Wasserpumpe mit mehr Leistung

Alles was mit dem Motor zusammen hängt

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Re: Wasserpumpe mit mehr Leistung

Beitragvon Karsten-65 » 7. Oktober 2020, 23:58

AET hat geschrieben:Um dann wieder auf Kunststoff zu wechseln, . . .

Micha? . . . is das echt Plaste?
Nur ein dreckiger Niva ist auch ein glücklicher Niva
_______________________________
Ein Laster muß Mann ja haben:
Lada 4x4 Pick-up (2329) - the Bear; Ez. 2017 €6
_______________________________
Suzuki Vitara 2.0 V6; Ez. 1996
Benutzeravatar
Karsten-65
 
Beiträge: 1102
Registriert: 2. März 2019, 12:16
Wohnort: Lower Saxony

Re: Wasserpumpe mit mehr Leistung

Beitragvon michaniva » 8. Oktober 2020, 03:17

Karsten-65 hat geschrieben:
AET hat geschrieben:Um dann wieder auf Kunststoff zu wechseln, . . .

Micha? . . . is das echt Plaste?


Pumpenrad ist aus Kunststoff, im Vergleich zur Hepu ist die Pumpe ca. 140g leichter.

AET hat geschrieben:Ich denk mir bei der ganzen Geschichte nur:

Weil die Kunststoff-Pumpenräder kaputt gehen wird gesucht, bis man die SKF-Pumpe mit Metallrad findet (wie früher).
Da die ein kleineres Pumpenrad hat sucht man weiter, um die HEPU-Pumpe zu finden, die die richtige Größe aus Metall hat.


Bei mir war das etwas anders:
Die Lager/Lagerabdichtung waren an den original Pumpen Mist, also Wechsel auf SKF, da war das kleine Pumpenrad Mist, also Wechsel auf die Hepu, hier passt eigentlich soweit alles.
Jetzt hat der russische Hersteller ausgeschlafen und seine Pumpe weiterentwickelt, da möchte ich mal schauen was das bringt.

AET hat geschrieben:Bitte nicht gleich den Schlips einfahren. ;) )


Auf keinen Fall! :)

Grüße Micha
2329 1,7 Bj.2014 Euro5 LPG/ 2121 1,7 Bj.2008 Euro4 LPG/ 2104 1,7 Bj.1996 Euro2 LPG
Ursus C-355 Bj. 1972
AKRA Kyffhäuserhütte Artern Bj.1939
DFG 1002 Stapler
LADA NIVA IG DEUTSCHLAND e.V. Mitgliedsnummer 014
michaniva
 
Beiträge: 812
Registriert: 5. April 2008, 11:13
Wohnort: 99974 Kaisershagen

Re: Wasserpumpe mit mehr Leistung

Beitragvon fiorino » 8. Oktober 2020, 19:10

AET hat geschrieben:Ich denk mir bei der ganzen Geschichte nur:

Weil die Kunststoff-Pumpenräder kaputt gehen wird gesucht, bis man die SKF-Pumpe mit Metallrad findet (wie früher).
Da die ein kleineres Pumpenrad hat sucht man weiter, um die HEPU-Pumpe zu finden, die die richtige Größe aus Metall hat.
Alle so: üiiii

Um dann wieder auf Kunststoff zu wechseln, weil man die Förderleistung gerne noch weiter erhöhen möchte...

Einmal alles auf Anfang bitte. :roll:
_::

(Das ist aber nur meine ganze persönliche Meinung dazu.
Bitte nicht gleich den Schlips einfahren. ;) )

Gruß
Rainer


Ich wollt nicht sofort als der Super-Buh-Mann da stehen... deswegen wollt ich das nicht fragen... aber den Fred mit der HEPU-Pumpe kannte ich auch recht gut. Die HEPU war das erste Ersatzteil das ich mir nach ca. 2 Wochen Besitz meines damaligen Neuwagens leistete k.. omm
LG
Flo

4x4 "M" Baujahr 2015. Grauimport in grüner Wagenfarbe. Meiner seit km 000023 Ersatzteilliste und Füllmengen
Simson S51N original restauriert inkl. ESKA Schrauben

Bild
Benutzeravatar
fiorino
 
Beiträge: 1198
Registriert: 8. August 2015, 07:29
Wohnort: Andechs

Re: Wasserpumpe mit mehr Leistung

Beitragvon jhl » 8. Oktober 2020, 19:32

Gut, dass Micha das neue Teil testet. Wer weiss, vielleicht ist das ja die ultimative Pumpe. Schließlich dreht sich die Welt weiter und nur Erfahrung macht wirklich schlau. Die Hepu habe ich auch im Ersatzteilregal. Sollte die Russenpumpe besser sein, dann ist die Hepu günstig abzugeben k..
Viele Grüße
Jan

„Irgendwas ist ja immer“

Lada Taiga 21214, EZ 3/2019 (Bj Ende 2018), €6dTemp
Benutzeravatar
jhl
 
Beiträge: 790
Registriert: 4. März 2019, 17:13
Wohnort: Probsteierhagen

Vorherige

Zurück zu Motor in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast