Anatomie eines - rostigen - Niva

Bilder eben

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Re: Anatomie eines - rostigen - Niva

Beitragvon christian@lada-ig.de » 29. September 2014, 20:58

:shock:
Wahnsinn!

Super gemacht.
Danke!
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16691
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Anatomie eines - rostigen - Niva

Beitragvon wLADAmir » 29. September 2014, 21:03

Bin noch nicht fertig... nach dem letzten Bild der der Sprit am Möpp aus... der Plan ist, den ganzen Antriebsstrang sichtbar stehen zu lassen, weil zB ich ewig gebraucht habe um halbwegs zu kapieren was denn wo sitzt um warum zB das Vorderachsdifferential asymetrisch ist ---
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
Benutzeravatar
wLADAmir
 
Beiträge: 14575
Registriert: 26. Juli 2011, 21:51
Wohnort: Stuttgart

Re: Anatomie eines - rostigen - Niva

Beitragvon Mudman » 30. September 2014, 08:18

Dieser Bilderthread sollte nicht untergehen oder wieder verschwinden! o..
Super, wie du immer alles dokumentierst!
Grüße...Christoph
NIVA TAIGA Plus 2017 - Euro 6
Seilwindenstoßstange, 2 To AHK, BF Goodrich 215/75 15 DOTZ
- - - - - -
Niva Bj. 7/2002 Euro 3
baltic-blue
Benutzeravatar
Mudman
 
Beiträge: 770
Registriert: 23. Oktober 2009, 09:26
Wohnort: RLP - Weinstraße

Re: Anatomie eines - rostigen - Niva

Beitragvon powdersnow » 30. September 2014, 22:28

Tolle Doku Tobias! uuuu

Was ist da passiert? Sieht irgednwie ungesund aus?

Bild

Wurden die Blechlagen durch Rost so aus einander gedrückt oder waren die eher nie wirklih flächenbündig vereint?

Bild

Ist das Blech wo der Pfeil hinzeigt wirklich nur lose gekantet? Ganz ohne Schweisspunkte? Dort gibt es immer Karrosseriebwegungen. Hab die Stelle schon lang mit MS geflutet, wenns kalt ist reisst es dort nach jedem Mal Gelände fahren...

Bild


wLADAmir hat geschrieben:... der Plan ist, den ganzen Antriebsstrang sichtbar stehen zu lassen...

:shock: üiiii




Gruß Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj.86, R.I.P. / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.140tkm / Wachsam sein tut weh ohne Tatendrang
Benutzeravatar
powdersnow
 
Beiträge: 8874
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16
Wohnort: Wienerwald

Re: Anatomie eines - rostigen - Niva

Beitragvon wLADAmir » 30. September 2014, 22:45

powdersnow hat geschrieben:Tolle Doku Tobias!

Einen Nutzen muß es ja haben .-.

powdersnow hat geschrieben:Was ist da passiert? Sieht irgednwie ungesund aus?


Bin mit der Säbelsäge hängengeblieben und "durchgerattert" Auf dies Weise habe ich erkannt wie dick Grundierung und Lack an der Stelle tatsächlich ist.
powdersnow hat geschrieben:Wurden die Blechlagen durch Rost so aus einander gedrückt oder waren die eher nie wirklih flächenbündig vereint?

Das kann ich Dir leider nicht beantworten, da ich den "Vorher" Zustand nicht kenne.
powdersnow hat geschrieben:Ist das Blech wo der Pfeil hinzeigt wirklich nur lose gekantet? Ganz ohne Schweisspunkte? Dort gibt es immer Karrosseriebwegungen. Hab die Stelle schon lang mit MS geflutet, wenns kalt ist reisst es dort nach jedem Mal Gelände fahren...


Ich habe den Rest des Kotflügels da einfach rausgezogen...
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
Benutzeravatar
wLADAmir
 
Beiträge: 14575
Registriert: 26. Juli 2011, 21:51
Wohnort: Stuttgart

Re: Anatomie eines - rostigen - Niva

Beitragvon powdersnow » 30. September 2014, 23:00

wLADAmir hat geschrieben:Ich habe den Rest des Kotflügels da einfach rausgezogen...


In der Dakar- Verstaärkungsanleutng steht diese Stelle auch drin. Soll man drüber schweissen und auch mit Dachrinne verbinden. Jetzt macht das so richtig Sinn nach den Bildern!

wLADAmir hat geschrieben:Einen Nutzen muß es ja haben .-.


Mir ists damals auch icht leicht gefallen... aber was ein muss muss sein. :|



Gruß Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj.86, R.I.P. / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.140tkm / Wachsam sein tut weh ohne Tatendrang
Benutzeravatar
powdersnow
 
Beiträge: 8874
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16
Wohnort: Wienerwald

Re: Anatomie eines - rostigen - Niva

Beitragvon wLADAmir » 5. Oktober 2014, 08:22

Weiter geht's:

1
Bild

Schweissarbeiten an der Unterseite des Trägers.. gaaanz schlechtes Zeichen

Bild
3
Bild
4
Bild
5
Bild
Zuletzt geändert von wLADAmir am 5. Oktober 2014, 08:32, insgesamt 1-mal geändert.
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
Benutzeravatar
wLADAmir
 
Beiträge: 14575
Registriert: 26. Juli 2011, 21:51
Wohnort: Stuttgart

Re: Anatomie eines - rostigen - Niva

Beitragvon wLADAmir » 5. Oktober 2014, 08:23

1
Bild
2
Bild

Dätscher am Kühler von einem Frontschaden

Bild
4
Bild
5
Bild
Zuletzt geändert von wLADAmir am 5. Oktober 2014, 08:32, insgesamt 1-mal geändert.
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
Benutzeravatar
wLADAmir
 
Beiträge: 14575
Registriert: 26. Juli 2011, 21:51
Wohnort: Stuttgart

Re: Anatomie eines - rostigen - Niva

Beitragvon wLADAmir » 5. Oktober 2014, 08:23

Aufwölbung des Bodenbleches - meine Phantasie sagt mir, daß der Niva mal über einen Felsen oä gerollt ist, siehe die Dellen an den
Längsträgern in diesem Bereich
Bild
2
Bild
3
Bild
4
Bild
5
Bild
Zuletzt geändert von wLADAmir am 5. Oktober 2014, 08:34, insgesamt 1-mal geändert.
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
Benutzeravatar
wLADAmir
 
Beiträge: 14575
Registriert: 26. Juli 2011, 21:51
Wohnort: Stuttgart

Re: Anatomie eines - rostigen - Niva

Beitragvon wLADAmir » 5. Oktober 2014, 08:23

1
Bild

Das sind die "Huckel" unter den Sitzen aufgeschnitten - wer hätte gedacht, daß das Rost drin sitzt?
Bild
3
Bild
4
Bild

Der herausgetrennte Längsträger - der müsste eigentlich gerade sein

Bild
Zuletzt geändert von wLADAmir am 5. Oktober 2014, 08:37, insgesamt 3-mal geändert.
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
Benutzeravatar
wLADAmir
 
Beiträge: 14575
Registriert: 26. Juli 2011, 21:51
Wohnort: Stuttgart

Re: Anatomie eines - rostigen - Niva

Beitragvon wLADAmir » 5. Oktober 2014, 08:24

1
Bild
2
Bild

Und was vom KAT übrig ist:

Bild
4
Bild
5
Bild
Zuletzt geändert von wLADAmir am 5. Oktober 2014, 08:37, insgesamt 1-mal geändert.
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
Benutzeravatar
wLADAmir
 
Beiträge: 14575
Registriert: 26. Juli 2011, 21:51
Wohnort: Stuttgart

Re: Anatomie eines - rostigen - Niva

Beitragvon wLADAmir » 5. Oktober 2014, 08:24

1
Bild

Auf dieser kleinen Kiste sind die Sitzschienen, unter der kleinen Kiste sind die Bolze für das VTG. Wer die Bolzen versaut hat, muß hier ran.

@ Zarox: Wenn man durch die Kiste schraubt und nicht unterfüttert, gibt das mE im LAufe der Zeit nach und vestellt das VTG wieder.

Bild
3
Bild
4
Bild
5
Bild
Zuletzt geändert von wLADAmir am 5. Oktober 2014, 08:39, insgesamt 1-mal geändert.
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
Benutzeravatar
wLADAmir
 
Beiträge: 14575
Registriert: 26. Juli 2011, 21:51
Wohnort: Stuttgart

Re: Anatomie eines - rostigen - Niva

Beitragvon wLADAmir » 5. Oktober 2014, 08:25

1
Bild
2
Bild
3
Bild
4
Bild
5
Bild
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
Benutzeravatar
wLADAmir
 
Beiträge: 14575
Registriert: 26. Juli 2011, 21:51
Wohnort: Stuttgart

Re: Anatomie eines - rostigen - Niva

Beitragvon wLADAmir » 5. Oktober 2014, 08:25

1
Bild
2
Bild
3
Bild
4
Bild

Augepaßt: Durch diesen Stopfen im rechten Fußbereich des Niva (unter dem Styroporblock) kann man ohne Beschädigung in den Längsträger gucken (beim Gebrauchtwagenkauf) und/oder bei der Konservierung FF und MS reinballern - hab' ich vom Dor Jens gelernt .v. .v.

Bild
Zuletzt geändert von wLADAmir am 5. Oktober 2014, 08:42, insgesamt 1-mal geändert.
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
Benutzeravatar
wLADAmir
 
Beiträge: 14575
Registriert: 26. Juli 2011, 21:51
Wohnort: Stuttgart

Re: Anatomie eines - rostigen - Niva

Beitragvon wLADAmir » 5. Oktober 2014, 08:25

1
Bild

Hat Ähnlichkeit mit einer seitens des Patienten schlecht vorbereiteten Darmspiegelung an sich :shock:
Bild
3
Bild

Wurde an dieser Stelle aussen geschweißt, weil die ersten Blechlagen schon wegstanden - alles Murks.
Bild
5
Bild
Zuletzt geändert von wLADAmir am 5. Oktober 2014, 08:45, insgesamt 3-mal geändert.
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
Benutzeravatar
wLADAmir
 
Beiträge: 14575
Registriert: 26. Juli 2011, 21:51
Wohnort: Stuttgart

VorherigeNächste

Zurück zu Bilder in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast