Drosselklappensensor €4

Alles was mit dem Motor zusammen hängt

Moderator: gcniva

Drosselklappensensor €4

Beitragvon Gustl » 22. Februar 2018, 17:30

Geht bei euch der live Wert vom DK-Poti bis auf 100% rauf?

Bei mir zeigt torque im Leerlauf 8% und bei Vollgas geht es auf maximal 89%.

Gehört das so oder hats da was?
Denk - immer - daran - mit - dem - Öl - nicht - spar - sam - sein!

2007er 21214 namens Fjodor. 4500lbs Winde, XXL Radlager, Rockslider, Belcard Kardans, Tripode, Stahldiff, manuelle 100% Sperre hinten, kurzes VTG, LiMa und alle Entlüftungen hochgesetzt, selbstgestricktes Fahrwerk, 60mm näher am Himmel, 215/75R15 Grabber X3, Reserverad am Heck
Benutzeravatar
Gustl
Moderator
 
Beiträge: 2211
Registriert: 29. Juli 2013, 15:11
Wohnort: Wien

Re: Drosselklappensensor €4

Beitragvon Fanto » 22. Februar 2018, 18:33

Muss ich Morgen gucken, soll ich ?
Multi(02/2009)87000Km:Zweimaliger Karpatenveteran/Alpencrosser/kurzes VTG/Winde/BJS/perm Lüfter/Rockslider/Autom100% SperreHA/Lima oben;Deutz F2L612/5NK Baujahr 57 ; REX RS450 23`800 Km Baujahr 2006;Ichnehmmichauchnichtimmersoernst
Benutzeravatar
Fanto
 
Beiträge: 3366
Registriert: 20. November 2010, 20:03
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Drosselklappensensor €4

Beitragvon Gustl » 22. Februar 2018, 19:01

Bitte, ja!

Danke .v.
Denk - immer - daran - mit - dem - Öl - nicht - spar - sam - sein!

2007er 21214 namens Fjodor. 4500lbs Winde, XXL Radlager, Rockslider, Belcard Kardans, Tripode, Stahldiff, manuelle 100% Sperre hinten, kurzes VTG, LiMa und alle Entlüftungen hochgesetzt, selbstgestricktes Fahrwerk, 60mm näher am Himmel, 215/75R15 Grabber X3, Reserverad am Heck
Benutzeravatar
Gustl
Moderator
 
Beiträge: 2211
Registriert: 29. Juli 2013, 15:11
Wohnort: Wien

Re: Drosselklappensensor €4

Beitragvon dumeklemmer » 22. Februar 2018, 20:01

Nein, geht bei mir mit dem CReader auch nicht von 0 bis 100.

Wenn Du die Sensoren neu anlernst, kannst Du zugucken wir der Leerlaufwert sich bei einer gewissen Prozentzahl einpendelt.
Dieser Wert wird dann als Drosselklappe ganz geschlossen vom Steuergerät übernommen. Also Quasi als "0-Wert" und stellt den unteren Referenzpunkt da.
Mit dem oberen Wert verhält es sich genauso. 89% = Drosselklappe ganz geöffnet, wird als obererWert übenommen.

Wichtiger ist, das es bei konstanter Haltung des Gaspedals, keine großen Ausreisser in beiden Richtungen gibt. Das wüde auf ein defektes Poti (Leiterbahn) hinweisen.
So wie Du das beschreibst, ist alles normal.

VG
Mark
Lada Niva 21214, MPI, Euro 4, EZ 10/2007
dumeklemmer
 
Beiträge: 280
Registriert: 18. Mai 2013, 16:29

Re: Drosselklappensensor €4

Beitragvon Gustl » 22. Februar 2018, 20:25

Genau das war meine Vermutung, danke für die Bestätigung! omm
Denk - immer - daran - mit - dem - Öl - nicht - spar - sam - sein!

2007er 21214 namens Fjodor. 4500lbs Winde, XXL Radlager, Rockslider, Belcard Kardans, Tripode, Stahldiff, manuelle 100% Sperre hinten, kurzes VTG, LiMa und alle Entlüftungen hochgesetzt, selbstgestricktes Fahrwerk, 60mm näher am Himmel, 215/75R15 Grabber X3, Reserverad am Heck
Benutzeravatar
Gustl
Moderator
 
Beiträge: 2211
Registriert: 29. Juli 2013, 15:11
Wohnort: Wien

Re: Drosselklappensensor €4

Beitragvon AET » 23. Februar 2018, 09:12

Der Drosselklappenpoti gibt auch nicht den "Verschluss" der Drosselklappe an, sondern in der Regel den Ausfahrwinkel (90°- 180°) in Prozent.
Und wenn ihr da mal rein schaut, wird euch auffallen, dass die immer leicht schräg steht. ;)

Gruß
Rainer
Die Niva-Fans von AET:
Rainer - Katalog- und Teileauskenner und gelernter Niva-Schrauber
Rico - Fünfarmige Verpackungsmaschine und Marathon-Lagerist
Dirk - Matrix-Beherrscher und Notrufsystem
AET
 
Beiträge: 685
Registriert: 18. April 2016, 11:31

Re: Drosselklappensensor €4

Beitragvon Gustl » 23. Februar 2018, 09:23

Dass sie bei Standgas nicht im 90° Winkel steht ist klar, aber bei Vollgas war ich schon der Annahme dass sie dann waagerecht steht... Zumindest kenne ich das von meinen Versagern so ;)
Denk - immer - daran - mit - dem - Öl - nicht - spar - sam - sein!

2007er 21214 namens Fjodor. 4500lbs Winde, XXL Radlager, Rockslider, Belcard Kardans, Tripode, Stahldiff, manuelle 100% Sperre hinten, kurzes VTG, LiMa und alle Entlüftungen hochgesetzt, selbstgestricktes Fahrwerk, 60mm näher am Himmel, 215/75R15 Grabber X3, Reserverad am Heck
Benutzeravatar
Gustl
Moderator
 
Beiträge: 2211
Registriert: 29. Juli 2013, 15:11
Wohnort: Wien

Re: Drosselklappensensor €4

Beitragvon AET » 23. Februar 2018, 17:20

So...hab mal nochmal etwas nach gelesen.

Beim Kalina. (gleicher Poti)

Da ist angegeben, dass es Toleranzen bei den abgenommenen Werten gibt.

Ausgangsspannung bei geschlossener Drosselklappe: 0,3 - 0,7V

Ausgangsspannung bei voll geöffneter Drosselklappe: 4,05 - 4,75V

Referenzwert des Steuergeräts sind 5V Eingangsspannung.

Wäre in deinem Fall also:
8% von der Referenzspannung = 0,4V
89% von der Referenzspannung = 4,45V

Klingt für mich schlüssig. ;)

Gruß
Rainer
Die Niva-Fans von AET:
Rainer - Katalog- und Teileauskenner und gelernter Niva-Schrauber
Rico - Fünfarmige Verpackungsmaschine und Marathon-Lagerist
Dirk - Matrix-Beherrscher und Notrufsystem
AET
 
Beiträge: 685
Registriert: 18. April 2016, 11:31


Zurück zu Motor in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Der Lude und 1 Gast