Rückfahrkamera, Freisprecheinrichtung

Umbauten die der Tüv erlaubt...

Moderator: gcniva

Rückfahrkamera, Freisprecheinrichtung

Beitragvon almarualgi » 26. September 2019, 13:50

Wir hätten gerne noch eine Rückfahrkamera und eine Freisprecheinrichtung. Das Auto hat kein Radio.

Hat jemand eine Empfehlung dazu?
Auf was müssen wir achten?
almarualgi
 
Beiträge: 107
Registriert: 20. März 2018, 19:35

Re: Rückfahrkamera, Freisprecheinrichtung

Beitragvon Hardy » 26. September 2019, 21:26

Ich habe ein Garmin Navi...da ist beides mit möglich...Kamera läuft sogar Kabellos....
(allerdings kann ich nicht sagen wie gut die Kamera ist...hab diese leider noch nicht)

gruß

Hardy
Lada 4x4 sw Bj.03/2019 6d Temp mit Eriba Troll 540 hinten dran , Daihatsu Trevis 0,9L Bj.2006
Bild
Benutzeravatar
Hardy
 
Beiträge: 66
Registriert: 17. März 2019, 17:40
Wohnort: Kleve

Rückfahrkamera, Freisprecheinrichtung

Beitragvon nuse » 26. September 2019, 21:47

Doppeldin Radio verbauen und billige rfkamera, voila

Gesendet von meinem CLT-L09 mit Tapatalk
..... warum ich Niva fahre???? Die Sojus-Rakete ist z.B. die meistgeflogene orbitale Rakete der Welt ....
Ein grüner Grauer, Bj 2011,Bedong styled,Seilwinde,Marix Lion,Raptored RAL6006
Berti's Niva im Dornröschenschlaf in der Garage E3 bj2001
Meine Videos
Benutzeravatar
nuse
 
Beiträge: 1852
Registriert: 30. April 2011, 13:16
Wohnort: Koblenz

Rückfahrkamera, Freisprecheinrichtung

Beitragvon Hipster » 26. September 2019, 22:09

Ich habe dieses Radio.

JVC KD-R992BT CD-Receiver mit Bluetooth-Freisprechfunktion und Audiostreaming schwarz https://www.amazon.de/dp/B076HSQS8M/ref ... JDb54NM335

Das externe Mikrophon habe links oben neben der Sonnenblende montiert.
Die Freisprecheinrichtung funktioniert auch auf der Autobahn mit dem iPhone wunderbar.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 918
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Rückfahrkamera, Freisprecheinrichtung, Koffferraumbeleuc

Beitragvon almarualgi » 27. September 2019, 07:39

Danke für die bisherigen Rückmeldungen.

Wir haben kein Radio und möchten auch keines, denn das Auto hat keine Radio-Vorbereitung. Auch ein Navi ist unnötig.

Was aber schön wäre, wäre ein Display für den Din-1- oder 1-DIN-Radioschacht. Das Display sollte auch einen Anschluss für analoge Bildübertragung haben.

Zusätzlich steht auf der Wunschliste eine Kofferraumbeleuchtung. LED, farblich umschaltbar rot und weiß oder besser rot, weiß, blau. Nicht so eine LED-Kette mit Fernbedinung, denn die ist im Bedarfsfall nicht da. Wir wollen feste Schalter einbauen. LED im Gehäuse wären bevorzugt.
almarualgi
 
Beiträge: 107
Registriert: 20. März 2018, 19:35

Rückfahrkamera, Freisprecheinrichtung

Beitragvon Hipster » 27. September 2019, 07:53

www.reichelt.de ;)



Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 918
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Rückfahrkamera, Freisprecheinrichtung

Beitragvon Südhesse » 27. September 2019, 10:30

Ich habe dafür das verbaut.
Die Lautstärke ist bei Niva-Fahrgeräuschen manchmal suboptimal, an ein Radio oder Verstärker anzuschliessen, ergibt Sinn.
Gude Jörg
M 11
Benutzeravatar
Südhesse
 
Beiträge: 628
Registriert: 29. März 2011, 11:41
Wohnort: Mörfelden-Walldorf

Re: Rückfahrkamera, Freisprecheinrichtung

Beitragvon almarualgi » 5. Oktober 2019, 18:15

Hat jemand ein Autoradio mit ausfahrbarem Monitor verbaut?
Sowas z.B.:
https://www.amazon.de/XOMAX-XM-D750-Tou ... SY6HJC1RC3

Was mir durch den Kopf geht: Kann man das in den Lada einbauen oder ist da die "Stufe" oberhalb des Radio-Slot im Weg?

Das man das Display nur im 2., 4. oder >Rückwärstgang ausfahren kann ist klar.

Wichtig sind die Möglickeit eine Rückfahrkamera und eine weitere Video-Kamera anschließen zu können und eine Freisprecheinrichtung.
almarualgi
 
Beiträge: 107
Registriert: 20. März 2018, 19:35

Re: Rückfahrkamera, Freisprecheinrichtung

Beitragvon Dieter K. » 6. Oktober 2019, 11:10

Ja. In meinen "Alten" ö.,

Bild

Bild

Bild

Bild

Ich habe es nicht ganz eingeschoben, ca 1 cm stehen vor. Dann klappt es auch mit dem Bildschirm. Außerdem habe ich nach einer Anleitung im Forum, weiß aber nicht mehr wo, den Schalthebel etwas nach hinten gebogen. So kann ich den Bildschirm unabhängig vom eingelegten Gang ausfahren.
Ich meine Langen kommt auch wieder ein solches Radio rein.
Ich hoffe, ich konnte etwas helfen.
Bis denne!
Dieter
Lada 4X4 Urban 5 Türen, EZ: 08/19, LPG Prins 2, AHK, Dunkelgrau-metallic, Klima,mein wahrscheinlich letztes Auto .-.
Benutzeravatar
Dieter K.
 
Beiträge: 511
Registriert: 29. März 2006, 12:19
Wohnort: Westprignitz

Re: Rückfahrkamera, Freisprecheinrichtung

Beitragvon almarualgi » 6. Oktober 2019, 15:15

Dieter K. hat geschrieben:Ich hoffe, ich konnte etwas helfen.
Sehr sogar.
Hast Du mal getestet, ob das Radio auch funktioniert, wenn es ganz im Schacht eingebaut ist. - Ich ahne leider die Antwort. .-.
Gibt es im Handel Verkleidungen oder Einsteckrahmen die das Gehäuse verlängern?

Wie ist das mit Rückfahrkameras, fährt da der Bildschirm automatisch aus, wenn die angehen? Üblicherweise schaltet man die ja über den Stromkreis des Rückfahrscheinwerfers, so dass die Kamera in Betrieb geht, wenn der Rückwärtsgang eingelegt wird.
almarualgi
 
Beiträge: 107
Registriert: 20. März 2018, 19:35

Re: Rückfahrkamera, Freisprecheinrichtung

Beitragvon Maxfly » 6. Oktober 2019, 16:42

Abstandshalter finden sich z.Bsp. hier:
https://www.amazon.de/Abstandshalter-Ra ... B00K2Z3J2Y

Obacht dabei muss man schauen wie der Einbaurahmen fest wir und das Radio evtl.hinten stützen.
Grüße vom Dorf Andy ö.,
„der 21214 beschleunigt nicht, sondern nimmt fahrt auf“

LADA 212140 /X6D212140 Ez. Jan.2019 Euro 6C ein grauer
Ford RL2 Faltdachwagen in rot u. blau
Fischer Mountainbike Shimano Schaltung mit Biopace Kettenblatt
Benutzeravatar
Maxfly
 
Beiträge: 203
Registriert: 31. Januar 2018, 12:08
Wohnort: HH-Sinstorf

Re: Rückfahrkamera, Freisprecheinrichtung

Beitragvon almarualgi » 6. Oktober 2019, 17:55

Maxfly hat geschrieben:Abstandshalter finden sich z.Bsp. hier:
https://www.amazon.de/Abstandshalter-Ra ... B00K2Z3J2Y
o..
Was es nicht alles gibt!
Danke Dir!
almarualgi
 
Beiträge: 107
Registriert: 20. März 2018, 19:35

Re: Rückfahrkamera, Freisprecheinrichtung

Beitragvon Makrochip » 6. Oktober 2019, 21:23

Andersrum gefragt: Muss es so ein motorisierter Bildschirm sein? Ich sehe gerade bei den günstigen Lösungen gerade in der filigranen Mechanik und den winzigen Motoren einige Fehlerquellen. Ich habe im Bekanntenkreis gute Erfahrungen mit den Rückspiegeln gemacht. Ich habe genau dieses Set (https://www.ebay.de/itm/PRO-USER-Kabell ... 3307939443) bei zwei Leuten aus meinem Bekanntenkreis installiert, die sehr zufrieden damit sind.
"Ich will dass sie lebt, dass sie atmet... Ich will dass sie Aerobic macht!"

'95er Opel Omega B
'87er Pontiac Fiero
'91er Opel Kadett
'88er Honda Lead 50

und noch kein Lada - aber ich spare schon fleißig!
Benutzeravatar
Makrochip
 
Beiträge: 86
Registriert: 28. Juli 2018, 20:46
Wohnort: 74722 Buchen/Odenwald

Re: Rückfahrkamera, Freisprecheinrichtung

Beitragvon almarualgi » 6. Oktober 2019, 21:52

Sets mit Rückfahrkamera und Monitor am Spiegel haben wir uns schon betrachtet. Das Problem ist die Verbindung zum Monitor, das wäre dann wohl über Funk.

Eigentlich haben wir nach einem einfachen Monitor für eine Kamera gesucht und dabei so ein Radio von Pioneer im Mediamarkt entdeckt. Zuhause haben wir dann im Internet nach solchen Radios gesucht. Pioneer ist mit den Infos zum Einbau und Anschluss recht sparsam, deshalb ist es eigentlich raus. Von XOMAX gibt es viele Geräte auch zu niedrigen Preisen. In der engeren Wahl ist jetzt ein Gerät von NEOTONE.
https://www.amazon.de/universelles-Auto ... S3NJTT06YA

Bei dem Monitor geht es vor allem darum Bilder einer Kamera, welche nicht die Rückfahrkamera ist, im Innenraum zu zeigen. Deshalb geht es um ein Gerät mit Anschluss für eine Front-, eine Rückfahr- und eine Videokamera. Der Rückspiegel wird da anderweitig gebraucht.

So ein Radio schlägt drei Fliegen mit einer Klappe: Freisprecheinrichtung, Monitor für Rückfahrkamera, Monitor für andere Kamerasysteme. Ein Radio wollten wir eigentlich nicht, aber wo es schon dabei ist kann man es ja anschließen. Auch Navi war nicht vorgesehen aber die Geräte scheinen eines zu haben - auch O.K. Internet, Mirroring und sowas ist nicht gefragt. Hingegen wäre es schick, wenn man einen Chip-Kartenleser anschließen kann und mit dem Gerät Bilddateien vom Speicherchip betrachten könnte.

Die große Frage ist halt, bekommt man das ordentlich ins Auto eingebaut, so dass es funktioniert?
almarualgi
 
Beiträge: 107
Registriert: 20. März 2018, 19:35

Re: Rückfahrkamera, Freisprecheinrichtung

Beitragvon roter stern » 8. Oktober 2019, 06:24

Hallo zusammen
Habe mein Radio in die obere Mittellütfung eingebaut . Kabel von unten nach oben geführt und angeschlossen .
Gruß Jürgen
Dateianhänge
20180805_142021.jpg
20180805_142021.jpg (87.57 KiB) 545-mal betrachtet
Benutzeravatar
roter stern
 
Beiträge: 359
Registriert: 22. März 2013, 09:14
Wohnort: Remscheid

Nächste

Zurück zu Tuning in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast