Vergleich: Serienfahrwerke - Höherlegungen

Alles was zum Fahrwerk gehört
(Federn, Radlager usw.)

Moderator: gcniva

Re: Vergleich: Serienfahrwerke - Höherlegungen

Beitragvon Beddong » 22. Januar 2017, 17:57

Der Maximalwinkel, sprich wie weit federt der Kerl aus, ist ausschlaggebend. Und wie willst Du den M vorne mehr als 50mm höher legen, und dabei noch etwas Ausfederweg bei behalten? Der Bronto hat VA 2123 Federn bzw etwas sehr ähnliches, hinten sitzen die Feder auf dem Vierkantprofil das sie aufgebraten haben.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Lada-Audi-Polo-Golf-Volvo-Chrysler-Benz-Omega-Toyota-Suzuki-BMW-Nisssn-Chevy Niva Bj.1989-2016
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 3506
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Beitragvon Tobias89 » 22. Januar 2017, 18:39

Hinten hab Ich schon gelesen ;-)
Jut danke dir für die Erklärung ;-)
Juri - Niva M Bj2011
Rockslider like Rolf's :)
großer Unterfahrschutz
Ungarn-Gummis Hinten
Windenstoßstange von Romi + Winde
...
Benutzeravatar
Tobias89
 
Beiträge: 518
Registriert: 27. August 2015, 20:56
Wohnort: Salzlandkreis

Re: Vergleich: Serienfahrwerke - Höherlegungen

Beitragvon Gustl » 23. Januar 2017, 11:07

Ist eingetragen :)
Denk - immer - daran - mit - dem - Öl - nicht - spar - sam - sein!

2007er 21214 namens Fjodor. 4500lbs Winde, XXL Radlager, Rockslider, Belcard Kardans, Tripode, Stahldiff, manuelle 100% Sperre hinten, kurzes VTG, LiMa und alle Entlüftungen hochgesetzt, selbstgestricktes Fahrwerk, 60mm näher am Himmel, 215/75R15 Grabber X3, Reserverad am Heck
Benutzeravatar
Gustl
Moderator
 
Beiträge: 2175
Registriert: 29. Juli 2013, 15:11
Wohnort: Wien

Re: Vergleich: Serienfahrwerke - Höherlegungen

Beitragvon Lada Geri » 18. April 2017, 18:24

Hallo



Mein Originaler von 2007 hat folgende Werte .

Vorne 46,5
hinten 47

Mfg. Geri
Zuletzt geändert von Lada Geri am 25. April 2017, 05:36, insgesamt 1-mal geändert.
Lada 4x4 Bj.2007(verkauft März 2018), BMW 325i Cabrio BJ.1990, Jawa 634-4 Bj.1974, Jawa 634-4 Bj.1973, Ford 3610 BJ. 1984.
Citroen Berlingo E-HDI 90 Bj.2012, Unimog 25Ps. Bj. 1955
Benutzeravatar
Lada Geri
 
Beiträge: 890
Registriert: 20. Oktober 2007, 08:41
Wohnort: A6300 Wörgl

Re: Vergleich: Serienfahrwerke - Höherlegungen

Beitragvon Ladadiva » 19. April 2017, 18:59

Ladadiva :

Vollgetankt Benzin und LPG

Vorne : 52,5cm
Hinten : 53,0cm

Dämpfer Kayaba SR ultra
Federn Old Mens Emu weich
Vorne 20mm Bjs
Hinten Ungarngummi
Gekürzter Anschlagpuffer vorne
Wenn Du tot bist, weißt Du nicht das Du tot bist. Es ist nur schwer für die anderen. Genau so ist es, wenn Du blöd bist...
Niva 1,7 MPI mit Prins LPG Bj2006
Benutzeravatar
Ladadiva
 
Beiträge: 122
Registriert: 3. Mai 2007, 16:27
Wohnort: Black Forest,Löffingen

Vergleich: Serienfahrwerke - Höherlegungen

Beitragvon Tobias89 » 29. April 2017, 13:49

Tobias89 hat geschrieben:Vorne 47,5 cm
Hinten 46 cm

Niva M alles orginal am Fahrwerk

Hat einer nun schon Informationen bzw ne Teilenr. für die Federn im Bronto?
Wie siehts eigentlich mit den Antriebswellen aus? Letztlich wurde mir erzählt,das bei ca 50mm Höherlegung die alle 3000-5000 km den Geist auf geben (die Gelenke) ?!? Und alles was über 50mm hinaus geht, man Andere Antriebswellen braucht...?
Mfg Tobias

Muss ne Änderung angeben, Hinten nun 48,5.
Dickere Unterlagen an den Hinterachsfedern (Gummiunterlage).
Juri - Niva M Bj2011
Rockslider like Rolf's :)
großer Unterfahrschutz
Ungarn-Gummis Hinten
Windenstoßstange von Romi + Winde
...
Benutzeravatar
Tobias89
 
Beiträge: 518
Registriert: 27. August 2015, 20:56
Wohnort: Salzlandkreis

Re: Vergleich: Serienfahrwerke - Höherlegungen

Beitragvon abcdeef » 10. Oktober 2017, 20:47

Vorne 49cm
Hinten 48cm

VA: M-Federn; kurzer oberer ANschlaggummi
HA: Federn vom Kombi 2102/2104
--------------------------------
Lada Niva 1.7i BJ. 2007
abcdeef
 
Beiträge: 72
Registriert: 10. April 2016, 17:42

Re: Vergleich: Serienfahrwerke - Höherlegungen

Beitragvon Defence » 11. Oktober 2017, 22:02

Vorne 56cm
Hinten 59cm

:shock:


Vorne ist die Werkzeugkiste drin und hinten 50 Kilo Kastanien, und eine Kiste Bier, gilt das ?
Das kannste schon so machen, aber dann ist es halt kacke.
Lada 21214 der Beige "Jurek" >>> etwas modifiziert --- zusammen mit Beddong >>> ziemlich geil geworden das Gerät
Lada Niva Cabrio 1987
Benutzeravatar
Defence
 
Beiträge: 1528
Registriert: 26. April 2013, 05:46

Re: Vergleich: Serienfahrwerke - Höherlegungen

Beitragvon Gustl » 12. Oktober 2017, 07:22

Klar, is drinnen! 8)
Denk - immer - daran - mit - dem - Öl - nicht - spar - sam - sein!

2007er 21214 namens Fjodor. 4500lbs Winde, XXL Radlager, Rockslider, Belcard Kardans, Tripode, Stahldiff, manuelle 100% Sperre hinten, kurzes VTG, LiMa und alle Entlüftungen hochgesetzt, selbstgestricktes Fahrwerk, 60mm näher am Himmel, 215/75R15 Grabber X3, Reserverad am Heck
Benutzeravatar
Gustl
Moderator
 
Beiträge: 2175
Registriert: 29. Juli 2013, 15:11
Wohnort: Wien

Re: Vergleich: Serienfahrwerke - Höherlegungen

Beitragvon abcdeef » 17. Oktober 2017, 22:49

abcdeef hat geschrieben:Vorne 49cm
Hinten 48cm

VA: M-Federn; kurzer oberer ANschlaggummi
HA: Federn vom Kombi 2102/2104


Update:
Vorne: +5mm auf 49,5cm durch austausch seriendämpfer durch neue Kyb excel-g
--------------------------------
Lada Niva 1.7i BJ. 2007
abcdeef
 
Beiträge: 72
Registriert: 10. April 2016, 17:42

Re: Vergleich: Serienfahrwerke - Höherlegungen

Beitragvon ösi_1964 » 24. Oktober 2017, 08:46

Vorne 49cm
Hinten 52cm
Lada M Bj2010
OME Fahrwerk + Gummi
einstellbarer Panhardstab
LADA TAIGA "M" 09/2010, Old Man Emu Fahrwerk + 50mm, Unifit Kat, Lada World Tuning Nockenwelle, Steuergerät in Richtung mittlerer Bereich stärker verändert, K&N Luftfilter (zwecks Reinigung), Nightbreaker von Osram, 215/75 R15 BF Goodrich AT, AHK, 61000km
Olaf Getriebe, neuer Starter
Mitsubishi Outlander 2.2D Automatik

aber Grinsen kommt mir nur im Taiga ins Gesicht
ösi_1964
 
Beiträge: 78
Registriert: 30. September 2010, 14:01
Wohnort: 2100 Korneuburg

Re: Vergleich: Serienfahrwerke - Höherlegungen

Beitragvon Grummel » 27. Dezember 2017, 09:11

*Grummel aka Sebastian*:
Vorne: 45,5cm
Hinten: 46,5cm

Niva Bj. 2017
Änderungen vorne: serie
Änderungen hinten: serie
Lada Freestyle mit dem Namen Marilyn
Rot-Metallic .,. (193Flame), 1900kg AHK, U-polisierter Schnorchel und Lufthutzen.
LED-Lichtbalken und blaue Innenraumbeleuchtung pl,,
EZ. 09.2017
Euro6
CB-Funk: 09AM, 16FM oder 40FM (Albrecht 6110)
PMR-Funk: P4 DCS104 (Midland G9)
IG064
Benutzeravatar
Grummel
 
Beiträge: 44
Registriert: 10. Mai 2015, 21:08
Wohnort: Lübeck

Re: Vergleich: Serienfahrwerke - Höherlegungen

Beitragvon Gustl » 27. Dezember 2017, 09:37

Grummel hat geschrieben:*Grummel aka Sebastian*:
Vorne: 45,5cm
Hinten: 46,5cm

Niva Bj. 2017
Änderungen vorne: serie
Änderungen hinten: serie



Hui, das is aber tieeef... Hängt da vorn vlt ne Winde drannen?

Lg
August
Denk - immer - daran - mit - dem - Öl - nicht - spar - sam - sein!

2007er 21214 namens Fjodor. 4500lbs Winde, XXL Radlager, Rockslider, Belcard Kardans, Tripode, Stahldiff, manuelle 100% Sperre hinten, kurzes VTG, LiMa und alle Entlüftungen hochgesetzt, selbstgestricktes Fahrwerk, 60mm näher am Himmel, 215/75R15 Grabber X3, Reserverad am Heck
Benutzeravatar
Gustl
Moderator
 
Beiträge: 2175
Registriert: 29. Juli 2013, 15:11
Wohnort: Wien

Re: Vergleich: Serienfahrwerke - Höherlegungen

Beitragvon Grummel » 27. Dezember 2017, 10:02

Nach dem Lesen dieses Freds dachte ich mir auch schon, dass das ziemlich tief ist. Aus dem Bauch raus jedenfalls tiefer als mein 2015er. Den habe ich aber damals nicht gemessen. Ne Winde hängt jedenfalls nicht dran. *grübel* Keine Ahnung woran das liegt. Ich frag Slawa mal am Samstag. Bin eh auf dem Mini-Treffen in Dörpen.
Lada Freestyle mit dem Namen Marilyn
Rot-Metallic .,. (193Flame), 1900kg AHK, U-polisierter Schnorchel und Lufthutzen.
LED-Lichtbalken und blaue Innenraumbeleuchtung pl,,
EZ. 09.2017
Euro6
CB-Funk: 09AM, 16FM oder 40FM (Albrecht 6110)
PMR-Funk: P4 DCS104 (Midland G9)
IG064
Benutzeravatar
Grummel
 
Beiträge: 44
Registriert: 10. Mai 2015, 21:08
Wohnort: Lübeck

Re: Vergleich: Serienfahrwerke - Höherlegungen

Beitragvon Gustl » 27. Dezember 2017, 10:09

Dann dürftest du einen Satz besonders weiche Federn erwischt haben... Slawa kann dir garantiert mir neuen Federn aushelfen, egal ob das Ziel Serienhöhe oder drüber ist ;)

Lg
August
Denk - immer - daran - mit - dem - Öl - nicht - spar - sam - sein!

2007er 21214 namens Fjodor. 4500lbs Winde, XXL Radlager, Rockslider, Belcard Kardans, Tripode, Stahldiff, manuelle 100% Sperre hinten, kurzes VTG, LiMa und alle Entlüftungen hochgesetzt, selbstgestricktes Fahrwerk, 60mm näher am Himmel, 215/75R15 Grabber X3, Reserverad am Heck
Benutzeravatar
Gustl
Moderator
 
Beiträge: 2175
Registriert: 29. Juli 2013, 15:11
Wohnort: Wien

VorherigeNächste

Zurück zu Fahrwerk Achsaufhängung in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste