Lada Niva in rot

Bilder eben

Moderator: gcniva

Re: Lada Niva in rot

Beitragvon NIVA 2121 » 18. November 2013, 14:47

Epicuro hat geschrieben:
NIVA 2121 hat geschrieben:Alter Schwede, das ist natürlich astrein. Was kosten denn diese Felgen, ist ein Betrieb durch Eintragung in die Fahrzeugpapiere möglich ?

Wo bekommt man sowas, zu welchem Preis ?


Die hab ich im Mammutpark gesehen auf nem Niva aus der Schweiz. Und wenn nicht so viele Leute da gewesen wären, hätte ich die geklaut.

Ne Spass beiseite, Nivakollegen bestiehlt man nicht. aber die fand ich schon genial. Nur für Geländefahrten würde ich die nicht nehmen.

Peter



Naj, da lag ich doch schon richtig, dass es nicht zu 100% sichergestellt ist, diese in ( D ) eingetragen zu bekommen. Zumindest muss man mal nachfragen können, ein Erlöschen der BE des KFZ hat im öff. STV nun mal weitreichende Folgen, das kan ich zumindest nicht weglachen.

Gibt es eine ABE oder KBA - Nr. ? Irgendwelche Unterlagen oder Typ - Bezeichnungen ? Traglast odg, gern auch nur die Felge. Das wäre hier effektiv, denn diese gefallen mir und sollten zumindest in einer Einzelabnahme rechtens sein. Nur brauche ich dazu Unterlagen .
LADA Niva 2121-4 / Baujahr 2005 / Benzin / 5- Gang Schaltgetriebe
NIVA 2121
 
Beiträge: 205
Registriert: 22. Juli 2012, 05:16

Re: Lada Niva in rot

Beitragvon Eidingsen » 18. November 2013, 17:38

Der Chromgrill ist m.E. ein absolutes "must-havsky", der Niva sieht da ganz anders mit aus :wink: !
Eidingsen
 
Beiträge: 128
Registriert: 16. April 2013, 08:07

Re: Lada Niva in rot

Beitragvon Recycler » 18. November 2013, 18:36

Hallo ,

Wo kommt der Chromgrill denn her ? Der gefällt mir .v.

Gruss Mirco
Bild
Benutzeravatar
Recycler
 
Beiträge: 904
Registriert: 23. Januar 2010, 11:25
Wohnort: Mastrils / Schweiz

Re: Lada Niva in rot

Beitragvon gewaltschrauber » 18. November 2013, 21:20

@NIVA 2121,

macht diese Lufthutze sich irgenwie positiv bemerkbar? Der Lufteinlas ist ja wohl von der Scheibe aus.
Mein Halbwissen habe ich mir auc abgeschaut, erlesen und durch eigene (schlechte) Erfahrungen angeeignet.
Gruss

Lorenz


Jimny Ranger Style EZ 08/2017 9.000 km (26.10.2017) Bild
Burgman AN 400 Bj. 2009
URAL-Tourist Bj. 2002
Boot: Sea Nymph 14R (OMC), 25 PS Yama
Benutzeravatar
gewaltschrauber
 
Beiträge: 2751
Registriert: 2. August 2004, 20:13
Wohnort: 55257 Budenheim

Re: Lada Niva in rot

Beitragvon Fisch » 18. November 2013, 21:40

maggi hat geschrieben:Der Tenor dieses Threads im Gesamten zeigt mir, dass es Zeit wird, Petrus um den ersten Schnee der Saison zu bitten.

Zustimm! *Schnee* :mrgreen:

Recycler hat geschrieben:Wo kommt der Chromgrill denn her ? Der gefällt mir .v.

Solche verchromten Plaste-Frontgrills gibt's schon ewig in der Bucht (z.B. von Russian 4x4). Die Idee mit dem Klarlack (zur Haltbarkeitserhöhung) ist aber gut! 8)

Das alte Original, d.h. schwarzer Grill + Chromkante + Chromlampenringe, gefällt mir persönlich aber viel besser! Reine Geschmacksache! omm

Viel Spaß mit dem sauberen Schmuckstück,
Fisch
Vizeweltmeister: Lada Niva 21214 BJ 09 (mit Klima) | Shiguli 21011 BJ 79 (mit Gas) | UAZ 2206 BJ 16 ("OLGA") | BNC @ YouTube | Fisch @ Lomography
Benutzeravatar
Fisch
 
Beiträge: 2187
Registriert: 2. Oktober 2009, 18:46
Wohnort: Berlin

Re: Lada Niva in rot

Beitragvon NIVA 2121 » 19. November 2013, 06:19

Der Chromgrill war schon eine aktive Endscheidung, da der Schwarze mit Chromzeichen auch sehr gut passt. Ich will hoffen, dass der Klarlack hier den gewünschten Erfolg bringt, ohne ist das nicht zu händeln, da das nicht galvanisch aufgetragen ist.

Deswegen habe ich auch die Zusatzscheinwerfer noch in schwarz. Sollte sich der Ch-Grill bewähren, könnten diese ebenfalls verchromt sein.
Der Lufthutzen funktioniert tatsächlich ( schon 1 Jahr, als der Niva noch grün war, so wie ich hinter den Ohren heute noch :D ), wie da die Luft reinkommt, von hinten, kann ich mir nur mit einem gewissen Druckaufbau zwischen Frontscheibe - Scheibenwischer und Lufteinlas bei Fahrt, erklähren.
Der Hauptgrung war , dass sich bei Regen oder Autowäsche nicht das wasser in den Wärmetauscher der Heizung verläuft, was zum erheblichen Beschlagen der Scheiben fürte.

Leider muß ich nochmal das damalige Proplem ansprechen : Ja, da für diese Luftleiteinrichtung keine ABE vorhanden ist, muß diese durch Einzelabnahme eingetragen werden. Ich möchte mich hier keineswegs wichtig machen odg., es geht nur darum, dass selbst solche Teile, wenn man an den richtigen, frischen Beamten kommt, zum erlöschen der BE gesponnen werden können. Das wiederum kann 3 - Punkte und bis 150 € einbringen. Nur darauf wollte ich damals hinweisen.
Genaugenommen gild das auch für die Luftauslässe der C - Säule. Dieser Sachverhalt ist nun mal existent, da kann ich nix für. Bei meinem Niva gibt es da eine Einzelabnahme, auch bei eventuellen Alurädern und Breitenänderungen ( Chromlauf) da dies eine verbindlichere Komunikation mit dem kontrollierenden Beamten zulässt ... :mrgreen:
LADA Niva 2121-4 / Baujahr 2005 / Benzin / 5- Gang Schaltgetriebe
NIVA 2121
 
Beiträge: 205
Registriert: 22. Juli 2012, 05:16

Re: Lada Niva in rot

Beitragvon Heisseluft » 19. November 2013, 06:55

Nach meinen Informationen sind deine Informationen zum Bußgeldkatalog und zum Erlöschen der Fz.-BE überholt...

Aber wer´s braucht... k..
- Seelsorgehotline für Nivafahrer - Abrechnung über Ihre Krankenkasse -
Benutzeravatar
Heisseluft
 
Beiträge: 3123
Registriert: 2. November 2008, 21:41
Wohnort: D-16341

Beitragvon tajik-polo » 19. November 2013, 07:05

Na dann bitte raus mit dem aktuellen Stand!

Denn dem Schein nach, bin ich auch nicht mehr "up to date". Wäre schön wenn du auch Licht ins Dunkle bringen könntest. Danke.
tajik-polo
 

Re: Lada Niva in rot

Beitragvon NIVA 2121 » 19. November 2013, 07:15

Heisseluft hat geschrieben:Nach meinen Informationen sind deine Informationen zum Bußgeldkatalog und zum Erlöschen der Fz.-BE überholt...

Aber wer´s braucht... k..


§ 19 Abs. 2 Vom FZ geht eine Gefahr aus ... Das kann jeder Beamte unterstellen, der es will. Um hier den jungen Schülern zuvor zu kommen, sorge ich für ordentliche Unterlagen.
Gern würde ich da einsparen, wenn Du mir Deine Infos mitteilen würdest, die gegenwertig nicht zu bis 3 P /150€ führen könnten oder ab 5 / 2014 1 P und noch mehr Geld .

Dann bitte auch ich um Deine , richtige Info. Würde mich freuen, wäre dankbar.
LADA Niva 2121-4 / Baujahr 2005 / Benzin / 5- Gang Schaltgetriebe
NIVA 2121
 
Beiträge: 205
Registriert: 22. Juli 2012, 05:16

Re: Lada Niva in rot

Beitragvon NIVA 2121 » 20. November 2013, 07:29

Habe hier noch Bilder der versetzten Bremsleuchten. An den Stellen der Lichtaustrittsflächen wurde die Tönungsfolie entfernt, um die wirkende Lichtstärke nicht zu reduzieren.
Dateianhänge
1911201320131119_1307313.jpg
1911201320131119_1307313.jpg (116.63 KiB) 1431-mal betrachtet
1911201320131119_1307172.jpg
1911201320131119_1307172.jpg (110.65 KiB) 1431-mal betrachtet
1911201320131119_1307051.jpg
1911201320131119_1307051.jpg (132.7 KiB) 1431-mal betrachtet
LADA Niva 2121-4 / Baujahr 2005 / Benzin / 5- Gang Schaltgetriebe
NIVA 2121
 
Beiträge: 205
Registriert: 22. Juli 2012, 05:16

Re: Lada Niva in rot

Beitragvon Heisseluft » 20. November 2013, 12:18

NIVA 2121 hat geschrieben:
§ 19 Abs. 2 Vom FZ geht eine Gefahr aus ... Das kann jeder Beamte unterstellen, der es will. Um hier den jungen Schülern zuvor zu kommen, sorge ich für ordentliche Unterlagen...


Löblich, deine Sorge um die Jungpolizisten...manchmal reicht es, nach dem Vorgesetzten zu fragen... :wink: Das löst meistens eine Menge von Fragen...

Hier etwas trockener Stoff, der die Frage nach dem Erlöschen der BE Höchstrichterlich beantwortet, auch was genau zum Erlöschen einer BE führt...

So gesehen, eine Erklärung des §19 Abs.2, gemäß geltender Rechtssprechung...und...BITTE alles lesen... :roll:

http://openjur.de/u/354102.html


Somit wird klar, wie viele sich doch recht weit aus dem Fenster hängen...

Hatte das Thema mal mit meinem Tüv-Prüfer durcchgekaut...der sah das noch lockerer, und erzählte von einer Begebenheit, als die Polizei jemanden anschleppten, wo er "den nichtordnungsgemäßen Zustand des Fahrzeuges" bestätigen sollte, konnte er nicht, weil keine Zulassungspflichtigen Fahrzeugteile verändert wurden, und auch so das Fz den geltenen Vorschriften (gem. FZV) entsprach...
Die Beamten kamen nie wieder... :mrgreen:

Manchmal lohnt es auch für Recht und Ordnung zu kämpen.
- Seelsorgehotline für Nivafahrer - Abrechnung über Ihre Krankenkasse -
Benutzeravatar
Heisseluft
 
Beiträge: 3123
Registriert: 2. November 2008, 21:41
Wohnort: D-16341

Re: Lada Niva in rot

Beitragvon NIVA 2121 » 20. November 2013, 13:16

Dieses Einzelurteil ist ja unstrittig. Nur bedenke bitte, was für ein Aufwand um nix der Beklagte da erleben muß. Hier könnte ich mir sogar Kosten vorstellen.

Wenn ich aber nun solchen beamten den Wind aus den Segeln nehme, ist das für mich eine entspanntere Art, sich nichts gefallen zu lassen.
Ich meine, die Herrn werden sich durch das astreine Verhalten des aaSv, der keine Unregelmäßigkeit bestätigte, nicht abschrecken lassen, beim Nächsten wieder so zu überreagieren, weil : sie sind nicht haftbar zu machen, daraus folgt die unbelehrbarkeit. Sagen sogar erfahrene Kollegen selber.

Auch geht es hier um ein anderes Teil. Aufprallschutzverhalten könnte sich geändert haben, da Material der Lufthaube nicht geprüft. Da sieht das ganz anders aus.
Oder eben bei den ( CH ) Felgen, die legen einfach fest, und du sollst den Gegenbeweis antreten. Das mache ich nicht mit. Auch ist es selten, das ein aaSV so einen klaren Auftritt hinlegt, hier knicken die alle ein, wenn dei POLIZEI lesen.

Ich habe schon Leute gesprochen, die hatten 4 Umrißleuchten zuviel ( zugelassen, Farben stimmten) am FZ , und da wurde auch eine Gefährdung vom FZ ausgehend , bedeutend in den Abendhimmel gesprochen. Raus kam : nix, TÜV hat sich schlapp gelacht.

Ich habe nur nicht die Nerven für diesen Kindergarten unterwegs und keine Lust auf wichtige Profilneurotige .

Gibt es denn wirklich hier im F keinen, der wegen nicht abgenommenen Zubehörfelgen schon so was erlebte ?

Meldet euch doch mal dazu, ggf im anderen Thema . Interessieren würde mich das schon.
LADA Niva 2121-4 / Baujahr 2005 / Benzin / 5- Gang Schaltgetriebe
NIVA 2121
 
Beiträge: 205
Registriert: 22. Juli 2012, 05:16

Re: Lada Niva in rot

Beitragvon NIVA 2121 » 20. November 2013, 14:11

Das mit der BE kann in " Was darf ich" besser diskutiert werden.

Damit das nicht so durcheinander geht, hatte da nicht dran gedacht , sorry. Deswegen habe ich das Theme dort eröffnet. :oops:
LADA Niva 2121-4 / Baujahr 2005 / Benzin / 5- Gang Schaltgetriebe
NIVA 2121
 
Beiträge: 205
Registriert: 22. Juli 2012, 05:16

Re: Lada Niva in rot

Beitragvon Epicuro » 20. November 2013, 14:16

NIVA 2121 hat geschrieben:Habe hier noch Bilder der versetzten Bremsleuchten. An den Stellen der Lichtaustrittsflächen wurde die Tönungsfolie entfernt, um die wirkende Lichtstärke nicht zu reduzieren.


Jetzt mal ganz blöde gefragt, war da nicht eine Vorschrift eine Bremsleuchte in der Mitte???
2 hochstehende Bremsleuchten gab es mal in den 80ern soweit ich das noch weiss,
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Hyundai Genesis Coupe BK 38 BTR Tune, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha XZ 550S
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 3315
Registriert: 16. Juli 2010, 13:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Lada Niva in rot

Beitragvon NIVA 2121 » 20. November 2013, 14:20

Eine oder zwei zusätzliche BL sind statthaft.

Anbaumaße liegen zu 100% im zulässigen Bereich, denn Caddy, Ford - Transit , Golf, Lada-Niva ... alle sind da um meine herum , so zu sagen.

Man könnte diese sogar aufs Dach bauen, wollte das auch erst, aber habe es nun so gemacht.
LADA Niva 2121-4 / Baujahr 2005 / Benzin / 5- Gang Schaltgetriebe
NIVA 2121
 
Beiträge: 205
Registriert: 22. Juli 2012, 05:16

VorherigeNächste

Zurück zu Bilder in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste