Aussetzer bei ca 3100 Umdrehungen

Alles was mit dem Motor zusammen hängt

Moderator: gcniva

Aussetzer bei ca 3100 Umdrehungen

Beitragvon omo » 20. März 2018, 12:54

Ich habe seit einiger Zeit folgendes Phänomen: Beim starken Beschleunigen macht der Motor einen kurzen Ruckler/Aussetzer bei ca. 3.100 Umdrehungen. Am stärksten bemerkbar zwischen den 2. und 3. Gang vorm Hochschalten. Wenn ich langsam beschleunige (Landstraße ohne Verkehr) gibt es diesen Aussetzer nicht. Der Fehlerspeicher hat nichts abgelegt. Was könnte das sein? LG Oliver
Niva M EZ09/12 €5
omo
 
Beiträge: 226
Registriert: 11. August 2012, 08:46
Wohnort: Keltern

Re: Aussetzer bei ca 3100 Umdrehungen

Beitragvon christian@lada-ig.de » 20. März 2018, 14:05

Zündkerzen
Zündkabel
Kettenberuhiger
NW-Sensor
KW-Sensor
Zündmodul
Erdstrahlen (Witz)
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+07/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99/ Mondeo Mk III Turnier

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13745
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Aussetzer bei ca 3100 Umdrehungen

Beitragvon omo » 20. März 2018, 14:52

Oh, oh, also Zündkerzen hatte ich draussen, sehen ganz normal aus, sind NGK mit 10.000km drin. Kontakte im Zündkerzenstecker und an der Zündspule habe ich blank gemacht, Kabel zeigen "im Dunkeln" keine Überschläge. Soll ich da profilaktisch anfangen, Eins nach dem Anderen zu tauschen? .,,. Die Sensoren und eine Zündspule kann ich mir ja auch auf Lager legen... Vielen Dank Christian! LG Oliver
Niva M EZ09/12 €5
omo
 
Beiträge: 226
Registriert: 11. August 2012, 08:46
Wohnort: Keltern

Re: Aussetzer bei ca 3100 Umdrehungen

Beitragvon omo » 20. März 2018, 14:53

Achso, Kettenberuhiger habe ich da, aber er rasselt absolut nicht! Würdest Du trotzdem den Deckel mal runter machen? LG Oliver
Niva M EZ09/12 €5
omo
 
Beiträge: 226
Registriert: 11. August 2012, 08:46
Wohnort: Keltern

Re: Aussetzer bei ca 3100 Umdrehungen

Beitragvon christian@lada-ig.de » 20. März 2018, 15:32

omo hat geschrieben: NGK mit 10.000km

Bei LPG tausch ich die alle 10.000....bei Benzinmotoren laß ich die max. 30.000Km drin
omo hat geschrieben:Würdest Du trotzdem den Deckel mal runter machen?

Ja
omo hat geschrieben:Soll ich da profilaktisch anfangen, Eins nach dem Anderen zu tauschen?

Nicht blindwütig....aber irgendwie mußt Du ja den Fehler umzingeln.
omo hat geschrieben:Die Sensoren und eine Zündspule kann ich mir ja auch auf Lager legen...

Hat der erfahrenen Ladaist ja sowieso .v.
Spart ja auch Versandkosten und Wartezeit.
Erst Deckel runter! Ist das alles i.O., tausch zuerst den NW-Sensor. Dann weiter.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+07/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99/ Mondeo Mk III Turnier

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13745
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Aussetzer bei ca 3100 Umdrehungen

Beitragvon omo » 20. März 2018, 15:40

OK, vielen Dank! LG Oliver
Niva M EZ09/12 €5
omo
 
Beiträge: 226
Registriert: 11. August 2012, 08:46
Wohnort: Keltern

Re: Aussetzer bei ca 3100 Umdrehungen

Beitragvon Offroad-Hofi » 20. März 2018, 16:09

christian@lada-ig.de hat geschrieben:Bei LPG tausch ich die alle 10.000....bei Benzinmotoren laß ich die max. 30.000Km drin


