Zündaussetzer Zylinder 2 + 3? Massefehler?

Alles was mit dem Motor zusammen hängt

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Re: Zündaussetzer Zylinder 2 + 3? Massefehler?

Beitragvon Forstniva » 7. Oktober 2020, 14:22

OK, also mal Zylinderkopfdichtungssatz (AET:21213100302080-SATZ) und Steuerkettensatz (AET: 21214100604000-SATZ) bestellen. Hört sich aber nicht gerade nach einer schnellen Wochenend-Aktion an. Und dann muss ich noch jemanden finden der den Zylinderkopf ggf. wieder plan schleift. Da werde ich wohl noch ein bisschen brauchen bis ich dazu komme. Sollte ich dabei gleich noch was anderes unbedingt zwingend machen? Ich denke da z.B. an Kolbenringe usw.
Gerade hat mir ein Kumpel zwei Niva-Motoren angeboten die bei ihm rumstehen, kann ich aber leider nicht brauchen weil 1600er. Stimmt doch dass ich die da wirklich nicht brauchen kann? Ich frage so blöd weil die sich halt so verdammt ähnlich schauen und mir ein Motorentausch einfacher erscheint als die geplante OP am offen Herz.... . Aber als 1600er Motoren stehen die wahrscheinlich eh schon viel zu lange rum als dass die einfach einzubauen wären?
Lada Niva 2121 BJ 2003 LPG STAG4
Forstniva
 
Beiträge: 26
Registriert: 31. Dezember 2019, 12:06

Re: Zündaussetzer Zylinder 2 + 3? Massefehler?

Beitragvon christian@lada-ig.de » 7. Oktober 2020, 15:19

Forstniva hat geschrieben:Stimmt doch dass ich die da wirklich nicht brauchen kann?

Genau, das stimmt...die passen nicht wirklich
Forstniva hat geschrieben:Ich denke da z.B. an Kolbenringe usw.

Kolbenringe kannst Du nur bei ausgebautem Motor machen.
Wenn der Motor nicht blau gequalmt hat, brauchst Du das auch nicht.

Forstniva hat geschrieben:und mir ein Motorentausch einfacher erscheint als die geplante OP am offen Herz

Das scheint nur so!
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16670
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Zündaussetzer Zylinder 2 + 3? Massefehler?

Beitragvon nuse » 7. Oktober 2020, 17:27

Motorentausch ist um einiges mehr Arbeit als man denkt. Wenn man sicher gehen will ist planen wichtig, wenns schnell gehen soll geht's auch ohne, aber wie lange das hält, ob es hält fraglich.
Wenn man die Schrauben in umgekehrter Reihenfolge löst kann das gehen. Evtl ist das auch Zufall gewesen...

Gesendet von meinem CLT-L09 mit Tapatalk
..... warum ich Niva fahre???? Die Sojus-Rakete ist z.B. die meistgeflogene orbitale Rakete der Welt ....
Ein grüner Grauer, Bj 2011,Bedong styled,Seilwinde,Marix Lion,Raptored RAL6006
Berti's Niva im Dornröschenschlaf in der Garage E3 bj2001
Meine Videos
Benutzeravatar
nuse
 
Beiträge: 1925
Registriert: 30. April 2011, 13:16
Wohnort: Koblenz

Re: Zündaussetzer Zylinder 2 + 3? Massefehler?

Beitragvon Beddong » 7. Oktober 2020, 18:17

Ohne Platz und passenden Hilfsmittel ist Motortausch ne Qual.
Guude, de Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Niva M Euro4 Bj2010 - Muttis neues Schätzchen.
BSP-Niva - breit - hoch - laut :mrgreen:
BMW X5 3.0d - Dickschiff - Zugtier
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 5832
Registriert: 5. August 2014, 21:52
Wohnort: PLZ 36269

Re: Zündaussetzer Zylinder 2 + 3? Massefehler?

Beitragvon Kauknochen » 7. Oktober 2020, 19:02

Kopf geht schon, wenn Du einen ordentlichen Knarrenkasten, Ring- Maulschlüsselsatz (vor allem 13er Schlüssel), 'ne 38er Nuss oder entsprechenden Ringschlüssel (einfach Standard angewinkelt, Kröpfung nicht nötig) Dichtungsschaber o.ä. und einen Drehmomentschlüssel von zumindest 20 bis 100 Nm hast. Schraubendreher, für alle Fälle Spitzzange oder Magnetheber ist auch nice to have. Das war es dann eigentlich an Werkzeug. Ein Schluck passendes Motoröl für den Zusammenbau/Schmierung der bewegten Teile sollte parat stehen.
Dann WHB in Folie ziehen, hier Rat holen (Telefonjoker ist immer gut für die Nerven- danke Christian omm ) und los gehts. Meiner ist fast zusammen- wäre das Lochbild vom Flansch passend zum Spannergehäuse gewesen, wäre er schon komplett. Leider hat da einer in Russland einen schlechten Tag gehabt. Habe deswegen mit dem etwas schlappen Kettenspanner den Motor zwei Umdrehungen durchgedreht (von Hand). Alles super, die Markierungen an KW- und NW-Rad finden wieder zu den passenden Nasen am Block bzw. NW-Kasten. uuuu der neue Spanner ist schon auf dem Weg, dann geht es dem Ende zu. Entlüften wird noch spannend und wenn alle Schläuche dicht sind, ist alles tutti. Aber das werde ich hoffentlich zum WE erledigt haben.

Tipp: achte bei der Montage auf die Momentstützen vom Ansaug/Auslasstrakt (die beiden Rundeisen rechts unterhalb von selbigen) der Krümmer lag da an und ich habe den Kopf erst nicht gerade draufbekommen, weil ich die Störkontur nicht gesehen habe. Dann steht der Kopf quasi etwas nach links versetzt und die Führungshülse hinten rechts fädelt nicht in die Bohurng im Kopf ein...

Wichtig ist auch beim Kopf machen, dass Du ein Dach hast um diese Jahreszeit, ggf. sogar Wände. Und ich finde auch einen dichten Boden (Beton oder Fliesen) nicht verkehrt, wenn mit Kühl- und Schmierstoff gepladdert wird. Ach so, Eimer für die kühlflüssigkeit ist auch hilfreich, ebendo Hand- und Taschenlampe für einen Blick die Steuerkette runter Richtung Ölwanne und so. Motorenbauer findest Du im www. oder hier umme Ecke, ist von Dir aber ungefähr 200km weg.

Bei Montage sind zwei extra Hände hilfreich, um das Nockenwellenrad gut durch den Schacht zu bekommen, ohne dass der Kopf von unten gleich wieder ölig ist ==> Dichtfläche!

Noch ein Tipp: unter die inzwischen gerne genommenen elastischen https://breidenbach-forst.de/de/zubehoe ... schuh.html ziehe ich Nitril- oder Latexhandschuhe. Dann bleiben die Finger sauber. Vorher die Patscherchen dünn mit Balistol einölen macht das lange Tragen der luftdichten Handschuhe angenehmer.

Viel Erfolg und Gruß

Kauknochen
Besitzer 4x4 EZ 03/2017, MS, AHK, läuft top - Forum hilft...bewährte Sommer AT Pirelli AT; im Winter Yokohama Geolandar G015 mit 3PM-Symbol :mrgreen:
Kauknochen
 
Beiträge: 832
Registriert: 15. Dezember 2016, 23:13
Wohnort: in der Mitte vom Süden

Re: Zündaussetzer Zylinder 2 + 3? Massefehler?

Beitragvon Forstniva » 7. Oktober 2020, 19:18

Vielen Dank für Ratschläge, das macht Mut zu neuen Taten!
Lada Niva 2121 BJ 2003 LPG STAG4
Forstniva
 
Beiträge: 26
Registriert: 31. Dezember 2019, 12:06

Re: Zündaussetzer Zylinder 2 + 3? Massefehler?

Beitragvon Kauknochen » 7. Oktober 2020, 20:22

Kettenberuhiger: achte auf die Qualität; da gibt es Unterschiede im Spritzguss!!!

Das Ding ist machbar, wenn man etwas Gefühl für Mechanik hat. Ich für meinen Teil musste nach rund dreißg Jahren Schrauberpause von den alten luftgekühlten Motoren aus Japan erstmal wieder reinkommen- uuh, jetzt sogar mit Wasserkühlung o--. . Aber wie geschrieben, es gibt hier Leute, die kann man anrufen _..,

...und wenn man die etwas merkwürdige Übersetzung im WHB ignoriert, ist das Ding ganz brauchbar. Forumsuche hilft auch noch

Markier Dir den OT des KW-Rades mit einer Reissnadel oder weißem Lackstift radial, damit Du von unten sehen kannst, wenn der Punkt mit der Nase am Block auf Linie ist. Der OT-Punkt des NW-Rades ist wirklich klein. Hat Olaf neulich schön Fotos von reingestellt...


Nochmal Gruß

Kauknochen
Besitzer 4x4 EZ 03/2017, MS, AHK, läuft top - Forum hilft...bewährte Sommer AT Pirelli AT; im Winter Yokohama Geolandar G015 mit 3PM-Symbol :mrgreen:
Kauknochen
 
Beiträge: 832
Registriert: 15. Dezember 2016, 23:13
Wohnort: in der Mitte vom Süden

Re: Zündaussetzer Zylinder 2 + 3? Massefehler?

Beitragvon Forstniva » 11. Oktober 2020, 15:18

Sooo… habe den Kopf jetzt unten. Ein Fehler ist mir schon bekannt: aus Ermangelung einer 38er Nuß habe ich erst den Kopf runtergeschraubt und muss jetzt ohne Kompression die Mutter an der Kurbelwelle aufbekommen. Meine Idee wäre jetzt: Dachlatte vom Kolben an die Werkstattdecke einspreizen und gib ihm... Is das ne blöde Idee? Ansonsten bringe ich kommende Woche den Kopf zum schleifen, ich schätze mal da müssen davor noch die Stehbolzen an den Flächen und die Ventile raus? Dann wäre der Plan: Kopf mit neuen Dichtungen wieder drauf. Neue Kette mit Spanner, Beruhiger reinbasteln. Wasserpumpe und Thermostat auf Verdacht wechseln weil Teile vorhanden. Dabei gleich Heizungshahn mitmachen. Habe ich jetzt da was grundliegendes vergessen? (außer der Tatsache dass ich von dem ganzen Zeug das ich hier geschrieben habe kaum eine Ahnung habe)
Lada Niva 2121 BJ 2003 LPG STAG4
Forstniva
 
Beiträge: 26
Registriert: 31. Dezember 2019, 12:06

Re: Zündaussetzer Zylinder 2 + 3? Massefehler?

Beitragvon Beddong » 11. Oktober 2020, 15:34

Gibt mehrere Möglichkeiten...4 Gang, Handbremse und Schrauben z.B...
Oder die Ackermethode: Schlüssel verkeilen und Anlasser (da bitte Vorsicht!).
Guude, de Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Niva M Euro4 Bj2010 - Muttis neues Schätzchen.
BSP-Niva - breit - hoch - laut :mrgreen:
BMW X5 3.0d - Dickschiff - Zugtier
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 5832
Registriert: 5. August 2014, 21:52
Wohnort: PLZ 36269

Re: Zündaussetzer Zylinder 2 + 3? Massefehler?

Beitragvon Forstniva » 11. Oktober 2020, 21:47

Danke Beddong, habs probiert, hat funktioniert, Kette ist draußen. Zylinderkopf ist fertig zum schleifen. Ventile habe ich dazu ausgebaut. Werde wohl ums einschleifen nicht drumrum kommen, die sehen teilweise nicht mehr so gut aus
Lada Niva 2121 BJ 2003 LPG STAG4
Forstniva
 
Beiträge: 26
Registriert: 31. Dezember 2019, 12:06

Re: Zündaussetzer Zylinder 2 + 3? Massefehler?

Beitragvon Forstniva » 19. Oktober 2020, 13:49

Hallo zusammen,

wollte nur Vollzug melden, hat alles geklappt. Fazit: 1 Ventil einen Riss, ZKD an mehreren Stellen nicht mehr allzu dicht usw. Ich bin froh das gemacht zu haben auch wenns bei mir etwas länger gedauert hat. Ohne Unterstützung vom Forum hätte ich mich da wohl nicht rangetraut, deshalb vielen Dank ich habe wieder viel dazugelernt.
Leider saut jetzt bei mir die Ölwanne an der Dichtfläche etwas. Gibt es eine Möglichkeit die Ölwanne abzubekommen ohne dass ich die Vorderachse ausbauen muss? Für mich sieht das so aus als käme ich nicht daran vorbei aber vielleicht gibt's da ja einen Trick?
Lada Niva 2121 BJ 2003 LPG STAG4
Forstniva
 
Beiträge: 26
Registriert: 31. Dezember 2019, 12:06

Zündaussetzer Zylinder 2 + 3? Massefehler?

Beitragvon nuse » 19. Oktober 2020, 14:40

Glückwunsch! Dafür sind wir ja da und wie ich schon so oft schrieb, zkd ist kein hexenwerk und wenn man sich an alles hält, hält 's auch.

Diff muss raus, Motor n bissel anheben.... Bei mir ging das, bei anderen nicht...
Das die wanne schwitzt ist normal. Evtl mit dem vorgeschriebenen max drehmo die Schrauben etwas über kreuz nachziehen

Gesendet von meinem CLT-L09 mit Tapatalk
..... warum ich Niva fahre???? Die Sojus-Rakete ist z.B. die meistgeflogene orbitale Rakete der Welt ....
Ein grüner Grauer, Bj 2011,Bedong styled,Seilwinde,Marix Lion,Raptored RAL6006
Berti's Niva im Dornröschenschlaf in der Garage E3 bj2001
Meine Videos
Benutzeravatar
nuse
 
Beiträge: 1925
Registriert: 30. April 2011, 13:16
Wohnort: Koblenz

Re: Zündaussetzer Zylinder 2 + 3? Massefehler?

Beitragvon Kauknochen » 19. Oktober 2020, 21:32

cool, die South Crew wird langsam omm

Gruß

Kauknochen

PS: meiner ist auch wieder on the road. Jetzt noch Seilfett und dann hebb wi datt og feddich.
Besitzer 4x4 EZ 03/2017, MS, AHK, läuft top - Forum hilft...bewährte Sommer AT Pirelli AT; im Winter Yokohama Geolandar G015 mit 3PM-Symbol :mrgreen:
Kauknochen
 
Beiträge: 832
Registriert: 15. Dezember 2016, 23:13
Wohnort: in der Mitte vom Süden

Vorherige

Zurück zu Motor in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast