Benzingestank

Alles was mit dem Motor zusammen hängt

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Re: Benzingestank

Beitragvon TaigaPeter » 25. Mai 2019, 17:40

Hallo Leute,
ich hatte mir vor acht Wochen einen abschließbaren Tankdeckel gekauft.
Nachdem der NIVA einige Tage in der Garage stand, roch es penetrant nach Benzin im Innenraum.
O.K. dachte ich, der Lada ist neu, das gibt sich.
Es gab sich nicht.
Undichter Tank? Benzinpumpe undicht? ......
Irgendwann kam ich dann auf den Gedanken, den abschließbaren Tankdeckel für € 9,90 wieder durch den originalen Tankdeckel zu ersetzen.
Siehe da, nach ein paar Tagen war der penetrante Geruch weg.
Nun meine Frage:
Gibt es überhaupt einen dichten abschließbaren Tankdeckel für das Bj. 2018? und wenn ja, wo?
Ich freue mich über die Info´s!
Grüße
Peter
Grüße aus Erfurt
Peter
Lada 4x4 WLX 2121, Nessi, Euro 6, Bj.2018, EZ.02/2019
Benutzeravatar
TaigaPeter
 
Beiträge: 216
Registriert: 18. Mai 2019, 15:48
Wohnort: Erfurt

Re: Benzingestank

Beitragvon Maxfly » 25. Mai 2019, 18:23

Hallo Peter ich habe einen von Hella abschliessbar hält was er verspricht,
habe ihn von Lada Ems gibt es sicher auch woanders.
TeileNummer: 8XY006481-001

:idea: ich Tanke auch nur bis zum ersten Abschalten der Zapfpistole.


Viel Erfolg Andy
Grüße vom Dorf Andy ö.,
„der 21214 beschleunigt nicht, sondern nimmt fahrt auf“

LADA 212140 /X6D212140 Ez. Jan.2019 Euro 6C ein grauer
Ford RL2 Faltdachwagen in rot u. blau
Fischer Mountainbike Shimano Schaltung mit Biopace Kettenblatt
Benutzeravatar
Maxfly
 
Beiträge: 216
Registriert: 31. Januar 2018, 12:08
Wohnort: HH-Sinstorf

Re: Benzingestank

Beitragvon TaigaPeter » 25. Mai 2019, 21:54

Hi Andy,
danke für den Rat.
Grüße
Peter
Grüße aus Erfurt
Peter
Lada 4x4 WLX 2121, Nessi, Euro 6, Bj.2018, EZ.02/2019
Benutzeravatar
TaigaPeter
 
Beiträge: 216
Registriert: 18. Mai 2019, 15:48
Wohnort: Erfurt

Re: Benzingestank

Beitragvon radLADA » 25. Mai 2019, 22:33

Moin,

Ich hab ebenfalls nen Hella Deckel in meinem 2017er.
Funktioniert seit 2 Jahren völlig problemlos

Gruß

Bastian
Lada 4x4, ausgeliefert 03/2017
Nessigrün, Dotz in schwarz, AHK, MS
radLADA
 
Beiträge: 370
Registriert: 19. Januar 2017, 19:04
Wohnort: Oerlinghausen

Re: Benzingestank

Beitragvon TaigaPeter » 26. Mai 2019, 08:31

......so, das Teil ist bestellt.
Wenn der Deckel drauf ist, melde ich mich ob es wieder müffelt.
Grüße
Zuletzt geändert von TaigaPeter am 1. Juni 2019, 08:15, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße aus Erfurt
Peter
Lada 4x4 WLX 2121, Nessi, Euro 6, Bj.2018, EZ.02/2019
Benutzeravatar
TaigaPeter
 
Beiträge: 216
Registriert: 18. Mai 2019, 15:48
Wohnort: Erfurt

Re: Benzingestank

Beitragvon Beddong » 26. Mai 2019, 09:06

Ich lass meinen die Dämpfe einfach permanent Einatmen...Nachteil, wenn die Belüftung mal nicht funktioniert, hohl ich auch noch den letzten Rest Sprit aus dem Tank mangels Volumen für selbigen. :mrgreen: k..
Guude, de Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Niva M Euro4 Bj2010 - Muttis neues Schätzchen.
BSP-Niva - breit - hoch - laut :mrgreen:
BMW X5 3.0d - Dickschiff - Zugtier
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 5833
Registriert: 5. August 2014, 21:52
Wohnort: PLZ 36269

Re: Benzingestank

Beitragvon TaigaPeter » 26. Mai 2019, 16:03

@Andy:
üiiii .,.
Grüße aus Erfurt
Peter
Lada 4x4 WLX 2121, Nessi, Euro 6, Bj.2018, EZ.02/2019
Benutzeravatar
TaigaPeter
 
Beiträge: 216
Registriert: 18. Mai 2019, 15:48
Wohnort: Erfurt

Re: Benzingestank

Beitragvon TaigaPeter » 2. Juni 2019, 17:07

So, seit heute ist der neue Deckel drauf.
Ich bin gespannt, was dabei rauskommt.
Ich melde mich.
Grüße
Peter
Grüße aus Erfurt
Peter
Lada 4x4 WLX 2121, Nessi, Euro 6, Bj.2018, EZ.02/2019
Benutzeravatar
TaigaPeter
 
Beiträge: 216
Registriert: 18. Mai 2019, 15:48
Wohnort: Erfurt

Re: Benzingestank

Beitragvon christian@lada-ig.de » 2. Juni 2019, 17:39

TaigaPeter hat geschrieben:Ich bin gespannt, was dabei rauskommt.

Nix! k..
Hoffentlich omm
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16674
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Benzingestank

Beitragvon TaigaPeter » 2. Juni 2019, 17:58

ja wenn nix raus kommt, wär´s ja nicht schlecht, dann isser dicht. :lol:
Grüße aus Erfurt
Peter
Lada 4x4 WLX 2121, Nessi, Euro 6, Bj.2018, EZ.02/2019
Benutzeravatar
TaigaPeter
 
Beiträge: 216
Registriert: 18. Mai 2019, 15:48
Wohnort: Erfurt

Re: Benzingestank

Beitragvon Pu-Bär » 3. Juni 2019, 07:07

Hallo!

ich verwende den Deckel von "Blau":

Bild

Den hatte ich im Sommer 2017 ursprünglich für meinen 2008er bei meinem Lada-Händler gekauft, vor einem Jahr dann auf den neuen 2018er übernommen. Hält absolut dicht. Ich tanke aber, wie die Kollegen schon schrieben, auch immer nur bis zum ersten Abschalten der Zapfpistole.
Ich bekomme schon bei dem Wort "Rostbratwurst" Schnapp-Atmung!

Klaus

4x4 Taiga DE 6/2018 (Euro 6b), Nessi 2, von Jens gefettet + gewachst
VW Brezel-Käfer 1952
VW Mexiko-Käfer 1984
Pu-Bär
 
Beiträge: 151
Registriert: 27. Juni 2018, 14:42
Wohnort: Troisdorf

Re: Benzingestank

Beitragvon TaigaPeter » 10. Juni 2019, 16:13

.....also an alle, die Tips gegeben haben, vielen Dank dafür.
Ich habe nun seit einer Woche den Hella-Tankdeckel drauf und siehe da, es stinkt nicht mehr.
Ich kann den Deckel auch empfehlen.
Ein weiterer Vorteil ist, dass der Schlüssel eine andere Form hat als der Türschlüssel,
somit leichter erkennbar und man spart sich das Kerbe feilen.
Grüße aus Erfurt
Peter
Grüße aus Erfurt
Peter
Lada 4x4 WLX 2121, Nessi, Euro 6, Bj.2018, EZ.02/2019
Benutzeravatar
TaigaPeter
 
Beiträge: 216
Registriert: 18. Mai 2019, 15:48
Wohnort: Erfurt

Re: Benzingestank

Beitragvon Prof.Fitzli » 20. Juni 2019, 21:03

Bei mir sind sowohl der originale als auch der zugekaufte abschließbare Tankdeckel nur dicht, wenn ich sie beim Verschließen bis zum Ratschen sehr fest auf den Stutzen drücke. Vorher hatte auch ich bei beiden Tankdeckeln Benzingeruch im Fahrzeuginnern
Niva "M", EZ 6/2010, Euro 4, AHK,
MS-Fettparty konserviert, Oil: of Olaf!
Benutzeravatar
Prof.Fitzli
 
Beiträge: 443
Registriert: 24. Juli 2012, 19:04
Wohnort: Berlin

Re: Benzingestank

Beitragvon c_baum » 23. April 2020, 12:25

@beddong

Ich lass meinen die Dämpfe einfach permanent Einatmen...Nachteil, wenn die Belüftung mal nicht funktioniert, hohl ich auch noch den letzten Rest Sprit aus dem Tank mangels Volumen für selbigen. :mrgreen: k..


Wie überprüfe ich denn das Gegenteil? Meiner riecht im Innenraum bei Wärme recht penetrant, auch im Stand. Verkleidung etc ab. Sieht alles wie neu aus. Nix offensichtlich spröde oder defekt. Vor dem Absaugschlauch, welcher in den Kasten vom Tankdeckel mündet, hatte eine Spinne ein kleines Netz gesponnen. Gesaugt hat hier sicher länger nichts mehr... Kann hier jemand einen Tipp geben?

Danke!

Viele Grüße!

Christian
Lada Niva 1700i 4x4 MPI BJ 2006 Euro 2 (Dunkelgrauimport)
Farbe 325 Tiefseegrün/морская пучина
c_baum
 
Beiträge: 112
Registriert: 20. November 2019, 17:02
Wohnort: Sondershausen

Re: Benzingestank

Beitragvon Beddong » 23. April 2020, 13:51

Du kannst mal eins probieren: Auto mit der Nase nach oben und am besten etwas links abschüssig stellen. Wenn beim erwärmen immer noch der Geruch da ist, wird es eine Undichtigkeit sein. Wenn nicht, liegt es an der Positionierung der Tankentlüftung. Hab das bei meinem großen Tank wie im original MPI Tank übernommen, was sich als fataler Fehler entpuppte. Nase nach unten reicht bei meinem Tank schon. Bei der ursprünglichen Konstruktion meiner Entlüftung (in den Ansaugtrakt) hatte das das Fluten des Motors mit Sprit zur Folge! pl,,
Guude, de Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Niva M Euro4 Bj2010 - Muttis neues Schätzchen.
BSP-Niva - breit - hoch - laut :mrgreen:
BMW X5 3.0d - Dickschiff - Zugtier
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 5833
Registriert: 5. August 2014, 21:52
Wohnort: PLZ 36269

VorherigeNächste

Zurück zu Motor in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste