Tatsächliche Leistung/Geschwindigkeit

Alles was mit dem Motor zusammen hängt

Moderator: gcniva

Tatsächliche Leistung/Geschwindigkeit

Beitragvon jamuel » 21. Februar 2018, 18:22

Hallo Mitstreiter,

ich bin nun seit gut vier Wochen stolzer Besitzer eines Niva's von 2009 MPI mit KME Gasanlage 96000km.
Jetzt habe ich bereits 1200km mit ihm gefahren und mir kommt es etwas komisch vor, dass er auf der Autobahn nur ca 100-110kmh bei ca 3300Rpm schafft. In der Stadt macht er aber einen recht spritzigen Eindruck.
Dies gibt mir zu bedenken, da ich etwas im Netz rumgelesen habe und die angegebenen 137kmh Spitze wohl kein geschönter Wert ist.
Grundsätzlich brauche ich nicht schneller als 100kmh zu fahren, aber es ist schon schöner zu wissen da ist noch Reserve und er fährt nicht immer am Limit.

Jetzt meine Fragen an euch wie schnell fährt euer Niva und bei welcher Drehzahl
und wie lange brauche ich ungefähr um von 100 auf 120 im 5. Gang zu beschleunigen?
Dann habe ich mich noch gefragt ob es sein kann, dass er in einer Art Notprogramm läuft.
Auch geht ab und an die Motorlampe an. Das habe ich ausgelesen und es steht nur zu mager im Fehlerspeicher.
Der Spritverbrauch ist mit 15l/100km auch recht hoch denke ich.
Danke schon mal für eure Antworten und Ratschläge
Viele Grüße
Jacob
jamuel
 
Beiträge: 6
Registriert: 21. Februar 2018, 17:55

Re: Tatsächliche Leistung/Geschwindigkeit

Beitragvon Epicuro » 21. Februar 2018, 18:34

jamuel hat geschrieben:Jetzt meine Fragen an euch wie schnell fährt euer Niva und bei welcher Drehzahl


Im 4. Gang bei ca 5000- 5200U/min 160 km/h mit GPS gemessen. Im 5. Gang dann auch 160 km/h bei entsprechend niedrigerer Drehzal, die ich im Moment aber nicht weiss. Normalerweise höre ich bei ca. 110 km/h auf, diese extremen Tests hab ich bis jetzt nur 3 x gemacht.

jamuel hat geschrieben:und wie lange brauche ich ungefähr um von 100 auf 120 im 5. Gang zu beschleunigen?


hab ich noch nicht drauf geachtet

jamuel hat geschrieben:Dann habe ich mich noch gefragt ob es sein kann, dass er in einer Art Notprogramm läuft.
Auch geht ab und an die Motorlampe an. Das habe ich ausgelesen und es steht nur zu mager im Fehlerspeicher.


Welchen Fehlercode gibt er denn raus? P....
Fehlercod auf Benzin oder auf Gas oder auf beiden?

jamuel hat geschrieben:Der Spritverbrauch ist mit 15l/100km auch recht hoch denke ich.


Für Benzin ist das meiner Meinung nach zu viel.

Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Hyundai Genesis Coupe BK 38 BTR Tune, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha XZ 550S
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 3583
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Tatsächliche Leistung/Geschwindigkeit

Beitragvon Timo » 21. Februar 2018, 18:46

Halloho,

"zu mager" im Fehlerspeicher mit Gasanlage ist nicht gut ! Sollte unbedingt kontrolliert werden.
Hast Du Echtzeitwerte ?

Evtl. ist auch der Kat hinüber (und damit verstopft) - das ist auch ne enorme Leistungsbremse. Und schlecht, wenn man mit dem Gaspedal dagegenhält.

Ich fahre mit dem Niva nur in Notsituationen 110 km/h. Über 120 lt. Tacho noch nie probiert.

Grüßle
timo
Lada 212140 (Niva) Bj. 08 -> MPI, AHK 1.9t, Prins VSI LPG, via Lada Deutschland Opel Astra G Caravan Bj. 99 -> SPI, satte 1200ccm und 65 PS
"Steh auf und geh auf die Straße [...] die hinabführt und öde ist, [...] geh hin, und halte Dich zu diesem Wagen !"
Apostelgeschichte 8, 26b+29
Benutzeravatar
Timo
 
Beiträge: 2863
Registriert: 15. Juni 2008, 08:58
Wohnort: Em Ländle zwischen Heilbronn und Ludwigsburg

Re: Tatsächliche Leistung/Geschwindigkeit

Beitragvon Notausgangparker » 21. Februar 2018, 18:50

110 Km/h laut Tacho bei 3000 U/min im 5. Gang.
21214 Baujahr 2011 Euro 5 mit Prins LPG; kurzes VTG ; AHK 1,9; in Lada - Farbe 140 "Yashma"; Sterling Hochleistungsladeregler für AGM Optima Yellowtop; neuerdings mit Permanentlüfter, Getriebeölwanne XL; die XXL Radlager ( Selbstbau ) vom Iveco wieder rausgeschmissen

BMW R 100 GS zum etwas schneller fahren; UAZ Hunter Bj. 2007 Schwarz ( Baijah - Edition )

Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu handeln: erstens durch Nachdenken, das ist der edelste; zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste; drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste.
(Konfuzius)

Viele Grüße
Thomas - Kennzeichenabfahrer Pütnitz 2011
Benutzeravatar
Notausgangparker
 
Beiträge: 1431
Registriert: 20. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Nuthetal

Re: Tatsächliche Leistung/Geschwindigkeit

Beitragvon Beddong » 21. Februar 2018, 18:53

Welche Reifen sind montiert?
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Lada-Audi-Polo-Golf-Volvo-Chrysler-Benz-Omega-Toyota-Suzuki-BMW-Nisssn-Chevy Niva Bj.1989-2016
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 3505
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Tatsächliche Leistung/Geschwindigkeit

Beitragvon Zero-Cool » 21. Februar 2018, 18:55

Also Beschleunigungswerte habe ich keine gemessen, der Niva ist für mich ein gemütlicher täglicher Wegbegleiter.

100-110 ist auf der Bahn meine Reisegeschwindigkeit, nicht zu langsam, und noch angenehm für den kleinen 8) Ein kurzes Druchbeschleunigen von 100-120 geht doch recht zügig. Bei 100Km/h 3000rmp.

Ich habe nur einmal kurzfristig den Taiga auf 150 beschleunigt auf der geraden (lt. GPS Dash). Wobei der Verstand den Fuß hier vom Gas genommen hat, also nicht voll ausgedreht, etwas wäre sicher noch gegangen, hatte ich aber keine Intention das zu testen :mrgreen:
Lada Niva 2121 1.7i - SPI - BJ 2000 "Anjuschka"
Lada Taiga 2121 1.7 - MPI - BJ 2016 "Katjusha"
HP400.01 - BJ 1980
HB 2513/12 - BJ 1999

Gewaltig ist des Schlossers Kraft, wenn er mit dem Hebel schafft...
Wieso Raudi? Ich fahr Lada...
Benutzeravatar
Zero-Cool
 
Beiträge: 164
Registriert: 13. September 2015, 07:24

Re: Tatsächliche Leistung/Geschwindigkeit

Beitragvon jamuel » 21. Februar 2018, 19:00

Fehlercode weiß ich gar nicht im Diagnoseprogramm stand nur zu mager.
AUf Benzin meine ich auch der Wagen hat auf Benzin acuh keine Leistungssteigerung oder sowas Läuft gleich gut/schlecht.
Was meinst du mit "Echtzeitwerte"
Gibt es eine Möglichkeit den Kat zu Überprüfen oder einfach auf gut glück austauchen?
zudem habe ich es ab und an dass er ab 4000Rpm klappert.

kann man mittels gassoftware das gemisch einstellen?
Ich entschuldige mich schon mal für meine ganzen Fragen .,,. .,.
jamuel
 
Beiträge: 6
Registriert: 21. Februar 2018, 17:55

Re: Tatsächliche Leistung/Geschwindigkeit

Beitragvon Epicuro » 21. Februar 2018, 19:13

Du solltest erst mal sehen, daß der auf Benzin vernünftig läuft.
Danach dann die Gasseite einstellen lassen.
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Hyundai Genesis Coupe BK 38 BTR Tune, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha XZ 550S
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 3583
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Tatsächliche Leistung/Geschwindigkeit

Beitragvon jamuel » 21. Februar 2018, 19:19

Also bin ich Richtig mit der Vermutung dass da doch noch Luft nach oben sein sollte.
Reifen fragst du mich jetzt was. Es sind nicht die Originalen Reifen sondern welche die etwas breiter sind und auf Dotz Felgen.
Aber normale Straßenreifen sind es.
Also mit der Drehzahl bei 110 das kommt bei mir auch ungefähr hin nur dass er ab da nicht weiter nach oben will.
Wie gesagt reise eh damit nur zwischen 90 und 100 kmh aber ist halt doof wenn das immer kurz vor knapp ist.
Evt. könnt ihr ja mal bei 50kmh im 4 Gang Auf euren Drehzahlmesser gucken und die Werte mal hier eingeben dann habe ich mal einen Vergleichswert für 50kmh.
jamuel
 
Beiträge: 6
Registriert: 21. Februar 2018, 17:55

Re: Tatsächliche Leistung/Geschwindigkeit

Beitragvon BJniva » 21. Februar 2018, 22:07

Hallo,
50 km/h fahre ich noch im 3. Gang, bei 3000 U/min schalte ich dann in den 4. = 70 km/h und ab 90 km/h schalte ich in den 5. Gang und fahre dann zwischen 3000 und 3500 U/min (=90 bis 110), wenn nötig ist ein Beschleunigen bis auf 135 km/h zügig möglich, kommt bei mir aber selten vor .,.
Gruß Brigitte
Niva 2121, AHK, LPG/Prins, MS-Konservierung, EZ 05/08 -Niva 2131, AHK, LPG/Zavoli, MS-Konservierung, EZ hier 04/13-PLZ 47475
und Vesta Luxus für den Sohn
BJniva
 
Beiträge: 1129
Registriert: 27. Oktober 2008, 19:25

Re: Tatsächliche Leistung/Geschwindigkeit

Beitragvon Timo » 22. Februar 2018, 05:46

Moin Jacob,

Dein Motorregelsystem hat definitiv ein Problem (nicht, weil Du Deine Wunschbeschleuningung nicht erreichst, sondern wg. dem abgelegten Fehler).
Was für ein Diagnosegerät hast Du ? Kann es außer dem Fehlerspeicher auch die aktuellen (= Echtzeit) Werte aus dem Motorsteuergerät (Kühlwassertemp., Drehzahl usw usf) anzeigen ? Da solltest Du Dir die Fueltrimwerte angucken. Die sind vermutlich außerhalb des Regelbereiches (+25% ?!).

Timo
Lada 212140 (Niva) Bj. 08 -> MPI, AHK 1.9t, Prins VSI LPG, via Lada Deutschland Opel Astra G Caravan Bj. 99 -> SPI, satte 1200ccm und 65 PS
"Steh auf und geh auf die Straße [...] die hinabführt und öde ist, [...] geh hin, und halte Dich zu diesem Wagen !"
Apostelgeschichte 8, 26b+29
Benutzeravatar
Timo
 
Beiträge: 2863
Registriert: 15. Juni 2008, 08:58
Wohnort: Em Ländle zwischen Heilbronn und Ludwigsburg

Re: Tatsächliche Leistung/Geschwindigkeit

Beitragvon jamuel » 22. Februar 2018, 07:39

Hallo timo,
Ich schaue mir die fuelwerte mal an. Die Lampe.ist aber nur selten an (35%) und geht meist von alleine wieder aus ist es dann trotzdem wahrscheinlich dass der Fehler hier liegt? Und wenn die fuelwerte falsch sind ist dass dann eine Einstellungssache oder hat das einen technischen grund?
Was haltet ihr von der Idee des vorredners wegen dem Kat?

Danke für Eure antworte und immer her mit lösungsvorschlägen.
jamuel
 
Beiträge: 6
Registriert: 21. Februar 2018, 17:55

Re: Tatsächliche Leistung/Geschwindigkeit

Beitragvon christian@lada-ig.de » 22. Februar 2018, 07:51

jamuel hat geschrieben:Was haltet ihr von der Idee des vorredners wegen dem Kat?

Dann würde der Krümmer glühen auf der Autobahn. Dann verzieht sich der Kopf...dann stirbt der Motor....

Fehler löschen.
Fahr mal min. 120Km Gesamtstrecke (Dein normales Nutzungsprofil) nur auf Benzin!
Dann nochmal auslesen!
Wenn Du jetzt noch Fehler hast, sind sie auf der Benzinseite-> Hardware!
Hast Du keine Fehler mehr....LPG-Einbau überprüfen lassen. Filter tauschen?
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90/ 2101-2106 Bj.75-93/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13259
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Tatsächliche Leistung/Geschwindigkeit

Beitragvon jamuel » 22. Februar 2018, 08:32

Hallo Christian,
Das werde ich nochmal machen habe den Fehler schon einmal gelöscht. Danach hatte ich auch nicht mehr Leistung und auf Benzin habe ich auch keine Veränderung bemerkt. Ich werde aber trotzdem einmal so vorgehen wie du es beschrieben hast und heute mal die kompression messen.
jamuel
 
Beiträge: 6
Registriert: 21. Februar 2018, 17:55

Re: Tatsächliche Leistung/Geschwindigkeit

Beitragvon christian@lada-ig.de » 22. Februar 2018, 09:03

jamuel hat geschrieben:Ich werde aber trotzdem einmal so vorgehen wie du es beschrieben hast und heute mal die Kompression messen.

Gute Idee!
jamuel hat geschrieben: Danach hatte ich auch nicht mehr Leistung und auf Benzin habe ich auch keine Veränderung bemerkt

Es geht darum, dem Motorsteuergerät die Möglichkeit zu geben, seine eigentlichen Werte (ohne LPG-Einfluß) zu überprüfen.
Erst danach macht Fehleranalyse Sinn.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90/ 2101-2106 Bj.75-93/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13259
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Nächste

Zurück zu Motor in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast