Seite 2 von 2

Re: Permanentlüfter für Euro6 und Tüv HU/Au

BeitragVerfasst: 20. September 2020, 07:04
von Beddong
Du hast bestimmt schon auf so einem System drauf gesessen, in der Berufsschule, im Winter! :mrgreen:

Re: Permanentlüfter für Euro6 und Tüv HU/Au

BeitragVerfasst: 20. September 2020, 07:06
von Tuppa
Gutes und bekanntes Beispiel: Ford Model T mit Thermosiphonkühlung.

Wen es interessiert, hier wird’s erklärt:
https://youtu.be/qgZ-bY1T_7k

Re: Permanentlüfter für Euro6 und Tüv HU/Au

BeitragVerfasst: 20. September 2020, 07:15
von Karsten-65
DKW Munga.

Re: Permanentlüfter für Euro6 und Tüv HU/Au

BeitragVerfasst: 20. September 2020, 07:41
von jhl
Karsten-65 hat geschrieben:DKW Munga.


Ach, der war Wassergekühlt? Interessant

Re: Permanentlüfter für Euro6 und Tüv HU/Au

BeitragVerfasst: 20. September 2020, 08:26
von Karsten-65
Wassergekühlt und mit Thermosyphon. . . . deshalb ist der Kühler auch etwas größer.

Re: Permanentlüfter für Euro6 und Tüv HU/Au

BeitragVerfasst: 20. September 2020, 21:39
von BabuschkasEnkel
Tuppa hat geschrieben:Gutes und bekanntes Beispiel: Ford Model T mit Thermosiphonkühlung.

Wen es interessiert, hier wird’s erklärt:
https://youtu.be/qgZ-bY1T_7k

Karsten-65 hat geschrieben:DKW Munga.


Hanomag 3/16

Viele alte Motoren haben auch nur eine Hilfswasserpumpe, die sieht genau so aus wie man das kennt, macht aber vergleichsweise wenig Umlauf und unterstützt nur die Thermisyphonkühlung. So erklärte es mir ein altes Fachbuch aus den 40ern, in das ich mal meine Nase stecken durfte .v.

Re: Permanentlüfter für Euro6 und Tüv HU/Au

BeitragVerfasst: 20. September 2020, 22:04
von jhl
BabuschkasEnkel hat geschrieben:So erklärte es mir ein altes Fachbuch aus den 40ern, in das ich mal meine Nase stecken durfte .v.


Ich mag die alten Schmöker uuuu