Meine wurden seit 60.000 mit LPG nicht gewechselt ö.,
Benutzeravatar
Offroad-Hofi
 
Beiträge: 880
Registriert: 9. März 2016, 13:35
Wohnort: Neukirch/Lausitz

Re: Aussetzer bei ca 3100 Umdrehungen

Beitragvon DE2131 » 20. März 2018, 17:01

Also bei meinen verbauten Anlagen verschleißen die Kerzen auch eher wenig mit LPG.... .,,.
Brandleiche, 31.03.2018 2131
Aktuell mit Fremdeisen OPEL OMEGA-B-CARAVAN bis FG.-Nr. aus 1997 mit viel Gedöns pl,,
Benutzeravatar
DE2131
 
Beiträge: 594
Registriert: 20. August 2017, 18:09

Re: Aussetzer bei ca 3100 Umdrehungen

Beitragvon omo » 26. März 2018, 16:48

So, es war der Kettenberuhiger! Nach 1 Stunde rumfriemeln und dem Telefonjoker Christian (nochmals vielen Dank!) waren die Teile des Alten draussen und der Neue eingebaut. mehr als die Hälfte des Beruhigers hat der Niva gefressen o.. seht selbst!
Bild

Bild

Am Mittwoch mach ich einen Öl/Filterwechsel, in der Hoffnung das evtl. Späne dann draussen sind. Die restlichen Teile werden dann hoffentlich in der Ölwanne verbringen, ohne Probleme zu machen. Ausserdem werde ich noch den automatischen Kettenspanner verbauen. Ich hatte vor ca einem halben Jahr manchmal ein Kettenrasseln nach dem Start, aber immer nur kurz, trotz OC606. Das Rasseln war allerdings seitdem verschwunden ö., Ich werde in Zukunft alle 10.000km beim Service den Ventildeckel abmachen und nachschauen. Sollte dann immer so aussehen ,,..
Bild

Mein Ventildeckel ist vorne etwas rostig. Kann ich da normale Farbe aus der Spraydose nehmen, oder ist das dort zu heiß? Es gibt ja auch Grill-Farbe zum Einbrennen...
LG Oliver
Niva M EZ09/12 €5
omo
 
Beiträge: 226
Registriert: 11. August 2012, 08:46
Wohnort: Keltern

Re: Aussetzer bei ca 3100 Umdrehungen

Beitragvon christian@lada-ig.de » 26. März 2018, 18:17

omo hat geschrieben: Ich hatte vor ca einem halben Jahr manchmal ein Kettenrasseln nach dem Start, aber immer nur kurz, trotz OC606. Das Rasseln war allerdings seitdem verschwunden

"Deutz David" liest Du das? :idea:
omo hat geschrieben:Ich werde in Zukunft alle 10.000km beim Service den Ventildeckel abmachen und nachschauen.

Genau so gehört sich das auch. Leider macht das kaum eine Werkstatt :roll:
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+07/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99/ Mondeo Mk III Turnier

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13745
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Aussetzer bei ca 3100 Umdrehungen

Beitragvon DeutzDavid » 27. März 2018, 21:47

Ich mache meine Erfahrungen lieber selber :wink: Hilf dir selbst sonst hilft dir keiner

Die Motoren laufen auch teilweise ohne Beruhiger problemlos, bin selber ewig mit kaputtem gefahren (Keine Lust nachzuschauen) und hatte nie Kettenrasseln


Ich mache das wenn ich mal Zeit habe, schon gar nicht im Winter, da hab ich anderes zu tun. Solange der Motor anspringt und danach verstummt, ist es für mich in Ordnung. Kann jeder sehen wie er will, ist ja mein Auto


Normal muss so ne Konstrukion 200.000km halten und nicht nach 10.000km abnippeln


Schaut man sich die Spannvorrichtung aber mal an, wird einem klar, das es an den gefühlten 10km Ölleitung liegt, die vom Sensor zum Spanner geht, das muss ja am Berg leerlaufen, bzw. es dauert ewig bis mal Druck anliegt. Das hätte man echt besser machen können.

Ich hab den kompletten Kram vor ca. 1000km übrigens erneuert, wenns dann immernoch nicht gescheit funktioniert liegts nicht an mir, und es mir wir gesagt mittlerweile auch egal :wink:
Lada Niva Bj. 2009, 82 PS

Spar Diesel, Fahr Deutz

Deutz-Fahr, den Luft kocht niemals über!

Deutz 5207 mit F3l912 -> 2,8l Hubraum und 51 PS, luftgekühlt, Bj. 1982

Deutz 6507 CA mit F4l912 -> 3,8l Hubraum und 62 PS, luftgekühlt

Audi A4 B6 Avant, 1.6, 101 PS


Nicht mehr regelmäßig aktiv
Benutzeravatar
DeutzDavid
 
Beiträge: 689
Registriert: 23. August 2015, 20:29

Re: Aussetzer bei ca 3100 Umdrehungen

Beitragvon christian@lada-ig.de » 28. März 2018, 05:42

DeutzDavid hat geschrieben:Ich mache meine Erfahrungen lieber selber Hilf dir selbst sonst hilft dir keiner

omm Notiz an mich selber: "DeutzDavid" nicht mehr mit erfahrungsbasierten Ratschlägen u.ä. belästigen
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+07/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99/ Mondeo Mk III Turnier

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13745
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Aussetzer bei ca 3100 Umdrehungen

Beitragvon DeutzDavid » 28. März 2018, 17:27

Auch gut, kann ich mit leben

Gibt ja nicht nur dieses Forum, Sebastian hat auch eins

Da kann man wenigstens mal ne andere Meinung haben, ohne das sich jeder gleich beleidigt fühlt weil man nicht zustimmt
Lada Niva Bj. 2009, 82 PS

Spar Diesel, Fahr Deutz

Deutz-Fahr, den Luft kocht niemals über!

Deutz 5207 mit F3l912 -> 2,8l Hubraum und 51 PS, luftgekühlt, Bj. 1982

Deutz 6507 CA mit F4l912 -> 3,8l Hubraum und 62 PS, luftgekühlt

Audi A4 B6 Avant, 1.6, 101 PS


Nicht mehr regelmäßig aktiv
Benutzeravatar
DeutzDavid
 
Beiträge: 689
Registriert: 23. August 2015, 20:29

Re: Aussetzer bei ca 3100 Umdrehungen

Beitragvon peregrino » 7. September 2018, 04:55

christian@lada-ig.de » 26. März 2018, 18:17
omo hat geschrieben:
Ich werde in Zukunft alle 10.000km beim Service den Ventildeckel abmachen und nachschauen.


Genau so gehört sich das auch. Leider macht das kaum eine Werkstatt :roll:

Jo, werde ich auch so machen. Ich denke es ist bei dieser Gelegenheit auch wichtig den OT zu kontrollieren! Bei 20000 km war bei mir schon eine kleine Abweichung zu erkennen(1-2 mm),also hat die Kette sich schon etwas gelängt.
Bei welcher Toleranz sollten denn die Alarmglocken angehen? :?:
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 696
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Aussetzer bei ca 3100 Umdrehungen

Beitragvon christian@lada-ig.de » 7. September 2018, 06:36

peregrino hat geschrieben:Bei welcher Toleranz sollten denn die Alarmglocken angehen?

...das kann ich Dir so leider nicht beantworten
peregrino hat geschrieben: Ich denke es ist bei dieser Gelegenheit auch wichtig den OT zu kontrollieren! Bei 20000 km war bei mir schon eine kleine Abweichung zu erkennen(1-2 mm),also hat die Kette sich schon etwas gelängt.

Das ist so schwierig zu sehen, das würde ich erstmal als Meßtoleranz betrachten.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+07/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99/ Mondeo Mk III Turnier

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13745
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken


Zurück zu Motor in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast