal/album/minigrafie&cat=Ministory&getId=198&
Benutzeravatar
Mats2121
 
Beiträge: 991
Registriert: 23. Juni 2011, 10:08
Wohnort: Iserlohn

Nächste

Zurück zu Motor in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast