Zweitniva...

Bilder eben

Moderator: gcniva

Re: Zweitniva...

Beitragvon Beddong » 28. August 2018, 15:05

Wäre auch mein Gedanke ihn erst hier zuzulassen. Kann da gerne mit meinem Tüver drüber sprechen.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Lada-Audi-Polo-Golf-Volvo-Chrysler-Benz-Omega-Toyota-Suzuki-BMW-Nisssn-Chevy Niva Bj.1989-2016
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 3993
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Zweitniva...

Beitragvon powdersnow » 28. August 2018, 20:43

christian@lada-ig.de hat geschrieben:Das hat nichts damit zu tun.
Solange es ein SPI ist, kann er auch so typisiert werden.

Nur wenn folgendes vorzeigbar ist:

EWG-Übereinstimmungsbescheinigung des Fahrzeugherstellers (COC-Papier) oder ein ausländisches Fahrzeugdokument (z.B. deutscher Fahrzeugbrief, Zulassungsbescheinigung) aus dem hervorgeht, dass dieses auf Grund einer EU-Betriebserlaubnis bzw. einer EWG-Übereinstimmungsbescheinigung ausgestellt wurde.

Und daran scheiterst jetzt womöglich. Lada D sagt sie können nicht in die GDW eintragen da die Daten fehlen. Da kann die Landeregierung auch nicht Zaubern sondern es bliebe nur Einzelzulassung- nach heutigem Stand der Gesetze:

Fahrzeuge ohne EG-Betriebserlaubnis müssen von der Landeshauptfrau einzeln genehmigt werden.
Zum Zeitpunkt der Antragstellung auf Einzelgenehmigung eines Fahrzeuges müssen die in Österreich geltenden Vorschriften (z.B.: Abgas, Lärm) eingehalten werden.


csc hat geschrieben:Ist das bei euch nicht genauso, nur dass es §57a-Gutachten heißt ?

Nein, das 57a Gutachten muß man bei jeder Neuanmeldung immer stets frisch gemacht vorzeigen. Ohne dem geht gar Nichts, somit in jeden Fall auch mein nächster Schritt Pickerl machen.
Vollabnahme gibt´s nur bei der Landesregierung (TÜV kann nur vermitteln) und nur nach derzeitigen Vorschriften zu Abgas usw., siehe oben.

Zum Selbstnachlesen: klick

christian@lada-ig.de hat geschrieben:Wäre ja mal vor Restaurierungsbeginn interessant zu wissen gewesen, was die zuständigen Stellen dazu sagen

Naja, bei dem Zustand der Karosserie gab es Nichts zu Überlegen. Die schriftliche Antwort von Lada D kam halt erst zwei Wochen später... dieser Niva hat es verdient weiter zu leben, da wird sich halt irgendein Weg finden lassen müssen. omm


Gruß Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj. 86, ca.180tkm / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.70tkm / Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben. Albert Einstein
Benutzeravatar
powdersnow
 
Beiträge: 8720
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16
Wohnort: Wienerwald

Re: Zweitniva...

Beitragvon powdersnow » 31. August 2018, 09:02

powdersnow hat geschrieben:Zum Zeitpunkt der Antragstellung auf Einzelgenehmigung eines Fahrzeuges müssen die in Österreich geltenden Vorschriften (z.B.: Abgas, Lärm) eingehalten werden.

Was nicht beschrieben steht: ausgenommen originale Fahrzeuge welche baugleich schon mal zugelassen waren- da reichen die Vorschriften der erstmaligen Zulassung. Also geht es Oktober oder November (je nach freiem Termin) auf die Landesprüfstelle für Einzelgenhmigung o..

Wenn mir jemand einen österreichischen SPI- Typenschein kopieren könnte wäre das dafür sehr hilfreich, im Ungarischen steht viel zu wenig. omm

Niva ist inzwischen mit Schafwollfett geflutet und danach mit Seilfett konserviert worden... und darf jetzt erst mal paar Wochen ausduften _..,



Gruß Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj. 86, ca.180tkm / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.70tkm / Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben. Albert Einstein
Benutzeravatar
powdersnow
 
Beiträge: 8720
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16
Wohnort: Wienerwald

Re: Zweitniva...

Beitragvon powdersnow » 1. September 2018, 09:02

Liebes Forum, ich brauche bitte Eure Hilfe! omm

Hat jemand einen SPI mit solcher Nummer: e2*98/14*0272*25

Sollte im Bereich der Batterie/ Typenschild zu finden sein.

Diese Nummer würde mir enorm weiter helfen und die Zulassung erleichtern.

Noch hilfreicher wäre ein COC- Dokument eines SPI, ganz egal ob Deutschland oder Österreich.

Hier ein Beispielhaftes COC- Dokument eines MPI von 2003:

Bild



Danke, Gruß Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj. 86, ca.180tkm / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.70tkm / Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben. Albert Einstein
Benutzeravatar
powdersnow
 
Beiträge: 8720
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16
Wohnort: Wienerwald

Re: Zweitniva...

Beitragvon christian@lada-ig.de » 3. September 2018, 13:16

Hab Dir 2 Kopien von alten, deutschen Typenscheinen per mail geschickt
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+92/2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Mondeo Mk III Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13904
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Zweitniva...

Beitragvon powdersnow » 4. September 2018, 10:29

Danke Christian!

Haben beide auch keine e*... Nummer, das dürfte also nicht nur in Ungarn nicht wie verlangt angelaufen sein bei Lada?
Angeblich waren diese e* Nummern zu Beginn nur in den Motorraum geklebt, also kein Wunder das die 20 Jahre später nicht mehr zu finden sind.

Falls noch jemand eine Nummer ähnlich dieser: e2*98/14*0272*25
in seinem SPI oder dessen Papieren findet bitte mir schicken omm
Man darf ja nicht zu viel von Beamten verlangen, ohne Nummer ist es leider nicht möglich COC Papiere von laufenden SPI´s zu finden... :roll:

Die beiden Typenscheine von Christian helfen aber schon mal ganz gut ,,..


Danke, Gruß Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj. 86, ca.180tkm / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.70tkm / Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben. Albert Einstein
Benutzeravatar
powdersnow
 
Beiträge: 8720
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16
Wohnort: Wienerwald

Re: Zweitniva...

Beitragvon Frank1972 » 5. September 2018, 15:32

Hallo Jakob,

ich hatte im letzten Jahr zwei SPI geschlachtet, Baujahr 1996 und 1998
Die Spritzwand mit Typenschild und eingestanzter Fahrgestellnummer hatte ich damals großzügig rausgeschnitten und aufgehoben.
Aber auch da ist keine eg-Nummer drauf.
Auch nicht in den Papieren, die auch vollständig vorhanden sind--allerdings ohne die COC.
Falls Du da aber trotzdem noch was gebrauchen kannst, einfach melden.

Gruß Frank
Zuletzt geändert von Frank1972 am 6. September 2018, 15:03, insgesamt 1-mal geändert.
Lada Taiga EZ 05/2014---Alltags-Niva
Lada Niva EZ 01/2006---Zweit-Niva
Lada Niva EZ 05/1987---Sommer-Niva
Lada Niva EZ 05/2005---Bastel-Niva und Ersatzteilspender
Benutzeravatar
Frank1972
 
Beiträge: 231
Registriert: 13. September 2011, 11:09
Wohnort: Tschernitz

Re: Zweitniva...

Beitragvon christian@lada-ig.de » 5. September 2018, 16:14

Steht in deinen Papieren auch : keine ABE ?
Musst bei Papieren in der alten Ausführung ganz rechts gucken.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+92/2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Mondeo Mk III Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13904
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Zweitniva...

Beitragvon Frank1972 » 6. September 2018, 15:25

Im Feld K "Nummer der EG-Typengenehmigung oder ABE" ist bei beiden ein Strich "-"

Bei meinen Euro3 Nivas steht da aber ne e2...Nummer drin.
Vielleicht wurde das erst ab Euro3 eingeführt?
Lada Taiga EZ 05/2014---Alltags-Niva
Lada Niva EZ 01/2006---Zweit-Niva
Lada Niva EZ 05/1987---Sommer-Niva
Lada Niva EZ 05/2005---Bastel-Niva und Ersatzteilspender
Benutzeravatar
Frank1972
 
Beiträge: 231
Registriert: 13. September 2011, 11:09
Wohnort: Tschernitz

Re: Zweitniva...

Beitragvon christian@lada-ig.de » 7. September 2018, 06:47

Frank1972 hat geschrieben:Im Feld K "Nummer der EG-Typengenehmigung oder ABE" ist bei beiden ein Strich "-"

Bei meinen Euro3 Nivas steht da aber ne e2...Nummer drin.
Vielleicht wurde das erst ab Euro3 eingeführt?


Ich vermute:
Fahrzeuge, die vor dem 1.1.1997 homologiert wurden, brauchten keine e-Nummer
Denn ich weiß, daß bis zum 31.12.1996 vieles zulassungstechnisch einfacher ist, als zuvor.
Da die nächste Homologation beim Niva erst für 2000 gemacht wurde (MPI-Einführung), gibt es dann die e-Nummer.
Beim Samara ist mir das auch schon aufgefallen.

Da der SPI-Niva schon für 1995 homologiert wurde, fehlt die e-Nummer logischerweise.

Also brauch der Ö-Prüfer keine e-Nummer suchen, da es keine gibt :idea:
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+92/2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Mondeo Mk III Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13904
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Zweitniva...

Beitragvon nivalex » 7. September 2018, 12:01

Bei Piaggio ist es auch so. COC-Papier bekommt man erst ab BJ97 oder 98 (die Webseite ist momentan nicht aufrufbar).
Stattdessen habe ich dann ein mehrere Seiten langes Dokument "Technisches Datenblatt" bekommen. Es stellte sich heraus, dass mein Fahrzeug zwar 1998 die Fabrik in Pontedera verlassen hat, aber noch das alte Baumuster ab 1988 ist, und nur bis 1996 gebaut hätte werden sollen pl,, (vermutlich wegen der neuen Zulassungsgeschichte ab 1997 wie Christian geschrieben hat).

Kann man denn von Lada in RU direkt Dokumente zu Fahrzeugen erhalten - wenn man die eventuelle Sprachbarriere mal vernachlässigt?

Grüße Alex
Lada Niva 1.7i 4x4 / MPI EU3 / EZ 2003 / 49k km / ohne Servo / AHK 1,49t / Kumho KL78 195R15
Extras: Schwellerrohre / Optima YellowTop YTS 4,2L 55Ah / LiMa-Tropfschutz // optional: Sommer-WaPu-Lüfterrad
Benutzeravatar
nivalex
 
Beiträge: 295
Registriert: 3. März 2016, 13:30
Wohnort: 79 Freiburg i.Br.

Re: Zweitniva...

Beitragvon powdersnow » 7. September 2018, 17:38

Danke Euch! uuuu

christian@lada-ig.de hat geschrieben:Da die nächste Homologation beim Niva erst für 2000 gemacht wurde (MPI-Einführung), gibt es dann die e-Nummer.

Aber wie konnten die dann zugelassen werden? COC ist seit 97 Pflicht, freiwillig schon ab 93 möglich gewesen.
Da muss Lada eine Ausnahmeregelung gehabt haben? Laut den österr. Behörden gab es NIE Ausnahmen, ab 1.1.97 keine Zulassung ohne COC möglich!? Und es zählt immer die Erstzulassung vom einzelnen Fahrzeug, nicht wann dieses Fahrzeug auf den Markt kam!?

Gab es bei den Abgasnormen Toleranzen? Womöglich hängt das zusammen?

nivalex hat geschrieben:Bei Piaggio ist es auch so. COC-Papier bekommt man erst ab BJ97 oder 98

Piaggio sind nicht M1, so wie Motorräder und LKW kam da die COC Pflicht erst später.

nivalex hat geschrieben:Kann man denn von Lada in RU direkt Dokumente zu Fahrzeugen erhalten

Versuche ich schon über zwei Wege... mal schauen ob was dabei raus kommt, womit auch die hiesigen Beamten etwas anfangen können :roll: omm

...mit sowas wollte ich mich eigentlich nie beschäftigen müssen, in meinen Augen völlig Sinnfrei dieses ganze Eintragungs.... :roll:



Gruß Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj. 86, ca.180tkm / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.70tkm / Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben. Albert Einstein
Benutzeravatar
powdersnow
 
Beiträge: 8720
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16
Wohnort: Wienerwald

Re: Zweitniva...

Beitragvon christian@lada-ig.de » 7. September 2018, 19:28

powdersnow hat geschrieben:COC ist seit 97 Pflicht

...für neu homologierte Fahrzeuge :idea:
Modellwechsel sind bei Lada ja nicht soooo hektisch :wink:
powdersnow hat geschrieben: Und es zählt immer die Erstzulassung vom einzelnen Fahrzeug, nicht wann dieses Fahrzeug auf den Markt kam!?

Das ist Bulllshit und bricht EU-Recht!
powdersnow hat geschrieben:Gab es bei den Abgasnormen Toleranzen?

Nein!
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+92/2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Mondeo Mk III Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13904
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Zweitniva...

Beitragvon powdersnow » 7. September 2018, 20:02

christian@lada-ig.de hat geschrieben:Das ist Bulllshit und bricht EU-Recht!

Wenn es um EU- Recht geht pickt sich Österreich gerne nur ein paar Rosinen raus und pfeifft auf den Rest.
Ob vor 97 homogenisiert ist hier egal, Erstzulassung des jeweiligen einzelnen Fahrzeuges zählt.

... ich könnte ja Beschwerde bei EU einreichen... k.. k.. k..

Kurz um, man ist selbst schuld wenn man ein Fahrzeug kauft das vor 97 homogenisiert wurde, aber nach 1.1.97 erstmalig zugelassen wurde o--.


Versuche jetzt auch noch mal bei meiner Versicherung was zu bewirken... wenn alles nichts hilft reihe ich mich halt, dem Niva zu liebe, in die zweimonatige Warteliste für Einzelgenehmigung durch unsere Hanni ein:

Bild




Gruß Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj. 86, ca.180tkm / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.70tkm / Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben. Albert Einstein
Benutzeravatar
powdersnow
 
Beiträge: 8720
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16
Wohnort: Wienerwald

Re: Zweitniva...

Beitragvon Martin.N » 12. September 2018, 15:16

Hallo Jakob!
Kann dir am Abend ein Foto von der Nummer meines Spis senden.
Schick mir eine Whatsapp unter der Nummer 06508703057
Lada Niva 1.7i Bj 1996 SPI derzeitige Laufleistung 23.898Km
VW Brezelkäfer
Porsche 356
Puch Sammelsorium aller Art
Benutzeravatar
Martin.N
 
Beiträge: 117
Registriert: 6. Dezember 2015, 14:09
Wohnort: Gailtal

VorherigeNächste

Zurück zu Bilder in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast