Niva M, Zusatzlüfter à la Horst => Einbaudoku

Alles was mit dem Motor zusammen hängt

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Re: Niva M, Zusatzlüfter à la Horst => Einbaudoku

Beitragvon wLADAmir » 10. Oktober 2012, 20:47

Hobbit-Express hat geschrieben:Was bräuchte ich für Variante b? Severin?? Huhu ii..

Wie wäre es mit einem elektronischen Regler? Gibbet fertig zu kaufen mit Poti zum Stufenlos regeln.
Hab mir vor zwei Jahren eines gekauft um den Miefquirl innen zu regeln.....hab's aber noch nicht eingebaut.
Damit könnten wir mal experimentieren.[/quote]

Genialer Plan! Wonach schaue ich da beim großen "C"?
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
Benutzeravatar
wLADAmir
 
Beiträge: 14586
Registriert: 26. Juli 2011, 21:51
Wohnort: Stuttgart

Re: Niva M, Zusatzlüfter à la Horst => Einbaudoku

Beitragvon Hobbit-Express » 10. Oktober 2012, 20:54

wLADAmir hat geschrieben:Genialer Plan! Wonach schaue ich da beim großen "C"?

Was meinst du mit "C"? Plan c etwa?.....der wäre dann: Kauf dir 'n richtiges Auto. :mrgreen:
2121 1,7i
Bj. 2008 EZ 2009
Benutzeravatar
Hobbit-Express
 
Beiträge: 801
Registriert: 5. September 2010, 13:42

Re: Niva M, Zusatzlüfter à la Horst => Einbaudoku

Beitragvon st.alban » 10. Oktober 2012, 21:36

conrad vermutlich...
Benutzeravatar
st.alban
 
Beiträge: 5619
Registriert: 28. Oktober 2007, 14:24
Wohnort: Bad Zurzach, Schweiz

Re: Niva M, Zusatzlüfter à la Horst => Einbaudoku

Beitragvon Hobbit-Express » 10. Oktober 2012, 21:51

Stimmt....an den hab ich natürlich nicht gedacht.

Hab meinen Regler hier gekauft....http://www.kemo-electronic.de/de/Wandle ... x-10-A.php
2121 1,7i
Bj. 2008 EZ 2009
Benutzeravatar
Hobbit-Express
 
Beiträge: 801
Registriert: 5. September 2010, 13:42

Re: Niva M, Zusatzlüfter à la Horst => Einbaudoku

Beitragvon wLADAmir » 11. Oktober 2012, 06:07

Danke!

Der kann 5 Ampere - max 10 AMpere für 5 min... Ob das reicht? Hmm. Wir werden es ertesten.

Gruß,

Tobias
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
Benutzeravatar
wLADAmir
 
Beiträge: 14586
Registriert: 26. Juli 2011, 21:51
Wohnort: Stuttgart

Re: Niva M, Zusatzlüfter à la Horst => Einbaudoku

Beitragvon nivaexplorer » 14. Juli 2013, 11:46

Hallo Tobias,

ich hab da mal ne Frage zu deinem Dauerlüftereinbau. Du hast geschrieben:
Passende neue M8er Schraubenlänge: in MEINEM Fall: 10mm Originalschraube plus U.Scheibe plus 45mm Distanzstück = 55mm Schraubenlänge plus zwei U-Scheiben= 60er Schrauben.

Da erwähnst du zweimal U-Scheiben, also insgesamt 3? Ich vermute, die eine U- Scheibe auf der Kühler zugewanten Seite damit sich die Schraube nicht ins Kunststoff frisst und die andern 2 Scheiben auf der Kühler abgewanten Seite?

Warum meine Frage? Ich habe den Lüfter auch bei mir im Fahrzeug, jedoch schlägt er permanent am Riemenrad der Kurbelwelle an. Wurden die 2 Unterlegscheiben bei dir als zusätzliche Distanzstücke verwendet?

vielen Dank, Gruß Jörg.
Taiga 2121 WLX 1,7i Bj. 07/2013
Benutzeravatar
nivaexplorer
 
Beiträge: 193
Registriert: 6. Juni 2013, 17:09
Wohnort: Hohenkirchen

Re: Niva M, Zusatzlüfter à la Horst => Einbaudoku

Beitragvon lada-horst » 14. Juli 2013, 19:55

nivaexplorer hat geschrieben:..... Ich habe den Lüfter auch bei mir im Fahrzeug, jedoch schlägt er permanent am Riemenrad der Kurbelwelle an. Wurden die 2 Unterlegscheiben bei dir als zusätzliche Distanzstücke verwendet...?

vielen Dank, Gruß Jörg.


Hallo Jörg,

bist du sicher, das das Distanzstück, das in deinem Niva verbaut ist, von "meinem " Dreher stammt, und du den richtigen Lüfterflügel monteirt hast.

Von den Lüfterflügel gibt es nämlich verschiedene Ausführungen.

Bis heute gab es mit den Distanzstücken bzw. dessen Maßen keine Probleme.

Falls Lada etwas geändert hat, wäre es prima wenn du mal ganz genau messen könntest. Bitte stelle doch mal einige Bilder ein.

Wie weit, weiter nach vorne müsste denn der Lüfterflügel ?

Grüße

Horst
Niva: 21214, EZ 07, Prins LPG, Alltags Familienauto, Arbeitsgerät, Zugfahrzeug, Reise - Tourwagen, Spaßmobil, Gelegenheits Trial Niva.
Benutzeravatar
lada-horst
 
Beiträge: 2270
Registriert: 27. Dezember 2005, 20:38
Wohnort: Landkreis Uelzen / Niedersachsen

Re: Niva M, Zusatzlüfter à la Horst => Einbaudoku

Beitragvon nivaexplorer » 14. Juli 2013, 21:42

Hallo Horst, Hallo Rolf,

danke für eure Antworten.
Ja, ich habe das Distanzstück von "deinem" Dreher bestellt und ins Autohaus liefern lassen.
Den Lüfter haben sie selbst bestellt, ich bin also nicht sicher, ob es genau der Richtige war.
Morgen kaufe ich mir einen Card Reader und werde detaillierte Fotos hochladen können.

Gruß, Jörg.
Taiga 2121 WLX 1,7i Bj. 07/2013
Benutzeravatar
nivaexplorer
 
Beiträge: 193
Registriert: 6. Juni 2013, 17:09
Wohnort: Hohenkirchen

Re: Niva M, Zusatzlüfter à la Horst => Einbaudoku

Beitragvon nivaexplorer » 15. Juli 2013, 11:01

Zunächst erst mal, damit da kein falscher Eindruck entsteht. Ich bereue bis jetzt keine Sekunde mich für den Permanentlüfter entschieden zu haben. Das Ding ist einfach super. Es ist so nicht zu hören und hält den Wagen fast immer bei ganz knapp über 90°C Erst in der prallen Sonne bei 30° und Gelände sind die Lüfter mal angesprungen und haben den Wagen innerhalb von ner Minute wieder im richtigen Bereich gehabt.
Würde ihn mir jederzeit wieder einbauen lassen. Und was bei dem Einbau schief gegangen ist finden wir auch noch heraus. Ob die Ingeneure was verändert haben oder der falsche Lüfter bestellt worden ist.

Hallo Rolf, Hallo Horst,

@ Rolf. Danke für den Tip mit dem Distanzstück. Werde das dann mit der Werkstatt besprechen wie wir das Problem lösen.
@ Horst wie versprochen hier die Fotos. Ich denke 5 mm nach vorne (Fahrtrichtung) sollten genügen. Ich dachte ja, "dass schleift sich schon noch ein", aber es sind jetzt schon 400km und macht noch immer mächtig Geräusche.
Ich hoffen die Bilder sind aussagekräftig genug. Es ist nicht leicht in der Enge zu Fotografieren, aber wem sage ich das. .,.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Gruß Jörg
Taiga 2121 WLX 1,7i Bj. 07/2013
Benutzeravatar
nivaexplorer
 
Beiträge: 193
Registriert: 6. Juni 2013, 17:09
Wohnort: Hohenkirchen

Re: Niva M, Zusatzlüfter à la Horst => Einbaudoku

Beitragvon MaD » 15. Juli 2013, 11:48

moinsen,

wenn das Schleifen ein Problem darstellt, dann halte doch mal beim Drehen im Leerlauf eine Feile (vorsichtig) an die Stelle, damit sich der Abrieb ein wenig beschleunigt...
...sozusagen eine Kerbe in den Lüfter Feilen...bei mir habe ich die Flügel auch ein wenig gestutzt, da das Leitblech am Lüfter geschliffen hat...
bis die Tage... Mad
________________________________________________________________________________________________________________
Niva 1700 Bj´99, SPI- GardenGreen # 307 --> Karpatenkarre 2013, 2014, Niva 1700 Bj´97 SPI mit LPG
Niva 1600 Bj´79, SaharaBeige # 240... Projekt: Niva Cabrio 1600 Bj ´84, rot #110
Vespas 50ccm Bj´84 + 125ccm Bj´66 + 223ccm Bj´75 und für die Familie...Shiguli 2101 Bj´76, orange # 165 mit LPG
Benutzeravatar
MaD
 
Beiträge: 2178
Registriert: 8. April 2011, 07:34
Wohnort: ...mitten in Schleswig Holstein...

Re: Niva M, Zusatzlüfter à la Horst => Einbaudoku

Beitragvon nivaexplorer » 15. Juli 2013, 12:48

Ist zwar ne russische Lösung, aber hery... ih,, was für eine denn sonst. k..

Gruß Jörg
Taiga 2121 WLX 1,7i Bj. 07/2013
Benutzeravatar
nivaexplorer
 
Beiträge: 193
Registriert: 6. Juni 2013, 17:09
Wohnort: Hohenkirchen

Re: Niva M, Zusatzlüfter à la Horst => Einbaudoku

Beitragvon nivaexplorer » 16. Juli 2013, 07:45

Morgen.

Statusupdate: Ich habe an den angeschliffenen Stellen mit einer Flachfeile eine 90° Kerbe reingefeilt (damit ich nicht abrutsche beim feilen) und anschließend mit einer etwa 1cm Durchmesser Rundfeile gleichmäßig eine Aussparung in jeden Flügel gearbeitet.
Dazu habe ich die Zündkerzen herausgenommen und den Lüfterflügel mit der Hand gedreht. Die bei laufenden Motor einfach die Feile dranhalten Variante war mir dann doch zu risky. 8)
Tip für Nachmacher! Ich bin Anfangs 2 mal abgerutscht und habe mir die Alu Rippen des Kühlers verbogen. Dann habe ich eine dünne Sperrholzplatte zum Schutz davorgestellt. Dann konnte das nicht mehr passieren.

Nun haben die Flügel jedenfalls genug Luft und das nervige Geräusch ist auch weg.

Gruß Jörg. üiiii
Taiga 2121 WLX 1,7i Bj. 07/2013
Benutzeravatar
nivaexplorer
 
Beiträge: 193
Registriert: 6. Juni 2013, 17:09
Wohnort: Hohenkirchen

Re: Niva M, Zusatzlüfter à la Horst => Einbaudoku

Beitragvon christian@lada-ig.de » 16. Juli 2013, 07:46

Geht doch schon gut los mit Dir...ich galub, Du paßt zum Niva...und zu uns :mrgreen:
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

21214 Bj.09/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.94+96/MGM Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16892
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Niva M, Zusatzlüfter à la Horst => Einbaudoku

Beitragvon nivaexplorer » 16. Juli 2013, 10:32

christian@lada-ig.de hat geschrieben:Geht doch schon gut los mit Dir...ich galub, Du paßt zum Niva...und zu uns :mrgreen:


Und das von dir. *verbeugungssmily* vielen Dank. *freu* uuuu
Auf das grummelige Meckern von meinem Vater: "ein Neuwagen und du musst dran rumbasteln... das geht ja garnicht" hab ich nur erwiedert: Er testet mich eben, ob er mich überhaupt auf Dauer behalten möchte und ob ich was kann. Dann bin ich auf die Autobahn und habe ihn 120km bei 80, 90 und schließlich 100KM/h weiter eingefahren. Er ist viel leiser als ich in Erinnerung hatte.

Gruß Jörg
Taiga 2121 WLX 1,7i Bj. 07/2013
Benutzeravatar
nivaexplorer
 
Beiträge: 193
Registriert: 6. Juni 2013, 17:09
Wohnort: Hohenkirchen

Re: Niva M, Zusatzlüfter à la Horst => Einbaudoku

Beitragvon lada-horst » 17. Juli 2013, 18:16

Hallo Jörg,

ich bin der Meinung du hast einen "anderen" Lüfterflügel montiert.

Das Distanzstück von "meinem" Dreher ist ausdrücklich für den Flügel mit der ET Nummer : 21213-1308008 gefertigt.

Ich selbst verwende an unserem Niva auch den ganz alten Lüfterflügel, den du den Bildern nach montiert hast, allerdings mit einem entsprechendem längeren Distanzstück.

Nach meinen Informationen ist der 21213-1308008 jedoch der aktuell, auch jetzt noch zu bekommende Lüfterflügel. Daher ist das Distanzstück auch für diesen Lüfterflügel 21213-1308008 gemacht.

Leider habe in meinen diversen Beiträgen scheinbar nicht genug darauf hingewiesen, das es verschiedene Lüfterflügel gibt.

Der Flügel 21213-1308008 ist hinten "glatt "und passt meiner Meinung nach mit dem Distanzstück ohne weitere Änderungen auch in die neuesten Taiga / WLX Niva.

Lüfterflügel mit Distanzstück 2.JPG
Lüfterflügel mit Distanzstück 2.JPG (59.02 KiB) 3055-mal betrachtet


Lüfterflügel mit Distanzstück 1.JPG
Lüfterflügel mit Distanzstück 1.JPG (36.69 KiB) 3055-mal betrachtet


Lüfterflügel.JPG
Lüfterflügel.JPG (22.28 KiB) 3055-mal betrachtet




Lieben Gruß

Horst
Zuletzt geändert von lada-horst am 17. Juli 2013, 21:19, insgesamt 6-mal geändert.
Niva: 21214, EZ 07, Prins LPG, Alltags Familienauto, Arbeitsgerät, Zugfahrzeug, Reise - Tourwagen, Spaßmobil, Gelegenheits Trial Niva.
Benutzeravatar
lada-horst
 
Beiträge: 2270
Registriert: 27. Dezember 2005, 20:38
Wohnort: Landkreis Uelzen / Niedersachsen

VorherigeNächste

Zurück zu Motor in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste