Heizung tropft im rechten Fußraum

Alles was mit dem Motor zusammen hängt

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Re: Heizung tropft im rechten Fußraum

Beitragvon christian@lada-ig.de » 6. Februar 2017, 08:32

Mats2121 hat geschrieben:Hast du das schon einmal gemessen?

..leider nicht :oops:
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16672
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Heizung tropft im rechten Fußraum

Beitragvon omo » 20. Februar 2017, 11:30

Der kleine O-Ring hinter den Keramikscheiben ist Schnurdicke 2mm x Außendurchm. 24mm, der große unterm Deckel Schnurdicke 3mm x Außendurchmesser 35mm. Den kleinen an der Durchführung der Verstellung habe ich leider nicht gemessen :oops: Vielleicht erbarmt sich mal noch jemand.... Ach so, der Hahn ist von Fa. Luzar oder so ähnlich. LG Oliver
Niva M EZ09/12 €5
omo
 
Beiträge: 423
Registriert: 11. August 2012, 08:46
Wohnort: Keltern

Re: Heizung tropft im rechten Fußraum

Beitragvon Mats2121 » 21. Februar 2017, 21:05

omo hat geschrieben:...Den kleinen an der Durchführung der Verstellung habe ich leider nicht gemessen :oops: Vielleicht erbarmt sich mal noch jemand...


Wird gemacht, wenn ich das nächste keramische Heizungsventil nachfette.
Liegt schon bereit.
Gruß Mats

Lada-Niva - 2121 "Transformer" - Euro3 Bj.2004 - 115tkm
... unser jüngstes Fahrzeug .,.

Fiesta JAS Bj.1999 / 235tkm
V70 P80 Bj.1998 / 150tkm
CampLet GT450 Bj.1988
WoWa ABI/Beyerland 3500EK "Hutschachtel" Bj.2000
Honda Transalp PD6 Bj.1996 / 45tkm
Yamaha XJR 1200 Bj.1996 / 46tkm
Mini - Innocenti 1001 Bj.1974 in Revision
Mini - Mayfair 1000 Bj.1990 im Aufbau...
http://www.ruhrpott-mini-ig.de/baseportal/album/minigrafie&cat=Ministory&getId=198&
Benutzeravatar
Mats2121
 
Beiträge: 991
Registriert: 23. Juni 2011, 10:08
Wohnort: Iserlohn

Re: Heizung tropft im rechten Fußraum

Beitragvon Mats2121 » 12. April 2017, 22:30

Mats2121 hat geschrieben:
omo hat geschrieben:...Den kleinen an der Durchführung der Verstellung habe ich leider nicht gemessen :oops: Vielleicht erbarmt sich mal noch jemand...


Wird gemacht, wenn ich das nächste keramische Heizungsventil nachfette.
Liegt schon bereit.


Innendurchmesser 7,0mm x Schnurstärke 1,6mm
Gruß Mats

Lada-Niva - 2121 "Transformer" - Euro3 Bj.2004 - 115tkm
... unser jüngstes Fahrzeug .,.

Fiesta JAS Bj.1999 / 235tkm
V70 P80 Bj.1998 / 150tkm
CampLet GT450 Bj.1988
WoWa ABI/Beyerland 3500EK "Hutschachtel" Bj.2000
Honda Transalp PD6 Bj.1996 / 45tkm
Yamaha XJR 1200 Bj.1996 / 46tkm
Mini - Innocenti 1001 Bj.1974 in Revision
Mini - Mayfair 1000 Bj.1990 im Aufbau...
http://www.ruhrpott-mini-ig.de/baseportal/album/minigrafie&cat=Ministory&getId=198&
Benutzeravatar
Mats2121
 
Beiträge: 991
Registriert: 23. Juni 2011, 10:08
Wohnort: Iserlohn

Re: Heizung tropft im rechten Fußraum

Beitragvon Nivaskeletal » 5. Mai 2017, 16:46

Hallöle,

ich hab den Heizungshahnwechsel auch morgen vor mir....
und hätte noch zwei Fragen.

Wo genau sitzt diese 4kantmutter?
und
wenn ich die 2 Schläuche von/zu Motor/Wärmetauscher abziehe, mit wieviel Kühlflüssigkeit muss ich da rechnen? Fließt alles raus?

Schon mal Danke!
Lada Niva 1.7i Only, 21214, EZ 2011
Benutzeravatar
Nivaskeletal
 
Beiträge: 51
Registriert: 15. Dezember 2016, 16:47
Wohnort: Hinterzarten

Re: Heizung tropft im rechten Fußraum

Beitragvon omo » 6. Mai 2017, 10:47

Hallo,
4-kant-Mutter sitzt am Wärmetauscher (Kohlenkasten) im Fußraum. Es fließt nicht viel Wasser aus den Schläuchen, ein Lappen reicht zum Auffangen. Frohes Schaffen! LG Oliver
Niva M EZ09/12 €5
omo
 
Beiträge: 423
Registriert: 11. August 2012, 08:46
Wohnort: Keltern

Re: Heizung tropft im rechten Fußraum

Beitragvon Nivaskeletal » 12. Mai 2017, 11:47

Also der Einbau vom Hahn hat soweit super funktioniert. Han so knapp 3std. benötig. Jetzt habe ich aber das Problem dass das Radio und Zigarettenanzünder nicht mehr funktionieren. Habe die Kabel soweit ich weiß alle wieder so angeschlossen wie sie waren. Bzw. Habe ich nur die Lämpchen, Lüfter und Lichtschalter abgeklemmt..... Hab ich dabei nun ausersehen nen kurzsxhluss verursacht? pl,,
Lada Niva 1.7i Only, 21214, EZ 2011
Benutzeravatar
Nivaskeletal
 
Beiträge: 51
Registriert: 15. Dezember 2016, 16:47
Wohnort: Hinterzarten

Re: Heizung tropft im rechten Fußraum

Beitragvon christian@lada-ig.de » 12. Mai 2017, 16:33

Nivaskeletal hat geschrieben:Jetzt habe ich aber das Problem dass das Radio und Zigarettenanzünder nicht mehr funktionieren. Habe die Kabel soweit ich weiß alle wieder so angeschlossen wie sie waren. Bzw. Habe ich nur die Lämpchen, Lüfter und Lichtschalter abgeklemmt.....
....seit wann muß man da Kabel trennen, um den Heizungshahn zu tauschen :shock:
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16672
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Heizung tropft im rechten Fußraum

Beitragvon Nivaskeletal » 13. Mai 2017, 07:53

Damit ich besser an den wärmetauscher komme habe ich die Abdeckung in der Radio usw. Sind beiseite gelegt. Damit das geht muss man ein oder zwei Stecker ziehen. Steht auch so im Wiki bei der Anleitung zum wärmetauscher-wechsel.
Lada Niva 1.7i Only, 21214, EZ 2011
Benutzeravatar
Nivaskeletal
 
Beiträge: 51
Registriert: 15. Dezember 2016, 16:47
Wohnort: Hinterzarten

Re: Heizung tropft im rechten Fußraum

Beitragvon choice » 6. Mai 2019, 09:34

christian@lada-ig.de hat geschrieben:Außer beim Keramikhahn! Du werden nur zwei O-Ringe hart. Nur Deckel abschrauben, Ringe tauschen: fertig .v.


Hallo Christian und Alle,

bin auf Deine schon etwas ältere Aussage gestoßen, da ich ein Problem habe. Hatte den Wagen in Tirol bei einer Lada-Werkstatt (by the way, für alle die sich lokal auskennen: Farmers Fahrzeugtechnik in Terfens - bloß Hände weg von denen: unzuverlässig, inkompetent, teuer - tlw einfach kurios), um einige Dinge erneuern zu lassen. U.a. hatte ich um Kontrolle des Heizungssystems gebeten, da (nur) in der kalten Jahreszeit im Stand immer wieder etwas Kühlflüssigkeit in den Innenraum tropfte. Hatte noch vermerkt, dass es vermutlich der Wärmetauscher, eher nicht das Heizungsventil ist. Heizungskühler wurde getauscht, wie weit das geholfen hat, kann ich noch nicht sagen. Fakt ist aber, dass sie mir auch das Heizungsventil getauscht haben - und zwar auf ein neues Keramisches. So weit so gut - leider tropft es jetzt aber jetzt aus dem neuen Heizungsventil raus (das alte/originale war dicht).

Nur zur Sicherheit, anbei ein Foto vom Heizungsventil: Das ist ja ein "neues", keramisches, oder?
heizungsventil.JPG
heizungsventil.JPG (26.61 KiB) 711-mal betrachtet


Wie, was kann ich da tauschen oder nachziehen, bzw wie sieht denn so ein neues Ventil innen aus? Vom Alten gibts viele Innenfotos, leider habe ich nichts vom Aufbau des neuen Ventils gefunden. Ganz konkret tropft es während der Fahrt und danach leicht direkt bei der Achse des Verstellhebels am Ventil. Wenn ich nach der Fahrt dann über den Seilzug den Hebel bewege, tropft es bei einer Stellung dann sogar recht intensiv, wenn ich verstell wieder nur leicht bis es halt dann irgendwann aufhört.

Ich hoffe, ich konnte es beschreiben. Einfach das Ventil tauschen ist halt blöd, wenn es grad mal vor einer Woche neu eingebaut wurde. Irgendeine Schraube anziehen (zb genau die Mutter in der Achse) wird's wohl auch nicht bringen. Also wahrscheinlich Ventil öffnen (aber wie und wo?) und etwas nachfetten oder nachdichten oder eine Dichtung/einen O-Ring ersetzen? Wo bekommt man die her? Gibts irgendwo Fotos davon?

Falls man den Deckel abschrauben muss (über die 4 Schrauben nehme ich an), wie kann man verhindern, dass einem hier die ganze Kühlflüssigkeit entgegen kommt?

Danke Euch,
lg
choice
Zuletzt geändert von choice am 6. Mai 2019, 10:30, insgesamt 1-mal geändert.
Lada Taiga 1,7i Bj 2007
Fiat Panda 4x4 Twinair BJ 2014
Suzuki SX4 S-Cross BJ 2016
----------------------
Skoda 1000MB BJ1966
MGB GT BJ1970
Suzuki LJ80 BJ1981
Benutzeravatar
choice
 
Beiträge: 140
Registriert: 16. Dezember 2015, 13:42

Re: Heizung tropft im rechten Fußraum

Beitragvon omo » 6. Mai 2019, 10:15

Bilder habe ich keine, ist aber kein Hexenwerk! Ablage unterm Handschuhfach ausbauen. Mit Schlauchklemmen die beiden kurzen Kühwasserschläuche im Motorraum abklemmen. Bowdenzug am Heizungshahn aushängen. Behälter/Lappen unterlegen. Die 4 Schrauben des Deckels raus, dann kannst Du den Einsatz rausnehmen. Es befinden sich 2 Keramikscheiben im Hahn, Funktion wird Dir klar, wenn Du sie siehst. Der Hahn kann eigentlich nur an den beiden O-Ringen undicht sein, entweder der vom Deckel, oder der kleine an der Mitnehmerachse. Beim Zusammenbau etwas Silikonfett an die O-Ringe und zwischen die beiden Keramikscheiben schmieren. Viel Erfolg! LG Oliver
Niva M EZ09/12 €5
omo
 
Beiträge: 423
Registriert: 11. August 2012, 08:46
Wohnort: Keltern

Re: Heizung tropft im rechten Fußraum

Beitragvon choice » 6. Mai 2019, 11:23

omo hat geschrieben:Bilder habe ich keine, ist aber kein Hexenwerk! Ablage unterm Handschuhfach ausbauen. Mit Schlauchklemmen die beiden kurzen Kühwasserschläuche im Motorraum abklemmen. Bowdenzug am Heizungshahn aushängen. Behälter/Lappen unterlegen. Die 4 Schrauben des Deckels raus, dann kannst Du den Einsatz rausnehmen. Es befinden sich 2 Keramikscheiben im Hahn, Funktion wird Dir klar, wenn Du sie siehst. Der Hahn kann eigentlich nur an den beiden O-Ringen undicht sein, entweder der vom Deckel, oder der kleine an der Mitnehmerachse. Beim Zusammenbau etwas Silikonfett an die O-Ringe und zwischen die beiden Keramikscheiben schmieren. Viel Erfolg! LG Oliver


Danke für diese rasche Antwort. 2 Fragen dazu:

1.) Es handelt sich also tatsächlich um ein Keramik-Heitungsventil, ja?

2.) Sind die Or-Ringe wohl zu tauschen, oder nur einzufetten, neu einzulegen? Wenn zu tauschen, wo bekommt man das? Oder sind das ganz simple, die man auch in einem Baumarkt bekommt?

lg
christoph
Lada Taiga 1,7i Bj 2007
Fiat Panda 4x4 Twinair BJ 2014
Suzuki SX4 S-Cross BJ 2016
----------------------
Skoda 1000MB BJ1966
MGB GT BJ1970
Suzuki LJ80 BJ1981
Benutzeravatar
choice
 
Beiträge: 140
Registriert: 16. Dezember 2015, 13:42

Re: Heizung tropft im rechten Fußraum

Beitragvon christian@lada-ig.de » 6. Mai 2019, 11:31

choice hat geschrieben:Oder sind das ganz simple, die man auch in einem Baumarkt bekommt?

Baumarkt und Auto passt nicht zusammen.
Aber jede Werkstatt hat solche Standard-Ringe lagernd. Einfach die alten mitnehmen und nett fragen.
Oder auch beim Autoteile-Händler im Ort.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16672
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Heizung tropft im rechten Fußraum

Beitragvon choice » 6. Mai 2019, 14:37

So, Ringe nach den oben angegebenen Maßen von einer lokalen Werkstatt organisiert, Zeit für die Reparatur habe ich leider erst frühestens in 3 Wochen.

Wird es wirklich nötig sein, die beiden Heizungsschläuche im Motorraum abzuklemmen? Die sind doch so ziemlich am höchsten Punkt des ganzen Kühl- u. Heizungskreislauf kommt mir vor......rinnt da nicht sowieso nur die Flüssigkeit dann raus, die sich zwischen diesem Punkt der Schläuche und dem Ventil befindet (vorallem wenn man den Wagen bei der Reparatur hinten etwas höher stellt)?

Oder irre ich da?

lg
choice
Lada Taiga 1,7i Bj 2007
Fiat Panda 4x4 Twinair BJ 2014
Suzuki SX4 S-Cross BJ 2016
----------------------
Skoda 1000MB BJ1966
MGB GT BJ1970
Suzuki LJ80 BJ1981
Benutzeravatar
choice
 
Beiträge: 140
Registriert: 16. Dezember 2015, 13:42

Re: Heizung tropft im rechten Fußraum

Beitragvon omo » 6. Mai 2019, 15:56

Wenn Du Kühlflüssigkeit zum Nachfüllen hast, geht es sicher auch ohne Klemmen. Ich meine so etwas: https://www.amazon.de/BGS-Schlauchklemm ... -1-catcorr
Ich will Dich keinesfalls zu A... schicken, dient nur der Illustration!!! Hat Dein Local Dealer sicher auch. LG Oliver
Niva M EZ09/12 €5
omo
 
Beiträge: 423
Registriert: 11. August 2012, 08:46
Wohnort: Keltern

VorherigeNächste

Zurück zu Motor in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast